ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Zuheizer Touran

Zuheizer Touran

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 14. Dezember 2013 um 15:54

Moin Moin,

ich möchte jetzt mal meine Zuheizer Geschichte loswerden.Vor zwei Wochen erste Minusgrade,ich mit dem Truthahn los und was soll ich sagen,der Bock wird nicht Warm.Scheiße!Ab zum Freundlichen auslesen.Fehlerspeichereintrag:Flamme nicht erkannt und Heizgerät verriegelt.Der Freundliche den Zuheizer entsperrt und laufen lassen.Ergebnis:Riesen Qualmwolke und dann nichts mehr.Fehlerspeicher ausgelesen,die gleiche Scheiße wie vorher.Flamme nicht erkannt.Diagnose vom Freundlichen:"Da ist wohl ein neuer Zuheizer zum Schnäppchenpreis von 540 Euronen fällig."Sein komisches lächeln hat Bände gesprochen.Da ich nun auch nicht auf den Kopf gefallen bin und zudem noch LKW Mechaniker,kurzerhand unseren Standheizungslieferanten angerufen.Der meinte hast pech gehabt den Zuheizer baut VW exclusiv für Webasto aber wenn man dafür Teile braucht ist das kein prob.weil die Webasto Thermo Top C baugleich ist und die Teile passen.Habe dann mal bei Youtube Thermo TopV instandsetztn eingegeben und siehe da,ein Film wie ein Mann eine Thermo Top V zerlegt und reinigt(ist zwar nicht auf Deutsch aber wer aufmerksam zuschaut bekommt es auch ohne erklärung hin)und der Zuheizer läuft ohne Qualmen wie am ersten Tag.So ich nun letzten Samstag den Zuheizer ausgebaut(ging einfacher wie zuerst gedacht),zerlegt,gereinigt,eingebaut und gut.Montag zum Freundlichen den Zuheizer entsperren lassen.Ab in die Apotheke Eisspray gekauft nach Hause den Temperaturfühler vereist jnd den Truthahn laufen lassen.Und was soll ich sagen,der Zuheizer läuft wie verrückt ohne Qualmen und Stinken oder sonst irgendwas.

Was ich eigentlich mit meiner Geschichte sagen will ist das man sich vom Freundlichen nicht verarschen lassen soll.Wer sich mal die mühe macht selber zu Recherchieren und ein bißchen schrauben kann der kann evtl auch durch zwei Stunden Arbeit ne menge Geld sparen.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 14. Dezember 2013 um 15:54

Moin Moin,

ich möchte jetzt mal meine Zuheizer Geschichte loswerden.Vor zwei Wochen erste Minusgrade,ich mit dem Truthahn los und was soll ich sagen,der Bock wird nicht Warm.Scheiße!Ab zum Freundlichen auslesen.Fehlerspeichereintrag:Flamme nicht erkannt und Heizgerät verriegelt.Der Freundliche den Zuheizer entsperrt und laufen lassen.Ergebnis:Riesen Qualmwolke und dann nichts mehr.Fehlerspeicher ausgelesen,die gleiche Scheiße wie vorher.Flamme nicht erkannt.Diagnose vom Freundlichen:"Da ist wohl ein neuer Zuheizer zum Schnäppchenpreis von 540 Euronen fällig."Sein komisches lächeln hat Bände gesprochen.Da ich nun auch nicht auf den Kopf gefallen bin und zudem noch LKW Mechaniker,kurzerhand unseren Standheizungslieferanten angerufen.Der meinte hast pech gehabt den Zuheizer baut VW exclusiv für Webasto aber wenn man dafür Teile braucht ist das kein prob.weil die Webasto Thermo Top C baugleich ist und die Teile passen.Habe dann mal bei Youtube Thermo TopV instandsetztn eingegeben und siehe da,ein Film wie ein Mann eine Thermo Top V zerlegt und reinigt(ist zwar nicht auf Deutsch aber wer aufmerksam zuschaut bekommt es auch ohne erklärung hin)und der Zuheizer läuft ohne Qualmen wie am ersten Tag.So ich nun letzten Samstag den Zuheizer ausgebaut(ging einfacher wie zuerst gedacht),zerlegt,gereinigt,eingebaut und gut.Montag zum Freundlichen den Zuheizer entsperren lassen.Ab in die Apotheke Eisspray gekauft nach Hause den Temperaturfühler vereist jnd den Truthahn laufen lassen.Und was soll ich sagen,der Zuheizer läuft wie verrückt ohne Qualmen und Stinken oder sonst irgendwas.

Was ich eigentlich mit meiner Geschichte sagen will ist das man sich vom Freundlichen nicht verarschen lassen soll.Wer sich mal die mühe macht selber zu Recherchieren und ein bißchen schrauben kann der kann evtl auch durch zwei Stunden Arbeit ne menge Geld sparen.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von dany2

Zitat:

Original geschrieben von suco30

...

Da VW 2 Jahre Garantie auf Ersatzteile gibt wurde meine Standheizung das 2. mal auf Garantie ersetzt, funktioniert wieder einwandfrei und hat mich nichts gekostet. Von mir aus kann sie nun alle 1.5 Jahre kaputt gehen.

Da würde ich mich jetzt aber nicht drauf verlassen, denn die Garantie fängt ja nicht immer von vorn an nur weil was gewechselt wird. Garantie hast du immer dann, wenn du auch was dafür bezahlst und das hast du beim 2. mal nicht.

Selbstverständlich hat man auch auf das in Garantie ausgetauschte Ersatzteil wieder 2 Jahre Garantie, ob es bezahlt wurde oder auf Garantie ersetzt spielt keine Rolle. Es ist ein neues originales Ersatzteil und auf das hat man 2 Jahre Garantie.

Kleiner Tipp wie man sich das alles sparen kann, einfach stilllegen.

Da ich in einer Gegend wohne wo es eigentlich nicht so extrem kalt wird und in der Sportschaltung der Motor auch relativ schnell warm wird, habe ich meinen Zuheizer einfach still gelegt nachdem dort Kühlwasser ausgelaufen ist. geht ganz einfach, habe den zuführenden und abführenden Schlauch vom Zuheizer abgezogen und einfach zusammengesteckt.

Ein Zuheizer braucht auch Sprit, den kann ich auch im Motor verbrennen. Wie der Verbrauch künstlich angekurbelt wird ist ja jetzt nicht so schwer und gleichzeitig hat man einen Grund mehr, mal die Sportschaltung zu wählen.

Wenn der Motor einmal warm ist genügt eigentlich die normale Abwärme um das Fahrzeuginnere warm zu halten. Also erst einmal 1-2 km in der üblichen D-Stellung, dann auf Sport oder mit der Tiptronic auf 2500 U/min, ist meist ein Gang weniger als die D-Stellung gibt. Nach weiteren 5km falls nötig auf 3000U/min, brauchts aber nur wenn es einmal wirklich minus hat, bei mir fast nie.

Habe ich schon mehrere Saisonen so und da mein Fahrzeug schon langsam alt wird und schon über 200tkm hat werde ich das auch nicht mehr machen oder machen lassen.

 

 

Themenstarteram 20. Dezember 2013 um 8:37

@h.schli

ob man jetzt mit der von Dir gewählten Methoge so viel Kraftstoff spart wie der Zuheizer eigentlich verbraucht sei mal dahin gestellt.Mir persöhnlich würden sich die Sackhaare sträuben wenn jemand meinen kalten Motor mit solchen Drehzahlen quälen würde.Aber es ist ja jedem Freigestellt wie er es macht.Und wenn Du mit der Methode zufrieden bist ist es ja Ok.

Also nichts für ungut und schöne Weihnachten

:D da muß ich echt den Kopf schütteln. Die beschriebene Methode führt nur zu Mehrverbrauch im Literbereich, so ein Standheizer verbraucht max 0,75l /Stunde !!!. Auch der Verschleiss ist nicht ohne UND nicht jeder fährt einen Automatik....habe mich beim Lesen schon gewundert ...Sportmodus...UND das die Kiste dadurch warm wird bezweifele ich mal ganz stark. Hatte selber mehrfach im Winter das Vergnügen ohne Zuhizer zu fahren, da war es echt kalt , trotz etlicher Kilometer....

Hallo, da kann ich mich nur anschließen an die Vorredner. Die Reichung ist ganz gewiss die falsche. Um so schneller der Motor warm wird um so schneller geht der Verbrauch nach unten und erst recht im Winter wo ein Diesel sowie so schon leidet. Und von Kurzstrecken ganz zu schweigen.

 

Bremse stilllegen Mann ist länger schnell. ;)

Also ich fahre Automatik. Mein Zuheizer ist defekt daher hab ich das mit dem Sportmodus probiert/ aber erhöhte Drehzahl bringt überhaupt nichts, vielleicht bei einem 90 PSigen aber nicht bei meinem 170 PS TDI. Nach 4-5 Km fährt die Klimatronic erst an und es kommt warm, die Kühlwassertemperatur steigt erst ab ca 8 Km und das bei nur - 4 Grad... Also ich lasse meinen ZH so bald wie möglich reparieren da auch der verbrauch merklich gestiegen ist...

am 18. Januar 2015 um 18:26

Hallo, habe mal eine Frage. Hab in meinen Touran eine neue umwälzpumpe eingebaut und die Fühler. Einen Tag ging er und jetzt taucht der Fehler überhitzungsfühler wieder auf. Aber nur wenn ich den über die Fernbedienung starten will. Wenn ich normal starte und losfahre funktioniert er einwandfrei ohne Fehler im Diagnose. Was kann das sein.

ich habe meinen Touran 2009 gekauft, und der Zuheizer qualmte von Anfang an wie verrückt. Wurde von anderen Autofahrern schon angehupt und mich Lichtsignalen darauf aufmerksam gemacht...Nun... Diese starke Qualmentwicklung habe ich mehrmals bei meinem Freundlichen angesprochen, und wurde jedes mal damit vertröstet, dass das ganz normal sei... "Da verbrennt Restsprit"... Nun ja, und nun geht der Zuheizer gar nicht mehr, und ich hab mir in den Wintermonaten auf dem Weg zur Arbeit den Arsch abgefroren. Heute nun den Touran in der Inspektion, mit Verweis auf den nicht mehr wie gewohnt qualmenden Zuheizer: Diagnose: Laut Fehlerspeicher kaputt. Warte auf einen Kostenvoranschlag... bin leider nicht mit der Gabe der Selbstheilung gesegnet....

Zitat:

@Stebo69 schrieb am 9. April 2015 um 14:15:04 Uhr:

ich habe meinen Touran 2009 gekauft, und der Zuheizer qualmte von Anfang an wie verrückt. Wurde von anderen Autofahrern schon angehupt und mich Lichtsignalen darauf aufmerksam gemacht...Nun... Diese starke Qualmentwicklung habe ich mehrmals bei meinem Freundlichen angesprochen, und wurde jedes mal damit vertröstet, dass das ganz normal sei... "Da verbrennt Restsprit"... Nun ja, und nun geht der Zuheizer gar nicht mehr, und ich hab mir in den Wintermonaten auf dem Weg zur Arbeit den Arsch abgefroren. Heute nun den Touran in der Inspektion, mit Verweis auf den nicht mehr wie gewohnt qualmenden Zuheizer: Diagnose: Laut Fehlerspeicher kaputt. Warte auf einen Kostenvoranschlag... bin leider nicht mit der Gabe der Selbstheilung gesegnet....

Setze Dich mal mit einem VCDS User hier aus dem Forum in Verbindung.

VW will Dir immer einen kompletten Zuheizer verkaufen, Kostenpunkt zwischen EUR 600,- und 1000,- inkl. Einbau.

Oft muss der Zuheizer nur freigebrannt werden, das kann man per VCDS machen und dauert nur ein paar Minuten. Bei mir war nur der Temperatur Sensor defekt (kommt öfter vor), Kostenpunkt für den Sensor inkl. Versand EUR 33,- sowie EUR 130,- für den Einbau in einer freien Werkstatt.

Hallo, bei mir läuft es andauernd, auch bei über 30 grad aussentemeratur. Kann ich da irgendwo ein stecker ziehen? Sicherung ziehen hat nichts gebracht. VW touran 1.9 tdi bj 03, mit Climatronik. Ich bitte um hilfe

Deine Antwort
Ähnliche Themen