ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Zur Diskussion: Geänderter FAQ Eintrag 2.1. Was ist was? Politur, Pre Cleaner, Wachs, Versiegelung

Zur Diskussion: Geänderter FAQ Eintrag 2.1. Was ist was? Politur, Pre Cleaner, Wachs, Versiegelung

Themenstarteram 25. Juli 2011 um 21:39

Was ist was? Politur, Pre Cleaner, Wachs, Versiegelung

Politur

Polieren ist das maschinelle oder manuelle Bearbeiten der Lackoberfläche mit abrasiven, also Lack abtragenden Mitteln. Hierzu werden Polituren verwendet, die Schleifmittel in unterschiedlicher Körnung enthalten und damit unterschiedlich stark den Lack abtragen.

Mit einer Politur wird der Lack geglättet und auf die Tiefe eventuell vorhandener Kratzer abgeschliffen, bzw. bei tieferen Kratzern die Kanten gerundet, so dass das Licht an den gerundeten Kanten anders gebrochen wird und die Kratzer nicht mehr sichtbar sind. Um möglichst wenig Lack abzutragen, ist es empfehlenswert, anfänglich von mild (schwach abrasiv) nach scharf (stark abrasiv) zu arbeiten. Wenn man eine gewisse Routine entwickelt hat, ist dieses vorsichtige Vorgehen nicht mehr notwendig, da man nun erkennt, welche Kratzer sich mit welcher Politur entfernen lassen.

Polituren haben i.d.R. keine konservierende Wirkung, daher ist eine anschließende Lackkonservierung obligatorisch.

Unterschieden werden Polituren nach ihren Schärfegraden.

  • Lackreiniger: schärfste Politur, sehr stark abrasiv, sehr hoher Lackabtrag, Nacharbeiten mit milderen Polituren zwingend erforderlich
  • Schleifpaste: scharfe Politur, stark abrasiv, hoher Lackabtrag, Nacharbeiten mit milderen Polituren zwingend erforderlich
  • Feinschleifpaste: mittelscharfe Politur, mittelstark abrasiv, mittlerer Lackabtrag, Nacharbeiten mit milderen Polituren nicht zwingend erforderlich
  • Finish- / Antihologramm- / Hochglanzpolitur: milde Politur, schwach abrasiv, geringer Lackabtrag

Pre Cleaner

Pre Cleaner (auch Pre Wax Cleaner) sind Polituren recht ähnlich, enthalten schwere, polierende Öle aber, wenn überhaupt, nur sehr milde Abrasiva. Mit den Pre Cleanern wird vor dem Wachs- oder Versiegelungsauftrag der Lack noch einmal gereinigt, oxidierte Lackschichten entfernt, geglättet und aufgefrischt. Man erreicht eine hochgradig glatte und glänzende Lackoberfläche, die nach der Behandlung zwingend mit einem Wachs oder einer Versiegelung konserviert werden muss.

Sinnvollerweise sollte vor dem Auftrag einer Polymer-Versiegelung ein dafür vorgesehener Pre Cleaner verwendet werden. Pre Wax Cleaner sind hier eher ungeeignet, da die darin enthaltenen Polier- und Nähröle auf dem Lack verbleiben und die Standzeit der Versiegelung massiv beeinträchtigen können.

Wachs

Wachse sind i.d.R. mit natürlichen Stoffen hergestellte „Konservierungsmittel“, die den durch die Vorarbeiten erzeugten Glanz erhalten und den Lack schützen sollen. Wachse enthalten verschiedene Inhaltsstoffe, z.B. das bekannte Carnauba-Wachs.

Reines Carnauba-Wachs ist aber so hart, das ein Auftag auf den Lack nicht möglich wäre, daher wird es mit anderen Wachsen (Bienen- und / oder Montanwachs), verschiedenen Ölen und Emulgatoren gemischt.

Ein Wachs geht keine Verbindung mit der Lackoberfläche ein, es „liegt“ gewissermaßen auf dem Lack.

Versiegelung

Versiegelungen haben die gleiche Aufgabe wie ein Wachs. Sie unterscheiden sich aber in den Inhaltsstoffen und in der Art, wie sie am Lack haften. Versiegelungen bestehen i.d.R. aus synthetisch hergestellten Polymeren und gehen eine „Verbindung“ mit der Lackoberfläche ein. Um den höchstmöglichen Schutz zu gewährleisten, kann es Sinn machen, Polymer-Versiegelungen in Schichten aufzutragen. Auf Polymer-Versiegelungen kann als Topping ein Wachs aufgetragen werden, umgekehrt also eine Versiegelung auf ein Wachs aufzubringen funktioniert nicht, da die Versiegelung auf einem Wachs nicht hält.

Kombi- und All In One Produkte

Zusätzlich zu den oben genannten Mittel gibt es noch Kombinationen, z.B. Wachse, denen ein Schleifmittel zugefügt ist, Wachse denen zur Standzeiterhöhung Polymerverbindungen zugesetzt sind oder Polituren die den Lack gleichzeitig versiegeln sollen. Auch gibt es synthetisch hergestellte Wachse und Nano- und DiTec-Versiegelungen.

Auf diese Produkte wird hier aber nicht detailliert eingegangen, da dies den Rahmen sprengen würde.

Quellen: Swizöl, Zymöl

 

Ich stelle den geänderten FAQ Eintrag mal zur Diskussion…

Grüsse

Norske

Ähnliche Themen
46 Antworten

Lackreiniger: "schärfste Politur" steht oben zu lesen.

Nach meinen (laienhaften) Kenntnissen müssen Lackreiniger nicht zwangsläufig Abrasiva beinhalten. Die Anwendung erfolgt nach der Politur, um den Lack chemisch, auf die Konservierung vorzubereiten.

Sollte ich mich derart täuschen?

Themenstarteram 25. Juli 2011 um 21:57

Du meinst die Pre (Wax) Cleaner, die leider oft fälschlicherweise als Lackreiniger bezeichnet werden.

Grüsse

Norske

Zitat:

Original geschrieben von norske

Du meinst die Pre (Wax) Cleaner, die leider oft fälschlicherweise als Lackreiniger bezeichnet werden.

Grüsse

Norske

Wenn Du mir jetzt noch verrätst, ob ich mit meinem "SONAX PREMIUM CLASS LACKCLEANER" einen abrasiven Lackreiniger oder Pre Cleaner erworben habe, gebe ich Ruhe.;)

SONAX empfiehlt den Lackcleaner, ohne nachfolgende Politur, direkt vor dem Wachsauftrag.:confused:

Themenstarteram 25. Juli 2011 um 22:44

Das sollte der Pre Wax Cleaner für das Premium Class Carnauba Care Wachs sein.

Grüsse

Norske

es geht ja eher darum, dass man sich HIER INTERN um gleich verwendete Termini bemüht. Ob wir die Hersteller dazu bekommen sich an unsere Vorgaben zu halten ist fraglich ;-)

Ich hätte jetzt auch eher einen Lackreiniger als einen Pre Cleaner verstanden, dem scheint aber nicht so zu sein.

Beispiel:

Meguiars Deep Crystal Paint Cleaner - also laut Definition Meg ein Lackreiniger.

Das Zeig ist aber eine feine Politur, sehr feines Scheifkorn ( Tonerde ).

Ist also weniger ein Lackreiniger nach Norskes Definition ( eher das Gegenteil ) noch ist es ein Pre Cleaner - da es milde Körnung enthält und mechanisch wirkt, im Gegensatz zu chemischen Pre Cleanern ...

 

Man muss eben nur eine einheitliche Sprache entwickeln und pflegen ...

Gruss

E.

Ich verstehe unter "Lackreiniger" und "Pre (Wax) Cleaner" genau das, was Norske oben geschrieben hat. Das ist bereits ein Begriff in deutscher und einer in englischer Sprache. Und um es Einsteigern möglichst schwierig zu machen, basteln die Hersteller dann noch Kombinationen wie "Lack Cleaner" usw.

In der Beschreibung des Poorboy´s Black Hole Show Glaze und des Prima Amigo in diversen Onlinehops steht beispielsweise auch "Lackreiniger" und es sind definitiv "Pre (Wax) Cleaner". Kein Wunder, dass Einsteiger da durcheinanderkommen.

Den FAQ Eintrag unterschreibe ich so, vielleicht sollte man bei den Begriffen Lackreiniger und Pre Cleaner tatsächlich noch darauf hinweisen, dass die Hersteller bei der Namensgebung und Beschreibung so kreativ sind und einiges vermischen. Sieht man ja direkt hier an den ersten Antworten, wie das - gerade Einsteiger - verwirren kann.

Gut, vielleicht wäre das ein Fass ohne Boden, wenn man an die Namensgebung einiger Hersteller denkt, aber vielleicht kann man eine Fehlerquelle ausschliessen? Die FAQ ist ja hauptsächlich für Einsteiger gedacht.

Evt. einfach nur einen Satz am Ende, dass es vorkommn kann, dass Hersteller bei der Namensgebung ihrer Produkte die oben genannten Begriffe (sowie Sprachen) vermischen und dass man bei Zweifeln vor dem kauf und der Benutzung lieber im Forum nachfragen sollte(?).

Gruss DiSchu

Ich mußte bei "Lackreiniger" auch erst umdenken: Mein Verständnis davon war von NIGRIN geprägt damals, und da waren das die "schärferen" Sachen. Heute ist Lackreiniger ein PreCleaner für mich.

Der Sonax Premium Line Lack Cleaner ist definitiv ein PreCleaner, den habe ich vor kurzem erst gestestet.

@Norske:

Willst Du im "Versiegelungs"-Thread noch kurz auf "Nano" eingehen. Gehört nicht unbedingt 100%ig da rein in die Definition, aber der Laie mag sich fragen, ob die Erläuterungen sich auch auf "Nanoversieglungen" beziehen ?

Gruss,

Celsi

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

 

Den FAQ Eintrag unterschreibe ich so, vielleicht sollte man bei den Begriffen Lackreiniger und Pre Cleaner tatsächlich noch darauf hinweisen, dass die Hersteller bei der Namensgebung und Beschreibung so kreativ sind und einiges vermischen. Sieht man ja direkt hier an den ersten Antworten, wie das - gerade Einsteiger - verwirren kann.

Gruss DiSchu

Das finde ich gut. Wenigstens der Hinweis, dass die Bezeichnungen im Namen von Hersteller zu Hersteller variieren können, dass aber meistens in der Produktbeschreibung darauf zurückschliessen lässt für welchen Zweck das Produkt gedacht bzw geeignet ist.

Gruss

E.

@norske: Auch wenn sich die Frage bei die vermutlich erübrigt: Du hast entsprechende Quellen angegeben. Sind diese Quellen mit der Verwendung bzw. Veröffentlichung einverstanden?

@norske : Glatte 1, setzen ;)

Themenstarteram 26. Juli 2011 um 12:16

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

@norske: Auch wenn sich die Frage bei die vermutlich erübrigt: Du hast entsprechende Quellen angegeben. Sind diese Quellen mit der Verwendung bzw. Veröffentlichung einverstanden?

Der Text des Beitrages ist vollständig mein geistiges Eigentum. Der Quellenhinweis bezieht sich auf die Erläuterung der Inhaltsstoffe im Wachs (Carnauba-, Montan- und Bienenwachs, Öle, Emulgatoren, etc.) über die ich mich bei den als Quelle genannten Firmen informiert habe.

In dem Beitrag befindet sich kein Buchstabe, der per Past Copy copy & paste aus fremden Texten eingesetzt wurde.

;)

@ all:

Danke für die Kritik.

Ich werde mich später noch mal dran setzen und sehen wie und ob ich die entsprechenden Mängel beseitigen kann. Bitte lasst mir aber mit der Überarbeitung noch ein wenig Zeit, ich muss erst die Lust dazu bekommen. :)

Grüsse

Norske

am 26. Juli 2011 um 21:00

Mich als absolutes Greenhorn was Lackpflege, Aufbereitung etc. interessiert noch erstmal die Reihenfolge in der man die Produkte anwendet.

Bitte lacht mich jetzt nicht aus, aber ich würde wenn es die Zeit erlaubt und sich die Gelegenheit ergibt mit etwas professionellerer Lackpflege beginnen, und da wäre dieses Wissen für mich von nicht unerheblicher Bedeutung.

 

LG

el lucero

Zitat:

Original geschrieben von el lucero orgulloso

... die Reihenfolge in der man die Produkte anwendet.

Dir kann geholfen werden, siehe ...

FAQ -> 1. Anleitungen -> 1.1. Anleitung zur Lackaufbereitung

Am besten dann gleich weiterlesen ;)

Gruss DiSchu

am 27. Juli 2011 um 12:12

Asche auf mein Haupt, wie konnte ich nur...

Ich habe mir schon mal vorgenommen die umfangreichen FAQs zu lesen, aber möchte dafür ausreichend konzentriert sein damit da auch was von hängen bleibt.

Wenn dann immer noch Fragen offen blieben, die sich auch mit Hilfe der Suchfunktion nicht klären lassen würde, gebe ich euch selbstverständlich Bescheid. ;)

 

LG

el lucero

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Zur Diskussion: Geänderter FAQ Eintrag 2.1. Was ist was? Politur, Pre Cleaner, Wachs, Versiegelung