ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Zulassung auf NATO Exportgeschäft??

Zulassung auf NATO Exportgeschäft??

Themenstarteram 19. Febuar 2010 um 9:22

Hallo,

ich möchte mir in Deutschland ein Gebrauchtwagen Kaufen und diesen dann auf die NATO zulassen, gilt das als Export da das Fahrzeug ja nicht inerhalb der EU zugelassen ist.

Oder was muss ich machen um die Steuer nicht bezahlen zu müssen.

Ähnliche Themen
76 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von HeRuSch

Hallo,

 

ich möchte mir in Deutschland ein Gebrauchtwagen Kaufen und diesen dann auf die NATO zulassen, gilt das als Export da das Fahrzeug ja nicht inerhalb der EU zugelassen ist.

 

Oder was muss ich machen um die Steuer nicht bezahlen zu müssen.

Aufgrund welcher Tatsache nimmst Du an, dass Du die Bedingungen des NATO-Truppenstatuts erfüllst?

 

O.

 

Themenstarteram 19. Febuar 2010 um 11:39

Auf Grund meines Arbeitsplatzes.

Pas mal auf wenn ich ein neuwagen kaufen will ist das kein Problem, bekomm ich aufgrund meines Arbeitsplatzes mit Diplomatenrabatt und Steuerbefreit. Bei gebrauchten ist das etwas anders, kein Rabatt aber Steuer fällt im normalfall weg. Da das Fahrzeug auf die NATO und somit in einem Drittstaat zugelassen wird!

Und ich hab keine Lust darüber zu diskutieren warum weshalb u.s.w.

Von wem in Deutschland möchtest du kaufen? Händler? Privat?

Themenstarteram 19. Febuar 2010 um 11:50

Mercedes Benz Niederlassung!

Die Steuer fällt nur weg, wenn die Mwst. ausweißbar ist. Also schließt sich Privatkauf schonmal aus.

Es ist aber erst dann ein Export, wenn es "richtig" außer Landes gebracht wird.

Wenn du den Wagen später außer Landes bringst, dann ist es ( wenn die Fristen eingehalten werden ) Umzugsgut.

Wird der Wagen hier in Deutschland aber später wieder verkauft, so fällt dann natürlich die Steuer an.

Die Einzelheiten sollten deinem Vorgesetzten bekannt sein, bzw. da gibt es bei euch einsehbare Unterlagen.

Themenstarteram 19. Febuar 2010 um 12:00

Ich will den Wagen Jetzt in Deutschland Kaufen und dann zu mir an den Standort nach NEapel bringen. Hier wird der Wagen dann auf die Nato zugelassen, Sprich auf mich bei der NATO ich bekomme meine zulassung und Nummernschild von der Nato.

Ist das dann ein export?? Oder wie nennt sich das?

Bekommt der Benz Tarnfarbe?

Themenstarteram 19. Febuar 2010 um 12:19

Zitat:

Original geschrieben von flachmaster

Bekommt der Benz Tarnfarbe?

Die aussage entspringt purer intiligenz, hast dir schonmal die neuen BW fahrzeuge angesehn??

Zitat:

Original geschrieben von HeRuSch

Ich will den Wagen Jetzt in Deutschland Kaufen und dann zu mir an den Standort nach NEapel bringen. Hier wird der Wagen dann auf die Nato zugelassen, Sprich auf mich bei der NATO ich bekomme meine zulassung und Nummernschild von der Nato.

Ist das dann ein export?? Oder wie nennt sich das?

Ja, da ist es ein Export, da das Fahrzeug tatsächlich ausgeführt wird.

Hier spielt es für das deutsche Steuerrecht dann auch keine Rolle, ob auf die Nato zugelassen, Privar oder geschäftlich.

Zuständig bei der Einführung nach Neapel und deren Gesetzgebung ist dann Italien.

Zitat:

Original geschrieben von HeRuSch

Auf Grund meines Arbeitsplatzes.

 

Pas mal auf wenn ich ein neuwagen kaufen will ist das kein Problem, bekomm ich aufgrund meines Arbeitsplatzes mit Diplomatenrabatt und Steuerbefreit. Bei gebrauchten ist das etwas anders, kein Rabatt aber Steuer fällt im normalfall weg. Da das Fahrzeug auf die NATO und somit in einem Drittstaat zugelassen wird!

 

Und ich hab keine Lust darüber zu diskutieren warum weshalb u.s.w.

Und warum stellst du dann hier erst eine Frage ??

 

Ach im übrigen sind wir hier alle recht nett und begrüßen es auch wenn die Fragesteller ebenso nett schreiben, das gehört sich einfach so.

 

p.s. bei einem Gebrauchten ist die Steuer in der Regel vom Vorbesitzer bezahlt

Themenstarteram 19. Febuar 2010 um 12:25

Zitat:

Original geschrieben von popeye174

Zitat:

Original geschrieben von HeRuSch

Ich will den Wagen Jetzt in Deutschland Kaufen und dann zu mir an den Standort nach NEapel bringen. Hier wird der Wagen dann auf die Nato zugelassen, Sprich auf mich bei der NATO ich bekomme meine zulassung und Nummernschild von der Nato.

Ist das dann ein export?? Oder wie nennt sich das?

Ja, da ist es ein Export, da das Fahrzeug tatsächlich ausgeführt wird.

Hier spielt es für das deutsche Steuerrecht dann auch keine Rolle, ob auf die Nato zugelassen, Privar oder geschäftlich.

Zuständig bei der Einführung nach Neapel und deren Gesetzgebung ist dann Italien.

ALso ergibt sich der Export durch die zulassung auf die NATO, da diese als ein sogenannter Drittstaat gilt. Ich führe es also in die Nato ein, und somit ist die NATO für Steuer zuständig und das auto solange es auf die NAto angemeldet ist aus der EU ausgeführt!

Ist das jetzt richtig??

Nein, nicht so ganz.

1. Du kaufst hier in Deutschland ein Fahrzeug.

2. Du exportierst es nach Italien, somit Export und zahlst keine Mwst.

3. Die Steuer würde dann in Italien anfallen, aber du machst die Zulassung auf die Nato.

Hier greift dann das deutsche Steuerrecht nicht, sondern das italienische.

Du müsstest dich also erkundigen, wie das in Italien gehandhabt wird.

Ich rate, sich bei MB in der Abteilung zu informieren, die sich mit dem Verkauf von Neufahrzeugen an  Diplomaten oder Angehörige der NATO im Ausland befasst.

 

O.

Zitat:

Original geschrieben von HeRuSch

entspringt purer intiligenz

Danke dafür. :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Zulassung auf NATO Exportgeschäft??