ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Zweimassenschwungrad

Zweimassenschwungrad

Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 19. Mai 2013 um 1:38

Hallo,

habe mich hier angemeldet um mal eure Meinung zu hören. Ich fahre einen AEL 2.5 TDI quattro und habe ein risiges Problem. Seitdem ich einen Chip verbaut habe hat er unheimlich leistung und der Verbrauch ist auf 6l zurück gegangen. Leider vibriert er ohne ende. Ich habe darauf echt kein Bock mehr und will die Kupplung unbauen. Laut Suche soll es am Zweimassenschwungrad liegen. Wenn ich es nun einfach ersetzte wird es nicht besser oder?

Wahrscheinlich muss ich umbauen auf eine andere Kupplung. Hat das hier jemand schon mal gemacht?

Beste Antwort im Thema
am 19. Mai 2013 um 23:25

Da bei mir der Kupplungstausch bevor steht würde mich das auch Interessieren ;) Ich habe nur mal gehört das beim Diesel ohne ZMS ein Getriebe-rasseln entsteht.

60 weitere Antworten
Ähnliche Themen
60 Antworten

Ich danke euch schon erstmal im Vorraus für die Zahlreichen Tipp´s und erfahrungen.

Also mir ist bisher nicht´s aufgefallen das mein ZMS irgendwelche Schläge geräusche oder sonst was von sich gibt.

Ich habe nur das Problem das die Kupplung ob bei langer oder kurzer Fahrtzeit anfängt richtig zu stinken.

Der Kupplungssatz wäre das billigste von allem nur dieses ZMS kostet ne ganze Stange Geld.

Hat evtl. jemand eine Adresse wo man solche Dinge günstig besorgen kann ? Vielleicht auch regeneriert ?

Also meine Kupplung (hab nen 2.5 TDI AAT) hat auch gummiartig gerochen und war auch nicht mehr ganz frisch nach über 380.000km.

Hab dann ein Kupplungskit von Sachs bestellt für ca. 180€.

Folgende Adresse hab ich genommen: www.ersatzteile-info.de

Aber dass man das ZMS mitwechseln muss ist mir neu, sofern es nicht defekt ist :confused:

Würde ich auch nicht machen wenn es nicht sein muss ;)

Grüße

TheRedDevil

am 9. Mai 2014 um 11:27

Zitat:

Original geschrieben von TheRedDevil

 

Aber dass man das ZMS mitwechseln muss ist mir neu, sofern es nicht defekt ist :confused:

Würde ich auch nicht machen wenn es nicht sein muss ;)

Grüße

TheRedDevil

Naaaaja beim Diesel sehe ich das etwas anders. Da der Diesel etwas rauher läuft kriegt das ZMS sehr viel haue. Mein ZMS in meinem Ex AEL war auch ziemlich am Ende. Deswegen würde ich jenseits der 300000 auf jedenfall das ZMS tauschen.

Gruß Andre

Zitat:

Original geschrieben von AEL Fahrer

Zitat:

Original geschrieben von TheRedDevil

 

Aber dass man das ZMS mitwechseln muss ist mir neu, sofern es nicht defekt ist :confused:

Würde ich auch nicht machen wenn es nicht sein muss ;)

Grüße

TheRedDevil

Naaaaja beim Diesel sehe ich das etwas anders. Da der Diesel etwas rauher läuft kriegt das ZMS sehr viel haue. Mein ZMS in meinem Ex AEL war auch ziemlich am Ende. Deswegen würde ich jenseits der 300000 auf jedenfall das ZMS tauschen.

Gruß Andre

Kann jetzt Zufall/Glück sein, aber mein ZMS sah gut aus und arbeitet auch noch wie am ersten Tag :)

Grüße

Markus

am 9. Mai 2014 um 13:27

Naja ausehen ist auch nicht alles. Du kannst ja nicht durch das Metall schauen und sehen ob das Schwungrad in ordnung ist. Dafür müsstes du die Nieten aufboren.

Ich behaupte das ZMS in meinem ex AEL sieht äußerlich auch noch gut aus. Da die Kupplung selbst noch in ordnung ist.

Gruß Andre

Edit: Im Anhang ein Foto wie das ZMS von Innen aussieht ;)

Zitat:

Original geschrieben von TheRedDevil

Zitat:

Original geschrieben von AEL Fahrer

 

 

Naaaaja beim Diesel sehe ich das etwas anders. Da der Diesel etwas rauher läuft kriegt das ZMS sehr viel haue. Mein ZMS in meinem Ex AEL war auch ziemlich am Ende. Deswegen würde ich jenseits der 300000 auf jedenfall das ZMS tauschen.

 

Gruß Andre

Kann jetzt Zufall/Glück sein, aber mein ZMS sah gut aus und arbeitet auch noch wie am ersten Tag :)

 

Grüße

Markus

Da drücken aber auch 25PS/20NM weniger drauf...

Zitat:

Original geschrieben von Hafnernuss

Zitat:

Original geschrieben von TheRedDevil

 

Kann jetzt Zufall/Glück sein, aber mein ZMS sah gut aus und arbeitet auch noch wie am ersten Tag :)

Grüße

Markus

Da drücken aber auch 25PS/20NM weniger drauf...

So ist es :D

Es ist halt schon ein größerer finanzieller Aufwand.....aber so oft kommt man da nicht hin :)

Grüße

am 26. Mai 2014 um 19:48

Habt ihr für den AEL quattro denn nun schon eine Lösung wegen Umbau auf EMS bzw. Tausch gegen stärkeres ZMS?

Hab am Samstag mit einem Freund (hat sehr viel Erfahrung) mein Auto soweit geht komplett durchgecheckt.

Das laute Scheppern beim Abstellen des Motors scheint bei mir nicht von der Riemenscheibe zu kommen (die ist noch gut), sondern seiner Meinung nach vom ZMS.

Da meine Kupplung ohnehin schon ziemlich am Ende ist, werde ich diese beiden Teile wohl oder übel auch noch tauschen müssen. Naja, ZMS von Luk kostet ca. 900 EUR plus Kupplung um 200 EUR. Muss ich mir noch überlegen, aber wenn es eine Option auf Umbau auf EMS gäbe, wäre die Sache sicher günstiger.

Angeblich gibt es das. Aber ob das bei einem 5 Zylinder so ratsam ist, ich weiß ja nicht. Manche sagen die Vibrationen werden deutlich stärker, andere wieder sagen dass man es fast gar nicht spürt. Kommt wohl immer aufs eigene Popschal an und natürlich auch auf den Motor.....

EMS kosten so ca 2-400 Euro, wäre also billiger. Es gibt wohl solche Füchse, die den inneren Federkranz im ZMS zuschweißen, dann hast du auch ein EMS. Aber ob daaaaaas klappt... naja.

Sonst gibt es noch die Leute:

http://zweimassen.de/

Vielleicht wissen ja die mehr, hab allerdings keine Erfahrung mit denen.

am 26. Mai 2014 um 20:09

Also spüren tu ich immer mehr, als dann kaputt ist. Von daher ist das wohl weniger ratsam.

Hab grad ein bisschen nach Preisen gesucht. Das günstigste Angebot für ein Luk ZMS sind 738 EUR bei mister-auto.de

Ebenso der Kupplungssatz von Luk kostet dort am günstigsten, nämlich 180 EUR.

Wären dann zusammen 920 EUR und die Kosten für den privaten Einbau vom Freund. Keine Ahnung was der dann verlangt. Sicher günstiger als jede Werkstatt.

Bin halt am Überlegen, ob ich das noch vor dem Sommerurlaub machen soll....

Aktuell macht das ZMS eigentlich keine Probleme, außer dort und da mal Geräusche.

Es kündigt sich angeblich manchmal so an, weil beim abstellen die drehzahl so dermaßen fällt (auf 0 nämlich :D) dass das ZMS nicht mehr ausgleichen kann (grht ja nur über rotation). Ob es sich so ankündigt beim c4, müsste andre sagen können. Es ist sicher nicht so dass es auf einmal wumms geht und du nicht mehr fahren kannst. Ship hat das schon ewig und schreckt damit immer seine mitfahrer, dieser lauser :p

Wir haben ihr auch schon mal gesucht ob ein anderes zms passen könnte, welches etwas mehr drehmoment verträgt.... Bis jetzt habn wir aber nix gefunden. Für den aan (20v turbo) gibt es wohl ein ems, aber das hat andere aufnahmen.

am 27. Mai 2014 um 9:17

Ich würd ja gern einen sanften Chip in meinen AEL tun, aber mein ZMS wird das nicht tolerieren. Die Frage ist, ob ein neues ZMS (also eh eins für den AEL) das dann zulässt.

Wäre meine Kupplung nicht auch schon gegen Ende, würde ich das ZMS sicher noch eine Weile so fahren, aber ich werde nicht die Kupplung wechseln und bewusst das alte und bereits defekte ZMS drinnen lassen.

Naja mal sehen, weiß absolut nicht, ob ich wieder über 1000 EUR in den Dicken stecken will. Langsam aber sicher wäre sich um das ganze Geld schon ein neuerer 4F mit viel weniger KM ausgegangen....

am 5. Juni 2014 um 13:27

Muss nochmal wegen des ZMS hier nachfragen.

1. Welche Hersteller sind zu empfehlen? Ist LUK in Ordnung (ist am günstigsten)

2. Beim LUK steht dabei "ohne Schraubensatz" und "ohne Führungslager". Ist beides erforderlich für den Tausch?

3. Welchen Kupplungshersteller würdet ihr verwenden? Bei ZMS von LUK auch die Kupplung von denen?

 

Der günstigste Preis im Netz liegt ca. bei der Hälfte des Originalteils bzw. um ein gutes Drittel günstiger, als beim örtlichen Teilehändler mit Sonderpreis.

Bin noch absolut unschlüssig, ob ich mir die Investition für den Dicken noch antun soll, werde die nächsten Wochen/Monate beobachten, wie es sich weiter verhält.

Luk ist original. Auch wenn es neu ist verträgt es keinen chip. Am anfang vl, aber nach 100-150k hast dann wieder die gleichen probleme...

am 5. Juni 2014 um 14:46

Chip werd ich mir eh nicht antun, ist auch nicht notwendig.

Aber gut zu wissen, dass Luk original ist. Dann werd ich, sollte ich das in Angriff nehmen, dieses bestellen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Zweimassenschwungrad