ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Zündkerze Abgebrannt, Motor dadurch beschädigt???

Zündkerze Abgebrannt, Motor dadurch beschädigt???

Themenstarteram 9. Juli 2010 um 19:43

Hallo liebe Audi Freunde, habe ein problem und zwar folgendes. Meine Zündkerze ist durchgebrannt also kohlschwarz. War bei der Werkstatt und der meinte, das jetzt dadurch der Motor beschädigt sei.

Er hat zwar die Zündkerzen ausgetauscht aber der wagen zündet immer noch am anfang so als wolle er nicht angehen und wenn er dann läuft hört sich der motor an wie ein Traktor getriebe und ruckelt.

Die Werkstatt type meinte jetzt, der wagen läuft nur über 3 Zündkerzen. Jetzt meine frage an alle die , die das problem auch schonmal hatten oder spezialisten in der sache sind, ist da noch was zu retten für nen fairen preis? oder lohnt sich die investition in einen 97 und 185000 gelaufenen benziner??? Wenn ich glück habe würden wohl nur die ventlie ausgetauscht erneuert werden, preis ca. 1000€ die günstigste lösung!! Ansonsten wenn der Kolben mitbeschädigt wurde neuer Motor den Preis kennt auch jeder!! Bin im mom. etwas Ratlos,könnte Hilfe von erfahrenen leuten gebrauchen.

Mfg

Ähnliche Themen
15 Antworten
am 9. Juli 2010 um 21:11

wieso läuft der Motor nur auf 3 Zylindern?

Liefert die Zündspule keinen Saft mehr oder kommt noch ein Funke raus?

Ich glaube eher nicht dass irgend etwas am Motorblock kaputt ist, sofern du noch nicht lange auf den 3en dahin tuckerst :D

Also ich kann mir das auch nicht vorstellen.... möglicherweise gab es einen Kurzschluss durch das zusammenschmoren und irgend eine Leiterbahn hat aufgegeben, z.b. der Zündverteiler wie bereits vorgeschlagen. Also ich würde mir da mal nen Fachmann ranholen, der nicht nur geld verdienen will.

Um bei einem solchem Schaden festzustellen ob mechanisch was beschädigt wurde wird in der Regel ein Endoskop eingesetzt . Und zwar nach dem Kompressions Test.

Zu aller erst sollte man allerdings feststellen ob an dem besagten zylinder Mittels einer nicht Eingebauten Zündkerze überhaupt ein Zündfunke Zustande kommt . Wäre nicht der erste ;)wo es wegen Defekter Bauteile an der Zündung Ausfälle gibt.

Alles in allem macht mir die Werkstatt von der du die Aussage hast keinen guten Eindruck.

Und mal ganz nebenbei , ne Schwarze Kerze ist nicht "Abgebrannt" . Sonder der Lief einfach nur zu fett und das kann viele Ursachen haben.

Themenstarteram 10. Juli 2010 um 7:15

Doch Saft liefert sie funken kommen keine, der wagen hat durch das schmoren der zündkerze auch sehr viel motoröl verloren hieß es!! Nun wollte er bis dienstag gucken ob auch was am unterboden beschädigt sei! Also sollte ich mit dem Wagen doch in ein VW haus??? Ich dachte mir auch das solange der Motor anspringt und läuft garnicht soviel beschädigt sein kann oder?? die zündkerzen waren noch die vom werk 184.500km schon gefahren!!!!

Zitat:

Original geschrieben von northwoodszu

wieso läuft der Motor nur auf 3 Zylindern?

Liefert die Zündspule keinen Saft mehr oder kommt noch ein Funke raus?

Ich glaube eher nicht dass irgend etwas am Motorblock kaputt ist, sofern du noch nicht lange auf den 3en dahin tuckerst :D

am 10. Juli 2010 um 8:17

Zitat:

Original geschrieben von easy64

Doch Saft liefert sie funken kommen keine, der wagen hat durch das schmoren der zündkerze auch sehr viel motoröl verloren hieß es!!

Heißt dass, der Zündverteiler ist in Ordnung, dann kann nur mehr das Zündkerzenkabel oder die "neue" Zündkerze selbst defekt sein! Das ist auch die billigste Lösung und deine Werkstatt will dich über den Tisch ziehen.

Beschreibe das schmoren mal ein bisschen genauer - irgendwie glaub ich nicht mehr dass deine Kerze nur verrußt ist.

Wegen dem Motoröl:

Ich schließe daher eher auf einen Motorschaden der an diesem Zylinder entstanden ist - dadurch haben evtl. Späne vom Motorblock oder Kolben die Zündkerze ruiniert.

Wie weit bist du denn auf den 3 Zyl schon gefahren??? :eek:

Themenstarteram 10. Juli 2010 um 9:17

der obere kopf über dem keramik an der zünkerze ist ab also so richtig weggeschmoren durch die erhitzung, wr nähmlich 2 tage vorher auf der autobahn und habe etwas gedrückt. Dann passierte es, das der wagen beim ersten gang überhaupt garnicht mehr anziehen wollte nur mit mühe und fussspitzengefühl,und wenn ich höher geschaltet habe war er nur am rütteln. Wenn der motor jetzt gezündet wird hört es sich an als ginge die batterie gleich leer, aber er springt an und dann hört mann den motor so ähnlich wie ein traktor, später bei längerem laufen reduziert sich das geräusch. Das mit dem kolben meinte er auch!!! ich habe das mit dem rütteln erst vor 2 monaten gemerkt! wusste net was es war, diagnose: Zündkerzen waren noch vom werk! wusste es nicht! dann lief der wagen aber wieder perfekt, einwandfrei, dann vor zwei tagen auf der autobahn gewesen etwas gedrückt beim ausfahren aus der autobahn, passierte es das der wagen sehr unruhig war, und im ersten gang garnicht erst anfahren wollte!

Zitat:

Original geschrieben von northwoodszu

Zitat:

Original geschrieben von easy64

Doch Saft liefert sie funken kommen keine, der wagen hat durch das schmoren der zündkerze auch sehr viel motoröl verloren hieß es!!

Heißt dass, der Zündverteiler ist in Ordnung, dann kann nur mehr das Zündkerzenkabel oder die "neue" Zündkerze selbst defekt sein! Das ist auch die billigste Lösung und deine Werkstatt will dich über den Tisch ziehen.

Beschreibe das schmoren mal ein bisschen genauer - irgendwie glaub ich nicht mehr dass deine Kerze nur verrußt ist.

Wegen dem Motoröl:

Ich schließe daher eher auf einen Motorschaden der an diesem Zylinder entstanden ist - dadurch haben evtl. Späne vom Motorblock oder Kolben die Zündkerze ruiniert.

Wie weit bist du denn auf den 3 Zyl schon gefahren??? :eek:

Leute!!! der soll erst mal nen Drucktest machen !!!

Schauen ob der Zylinder noch Kompression hat.

Und Parallel schauen ob an dem Kerzen Stecker noch ein Funke ankommt.

wenn wir mal wüssten was es für ein "Benziner" ist könnten wir auch noch mehr Tipps geben. Aber ganz offensichtlich muß man den Motorkennbuchstaben in solchen Threads auch immer Mühselig erfahren da man sonst zu Schnell auf den Fehler kommt .

Funkt der Zylinder nicht und der Zylinder hat Kompression , brauchen wir nicht über einen Defekten "Unterboden " ???? zu Sprechen .

Wenn hießt es Unterbau , und da Reden wir gerade mal über einen Kolben . Also Bitte reißt euch mal am Riemen.

Themenstarteram 10. Juli 2010 um 9:58

Der Wagen laut aussage von der werkstatt "der wagen fährt nur auf 3 zylindern"!!! Wenn ich glück habe müsste nur das ventil ausgetauscht werden kosten ca. 1000€!!! Also doch lieber zur service werkstatt von VW

Zitat:

Original geschrieben von schabuty

Leute!!! der soll erst mal nen Drucktest machen !!!

Schauen ob der Zylinder noch Kompression hat.

Und Parallel schauen ob an dem Kerzen Stecker noch ein Funke ankommt.

wenn wir mal wüssten was es für ein "Benziner" ist könnten wir auch noch mehr Tipps geben. Aber ganz offensichtlich muß man den Motorkennbuchstaben in solchen Threads auch immer Mühselig erfahren da man sonst zu Schnell auf den Fehler kommt .

Funkt der Zylinder nicht und der Zylinder hat Kompression , brauchen wir nicht über einen Defekten "Unterboden " ???? zu Sprechen .

Wenn hießt es Unterbau , und da Reden wir gerade mal über einen Kolben . Also Bitte reißt euch mal am Riemen.

am 10. Juli 2010 um 10:26

Hi.

Einfach mal einen Kompressionstest machen lassen - wenn negativ - Den Motor endoskopieren.

Zündanlage überprüfen lassen.

Vielleicht noch reinschreiben was du genau für einen Motor hast.

 

Mfg

Zitat:

Original geschrieben von easy64

Doch Saft liefert sie funken kommen keine, der wagen hat durch das schmoren der zündkerze auch sehr viel motoröl verloren hieß es!! Nun wollte er bis dienstag gucken ob auch was am unterboden beschädigt sei! Also sollte ich mit dem Wagen doch in ein VW haus??? Ich dachte mir auch das solange der Motor anspringt und läuft garnicht soviel beschädigt sein kann oder?? die zündkerzen waren noch die vom werk 184.500km schon gefahren!!!!

Zitat:

Original geschrieben von easy64

Zitat:

Original geschrieben von northwoodszu

wieso läuft der Motor nur auf 3 Zylindern?

Liefert die Zündspule keinen Saft mehr oder kommt noch ein Funke raus?

Ich glaube eher nicht dass irgend etwas am Motorblock kaputt ist, sofern du noch nicht lange auf den 3en dahin tuckerst :D

184.500km mit den ersten Zündkerzen... das sagt ja schon einiges! :-)

Is echt heftig ich arbeite auch als KFZler und habe noch nie gesehn das es zündkerzen so lange mitgemacht haben.... Normal sollte man diese ja auch immer wechseln XD

am 11. Juli 2010 um 6:07

Mit den ersten Zündkerzen solche Fragen zu stellen.. Mir als Frau könnte man das ja noch nachsehen, aber ich tausche meine alle 50.000Km, was beim 1.8T auch kein billiger Spaß ist..

Themenstarteram 14. Juli 2010 um 7:30

Lasse jetzt den kolben feinschleifen innen drinne alles neu verdichten etc. meinst du das klappt dann?? der unterboden sah eigentlich ganz gut aus bis auf der eine zylinder!!!

Zitat:

Original geschrieben von schabuty

Um bei einem solchem Schaden festzustellen ob mechanisch was beschädigt wurde wird in der Regel ein Endoskop eingesetzt . Und zwar nach dem Kompressions Test.

Zu aller erst sollte man allerdings feststellen ob an dem besagten zylinder Mittels einer nicht Eingebauten Zündkerze überhaupt ein Zündfunke Zustande kommt . Wäre nicht der erste ;)wo es wegen Defekter Bauteile an der Zündung Ausfälle gibt.

Alles in allem macht mir die Werkstatt von der du die Aussage hast keinen guten Eindruck.

Und mal ganz nebenbei , ne Schwarze Kerze ist nicht "Abgebrannt" . Sonder der Lief einfach nur zu fett und das kann viele Ursachen haben.

am 14. Juli 2010 um 7:55

Hi.

Hast du einen Kompressionstest machen lassen?

 

Mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Zündkerze Abgebrannt, Motor dadurch beschädigt???