ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Zufriedenheit

Zufriedenheit

Themenstarteram 22. September 2020 um 17:09

Hallo,

 

Seid ihr zufrieden mit eurem Tiguan?

 

Zuverlässigkeit?Geräuschkulisse im Innenraum bei höheren Geschwindigkeiten?Komfort?

 

Grüße

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@MK198405 schrieb am 22. September 2020 um 19:24:54 Uhr:

...

Ich war immer großer Fan von Audi.Bei meinem jetzigen A3 löst sich nach 7 Jahren das Chrom am Parkbremsen Schalter.I

...

Der Tiguan macht das vielleicht besser

Chromablösungen nach 7 Jahren ist doch noch gut ! Bei meinem Tiguan hatte ich schon nach etwas über 2 Jahren und etwas über 50.000 km Blasen unter der Chromfolie des Parkbremsschalters feststellen müssen. Abgeblättert ist noch nichts, doch seit ich das entdeckt hatte, schaue ich da hin und ärgere mich über die schlechte Langzeitqualität. Das ist einfach nur billigst gemacht.

Am letzten Samstag hatte ich beim Abtrocknen nach der Waschanlage ein milchiges Aussehen des Chromrahmens des hinteren Seitenfensters auf der Beifahrerseite festgestellt. Das ließ sich nicht entfernen und geht auf einer Länge von 2 cm über die volle Breite.

Wenn das so weitergeht, werde ich meine Strategie, dass mich dieser Tiguan bis zur Führerscheinabgabe begleitet, verwerfen müssen, bevor ich mich schon beim Anblick unschöner Stellen ärgern muss.

Gruß aus’m Ländle

Ulrich

54 weitere Antworten
Ähnliche Themen
54 Antworten

Ich bin top zufrieden. Ist mein erster Tiguan, und habe ihn seit Juni diesen Jahres. Hab mich aus 8 verschiedenen Autotypen letztendlich für den Tiger entschieden (Frau und Family haben da auch bisschen beeinflusst), und habe es nicht bereut.

Ich finde die Verarbeitung Top, die Geräuschkulisse ist sehr gut, auch wenn man ihn mal laufen lässt, und was ich nicht mehr missen möchte ist der Komfort der Ausstattung von den Sitzen angefangen bis zu den Assistenzsystemen in dieser Preisklasse.

Themenstarteram 22. September 2020 um 17:51

@haritoba

 

War auch der Audi Q3 in der Auswahl?

Ja, war er, da ich mich am Ende auf die Plattform mit Tiguan, Karoq, Ateca und Q3 konzentrierte. Viele andere Marken sind da dann schon rausgeflogen

Themenstarteram 22. September 2020 um 18:23

Darf ich fragen was das Ausschluss Kriterium war?

Meinst Du nur in Bezug auf Q3 oder auch auf die anderen der VW Familie?

Themenstarteram 22. September 2020 um 18:31

Auf den Q3.

 

Zunächst mal die Abmessungen: Obwohl der Q3 ja auf der gleichen Plattform basiert haben die Ingenieure von Audi hier mal wieder einen eigenen Stil einbringen wollen.

Er ist um 2cm kürzer und um fast 10cm niedriger als der Tiguan.

Die fehlende Höhe und das hinten schräg geschnittene Heck macht sich im Fond stark bemerkbar.

Der Sitzkomfort im Q3 ist, finde ich gedrungener und nicht so angenehm wie im Tiger. Auch sehe ich den Q3 als Nischenlösung vor dem Q5, die aber m.A.n. schlecht umgesetzt wurde.

Auch preislich finde ich ihn nicht interessant, für das was Audi bietet, aber Audi war ja noch nie günstig oder preiswert.

Themenstarteram 22. September 2020 um 18:54

Mir ist mal aufgefallen das der Tiguan eine gute Bodenfreiheit hat.

 

Audi ist mit den Preisen mittlerweile in einem Bereich bei Audi A3 oder Q3 wo ich mich fragen muss ob das Preis- /Leistungstechnisch noch fair ist.

 

Zitat:

@haritoba schrieb am 22. September 2020 um 18:41:32 Uhr:

Zunächst mal die Abmessungen: Obwohl der Q3 ja auf der gleichen Plattform basiert haben die Ingenieure von Audi hier mal wieder einen eigenen Stil einbringen wollen.

Er ist um 2cm kürzer und um fast 10cm niedriger als der Tiguan.

Die fehlende Höhe und das hinten schräg geschnittene Heck macht sich im Fond stark bemerkbar.

Der Sitzkomfort im Q3 ist, finde ich gedrungener und nicht so angenehm wie im Tiger. Auch sehe ich den Q3 als Nischenlösung vor dem Q5, die aber m.A.n. schlecht umgesetzt wurde.

Auch preislich finde ich ihn nicht interessant, für das was Audi bietet, aber Audi war ja noch nie günstig oder preiswert.

Beziehen sich deine Masse auf den Sportback? Der normale Q3 ist ziemlich identisch mit dem Tiguan.

Preislich hat Audi beim Q3 (zumindest in der Schweiz) gerade sehr interessante Sonderrabatte. Habe mir u.a. einen 40 TDI rechnen lassen und war bei 28% Rabatt.

Ich hatte eigentlich den RSQ3 im Auge, doch nach einer enttäuschenden Probefahrt will ich mir nun den Tiguan R mal anschauen.

1
2

Stimmt - die Bodenfreiheit ist wirklich okay.

Der Meinung bin ich auch, das die Preispolitik bei Audi nicht mehr passt. Und ich finde das ist überhaupt nicht gerechtfertigt. Eine Kollegin schaute sich vor kurzem den A1 an, da sie ein kleines praktisches Auto braucht aber auch ein qualitativ gutes. Sie war sehr enttäuscht von der Ausstattung und Aufmachung des A1 und letztendlich auch vom Preis.

Themenstarteram 22. September 2020 um 19:24

Den A1 kann man qualitativ denke ich mit einem Polo gleich setzen.Audi ist mir zu sehr arrogant geworden.

 

Ich war immer großer Fan von Audi.Bei meinem jetzigen A3 löst sich nach 7 Jahren das Chrom am Parkbremsen Schalter.Ich fragte Audi ob man da etwas auf Kulanz machen könnte.

 

Wäre außerhalb der Garantie.Ich habe meine Meinung vertreten das wenn etwas auf einen Produktionsfehler zurückzuführen ist, dies auch nach 7 Jahren behoben werden sollte.

 

Also Preise nicht gerechtfertigt.

 

Der Tiguan macht das vielleicht besser

Fahre seit 01/2017 einen 2.0TSI Comfortline als Handschalter. Aktuell 55500km. Bis jetzt keine Probleme.

Läuft einwandfrei. Sehr guter kräftiger Motor. Verarbeitungsqualität im Innenraum nicht ganz so gut wie

im Golf 7 aber immer noch gut. Platzverhältnis im Innenraum sehr gut.

Zitat:

@$id schrieb am 22. September 2020 um 19:17:34 Uhr:

Zitat:

@haritoba schrieb am 22. September 2020 um 18:41:32 Uhr:

Zunächst mal die Abmessungen: Obwohl der Q3 ja auf der gleichen Plattform basiert haben die Ingenieure von Audi hier mal wieder einen eigenen Stil einbringen wollen.

Er ist um 2cm kürzer und um fast 10cm niedriger als der Tiguan.

Die fehlende Höhe und das hinten schräg geschnittene Heck macht sich im Fond stark bemerkbar.

Der Sitzkomfort im Q3 ist, finde ich gedrungener und nicht so angenehm wie im Tiger. Auch sehe ich den Q3 als Nischenlösung vor dem Q5, die aber m.A.n. schlecht umgesetzt wurde.

Auch preislich finde ich ihn nicht interessant, für das was Audi bietet, aber Audi war ja noch nie günstig oder preiswert.

Beziehen sich deine Masse auf den Sportback? Der normale Q3 ist ziemlich identisch mit dem Tiguan.

Preislich hat Audi beim Q3 (zumindest in der Schweiz) gerade sehr interessante Sonderrabatte. Habe mir u.a. einen 40 TDI rechnen lassen und war bei 28% Rabatt.

Ich hatte eigentlich den RSQ3 im Auge, doch nach einer enttäuschenden Probefahrt will ich mir nun den Tiguan R mal anschauen.

Nein, den der Sportback ist nochmal um 3cm niedriger.

Nun ja - gute Rabatte gibt es ja inzwischen auch hier in Deutschland auf dem Automarkt, aber ich glaube mit der Schweiz können wir, alleine schon bei der Märchensteuer, nicht mithalten.

Nur weil du schriebst 10 cm tiefer. Es sind bloss 1,5 und die Länge ist identisch. Der Sportback ist nochmal 5 tiefer und 1.5cm länger. Die Kopffreiheit vorne ist beim (normalen) Q3 sogar etwas mehr als beim Tiguan, ausreichend sind beide allemal bei meinen ca 1.92.

Die Rabatte kenne ich in D natürlich nicht. Bei meinem letzten Tiguan waren es hier glaub knapp 20%, da ist bei Audi (ausser beim RS) aktuell deutlich mehr drin, was den Preis etwas relativiert. Bin gespannt wo der R preislich angesiedelt wird und was da noch zu machen ist.

Qualitativ hat es bei Audi und VW m.E. zu viel Plastik drin, vor allem wirkt es billig, wenn man zB mit BMW vergleicht. Hatte im Tiguan auch öfters ein Knarzen irgendwoher, hoffe das taucht beim FL nicht wieder auf.

Am unverständlichsten ist für mich das HUD mit Scheibe, während Audi nun schon im A3 ein richtiges drin hat. OK, der Q3 hat gar nicht erst eins bekommen, nicht mal der RS...

Ähnliche Themen