ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Zuheizer

Zuheizer

VW Tiguan 2 (AD)
Themenstarteram 10. Januar 2017 um 19:28

Hallo zusammen,

ich bekomme meinen Tiguan nicht so richtig warm. Wenn ich unter der Autotaste bei der Klima die Taste Menü drücke, dann auf Setup gehe kann ich einen Zuheizer einschalten.

Das Auto wird dann tatsächlich schneller warm, bei mir ging allerdings der Spritverbrauch stark in die Höhe,

Muss ich den Zuheizer immer wieder ausschalten wenn das Auto warm ist ?

Hat da jemand Erfahrung oder Ahnung,

vielen Dank

Walter

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Beichtvater schrieb am 11. Januar 2017 um 13:37:38 Uhr:

 

Der Zuheizer ackert, erwärmt die Luft für den Innenraum mit einer elektrischen Leistung im kW-Bereich. Diese muss durch die Lichtmaschine abgerufen werden und belastet so den Motor zusätzlich, Damit der das kompensieren kann, ackert der auch mehr, als nur im Leerlauf bzw der abgerufenen Leistung für den Vortrieb. Dadurch wird der schneller warm und damit früher geschont.

Alles richtig, aber jetzt sind wir nach der Diskussion über die kraftstoffbetriebene Standheizung schleichend zum elektrischen Zuheizer gewandert.

Ich versuche es nochmal zusammenzufassen:

  • Moderne Dieselmotoren sind so effizient, dass sie anfangs relativ wenig Abwärme produzieren, die zum Beheizen des Fahrzeuginnenraums genutzt werden könnte.
  • Dieselautos ohne kraftstoffbetriebene Standheizungen haben deshalb einen elektrisch betriebenen Zuheizer - flapsig ausgedrückt - einen elektrischen Fön, der nach einem Fahrzeugstart in der Kälte warme Luft in den Innenraum bläst.
  • Fahrzeuge mit einer kraftstoffbetriebenen Standheizung haben diesen elektrischen Fön nicht, da sie ja mit der SH sowieso alles an Bord haben, um schnell mit Hilfe des Brenners Kraftstoff verknallen zu können und so den Kühlmittelkreislauf schneller erwärmen mit dem Resultat, dass die Heizung dieses schneller erwärmte Kühlmittel zur Abgabe von Wärme in den Innenraum leiten kann. In diesem Fall IST die Standheizung der "Zuheizer" im Sinne des Menüpunkts "Zuheizer automatisch"

Ich hoffe, das stimmt so ungefähr :p

Grüße!

48 weitere Antworten
48 Antworten

Nein, der Zuheizer deaktiviert sich von selbst, wenn er nicht gebraucht wird. Sollte die Wassertemperatur aber unter 80° liegen und im Innenraum noch nicht die Zieltemperatur erreicht ist, läuft der Zuheizer und verbraucht viel Strom. Drehzahlen um 1100-1200 im Leerlauf sind dann normal. Im Klimamenü Zuheizer auf Automatik stellen, Climatronic aus AUTO und eine realistische Temperatur (20-23°, nicht 25+) vorwählen und die schlaue Elektronik machen lassen.

Hallo,

ohne jetzt ein Technikfachmann zu sein, möchte ich folgende Erfahrungen weitergeben. Als ich Oktober meinen Tiguan abgeholt hatte, bemerkte ich nach einigen Tagen, es war mittlerweile recht kalt draußen geworden, dass immer, wenn ich eine Kurzstrecke fuhr und danach das Auto abstellte, so ein jaulendes bzw. rauschendes Geräusch da war. Das kannte ich von meinem alten Tiguan nicht. Nachfrage in der Werkstatt ergab, dass das der Zuheizer sei, der dafür sorgen soll, dass der Innenraum effektiver aufgeheizt wird, da der Dieselmotor relativ Wärme abgibt. Dann habe ich mal ein wenig im Netz gesucht und gefunden, dass sich der Zuheizer bei unter 4° C der Zuheizer automatisch mit einschaltet und bei Erreichen einer gewissen Temperatur auch wieder ausschaltet. Bei mir so etwa nach 5 - 10 Minuten. Fahre ich nur mal eben zum Bäcker, so läuft der Zuheizer beim Abstellen des Fahrzeuges noch etwas nach (das Geräusch):

Ich hoffe, Dir damit geholfen zu haben.

Gruß

Lutz

Der elektrische Zuheizer macht solche Geräusche nicht. Könnte eher die Regeneration des DPF gewesen sein.

Aber nicht bei jeder Kurzstrecke in der Kälte. Bei wärmeren Temperaturen lässt sich das nicht feststellen.

Der Zuheizer jault eigentlich nicht. Das ist ein rein elektrisches Bauteil (PTC-Element). Dieser zieht elektrische Leistung im einstelligen kW-Bereich, die entsprechend über die Lichtmaschine generiert werden muss, daher die angehobene Leerlaufdrehzahl und ein negativer Verbrauchseinfluss.

Bei Fahrzeugen mit Standheizung entfällt übrigens der elektr. Zuheizer, dafür wird dann über die Standheizung zusätzlich Wärme erzeugt.

Zitat:

@startracker_77 schrieb am 10. Januar 2017 um 20:32:10 Uhr:

 

Bei Fahrzeugen mit Standheizung entfällt übrigens der elektr. Zuheizer, dafür wird dann über die Standheizung zusätzlich Wärme erzeugt.

Genau, denn elektrischer Zuheizer und die sowieso den gleichen Zweck erfüllende Standheizung wäre ja doppelt gemoppelt. Unser Tiguan mit SH "faucht" deshalb auch nach dem Abstellen etwas nach, wenn die gefahrene Strecke nicht ausgereicht hat, das Kühlwasser/Innenraum auf Temperatur zu bringen. Soweit ich weiß, wird in dieser kurzen Zeit noch der letzte Rest Diesel aus den Leitungen des Systems freigebrannt, bevor sie sich ausschaltet (so mein laienhaftes Wissen)

Gruß

Vielen Dank. Genau das meinte ich. Habe leider vergessen, zu schreiben, dass meiner auch die Standheizung hat.

welche modele haben alles ein zuheizer. bzw. wäre es möglich den an 230V->12V anzuschliessen wie in skandinavien

Themenstarteram 11. Januar 2017 um 8:34

Zitat:

@cesiebzig schrieb am 10. Januar 2017 um 20:46:07 Uhr:

Zitat:

@startracker_77 schrieb am 10. Januar 2017 um 20:32:10 Uhr:

 

Bei Fahrzeugen mit Standheizung entfällt übrigens der elektr. Zuheizer, dafür wird dann über die Standheizung zusätzlich Wärme erzeugt.

Genau, denn elektrischer Zuheizer und die sowieso den gleichen Zweck erfüllende Standheizung wäre ja doppelt gemoppelt. Unser Tiguan mit SH "faucht" deshalb auch nach dem Abstellen etwas nach, wenn die gefahrene Strecke nicht ausgereicht hat, das Kühlwasser/Innenraum auf Temperatur zu bringen. Soweit ich weiß, wird in dieser kurzen Zeit noch der letzte Rest Diesel aus den Leitungen des Systems freigebrannt, bevor sie sich ausschaltet (so mein laienhaftes Wissen)

Gruß

Danke für die Info, sorry ich bin leider kein Techniker, ich hab auch die SH, muss ich dann den Zuheizer ausschalten, also den Haken rausnehmen ? Es ist allerdings trotz SH so, als ich den Zuheizer eingeschaltet hatte wurde das Auto schneller warm.

Merci

Wenn du den Haken raus nimmst, bleibt die SH bei Motorstart aus, somit läuft sie beim Abstellen des Autos auch nicht mehr nach.

Mit aktiviertem Zuheizer wird der Innenraum auch dann schneller warm, wenn vor Motorstart die SH (vielleicht ja auch nur kurz) an war, da diese nach Motorstart zum Zuheizen eine Zeit lang weiter läuft.

Imo nicht nur vor Motorstart sondern auch danach.

Meines Wissens nach (durch Lesen in dem Tiguan-Forum angeeignet) läuft die Standheizung auch noch bei laufendem Motor, denn sie übernimmt die komplette Funktion des elektr. Zuheizers und wärmt den kompletten Motor/Innenraum schneller auf, als es der Motor alleine schaffen kann.

D.h., die Standheizung hat zusätzlich zum Heizen bei abgeschalteten Motor die selben Einschaltbedingungen, wie der elektrische Zuheizer.

Hallo zusammen,

das Häkchen für den Zuheizer hab ich auch rausgemacht, da bei Kurzstrecke und Außentemperaturen unter +6 °C immer die Standheizung anläuft und dann nicht richtig auf Temperaturen kommt bis zum Motor, Heizung abschalten. Diese kurze Laufzeit ist für die Standheizung Gift. Aber man hat ja links vom mittleren Heizungsregler den Knopf für die STH, wenn man länger fährt und die Heizleistung nicht langt. Ohne STH ist dort die RES Taste für Motorrestwärme Nutzung.

V1324, die STH geht ohne dieses Häkchen nur mit dem Einknopf, Timer, oder Funk via FB oder mit Handy bei entsprechender Konfiguration. Wenn du das Häkchen raus machst musst du die STH extra Starten, sonst dauerts länger bis das Auto warm wird.

LG

Manfred

welche funktion hat der "zuheizer" ? dient er lediglich zu den inneraum schneller zu erwärmen, oder gibt es sonst noch irgendwelche vorteile.

ich persönlich findes es jetzt nicht schlimm wenn es 5 min länger geht bis der innerraum warm ist...

ich kann mir vorstellen der zuheizer bringt zwar innen schneller warm, aber es dauert dafür länger bis der motor richtig warum wird ????

Zitat:

@Sven210779 schrieb am 11. Januar 2017 um 12:17:57 Uhr:

ich kann mir vorstellen der zuheizer bringt zwar innen schneller warm, aber es dauert dafür länger bis der motor richtig warum wird ????

Genau anders herum wird ein Schuh daraus:

Der Zuheizer ackert, erwärmt die Luft für den Innenraum mit einer elektrischen Leistung im kW-Bereich. Diese muss durch die Lichtmaschine abgerufen werden und belastet so den Motor zusätzlich, Damit der das kompensieren kann, ackert der auch mehr, als nur im Leerlauf bzw der abgerufenen Leistung für den Vortrieb. Dadurch wird der schneller warm und damit früher geschont.

Weiterhin ist aufgewärmte Luft besser in der Lage, Feuchtigkeit aufzunehmen, also die Windschutzscheibe beschlagfrei zu bekommen und zu halten. Ein nicht zu unterschätzender Aspekt, finde ich. ;)

P.S.: Hat Dein Tastatur auch eine Shift-Taste für halbwegs lesbare Beiträge?

Und Fragezeichen sind übrigens Einzelgänger und keine Rudeltiere. ;)

Deine Antwort