ForumSmart 1 & 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 1 & 2
  6. Zündung dauerhaft an?!?

Zündung dauerhaft an?!?

Smart Fortwo 450
Themenstarteram 3. Mai 2012 um 9:13

Hallo liebe Forumuser.

Bin seit etwa 1 JAHR Fahrer eines 2001er CDI Cabrio. Nun hat mich folgende Problematik die letzten 3 Tage heimgesucht.

Tag 1, wollte meinen Smart beim einkaufen abstellen, Schlüssel abgezogen, in Position "0" wie es sich gehört, ..zack Zündung blieb ab.. Motor lief noch o.o

Vor lauter Panik Schlüssel wieder rein, und nach erneuter Positionierung des Schlüssel auf 1 bzw 2 und zurück in "0" ging er aus, jedoch blieb die Zündung an!

Abschließen und dergleich funnktionierte ebenfalls "noch". 5 Minuten Einkauf, Zündung derweil immer noch an, fuhr ich mein Smart nach Hause, und versuchte beim abstellen es irgendwie hinzukriegen das die Zündung ausgeht! Es kam mir da schon so vor als wenn in der Zündschlüsseleinheit irgendwas nicht stimmt, Sie war nicht wackelig "aber" als wenn eine Position fehlt..?!? o.O

Da sich garnix tat, habe ich den Minuspol der Batterie für eine Minute abgeklemmt!

Dann wieder angeklemmt.. und

jedenfalls mit vorsichtigem drehen nach 20x versuchen von Position 2 in 1 (also einfach nur Zündung an) gingen die Lichter im Tacho auch dann aus! WIE GESAGT.. in 0 tut sich garnix, weder Zündung aus.. noch iwas anderes.. Schlüssel lässt sich astrein hin und her bewegen... nun nach Milimeter arbeiten zwischen Position 2 und 1 das die Zündung ausgeht, und im Glauben es sei auch alles aus.. Smart abeschlossen!

Tag2

Smart ließ sich nicht mehr über die Funkfernb. öffnen, Result: Fahrzeugbatterie komplett entladen -.-

Nun hieß es durch die Heckklappe einsteigen, die ja zumk Glück sich Mechanisch entriegeln läst. Und mit einem verlängerten Arm eine der Türen zu öffnen.. So nach Rangieraktionen mit dem Fahrzeug meiner Mutter, den Smart mit Fremdstrom versorgt... wie man es kennt! Ü-kabel dran.. Fremdfahrzeug gestartet, 3 min. gewartet damit die Smart Batterie etwas sich laden kann, und Versuch Nr1.. nichts tut sich.. DENN Zündung permanent an! "OHNE" das der Schlüssel drin steckt!

Die Funkfernb. funktionieren "beide" nicht weder Stammschlüssel noch ersatz!" Batterien" beide Top! Wegfahrsperre ist nun dauerhaft aktiviert, KLAR natürlich jetzt, das der Smart sich in "N" nicht starten lässt!

Komisch nur das man in Position "2" wo eigentlich der Anlasser betätigtz wird sobald die Wegfahrsp. deaktiviert wurde plötzlich erst die Benzinpume zu hören ist o.O ?!?!?

So nach dem Motto, vorher ist keine Zündung an, aber alle Lichter leuchten im Tacho.. als wenn Sie an wäre?!?

Also man kann das pumpen der B.pumpe ja schon deuten! Und für mich heißt das Zündung aktiv?!

Des Weiteren leuchtet dann auch eerst die ABS Kontrolleuchte einmal auf sobald in 2 kurz gehalten wurde..

Nun ich denke das ist normal solange Wegfahrsp. eben aktiv oder ??!

zum eigentlich Problem zurück und somit

Tag 3

Keinerlei zeichen dafür das der Smart sich starten lässt mit fremder Hilfe! Ist es so das der Fremdstrom nicht ausreicht um das Signal vom Schlüssel zu Empfangen? Und des Weiteren liege ich damit richtig, das WENN doch tatsächlich die Zündung permanent aktiv ist, auch OHNE eingesteckten Schlüssel und in allen Zündschlosspositionen..

das die Wegfahrsperre bzw die FunkSENDER ja garkeine chance haben ein Signal zu schicken? Da ja eben das Steuerteil denkt der Wagen läuft?!

es hört sich sehr kompliziert an.. ist es wohl auch! aber ich brauche dringend Hilfe.. mir schauderts echt..wenn ich lese was es kostet das SC da Hand anlegen zu lassen!

Es kann doch nicht sein das der Smartie astrein lief und plötzlich nur das Zündschloss rumspinnt ?! und nun geht garnix mehr?

Hat einer eienn Tipp wie ich die WFS entriegelt bekomme? BZW hat schonmal einer das Problem gehabt das die Zündung auf EINMAL permanent an ist?

Ich wäre euch für jede Hilfe sehr dankbar!

DANKE . mfg

Ähnliche Themen
6 Antworten
am 4. Mai 2012 um 7:07

Sowas gab's hier noch nicht..... Hilft nix - - ehe Du Dich weiter rumärgerst, ab ins SC und auslesen lassen!

Zitat:

Original geschrieben von flippo850

Hallo liebe Forumuser.

Bin seit etwa 1 JAHR Fahrer eines 2001er CDI Cabrio. Nun hat mich folgende Problematik die letzten 3 Tage heimgesucht.

Tag 1, wollte meinen Smart beim einkaufen abstellen, Schlüssel abgezogen, in Position "0" wie es sich gehört, ..zack Zündung blieb ab.. Motor lief noch o.o

Vor lauter Panik Schlüssel wieder rein, und nach erneuter Positionierung des Schlüssel auf 1 bzw 2 und zurück in "0" ging er aus, jedoch blieb die Zündung an!

Abschließen und dergleich funnktionierte ebenfalls "noch". 5 Minuten Einkauf, Zündung derweil immer noch an, fuhr ich mein Smart nach Hause, und versuchte beim abstellen es irgendwie hinzukriegen das die Zündung ausgeht! Es kam mir da schon so vor als wenn in der Zündschlüsseleinheit irgendwas nicht stimmt, Sie war nicht wackelig "aber" als wenn eine Position fehlt..?!? o.O

Da sich garnix tat, habe ich den Minuspol der Batterie für eine Minute abgeklemmt!

Dann wieder angeklemmt.. und

jedenfalls mit vorsichtigem drehen nach 20x versuchen von Position 2 in 1 (also einfach nur Zündung an) gingen die Lichter im Tacho auch dann aus! WIE GESAGT.. in 0 tut sich garnix, weder Zündung aus.. noch iwas anderes.. Schlüssel lässt sich astrein hin und her bewegen... nun nach Milimeter arbeiten zwischen Position 2 und 1 das die Zündung ausgeht, und im Glauben es sei auch alles aus.. Smart abeschlossen!

Tag2

Smart ließ sich nicht mehr über die Funkfernb. öffnen, Result: Fahrzeugbatterie komplett entladen -.-

Nun hieß es durch die Heckklappe einsteigen, die ja zumk Glück sich Mechanisch entriegeln läst. Und mit einem verlängerten Arm eine der Türen zu öffnen.. So nach Rangieraktionen mit dem Fahrzeug meiner Mutter, den Smart mit Fremdstrom versorgt... wie man es kennt! Ü-kabel dran.. Fremdfahrzeug gestartet, 3 min. gewartet damit die Smart Batterie etwas sich laden kann, und Versuch Nr1.. nichts tut sich.. DENN Zündung permanent an! "OHNE" das der Schlüssel drin steckt!

Die Funkfernb. funktionieren "beide" nicht weder Stammschlüssel noch ersatz!" Batterien" beide Top! Wegfahrsperre ist nun dauerhaft aktiviert, KLAR natürlich jetzt, das der Smart sich in "N" nicht starten lässt!

Komisch nur das man in Position "2" wo eigentlich der Anlasser betätigtz wird sobald die Wegfahrsp. deaktiviert wurde plötzlich erst die Benzinpume zu hören ist o.O ?!?!?

So nach dem Motto, vorher ist keine Zündung an, aber alle Lichter leuchten im Tacho.. als wenn Sie an wäre?!?

Also man kann das pumpen der B.pumpe ja schon deuten! Und für mich heißt das Zündung aktiv?!

Des Weiteren leuchtet dann auch eerst die ABS Kontrolleuchte einmal auf sobald in 2 kurz gehalten wurde..

Nun ich denke das ist normal solange Wegfahrsp. eben aktiv oder ??!

zum eigentlich Problem zurück und somit

Tag 3

Keinerlei zeichen dafür das der Smart sich starten lässt mit fremder Hilfe! Ist es so das der Fremdstrom nicht ausreicht um das Signal vom Schlüssel zu Empfangen? Und des Weiteren liege ich damit richtig, das WENN doch tatsächlich die Zündung permanent aktiv ist, auch OHNE eingesteckten Schlüssel und in allen Zündschlosspositionen..

das die Wegfahrsperre bzw die FunkSENDER ja garkeine chance haben ein Signal zu schicken? Da ja eben das Steuerteil denkt der Wagen läuft?!

es hört sich sehr kompliziert an.. ist es wohl auch! aber ich brauche dringend Hilfe.. mir schauderts echt..wenn ich lese was es kostet das SC da Hand anlegen zu lassen!

Es kann doch nicht sein das der Smartie astrein lief und plötzlich nur das Zündschloss rumspinnt ?! und nun geht garnix mehr?

Hat einer eienn Tipp wie ich die WFS entriegelt bekomme? BZW hat schonmal einer das Problem gehabt das die Zündung auf EINMAL permanent an ist?

Ich wäre euch für jede Hilfe sehr dankbar!

DANKE . mfg

Zitat:

Original geschrieben von Amy30

Zitat:

Original geschrieben von flippo850

Hallo liebe Forumuser.

Bin seit etwa 1 JAHR Fahrer eines 2001er CDI Cabrio. Nun hat mich folgende Problematik die letzten 3 Tage heimgesucht.

Tag 1, wollte meinen Smart beim einkaufen abstellen, Schlüssel abgezogen, in Position "0" wie es sich gehört, ..zack Zündung blieb ab.. Motor lief noch o.o

Vor lauter Panik Schlüssel wieder rein, und nach erneuter Positionierung des Schlüssel auf 1 bzw 2 und zurück in "0" ging er aus, jedoch blieb die Zündung an!

Abschließen und dergleich funnktionierte ebenfalls "noch". 5 Minuten Einkauf, Zündung derweil immer noch an, fuhr ich mein Smart nach Hause, und versuchte beim abstellen es irgendwie hinzukriegen das die Zündung ausgeht! Es kam mir da schon so vor als wenn in der Zündschlüsseleinheit irgendwas nicht stimmt, Sie war nicht wackelig "aber" als wenn eine Position fehlt..?!? o.O

Da sich garnix tat, habe ich den Minuspol der Batterie für eine Minute abgeklemmt!

Dann wieder angeklemmt.. und

jedenfalls mit vorsichtigem drehen nach 20x versuchen von Position 2 in 1 (also einfach nur Zündung an) gingen die Lichter im Tacho auch dann aus! WIE GESAGT.. in 0 tut sich garnix, weder Zündung aus.. noch iwas anderes.. Schlüssel lässt sich astrein hin und her bewegen... nun nach Milimeter arbeiten zwischen Position 2 und 1 das die Zündung ausgeht, und im Glauben es sei auch alles aus.. Smart abeschlossen!

Tag2

Smart ließ sich nicht mehr über die Funkfernb. öffnen, Result: Fahrzeugbatterie komplett entladen -.-

Nun hieß es durch die Heckklappe einsteigen, die ja zumk Glück sich Mechanisch entriegeln läst. Und mit einem verlängerten Arm eine der Türen zu öffnen.. So nach Rangieraktionen mit dem Fahrzeug meiner Mutter, den Smart mit Fremdstrom versorgt... wie man es kennt! Ü-kabel dran.. Fremdfahrzeug gestartet, 3 min. gewartet damit die Smart Batterie etwas sich laden kann, und Versuch Nr1.. nichts tut sich.. DENN Zündung permanent an! "OHNE" das der Schlüssel drin steckt!

Die Funkfernb. funktionieren "beide" nicht weder Stammschlüssel noch ersatz!" Batterien" beide Top! Wegfahrsperre ist nun dauerhaft aktiviert, KLAR natürlich jetzt, das der Smart sich in "N" nicht starten lässt!

Komisch nur das man in Position "2" wo eigentlich der Anlasser betätigtz wird sobald die Wegfahrsp. deaktiviert wurde plötzlich erst die Benzinpume zu hören ist o.O ?!?!?

So nach dem Motto, vorher ist keine Zündung an, aber alle Lichter leuchten im Tacho.. als wenn Sie an wäre?!?

Also man kann das pumpen der B.pumpe ja schon deuten! Und für mich heißt das Zündung aktiv?!

Des Weiteren leuchtet dann auch eerst die ABS Kontrolleuchte einmal auf sobald in 2 kurz gehalten wurde..

Nun ich denke das ist normal solange Wegfahrsp. eben aktiv oder ??!

zum eigentlich Problem zurück und somit

Tag 3

Keinerlei zeichen dafür das der Smart sich starten lässt mit fremder Hilfe! Ist es so das der Fremdstrom nicht ausreicht um das Signal vom Schlüssel zu Empfangen? Und des Weiteren liege ich damit richtig, das WENN doch tatsächlich die Zündung permanent aktiv ist, auch OHNE eingesteckten Schlüssel und in allen Zündschlosspositionen..

das die Wegfahrsperre bzw die FunkSENDER ja garkeine chance haben ein Signal zu schicken? Da ja eben das Steuerteil denkt der Wagen läuft?!

es hört sich sehr kompliziert an.. ist es wohl auch! aber ich brauche dringend Hilfe.. mir schauderts echt..wenn ich lese was es kostet das SC da Hand anlegen zu lassen!

Es kann doch nicht sein das der Smartie astrein lief und plötzlich nur das Zündschloss rumspinnt ?! und nun geht garnix mehr?

Hat einer eienn Tipp wie ich die WFS entriegelt bekomme? BZW hat schonmal einer das Problem gehabt das die Zündung auf EINMAL permanent an ist?

Ich wäre euch für jede Hilfe sehr dankbar!

DANKE . mfg

Hallo , Ich habe zurzeit das gleiche Problem mit der Zündung ,kannst du mir sagen was das Problem war ?

@Amy30

Kannst Du bitte Deine 2 Beiträge (nur Zitate ohne eigenen Beitrag) löschen!

Hallo @flippo850,

Wir haben seit 2 tagen auch ähnliche Probleme mit unserem Smart fortwo. Der Motor bleibt an, egal ob ein Schlüssel steckt oder nicht. Waren auch in der Werkstatt unseres Vertrauens, die uns dann den Tipp gegeben hat einen Teil der Steuerung für den Motor und das Zündschloss auszustecken. Der Stecker hierfür ist unter dem Fahrersitz. Ist dieser stekcer gezogen ist auch der Motor aus. Ist eine Notlösung aber nichts auf Dauer.

Nun Dein Post ist auch schon 3 Jahre alt, aber hat sich bei Dir noch eine Lösung ergeben? Oder hast Du einen Tipp für uns? Ich würde mich über eine Antwort freuen.

Liebe Grüße luka893

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 1 & 2
  6. Zündung dauerhaft an?!?