ForumMazda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Zündkerzen und Zündspulen

Zündkerzen und Zündspulen

Mazda 3 1 (BK)
Themenstarteram 29. April 2022 um 10:03

Moin zusammen,

Wollte bei meinem Mazda 3 Bk 2.0 die Zündkerzen Wechseln, leider findet man eine Unmenge von verschiedenen. Kann mir da einer sagen welche nun richtig und gut sind?

Außerdem habe ich mal gelesen solle die Spulen mit tauschen. Sinnvoll? Welche sind dort die richtigen?

Danke schonmal

Ähnliche Themen
27 Antworten

Bj. und Km Angabe ist immer sinnvoll.

Themenstarteram 29. April 2022 um 14:19

Bj 2004 und 130000km , danke

@Szychos Anbei eine Liste der Zündkerzen für Mazda. Zu verwenden sind NGK.

Die komplette Liste ist 33 Seiten groß für alle möglichen Fahrzeuge, daher nur 1 Seite für deinen BK.

Mein M6 ist 17 Jahre alt und hat 142000 Km auf der Uhr. Da wurden bisher noch keine Zündkabel bzw. Zündspulen gewechselt. Solange keine Zündprobleme auftreten würde ich von diesem Kostenfaktor abstand nehmen. Bei meinem Wagen ist ein Wechsel der Platin-Zündkerzen bei 80000 Km vorgesehen.

Themenstarteram 29. April 2022 um 18:05

Hi, ja also ich habe das gefühl das er unter last manchmal irgendwie leicht ruckelt, ähnlich wie ein zündaussetzer. Nichts wildes wer so ein leichtes zucken. Keine ahnung deswegen habe ich gedacht evtl Zündkerzen.

 

Danke für Tipps und Anregungen.

Nur eine bescheidene frage: wie ist der bk 2.0 Motor so? Die Drehzahl ist ja gerade bei Autobahn usw nichtvgersde niedrig. Danke leute

Dieses ruckeln dürfte auch mit einem "verschmutzten" LMM zu tun haben. (unrunder Lauf) Luftfilter ist doch i.O. ?

Den LMM mit folgender Anleitung reinigen. Kann bisher alles selbst erledigt werden. Der Leerlaufsteller wird auch gleich mit gereinigt.

Einspritzer:

https://www.youtube.com/watch?v=ODYAX4qLSa0

Mein Wagen läuft heute noch wie ein Uhrwerk.

Zum anderen gibt es auch noch einen Einspritzdüsenreiniger welcher in den Tank gegossen wird und die Leitungen sowie die Einspritzdüsen säubert, hilft anschließend auch Benzin zu sparen.

1x 300 mL LIQUI MOLY Injection Reiniger gibt es bei ATU oder auch hier...........

https://www.ebay.de/itm/173807185268?...

Zu2. Die hohe Drehzahl ist erforderlich um die entspr. Geschwindigkeit zu erbringen weil die volle PS-Leistung erst ab einer bestimmten Drehzahl erreicht wird.

Wenn ich z.B. mit 40 Km/h in der Stadt herumfahre brauche ich keine 150 PS aber auf der AB schon bei Vmax.

Themenstarteram 2. Mai 2022 um 11:25

Hi bevor ich das alles mache 2. Kurze Fragen.

Wäre bei LMM der Fehler im fehlerspeicher? Würde den dann erstmal auslesen.

Und, habe viele Berichte über den liqui moly reiniger gelesen, bin da etwas zwiegespalten.

Außerdem noch kurz ne Rückmeldung, mir ist aufgefallen das dieses "ruckeln" immer bei ca 2000-2700 Umdrehungen ab gang 3 Auftritten, auch nur bei teillast bzw gleichbleibender Geschwindigkeit. Vielleicht habt ihr da noch andere Ideen was man so machen kann.

Danke schonmal.

P.s. auch wenns nicjtbzu dem Thema gehört, kennt sich jemand mit der lichteinschaltautomatik bei dem mazda 3 aus? Habe das "Problem" das bei zunehmender Dunkelheit manchmal das Licht angeht aber im Tacho leuchtet nicht die Leuchte für das Licht.

Der LMM wird im Fehlerspeicher, soweit ich weiß, erst angezeigt wenn größere Probleme bestehen.

Wenn du die Zündkerzen gewechselt hast und mit Bremsenreiniger den LMM gereinigt wurde ( bei laufendem Motor; beim Einsprühen nur Stoßweise vorgehen), würde ich erstmal eine "Probefahrt" machen bevor ich mich in unnötige weitere kosten stürze.

Den Einspritzdüsenreiniger würde ich auf jeden Fall verwenden. Bei diesem Alter des Wagens.

Zur Tachobeleuchtung; die sollte mit dem Abblendlicht angehen, die Helligkeit wird über einen Regler in der Tachoanzeige geregelt. Das dürfte der Pin für die Rückstellung des Tageskilometerzählers sein, oder aber links unterhalb des Lüftungsgitters. Ist normalerweise eine Bezeichnung aufgezeichnet.

Themenstarteram 2. Mai 2022 um 14:40

Hi danke für die info,

Laut deines Videos für die LMM wird der aber ausgebaut.

Was ist den nun besser?

Ja Zündkerzen lasse ich erstmal. Mache erstmal das einfachste bzw günstigste.

Zum Licht:

Ja bei mir ist es nur oft der Fall das abend das Licht anscheinend angeht aber ich das im Cockpit nicht sehe das das Abblendlicht an ist, hätte ja sein können das das ne Einstellung ist, danke schonmal.

In diesem Link wird von den Auto-Doktoren erklärt wie der LMM funktioniert.

https://www.motor-talk.de/.../...reinigen-statt-tauschen-v5870617.html

Auf VouTube gibt es mehrere Videos die auch Zeigen wie man den LMM reinigen kann ohne alles ab zu bauen.

Einfach mal eingeben...........Luftmassenmesser reinigen.

Luftmassenmesser reinigen - am Mazda 3

https://www.youtube.com/watch?v=6MwCW_ABrZY

Themenstarteram 5. Mai 2022 um 18:34

@armin-g ich weiß passt hier nicjt ins thema, aber ich habe seit einigerzeit Schwierigkeiten beim starten, also aml startet er problem los, mal dreht der anlasser 3-4 sek. Und der Motor wackelt stark dabei. Anlasser oder Batterie?

Danke für deine Rückmeldung.

Bzgl LMM werde ich am Wochenende mal gucken und dir ne Info geben.

Lies mal diesen Thread. Ruckelte auch im Bereich 2000 Rpm.

https://www.motor-talk.de/.../...radisch-beim-fahren-t7239926.html?...

Ich habe auch noch den Thread gesucht (und nicht gefunden) worin ein User beschrieben hatte dass er auch bedenken hatte bezüglich des Injektorreinigers. Er hatte den Reiniger dann doch eingefüllt und nach 14 Tagen eine merkliche Verbesserung im Anzugsmoment und in einem ruhigeren Motorlauf dokumentiert.

Themenstarteram 6. Mai 2022 um 6:25

@armin-g ja das ist nett vielen dank. Leider aber nichts was mit dem Starten des Motors zutun hat.

Hättest du eine Idee wieso der Motor mal normal startet und mal diese paar sek braucht und dabei der Motor noch stark wackelt?

Danke dir

Diese ruckelei beim Starten und auch während der Fahrt liegt wahrscheinlich an deinen Zündkerzen. Wenn die nicht von NGK sind sondern Bosch oder anderen Herstellern wurde hier schon oft angemahnt dass ein ruckeln (Ähnlich wie Zündaussetzer) zu vernehmen ist.

Welche Z-Kerzen sind bei dir verbaut? Hast du nach meiner Liste die Z-Kerzen getauscht?

Die Startschwierigkeiten könnten auch mit dem Nockenwellensensor und / oder dem Kurbelwellensensor in Zusammenhang stehen. Das Motorsteuergerät bekommt keine eindeutigen Signale zum Starten des Motors.

Da kommen eine Menge an Signalen zum Tragen die für einen "sauberen Motorlauf" verbindlich sind.

Themenstarteram 6. Mai 2022 um 12:04

Ok was sollte ich nun am besten machen, also bzgl des schlechten starten.

Danke für deine hilfe

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Zündkerzen und Zündspulen