ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Zuwenig Kühlmittel?

Zuwenig Kühlmittel?

Audi S3 8L
Themenstarteram 24. Oktober 2010 um 20:59

Hallo zusammen,

Bis jetzt hab ich nur Beiträge hier im Forum gelesen, aber jetzt muss ich euch auch mal was fragen.

Ich habe einen S3 8l bj 1999 APY. Letzte Woche habe ich das Thermostat gewechselt, da er nicht mehr richtig warm wurde.

Jetzt habe ich das Problem, dass jedes mal wenn ich den Motor starte die Warnleuchte zuwenig Kühlmittel kommt.

Habe auch schon nachgefüllt und er hat auch genug und nach ca. 10 min fahrt wenn der Motor wärmer wird geht die Warnung weg.

Auch nach 1h fahrt wird der Motor nicht heiss, also die Anzeige geht auf 90° und bleibt dann auch immer da.

Jetzt wollte ich fragen, ob es vieleicht etwas im Fehlerspeicher gespeichert hat und ich ihn zuerst wieder löschen muss.

Kann man den selber irgenwie löschen? Was denkt ihr könnte das sonst sein?

Vielen Dank für eure Antworten

Ricky

Ähnliche Themen
13 Antworten

Sensor Kühlmittelausgleichsbehälter hat den Geist aufgegeben, die zwei "Drähte" die da reinragen. Kapazitiver Sensor. Gibts nicht einzeln, ist ein Teil mit Ausgleichsbehälter, nicht besonders Teuer.

 

 

 

Zitat:

Auch nach 1h fahrt wird der Motor nicht heiss, also die Anzeige geht auf 90° und bleibt dann auch immer da.

Der Satz macht keinen Sinn, was nun?

Sind übrigens zwei verschiedene Sachen, Füllstand und Temperatur.

schon mal den Doppeltempgeber G62 begutachtet? Der geht auch öfters mal defekt und liefert keine sinnvollen Werte mehr.

am 24. Oktober 2010 um 21:16

ja

eindeutig der sensor im kühlmittelbehälter

war bei meinem 1.9 TDI genau das gleiche

Themenstarteram 24. Oktober 2010 um 21:25

Zitat:

Original geschrieben von Skolem

Sensor Kühlmittelausgleichsbehälter hat den Geist aufgegeben, die zwei "Drähte" die da reinragen. Kapazitiver Sensor. Gibts nicht einzeln, ist ein Teil mit Ausgleichsbehälter, nicht besonders Teuer.

Zitat:

Original geschrieben von Skolem

Zitat:

Auch nach 1h fahrt wird der Motor nicht heiss, also die Anzeige geht auf 90° und bleibt dann auch immer da.

Der Satz macht keinen Sinn, was nun?

Sind übrigens zwei verschiedene Sachen, Füllstand und Temperatur.

schon mal den Doppeltempgeber G62 begutachtet? Der geht auch öfters mal defekt und liefert keine sinnvollen Werte mehr.

Danke für eure Antworten. Mit dem Satz meinte ich, dass der Motor nicht über 90° geht, da ja angeblich zuwenig Kühlmittel vorhanden ist. Also muss ich den ganze Kühlmittelbehälter tauschen. Also da wo ich das reinschütte?

Gruss Ricky

Wenn zu wenig kühlmittel drin wäre, würde das vorhandene umso heißer werden, wäre es nicht ein geschlossenes system würde es kochen.

 

Ja, das Runde ding ist das auf der linken seite wo eben auch der stecker dran ist, und wenn man reinschaut die zwei stäbe im wasser drin sind, gibt auch leute die haben berichtet wenn man diese putzt (wie man auch immer da hinkommt) das es dann wieder geht

Hallo,

oder etwas über MAX auffüllen, dann soll die Warnlampe auch wieder gehen wie sie soll.

 

MFG 1781 ccm

am 25. Oktober 2010 um 10:56

würde ich aber nicht empfehlen...

bei meinem nachbarn hats deswegen schon den kühlbehälter zerrissen bei seinem 4er golf 1.8

wie genau seine fahrweise war weis ich nicht aber da der behälter nach einigen jahren altert (kunststoff) hat er schwachpunkte

steigt jetzt der druck an dann.... kabum

heist ja nicht umsonst ausgleichsbehälter...

meiner wurde komplett getauscht und dann is jetzt für jahre wieder ruhe...

Themenstarteram 25. Oktober 2010 um 17:22

Zitat:

Original geschrieben von Skaahl

würde ich aber nicht empfehlen...

bei meinem nachbarn hats deswegen schon den kühlbehälter zerrissen bei seinem 4er golf 1.8

wie genau seine fahrweise war weis ich nicht aber da der behälter nach einigen jahren altert (kunststoff) hat er schwachpunkte

steigt jetzt der druck an dann.... kabum

heist ja nicht umsonst ausgleichsbehälter...

meiner wurde komplett getauscht und dann is jetzt für jahre wieder ruhe...

Ich dachte der hat ein Überdruckventil, damit genau das nicht passieren kann?

Prinzipell ist das ein Druckgeschlossenes System, von nem überdruckventil hör ich jetzt zum erstenmal, wobei das jetzt nix heißen muss

Hallo,

ja im Deckel ist ein Ventil welches bei 1,3 oder 1,5Bar (oder so etwas in dem Bereicht) den Überdruck ab lässt.

 

Demzufolge ist die Geschichte von dem Nachbarn mit dem Golf 4 so nicht richtig.

Der Ausgleichsbehälter ist mit Sicherheit nicht geplatzt weil der Wasserstand über Max war.

 

Und ich würde auch sagen das der Ausgleichsbehälter Ausgleichsbehälter heißt weil der den unterschiedlichen Wasserstand (kaltes Wasser warmes Wasser) ausgleicht.

 

Für den Maximal Druck ist wie gesagt der Deckel vom Ausgleichsbehälter verantwortlich, da spielt der Wasserstand überhaupt keine Rolle.

 

MFG 1781 ccm

also mein deckel ist ein plastik teil aus einem guss...

naja ist ja nicht das thema, es kommt aber jedenfalls seltenst vor wenn überhaupt, das da was explodiert ^^

Dann musst du dir den noch mal etwas genauer angucken. ;)

Wenn man den Deckel abschraubt an der Unterseite vom Deckel.

 

Wenn der Deckel abgeschraubt ist und man auf den Ausgleichsbehälter guckt ist ja einmal in der Mitte das Loch wo das Wasser reinkommt und da ist dann ja so ein Gewindestutzen (wo der Deckel raufgedreht wird).

Wenn man jetzt außen am Gewinde Wasser reinkippt, kommt es an der Seite vom Ausgleichsbehälter wieder raus.

 

Wenn jetzt zuviel Druck im System ist geht der Druck nach oben in den Deckel, durch das Ventil und kommt dann auch unten am Deckel wieder raus und zwar außen am Gewinde und der Druck geht dann den Weg den ich beschrieben haben wenn man außen Wasser reinkippt. (hoffe man versteht das halbwegs :rolleyes: )

 

Aber wie du schon sagtest, hat mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun.

 

MFG 1781 ccm

Moin!

Genau das Problem hab ich jetzt auch.

Thermostat gewechselt (wer hat sich eigentlich den Einbauort ausgedacht ?? :o:mad::mad::mad:), neues Kühlmittel rein --> wenn er kalt ist meckert er rum das was fehlt. Wenn ich ~10 min. fahre is die Meldung plötzlich weg, Kühlmittel steht zwischen min. und max.

Themenstarteram 19. Februar 2011 um 0:13

Versuch mal den Draht im Behälter mit einem Schraubenzieher ein bisschen abzukratzen.

Hab ich vor 2 Wochen auch gemacht und seitdem ist die Meldung nicht mehr gekommen.

Vieleicht liegts auch an den warmen Aussentemperaturen, aber kannst es ja mal probieren.

Gruss Ricky

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Zuwenig Kühlmittel?