• Online: 3.963

BMW 5er E39 528i Touring Test

03.02.2013 23:53    |   Bericht erstellt von 450sel69

Testfahrzeug BMW 5er E39 528i Touring
Leistung 193 PS / 142 Kw
Hubraum 2793
HSN 0005
TSN 605
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 192000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 3/2000
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von 450sel69 4.5 von 5
weitere Tests zu BMW 5er E39 anzeigen Gesamtwertung BMW 5er E39 (1995 - 2004) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Seit meinem Führerscheinerhalt 1999 bin ich Fahrzeuge von Mercedes gefahren. Zuletzt war es ein W210 E240. Dieser musste im Juli 2012 mit 318.000 km auf der Uhr zum TÜV und ich hätte nicht wenig Geld investieren müssen, um die begehrte Plakette zu erhalten. Genau in dieser Zeit verkaufte ein Kollege meines Vaters seinen BMW 528i Touring mit toller Ausstattung, Vialle LPG-Gasanlage und in sehr gepflegtem Zustand inkl. neuer Sommer- und Winterreifen. Der Preis war gut und ich brauchte nicht lange überlegen. Seit Juli 2012 bewege ich nun den BMW undhabe bereits 9.000 km zurück gelegt. Meine gesammelten Erfahrungen möchte ich nun hier veröffentlichen.

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

Das Platzangebot des BMW E39 finde ich vorne recht geräumig. Hinten finde ich das Platzangebot im Knie- und Fußbereich ein wenig knapp bemessen.

Der Kofferraum ansich ist von der Größe her in Ordnung, wobei der Gastank das Volumen ein wenig mindert. Dennoch ist ausreichend Platz vorhanden.

Die Übersichtlichkeit nach hinten ist ein wenig eingeschränkt. Dies wird jedoch mit Hilfe der Einparkhilfe wieder wett gemacht.

Der Qualitätseindruck überzeugt. Alle Materialien machen sowohl optisch als auch haptisch einen hochwertigen Eindruck. Die 13 Jahre und 192.000 km sieht man dem Fahrzeug weder innen noch außen an.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Hochwertige Materialien und Verarbeitung
  • - Platzangebot hinten ein wenig eingeschränkt

Antrieb

3.5 von 5

Ein 2,8 Reihen-6-Zylinder. Toller Klang, der langfristig Freude macht. Absolute Laufruhe. Die 193 PS reichen in allen Bereichen vollkommen aus. Das hohe Drehmoment ermöglicht untertouriges Fahren (Stadtverkehr 50km/h bei 1.100 U/min) und trotzdem zügiges Beschleunigen, ohne zurück zu schalten.

Das Getriebe schaltet sich sehr gut. Allerdings fehlt mir bei dem Motor ein 6. Gang. Die Höchstgeschwindigkeit erreicht man am Drehzahllimit. Schnelle Fahrten sind somit recht hochtourig, was ich manchmal als störend empfinde. Ist in meinen Augen das einzig wirkliche Manko.

Ich bewege den BMW im Schnitt mit 13,5 Litern LPG auf 100 km. Im Kurzstreckenbetrieb sind es auch gern 16 Liter. Den Verbrauch finde ich für Fahrzeuggröße, Leistung und Gewicht unter der Berücksichtigung, auf Gas zu fahren, angemessen. Wieviel der BMW auf Benzin verbraucht, habe ich noch nicht messen können.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Laufruhe
  • + Sound
  • - schlechte, zu kurze Getriebeübersetzung (kein 6. Gang)

Fahrdynamik

4.5 von 5

Der BMW hat das werksseitige, tiefergelegte Sportfahrwerk verbaut (inkl. Niveauregulierung) und ist somit ein wenig härter gefedert, was dem Fahrzeug aber sehr gut steht. Der Wagen liegt wie auf Schienen auf der Straße, die Parameterlenkung vermittelt einen guten Fahrbahnkontakt.

Die Kombination aus dem Motor und dem Fahrwerk empfinde ich als sehr stimmig.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Das Fahrverhalten wirkt sehr sicher
  • - Schlaglöcher spürt man recht deutlich

Komfort

5.0 von 5

Das Fahrwerk des BMWs ist, wie vorher schon beschrieben, eher sportlich. Dennoch fährt es sich in dem BMW sehr komfortabel. Dies liegt insbesondere an den sehr bequemen und vielseitig elektrisch einstellbaren Komfort-Sitzen. Lordosen-Stützen sind natürlich vorhanden. Es lässt sich sogar die Schulterposition einstellen.

Die Innengeräusche sind während der Fahrt angenehm im Hintergrund. Auch bei höheren Geschwindigkeiten kann man sich sehr gut unterhalten.

Die Bedienung des Fahrzeugs verläuft intuitiv. Die Mittelkonsole ist leicht zum Fahrer ausgerichtet, was nicht nur gut aussieht, sondern auch sehr dem Fahrer zu Gute kommt. Die meisten Funktionen lassen sich jedoch über das Multifunktionslenkrad steuern.

Die Zwei-Zonen-Klimatisierungsautomatik heizt/kühlt sehr schnell und sehr gut. Der Motor kommt sehr schnell auf Temparatur, sodass der Innenraum im Winter sehr schnell warm wird. Die werksseitig eingebaute Standheizung bringt zusätzlichen Komfort.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + komfortable Vordersitze
  • + Absolut langstreckentauglich
  • - hintere Sitze ein wenig eng

Emotion

4.5 von 5

Der E39 ist in meinen Augen eines der schönsten 5er. Das Design ist zeitlos und wirkt auch heute nicht veraltet.

Auch, wenn der BMW ein Sportfahrwerk hat, würde ich ihn eher als komfortables Langstreckenfahrzeug bezeichnen.

Ich bin generell ein Freund von einem tollen Motorenklang. Hier komme ich dank traditionellem Reichen-Sechs-Zylinder vollkommen auf meine Kosten. Jede Fahrt ist ein Genuss...

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Freude am Fahren pur ;-)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wer ein zeitloses, qualitativ hochwertiges Fahrzeug mit tollem Klang für kleines Geld haben möchte, ist mit dem BMW gut bedient.

Ich bereue den Wechsel von Mercedes zum BMW E39 kein bisschen.

Zwar fahre ich den Wagen selbst erst seit Juli 2012, dennoch glaube ich, dass der Wagen sehr zuverlässig ist.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wie bei anderen Qualitätsmarken auch, sind Werkstattbesuche in Vertragswerkstätten das Tor zur finanziellen Hölle.

Bei einer guten Bosch-Werkstatt sind reparaturen akzeptabel. Noch besser ist es, wenn man selbst ein wenig schrauben kann.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Affiliate

Die passenden Teile für dein Auto findest du bei unserem Partner

Logo von Ebay
Fahrzeug Tests