• Online: 2.257

VW Tiguan 2 (AD) 1.4 TSI eHybrid Test

25.11.2022 10:11    |   Bericht erstellt von Frada84

Testfahrzeug VW Tiguan 2 (AD) 1.4 TSI eHybrid
Leistung 245 PS / 180 Kw
Hubraum 1395
HSN 0603
TSN CNC
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 4500 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 6/2022
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Frada84 3.5 von 5
weitere Tests zu VW Tiguan 2 (AD) anzeigen Gesamtwertung VW Tiguan 2 (AD) (2016 - 2023) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Fahrzeug wird auf der täglichen Pendelstrecke sowie im Arbeitsalltag eingesetzt. Des weiteren dient das Auto für Urlaubsfahrten mit Wohnwagen und Familienausflügen.

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

Die Sitze in der ersten Sitzreihe sind ausreichend Bequem auch für längere Fahrstecken. Die Armauflage an der Tür ist hingegen nicht so bequem und eher als hart einzustufen.

Zusätzlich "verfärbt" sich der Stoff bereits nach rund 4.500km und 3 Monaten.

 

In der zweiten Sitzreihe ist die Beinfreiheit großzügig ausgeführt. Ebenfalls lassen sich die Sitze in Längsrichtung verschieben und vergrößern so den Laderaum ohne den Passagieren zu viel Platz zu nehmen. Dadurch entsteht im Laderaum jedoch eine Lücke zwischen Sitze und Ladeboden.

 

Der Laderaumboden ist durch den Akku ziemlich hoch, bzw. dadurch ist keine Ladekante vorhanden. Dadurch ist die Ladehöhe unterhalb der Ladeabdeckung stark eingeschränkt. Es passen so gerade Getränkekisten unter die Hutablage. Es wäre von Vorteil gewesen ein Rollo zu verbauen um kurzfristig eine höhere Beladung zu ermöglichen ohne die Hutablage umständlich ausbauen zu müssen.

Durch größere Arbeitskoffer und den Umstand das die Abdeckung nicht vollständig bis zu den Sitzlehnen geht und hinten zusätzlich nach unten geformt ist, ist mir die Halterung schon gebrochen.

 

Insgesamt ist das Platzangebot im Innenraum gut. Auf der zweiten Sitzreihe schon als großzügig einzustufen. Der Kofferraum fällt tendenziell und vor allem durch den Akku als zu klein aus.

 

Sehr schade, dass es bei VW grundsätzlich kein ISO Fix auf den Beifahrersitz gibt.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Beinfreiheit in der zweiten Reihe mehr als üppig
  • + überwiegend akzeptabler Qualitätseindruck
  • - Ladehöhe im Kofferraum durch die Batterie zu niedrig
  • - Abdeckungladeraum hätte ein Rollo sein dürfen um auch kurzfristig mehr Ladehöhe zu erreichen
  • - viele Extras die man als selbstverständlich erachtet kosten aufpreis (USB C Steckdosen) hinten
  • - Kein Iso Fix vorn, nicht mal gegen Aufpreis

Antrieb

3.0 von 5

Das fahren im E-Modus macht Spaß. Trotz der eher geringen Leistung des E-Motors reicht dieser im Alltag ohne Probleme aus.

Umschalten zwischen den beiden Antriebsarten erfolgt nahezu unbemerkt. Der TSI Motor ist leise und unaufdringlich, nur bei hohen Drehzahlen ist dieser merklich präsent.

Wohnwagen von 1.800 kg kann ohne Probleme mit der Antriebsart gezogen werden.

Im GTE Modus ist die Systemleistung mehr als ausreichend, der Tiguan schiebt deutlich nach vorn.

Leider setzt VW auf ein gekoppelten Modus, so sind während der E-Fahrt die einzelne Schaltvorgänge deutlich zu spüren, obwohl man in "einem Gang" fährt. Auch leider die Traktion im GTE Modus dadurch sehr. Ein entkoppelter Antrieb durch einen Heck E-Antrieb (wie z.B. bei BMW bzw. Mini) hätte Vorteile gehabt.

 

Der Verbrauch und somit die Reichweite ab Temperaturen von ca. 10°C sind ausreichend. Man bewegt den Tiguan zwischen 15 und 20 kwh/100km und erreicht locker eine Reichweite von 50 km.

Im Winter sieht das anders aus, bei weniger als 10°C sind Verbräuche von unter 20 kwh/100km kaum zu erreichen. Die Verbrauchswerte gehen dank Heizung locker auf 25 - 35 kwh. Entsprechend verringert sich die Reichweite auf ca. 30 km (wenn das mal passt).

 

Leider hat VW die eHybrid Modelle noch nicht erneuert. So ist noch immer der 1.4 l Motor verbaut. Auch der Akku ist immer noch der "kleine" mit einer Nettokapazität von 10 kwh. Im Alltag ist dieser allerdings größtenteils ausreichend.

Die Ladeleistung hätte sehr gern zwei oder dreiphasig ausfallen können. Einphasig, 16 A mit ca. 3,6 kw Ladeleistung ist doch recht gering. Ladedauer so min. 3h. Allerdings kann es ein teurer BMW PhEV auch nicht wirklich besser.

Das Auto lässt sich wunderbar auf der Autobahn bewegen, der Verbrauch bei rund 130 km/h pendelt sich dann auf 7 - 8 l/100km ein. Durch Baustellen und die Ab- und Zufahrt zur Autobahn gelangt man dann bei rund 6l/100km.

Im Gespannbetrieb zwischen 10 - 12 l/100km

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Im GTE Modus sehr gute Motorleistung und Beschleunigungswerte
  • + E-Motor hat ausreichend Leistung für den Alltag
  • + Umschaltung zwischen E-Antrieb und Verbrennerantrieb erfolgt weitestgehend unbemerkt
  • - Schaltvorgänge im E-Antrieb deutlich spürbar. Anfahrmoment im Getriebe, im E Antrieb spürbar
  • - relativ geringe Reichweite / hoher Verbrauch von realen 20 kwh/100km
  • - Leider kleiner Akku von netto 10 kwh
  • - geringe Ladeleistung, einphasig 16A 3,6kw dadurch recht lange Ladezeiten
  • - Nur der alte 1.4 l TSI verbaut, recht hoher Verbrauch auf der Autobahn von rund 7 - 8 l/100km im Hybrid Modus

Fahrdynamik

4.0 von 5

Der Wendekreis ist normal für solch ein Fahrzeug, könnte aber etwas geringer sein.

Die Beschleunigung ist im Alltag ausreichend. Für eine schnelle Beschleunigung kann der GTE Modus genutzt werden. Dank Systemleistung schiebt der Tiguan deutlich voran.

Die Lenkung könnte etwas direkter sein. Das Kennfeld der Lenkung ist eher Komfortabel fast schon zu leicht eingestellt.

Beim Bremsen rekuperiert das Fahrzeug zunächst. Je langsamer das Fahrzeug wird, desto weniger kann rekuperiert werden. Der Übergang zu den Betriebsbremsen ist nicht so schön gelöst. Man muss das Bremspedal stärker belasten, ansonsten verlängert sich der Bremsweg. Dies hätte anders gelöst werden können und in meinen Augen auch müssen. Es gab schon mehr als einmal Situationen wo man auf den letzten Metern quasi eine Vollbremsung hinlegen musste.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Rekuperiert zunächst beim Bremsen
  • + sehr gute Beschleunigung im GTE Modus
  • - Bremsleistung wird schwächer, je langsamer das Fahrzeug
  • - Lenkung zu Komfortabel/Leichtgängig

Komfort

3.0 von 5

Die Abstimmung des Fahrzeuges ist eher komfortabel. Für den Alltag ausreichend.

Die Sitze vorn sind auch für längere Fahrten ausreichend bequem, kommen an Ergo Sitzen jedoch nicht heran. Die Sitzeinstellung ist teilweise etwas langwierig.

Beinfreiheit hinten massig, Sitzkomfort ausreichend für die zweite Sitzreihe, jedoch keine Einstellmöglichkeiten außer Lehnenwinkel.

 

Die Bedienung ist VW Typisch relativ intuitiv. Jedoch findet man auch dorrt immer mehr in irgendwelchen Untermenüs (z.B. Leuchtweiteneinstellung, warum keine elektrische und warum kein Drehregler mehr?)

Heizung lässt sich ebenfalls schnell und intuitiv einstellen, schaltet automatisch in ECO Modus um, wenn keine Mitfahrer erkannt werden und lässt sich insgesamt gut nach den eigenen Bedürfnissen einstellen.

 

Die Heizung hat ausreichend Leistung, der Innenraum wird sehr schnell warm.

Die Sitzheizung heizt sich auch sehr schnell auf, leider ist selbst Stufe 2 noch zu heiß, während Stufe 1 zu kalt ist.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + VW typische recht leichte Bedienung, auch mit physischen Schaltern
  • + Innengeräusch halten sich besonders im E-Modus in Grenzen
  • + Sitze ausreichend bequem
  • - teilweise Funktionen im Untermenü versteckt

Emotion

3.0 von 5

Mir persönlich gefällt das Design des Tiguan sehr gut. Ich kann nur die Politik im Hause VW nicht ganz nachvollziehen, warum z.B. die "günstigeren" Seat oder Skoda komplette LED Leuchteinheiten bekommen, während der "teurere" Tiguan noch mit einfach gehaltenen LED Leuchten und Halogen Blinker daher kommt bzw. warum man 1000€ Aufpreis für entsprechende Lichtsysteme zahlen muss.

 

Der Wagen lädt eher zum Cruisen ein, auch wenn dank Systemleistung mehr als genügend Vortrieb vorhanden um eine sehr schnelle Beschleunigung zu erreichen.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Schickes und schlichtes Design
  • + sportliche Beschleunigung dank Systemleistung
  • - Firmenpolitik bei Leuchteinheiten

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ich fahre sehr gern mit dem Tiguan, besonders das elektrische Fahren macht mir mehr Spaß als mit dem Verbrenner. Der (theoretische) ruckfreie Antrieb, die geringe Geräuschkulisse machen besonders in der Stadt und bei viel Stop&Go Verkehr viel Spaß.

 

Auch im Hybridmodus oder als Einsatz als Zugfahrzeug macht der Tiguan eine gute Figur.

 

Das Platzangebot im Innenraum ist sehr gut.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Für die Fahrzeugklasse bietet der Tiguan zu wenig Kofferraumvolumen an.

 

Ladeleistung nur 1 Phasig auf 3,6 kw beschränkt.

 

Batteriekapazität könnte größer ausfallen. Leider noch der 1.4 l TSI mit 6 Gang DSG Getriebe.

 

Fahrzeug ruckt bei Schaltvorgängen im E-Modus.

 

Zu hoher Grundpreis.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Affiliate

Die passenden Teile für dein Auto findest du bei unserem Partner

Logo von Ebay
Fahrzeug Tests