ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. ZR 7 Ventile einstellen. Frage bezüglich Messung

ZR 7 Ventile einstellen. Frage bezüglich Messung

Kawasaki ZR 7
Themenstarteram 25. Juni 2019 um 13:15

Hallo,

ich bin grade dabei das Ventilspiel einzustellen bei meiner ZR7, hierbei wurden mir zwei Anleitungen zur Verfügung gestellt.

Anleitung Nr. 1

http://www.s-n.name/ZR7Forum/Ventile/Ventilspiel_002_tommi.htm

Wesentlich geht es um diese Aussage:

Wenn Kolben Nr. 1 auf OT steht, können folgenden Ventile gemessen werden.

Nr. 1: Einlass und Auslass,

Nr. 2: Auslass,

Nr. 3: Einlass

Wenn Kolben Nr. 4 auf OT steht, können folgende Ventile gemessen werden.

Nr. 2: Einlass,

Nr. 3: Auslass

Nr. 4: Einlass und Auslass

Anleitung Nr. 2

https://www.youtube.com/watch?v=e0cJ0Ca1EUo

Ich fasse die Erklärung in diesem Video mal zusammen:

Bei der OT Markierung 1-4 steht zb. Zylinder 1 beim Zünden --> Ventile sind geschlossen und können geprüft werden (Ein+Auslass Zylinder 1).

Zylinder 4 ist dann vorm Ansaugen --> Ventile überschneiden sich und eine Messung ist nicht möglich.

Eine komplette Umdrehung weiter bis zur OT Markierung 1-4 befindet sich Zylinder 4 beim Zünden --> Ventile sind geschlossen

und können geprüft werden (Ein+Auslass Zylinder 4)

Das selbe macht man dann jeweils mit Zylinder 2+3

 

Jetzt der Konflikt:

die erste Variante wird im ZR7 Forum ziemlich gefeiert und angewendet ...

Ich erinnere mich damals meine GPZ nach der Anleitung Nr. 2 eingestellt zu haben.

Nach Anleitung Nr.2 stehen die jeweiligen Nocken auch immer Waagerecht zum Kopf und das ist eine Erinnerung, welche mir von damals noch geblieben ist.

Die Messungen bei beiden Varianten unterscheiden sich sehr, daher meine Frage :

Ist Variante 2 Korrekt und folglich Variante 1 Falsch?

Mir fällt grade nochwas ein.

Damals hatte ich einen Shop an der Hand, da hab ich 1,20€-2,20€ pro Shim bezahlt + Briefversand.

Jetzt finde ich nur noch Shops wo es ab 6,90€ pro Shim + 6€ Versand anfängt ....hat jmd alternative Händler am start?

Ich danke für hilfreiche Antworten.

LG

Ähnliche Themen
24 Antworten

Eigentlich muss jeder Zylinder zur Ventilspielmessung so gestellt werden, dass er im Zünd-OT ist.

Das findet man ja an Hand der Ventilstellungen und drehen der Kurbelwelle heraus.

Die Preise der Shims habe ich leider auch so festgestellt.

D.h. um zu sparen, 1. vorhandenes Spiel messen, 2. die eingebauten Shims an den Ventilen, wo das Spiel falsch ist messen, 2. Differenz ausrechnen, 3. Shims wo möglich tauschen, 4. restliche ersetzen

Aber das war dir sicher bekannt

Wollte nur meinen Ketchup loswerden

Grüße

Zitat:

@ujboehnke schrieb am 25. Juni 2019 um 14:8:02 Uhr:

Eigentlich muss jeder Zylinder zur Ventilspielmessung so gestellt werden, dass er im Zünd-OT ist.

Stimmt nicht, im WHB steht doch auch die Variante#1, wie vom TE beschrieben. Hab ich auch schon immer so gemacht.

"Eigentlich muss jeder Zylinder zur Ventilspielmessung so gestellt werden, dass er im Zünd-OT ist."

Ich meinte, im für den jeweiligen Zylinder einzeln gültigen Zünd-OT.

So dass halt beide Ventile des jeweiligen Zylinders sicher geschlossen sind.

Klar, dass man die Ventile auch in anderen Positionen einstellen kann, wo halt das jeweilige Ventil alleine für sich geschlossen ist. Ich würde dennoch die Methode des ersten Satzes vorziehen.

Zitat:

@ujboehnke schrieb am 25. Juni 2019 um 14:31:41 Uhr:

Ich meinte, im für den jeweiligen Zylinder einzeln gültigen Zünd-OT.

Das ist aber nicht notwendig und entspricht nicht dem, was in den WHB beschrieben ist und dementsprechend nicht der Anleitung #1, die der TE geschrieben hat.

Moin.

im Anhang ein Bildchen zur Ventileinstellung...

Ventileinstellung ZR 7

Genau, so ist das und es entspricht Anleitung #1

Es ist am Ende vollkommen egal, ob der Zylinder in Arbeitstakt oder sonst wo ist. Wichtig ist nur, Ventil darf nicht betätigt sein. Auch muss der Nocken nicht komplett oben sein usw.

Wichtiger ist die Frage, ob der Kettenspanner auch entspannt werden muss. Toleranzen wegen herunterziehen der Nockenwellen durch die Kette.

Vielleicht kann dazu noch jemand sagen, ob es bei der ZR 7 gemacht werden muss oder nicht.

Nie gehört davon.

Gilt bestimmt nur für Hochleistungsmotoren aus VEB Fertigung....

So ein Schwachsinn. Schaut doch mal über den Tellerrand. Honda hat zum Beispiel Modelle drin, wo es sogar im Handbuch explizit drin steht.

Aber stimmt, die sind aus einer VEB Fertigung....

Zitat:

@Forster007 schrieb am 25. Juni 2019 um 17:23:44 Uhr:

Honda

Was ist Honda, nie gehört davon :-)

Spaß bei Seite, das macht man bei diesen Kawamotoren nicht zur Prüfung des Ventilspieles.

 

Mfg

Wie gesagt, das kann sein, deshalb einfach die nachfrage, weil das eben gerne vergessen wird.

Ist zwar nur sehr wenig, dennoch zu berücksichtigen. Vorallem, wenn die Kette seitlich läuft nicht nicht mittig. Denn dann verzieht die Kette das ganze und man misst auf der einen Seite was komplett anderes als auf der anderen.

Im Betrieb ist das Spiel dann plötzlich zu gering auf der entferntesten Stelle. Was dann kommt, weiß man.

Dann hier nur noch als Nice to Know.

Blablabla....

Es gibt sogar Motoren, da werden die Ventile im betriebswarmen Zustand oder sogar bei laufenden Motor eingestellt.

Interessiert hier aber keinen.

Bieg du lieber weiter die Nockenwellen krumm und lies schlaue Bücher...

Du solltest vielleicht mal anfangen was zu lernen. Denn du scheinst es nicht gewusst zu haben und meinst dies nun zu überdecken. So ist das heutzutage leider. Mal einfach höfflich bleiben und seinen Fehler eingestehen ist nicht möglich.

Ich hingegen habe ja sogar geschrieben, ob es jemand für diese Maschine verifizieren kann. Wenn es bei der halt nicht so ist, dann war es nice to know für andere Maschinen auf sowas zu achten. Wenn es aber gewesen wäre, wäre was nicht in Vergessenheit geraten. Das ist halt das mit der Information. Wie hat mal ein Professor dazu gesagt? Was Information ist, entscheidet der Empfänger und nicht der Sender.

Von dir hingegen kam bisher nur Müll und Beleidigungen. Aber das ist ja mittlerweile mehr als nur bekannt.

Vielleicht solltest du dir mal selbst an den Kopf fassen und überlegen, ob du weiterhin So Respektlos hier unterwegs sein möchtest oder ob du einfach mal anfängst, andere leben zu lassen und höfflich zu bleiben.

Ich drücke zumindest die Daumen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. ZR 7 Ventile einstellen. Frage bezüglich Messung