• Online: 5.515

hadez' VAG Coding-Mania

Tipps, Tricks & Tweaks zu VAG Codierungen

20.04.2019 09:18    |    hadez16    |    Kommentare (32)

Das Tool "VCDServiceReset" vereinfacht die Service-Rückstellung bei den Fahrzeugen, für die die geführte Funktion innerhalb VCDS nicht mehr funktioniert. Es ersetzt VCDS nicht, sondern bedient sich dessen.

 

Genau genommen Kombiinstrumente, die mit dem UDS-Protokoll arbeiten. Für diese bietet die deutsche Version von VCDS bisher keine Möglichkeit komfortabel nach durchgeführtem Service den jeweiligen Service zurück zu setzen.

 

Mit der Anwendung wird dem Benutzer das müßige Durchhangeln durch die Anpassungskanäle des Kombiinstruments abgenommen.

 

HauptmenüHauptmenü

Die Bedienung beschränkt sich auf 3 einfache Schritte:

 

  1. Inspektionsdaten auslesen (lassen)
  2. Inspektionsdaten ändern
  3. geänderte Inspektionsdaten schreiben (lassen)

 

Je nach Fahrzeugmodell und/oder Modelljahr muss die Separierung von zeit- und laufleitungsabhängigem Service noch nicht unterstützt sein (Golf 6 bspw.), sodass sich alles auf den Öl-Service beschränken kann. Dies wird beim Auslesen berücksichtigt und anschließend entsprechend angezeigt.

 

Im einfachsten Fall reicht das Setzen der einzelnen Haken für den jeweiligen Service, den man zurücksetzen möchte. So werden für den nächsten Service die Kilometer- und Zeit-Grenzen genutzt, die bereits im Fahrzeug abgelegt sind.

 

Daten ausgelesenDaten ausgelesen

Welcher Service als Fällig deklariert ist wird hervorgehoben.

Aktiviert man die erweiterten Optionen, lassen sich für das jeweilige Rücksetzen auch die im Steuergerät abgelegten Grenzwerte beeinflussen.

 

 

Ein Wechsel von flexiblem (LongLife) Öl-Service auf fixen Öl-Service (und anders herum) ist ebenfalls leicht möglich.

 

Wenn mindestens ein Service zurückgesetzt werden soll, lässt sich dies durch den Button "Inspektionsdaten ändern" über VCDS in das Steuergerät schreiben.

 

Erweiterte OptionenErweiterte Optionen

 

Um die Vorgänge erfolgreich durchführen zu können...

 

  • ...muss VCDS im Standardpfad installiert sein
  • ...muss das Interface mit dem Fahrzeug verbunden sein
  • ...muss die Zündung eingeschaltet sein

 

Während der Vorgänge (Lesen oder Schreiben) bzw. bis VCDS wieder geschlossen ist und/oder eine Erfolgsmeldung erscheint, darf nichts anderweitiges getippt oder geklickt werden.

Im Falle einer Fehlermeldung beendet sich die Anwendung.

 

Ab dem Auslesen der IST-Daten schreibt die Anwendung für diese Sitzung eine Logdatei nach dem Schema

 

Log_<Zeitstempel>.txt

 

Dort enthalten sind die ausgelesenen IST-Werte sowie, falls durchgeführt, die gesendeten Befehle für das Rücksetzen der Services. Die Dateien können nach belieben aber auch gelöscht werden.

 

Das Tool wurde ausgiebig an mehreren Fahrzeug-Typen getestet, jedoch sind individuelle Probleme oder Fehler nicht auszuschließen. Auf Feedback bin ich daher angewiesen um das Tool weiter und weiter zu verbessern.

 

Weitere Informationen:

 

  • Getestet mit HEX-V2 und HEX-NET
  • HEX-CAN USB oder AI-Multiscan sind prinzipiell ebenso unterstützt. Feedback erbeten!
  • ggf. ist es nötig den Virenscanner zu deaktivieren oder eine Ausnahme zu definieren (Methoden des Software-Schutzes werden als schadhaft deklariert)
  • Ich freue mich über jegliches Feedback, ob positiv oder negativ. Die Weiterentwicklung und Verbesserung lebt davon.

 

 

Download Version 1.1 (Stand 21.04.19)

 

Download ZIP-Datei Version 1.1

MD5 Hash Zip-Datei: 4a09485d9cd249883ebba6e3de2640e9

Hat Dir der Artikel gefallen? 35 von 36 fanden den Artikel lesenswert.

20.04.2019 10:19    |    Neu_Neandertaler

Moin,

 

wie immer ein top Tool von Dir, werde es dem nächst testen,

 

Gruß!


20.04.2019 10:34    |    marco495

Vielen Dank für deine Arbeit und das Tool


20.04.2019 14:47    |    frestyle

coole Sache, Danke dafür


24.04.2019 13:44    |    niston

Sehr geil! Weiter so!


03.05.2019 20:16    |    matze300669

Ein tolles Tool, da habe ich drauf gewartet.

 

könntest Du für die PC-Muffel noch beschreiben wie man am besten nach dem Download der zip Datei vorgeht? Muss ich die extrahieren?

 

Danke schon mal.


04.05.2019 11:57    |    hadez16

Ja, natürlich, einfach irgendwo extrahieren und ausführen.


12.06.2019 16:31    |    Exili123

:eek::eek::eek: Wahnsinns Leistung! Danke für die Mühe und danke fürs Teilen. Werde das Tools / die Tools ausprobieren und Feedback geben!


15.06.2019 09:55    |    Heino Fritte

Hi Hadez

vielen Dank an Dich und Deine Beta-Tester. :-D

 

LG


16.06.2019 18:21    |    kaindl

Super Sache, vielen Dank für deine Mühe und fürs zur Verfügung stellen!


16.08.2019 14:11    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A5 B9:

 

Serviceanzeige Rücksetzen mit VCDS

 

[...] Hallo.

 

@hadez16 hat ein durchaus gutes Tool für diesen Vorgang entwickelt.

 

https://www.motor-talk.de/.../...ung-mit-vcdservicereset-t6601478.html

[...]

 

Artikel lesen ...


04.09.2019 12:25    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Passat B8:

 

von Longlife auf Festintervall umstellen mit VCDS

 

[...] https://www.motor-talk.de/.../...ung-mit-vcdservicereset-t6601478.html

 

Das würde es dir auch abnehmen.

[...]

 

Artikel lesen ...


19.10.2019 17:49    |    ULFX

tolles tool,danke :D


10.01.2020 08:47    |    Firewinx

Vielen dank, das wird vielen helfen.


12.01.2020 23:06    |    Baruch82

Hallo,

 

verstehe ich das richtig das der Link mir hilft den Service zurück zusetzen, wenn die "Service Rückstellung" bei meinem VCDS nicht funktioniert und ich gebeten werden es manuel über das Steuergerät "Kombi-Instrument" durchzuführen?

 

Fahre einen Seat Altea XL (Baujahr 2013) und nutzen den Diagnose Stecker Hex V2.

Kann ich diesen Link für mein Auto nutzen?

 

Liebe Grüße


10.02.2020 08:19    |    Vatte

Danke für die Umsetzung dieses genialen "Helfers"!

 

Ich würde mir on top wünschen, den VCDs Installationspfad anpassen zu können, da ich u.a. dienstlich nich auf C: installieren darf.

 

 

 

Gruß

 

Vatte


10.02.2020 08:23    |    hadez16

@Vatte

Das ist sehr kritisch. Ross-Tech selbst mahnt an, den Standard-Installationspfad nicht abzuändern, ansonsten kann es zu seltsamen Phänomenen oder gar Fehlern kommen. Aus diesem Grund suchen meine Werkzeuge immer in C:\Ross-Tech


01.05.2020 11:29    |    fernschnellgut

Hat es jemand schonmal erfolgreich am A6 4G BJ an ca. 2016 getestet?


05.06.2020 21:34    |    egos

Hallo, bei mir funktioniert es leider mit HEX-CAN USB nicht. Beim Daten auslesen kommt das VCDS Fenster.


06.06.2020 11:09    |    fuchs_100

@fernschnellgut

Ja habe ich, aber da war in der ursprünglichen Version ein Fehler, den du aber händisch vor dem Rücksetzen in den Werten korrigieren kannst.

Habe ich ihm auch schon mitgeteilt und wollte er in einer neueren Version beheben. Ich glaube aber, dass es in der 1.1 noch fehlerhaft ist.

Ansonsten einwandfreies Werkzeug, das ich sehr oft an den unterschiedlichsten Fahrzeugen verwende.


06.06.2020 11:54    |    hadez16

Da war was.....dem muss ich mich mal annehmen.....Pardon ;)


06.06.2020 11:59    |    woupi

Wofür pardon? Wir können alle froh sein, dass du dieses tolle Tool geschrieben hast. Wenn es Fehler hat, dann ist das so. Es ist super toll wenn du dich dem annimmst und alle werden dir danken, wenn nicht ist dir mit Sicherheit keiner böse, zumindest darf dir keiner böse sein.

Von mir auf jedenfall nochmal ganz lieben Dank, ich nutze es regelmäßig :)


06.06.2020 12:05    |    ULFX

"Hallo, bei mir funktioniert es leider mit HEX-CAN USB nicht. Beim Daten auslesen kommt das VCDS Fenster."

 

 

 

bei mir gings problemlos,am 13er touran.


06.06.2020 22:55    |    fuchs_100

@hadez16

Kein Stress, ich kann damit wunderbar leben und die Rückstellung ist damit viel bequemer zu erledigen. Falls du nicht mehr weißt was genau da nicht passt, kann ich nochmal nachschauen. Glaube da stand eine Einheit hinter den Zahlenwerten, die nicht mit in die Kanäle geschrieben werden soll.


17.06.2020 14:16    |    hwd63

@hadez16

 

Habe gerade das Tool herunter geladen und muss leider sagen, das Bitdefender diese Datei als Virus bzw. Malware? infiziert hat.

Der Virus heißt

 

AIT.Acapulco.11.Gen

 

Was stimmt denn nun daran??

 

Habe keine Lust meinen Laptop für die OBD Diagnose damit zu verseuchen.

 

Also bitte klären und untersuchen was daran wahr ist.

 

Gruß Werner


17.06.2020 16:15    |    hadez16

Das steht ja oben. Methoden zum Softwareschutz werden von manchen Scannern fälschlicherweise als schadhaft erkannt. Einfach Ausnahme definieren.


18.06.2020 19:39    |    hwd63

@hadez16

 

Aber warum muss denn dieses Paket installiert sein??

Die Warnung auf diesen Virus bzw. Malware kommt ja schon beim entpacken.

Sauber programmierte Software kommt auch ohne Schadsoftware aus!!

Das einzige was man findet, das es ein Schadprogramm ist.

 

https://adwareremoval.info/win32-injector-autoit-fie/

 

http://...trojanervirus.blogspot.com/.../...win32injectorautoitez.html

 

Für mich ein NoGo dieses Programm zu installieren.


18.06.2020 20:07    |    hadez16

Dann lass es doch :)

 

Softwareschutz wird angewendet um den Code gegen Reverse Engineering zu schützen. Schadsoftware ist nicht enthalten.

 

Da richtige "Viren-Hersteller" ähnliche Methoden nutzen um ihre Machenschaften zu verschleiern, schlagen manche Scanner eben Alarm.


19.06.2020 19:37    |    ULFX

grad mal probiert:bei bullguard kommt auch ne meldung und schiebts sofort in quarantäne.auf meinen arbeitsschlampen ist panda und glaube mse,die sagen nix.


28.09.2020 21:14    |    Dany_N

Habe das Tool heruntergeladen. Beim ausführen kommt aber irgendeine Meldung wegen Zeit Überschreitung. Kannst du mir da helfen ?


28.09.2020 21:39    |    hadez16

@dany_n schreib mir bitte eine PN mit einer genaueren Beschreibung


Deine Antwort auf "Service-Rückstellung mit VCDServiceReset"

Blogautor(en)

hadez16 hadez16

VCDS-Fanboy