ForumYamaha
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. Zündschloss/Zündschalter XJ 600 N

Zündschloss/Zündschalter XJ 600 N

Yamaha XJ 600
Themenstarteram 1. Juni 2009 um 16:15

Hallo!

Bin leider gestern bei einer Tour stehen geblieben! Es ging gar nichts mehr! Nach ein bischen rütteln an den Kabelsträngen kam ich an den Kabelstrang für den Zündschalter! Danach ging alles wieder!

Also nach Hause gefahren und Zündschalter auseinandergenommen - und siehe da: ein Kabel war abgefault (auch kein Wunder, da das wasser auch nichts daran hindert, in den Zündschalter zu fließen)!

Ich habe es wieder festgelötet und es geht wieder alles ohne Probleme! Da dies aber kein Dauerzustand ist, meine Frage an euch!

Hat jemand noch ein Zündschalter für eine XJ 600 N? Oder weiß jemand ob es einen online-shop gibt, in dem ich ihn bestellen kann? Ich bräuchte ja eigentlich nur die Schalterplatte, an der die ganzen Kabel hängen, also nicht zwindend das Zündschloss!

MfG Kevin

Ähnliche Themen
25 Antworten

Etwas Kriechöl in das Zündschloß und in die Schalter sprühen dadurch oxidieren die Kabel und die Schalter-Kontackte nicht.

Mal sehen, vlt. kann ich dir sowas in einigen Tagen anbieten. Meine Divi steht gerade beim Vermesser. Wenn entschieden ist, ob sie noch fahrtauglich ist, kann ich dir auch evtl was anbieten ;)

Kannst du den Elektrischen Teil des Zündschlosses nicht mit Sanitärsilikon abdichten?

am 2. Juni 2009 um 17:10

Hi,

bitte nicht abdichten, das Wasser findet seinen Weg und dann bleibt es drinnen. Sorge lieber mit einer weiteren oder vergrößerten Ablaufbohrung, dass das Wasser nicht drin stehen bleibt. solange das Zeuch nicht komplett vom Grünspan zerfressen ist, sollte der Rest mit ein bisschen fettiger Pflege wieder zum laufen zu kriegen sein...

Grüße,

Oliver

Themenstarteram 2. Juni 2009 um 22:07

danke für eure tipps, aber schon aus berufswegen (kfz-mechatroniker) weiß ich, was ich alles machen kann/muss!

allerdings ist es schon zum zweiten mal abgefault und habe es nachdem ersten aml wieder angelötet, deswegen will ich da eine neue kontaktplatte rein machen UND DANN ERST wird es wasserfest gemacht!

deswegen auch nur die frage, wo ich eine neue kontaktplatte/zündschloss herbekomme!

@metalmaster86:

ist deine eine N oder S? wenn S, dann danke, aber nein danke! soweit ich weiß, sind die kontaktplatten der beiden zündschlösser etwas anders, da bei der S mit dem zündschloss auch das lenkrad verriegelt wird!

Edit: sorry, hab grad deine signatur gelesen und gesehen, dass du eine S hast, also wirds wohl nichts! danke!

mfg kevin

Hi,

ja die Zündschlösser bei der N und S sind verschieden, worauf du auch achten musst ist, dass die Zündschlösser von 1994-1995 und 1996-2001 verschieden sind. So weit ich weis, wurde dieses Zündschloss auch nur an der XJ600N verbaut (zumindest laut Teilenummer), kannst also nichts von einem anderen Mopped nehmen. Das bezieht sich aber alles auf das komplette Zündschloss, ob die Kontaktplatten von einem anderen Schloss nehmen kannst weis ich leider nicht.

Wirst wahrscheinlich bei einem Gebrauchtteilehändler oder eBay schauen müssen und entweder das reine Schloss umbauen müssen oder mit zwei Schlüsseln leben müssen (oder sogar drei falls die N einen extra für das Lenkkopfschloss hat).

Zitat:

Original geschrieben von JoeBarHG

Hi,

bitte nicht abdichten, das Wasser findet seinen Weg und dann bleibt es drinnen. Sorge lieber mit einer weiteren oder vergrößerten Ablaufbohrung, dass das Wasser nicht drin stehen bleibt. solange das Zeuch nicht komplett vom Grünspan zerfressen ist, sollte der Rest mit ein bisschen fettiger Pflege wieder zum laufen zu kriegen sein...

Grüße,

Oliver

Stimmt auch wieder, ist ja oben offen für den Schlüssel.....

Themenstarteram 21. Februar 2010 um 17:33

So, wollte das Thema nochmal aufrollen, weils jetzt ganz dringend ist^^!

Jetzt ist das Plättchen gebrochen und die Klemme 30 wird nicht mehr auf Kl. 15 auf dem Plättchen gebrückt, sprich ich kann keine zündung mehr einschalten!

Und jetzt BRAUCHE ich unbedingt dieses Plättchen bzw. dieses Teil!

Hier ein Bild

http://img682.imageshack.us/img682/9313/foto0049m.jpg

Wisst ihr, wo ich das teil herbekomme??

Ich finde nirgends im Internet etwas, nicht bei Ebay, einfach nirgends! Nur Zündschlösser für die S!

Händler wäre der letzte Weg, den ich gehen wollte!

 

mfG Kevin

http://www.bike-teile.de

Karteikarte 562321

Karteikarte 662129

Karteikarte 518311

Gibt noch mehr dort. Vielleicht ist ja da was dabei.

Einfach Zündschloss-Yamaha-XJ 600 N eingeben.

Themenstarteram 22. Februar 2010 um 11:41

danke, aber hab die seite schon gefunden, sind nur zündschlösser für die "S" dabei, keine für die N! die karteikarten die du mir angegeben hast passen auch alle nicht!

trotzdem danke!

noch als info: auf der kontaktplatte steht "YM277"! Ist das evtl die teilenummer bei yamaha??

mfg kevin

Moin,

die Kontaktplatte gibt es definitiv nicht einzeln! Nur als komplettes Zündschloss.

Also entweder ein gebrauchtes auftreiben oder halt neu. Im Zubehör hab ich auch nix gefunden.

Ich hab zwar eins über, aber das bringt dich nicht weiter. Das dürfte von 1994 sein, die Kontaktplatte ist anders aufgebaut und hat nur einen 4-Poligen DIN Stecker sowie einen Japanstecker.

Welche Schaltfunktionen hat denn dein Schloss? Kann man da nicht zufällig was überbrücken (z.B. die Standlicht-Schalterstellung als Zündung an)?

Themenstarteram 22. Februar 2010 um 21:35

ja, das es das nur komplett mit zündschloss gibt, hab ich bis jetzt auch herausgefunden, nur kostet das knapp 180 Ocken incl. Deutscher Politiker-Vergnügungssteuer!

ich weiß nicht genau was genau geschalten wird! aus dem stromlaufplan werd ich auch nicht schlau, ist sehr unübersichtlich! hab auf jeden fall mal die zündung gebrückt gehabt und dabei ging das licht auf jeden fall mal an!

mfg kevin

Frag mal hier nach ob sie auch ein passendes für dein Baujahr haben: http://vwmt.de für die älteren Baujahre (mit 4-Poligem Stecker) haben sie welche für 30€

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. Zündschloss/Zündschalter XJ 600 N