ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Zündspule wechseln? Motorkontrollleuchte--

Zündspule wechseln? Motorkontrollleuchte--

Themenstarteram 31. Januar 2010 um 0:32

Hallo,

Ich habe ein Problem mit meinem 180K W203 Bj. 2002, seit einiger Zeit meldet sich die MKL - Fehlerauslesung ergab: ---- Zylinder 1 hat aussetzter Katschädigend------

Habe alle Zündkerzen ausgetauscht, aber der Fehler kommt immer wieder, nach einiger Zeit geht die MKL wieder aus, aber dann wieder an. Der Wagen läuft bei Fehlerauftritt nur auf 3 Zylindern (ruckelt).

Könnte das Problem an der Zündspule liegen? Wieviel kostet eine Zündspule? Im Internet ca. 27 € von Beru.

und wenn Zündspule, welcher ist der Zylinder 1 (Wenn man vor dem Motor steht, der erste Zylinder von unten? wollte die Zündspule selber austauschen.

Vielen Dank für eure Hilfe....

 

Ähnliche Themen
55 Antworten
Themenstarteram 31. Januar 2010 um 2:55

Hier noch ein Bild von einem baugleichen Motorraum, welcher ist hier die 1 Zündspule ?

Sooooooooooooo..... Die Zählung der Zylinder beginnt bei der Seite, die der Kraftabgabeseite gegenüberliegt.... Also der erste Zündspule liegt bei deinem Benz dierekt vorne am Deckel für die Ölnachfüllung...

Ich hab voll das gleiche Problem... Meister vom MB hat mir gesagt, das es am Zündverteiler liegen kann... er war aber nicht sicher...

Melde dich noch mal hier, wenn du dein problem behoben hast...

Hallo Kapar50,

versuch doch mal die Zündspulen untereinander zu tauschen. Wandert der Fehler mit, ist wahrscheinlich die Zündspule defekt.

Grüße

Fiske

Hatte vor zwei Jahren auch den Fehler "Zündaussetzer", Kontolleuchte kam auch. Aber letztendlich waren es verkokte Ventile. Die Suche liefert die ganze Story.

Gruss

benello

Zitat:

Original geschrieben von benello

Hatte vor zwei Jahren auch den Fehler "Zündaussetzer", Kontolleuchte kam auch. Aber letztendlich waren es verkokte Ventile. Die Suche liefert die ganze Story.

Gruss

benello

Wurde dieses Mängel abgestellt??? wenn ja schreib bitte wieviel dir das Spaß gekostet hat... danke...

ich hatte genau das selbe problem vor einer woche..

fehlerspeicher : einspritzventil zylinder 4, katschädigender fehler zylinder 4, zündkreis zylinder 4.

ich habe mit der billigsten methode angefangen.

4 zündkerzen getauscht(war eh bald zeit) ; fehler bleibt.

zündspule zylinder 4 gewechselt ; fehler bleibt

wollte mir jetzt einspritzventile kaufen aber 80 euro das stück..da dacht ich mir schau ich mal genauer hin.

bei laufendem motor an der einspritzung herumgefummelt und bemerkt das einspritzventil im zylinder 4 undicht ist.

dichtung einspritzventil getauscht --} fehler beseitigt.

zündspule bei mercedes kostet 41 euro

für zündkerzen habe ich bei bosch 65 euro bezahlt..."platin" ....

Zitat:

Original geschrieben von nd_n2

 

Wurde dieses Mängel abgestellt??? wenn ja schreib bitte wieviel dir das Spaß gekostet hat... danke...

Ging auf Kulanz zu 100%.

Moin,

W203 / 2001 / 180iger ohne K - keine Motorlampe leuchtet, kein Fehler abgelegt, immer Probleme mit Motorschütteln im Kaltlauf, Zündkerzen gewechselt - keine Besserung, alle Zündspulen selbst gewechselt (so ca. 150.-€ für 4 Stück) - Problem war immer noch vorhanden - mit MB-Spezie gesprochen = Zündspulen wurden etliche Male geändert - Elektronik muß sich erst anpassen, dauert so 1-2 Wochen - wurde immer besser, jetzt 15 Grad Minus - Nullproblemo - läuft 1A im Kaltlauf.

Gruß Sven...

Themenstarteram 31. Januar 2010 um 15:50

Die Idee mit den Zündspulen untereinander zu wechseln ist ein guter Vorschlag.

Werde es sofort ausprobieren und euch Berichten wenn der Fehler zum nächsten Zylinder wechselt.

Dann kann es nur an der Zündspule liegen.

Vielen Dank

Zitat:

Original geschrieben von kapar50

Hallo,

Ich habe ein Problem mit meinem 180K W203 Bj. 2002, seit einiger Zeit meldet sich die MKL - Fehlerauslesung ergab: ---- Zylinder 1 hat aussetzter Katschädigend------

Habe alle Zündkerzen ausgetauscht, aber der Fehler kommt immer wieder, nach einiger Zeit geht die MKL wieder aus, aber dann wieder an. Der Wagen läuft bei Fehlerauftritt nur auf 3 Zylindern (ruckelt).

Könnte das Problem an der Zündspule liegen? Wieviel kostet eine Zündspule? Im Internet ca. 27 € von Beru.

und wenn Zündspule, welcher ist der Zylinder 1 (Wenn man vor dem Motor steht, der erste Zylinder von unten? wollte die Zündspule selber austauschen.

Vielen Dank für eure Hilfe....

Hallo,

wieviel KM hat deiner ? (gehört nicht zum Tema, aber ich würde es gern wissen)

Gruß

Themenstarteram 31. Januar 2010 um 20:33

Der Wagen hat jetzt knapp 32000 km gelaufen. Habe ihn vor ca. 13 Monaten gekauft mit ca. 3200 km (von einem Rentner gefahren, der ihn kaum benutzt hat), ich weiss nicht ob es eine gute Entscheidung war.... - Elektrik spinnt oft.....

Themenstarteram 31. Januar 2010 um 20:34

Nach Zündpulen wechsel, muss sich die Elektronik anlernen??????????????????????

Zitat:

Original geschrieben von kapar50

Der Wagen hat jetzt knapp 32000 km gelaufen. Habe ihn vor ca. 13 Monaten gekauft mit ca. 3200 km (von einem Rentner gefahren, der ihn kaum benutzt hat), ich weiss nicht ob es eine gute Entscheidung war.... - Elektrik spinnt oft.....

Möchte ja keine Panik verbreiten, aber dann musst Du erst recht mit einem verkokten Ventil rechnen, weil das überwiegend bei auf Kurzstrecken bewegten Fz. vorkommt, was bei Deinem unter diesen Umständen durchaus der Fall sein kann.

Die Werkstatt kann das aber per Endoskop eindeutig feststellen.

Ich würde das in Betracht ziehen und überprüfen lassen, bevor Du noch x Teile austauschst. Was dann an Kosten kommen könnte (Ventilfedern, Einspritzventile, Zylinderkopf ), ist der worst case. Und ich bezweifle, dass bei diesem BJ noch was auf Kulanz geht.

Gruss

benello

 

Themenstarteram 31. Januar 2010 um 21:14

Meinst du??? Das wäre sch.......

Da die MKL immer wieder aus geht, dachte ich schon es liegt an der Zündspule.....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Zündspule wechseln? Motorkontrollleuchte--