ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Zischen im motorraum

Zischen im motorraum

Themenstarteram 15. Dezember 2007 um 16:03

Hallo,

 

habe eine frage , bei mir zischt es im Motorraum und zwar auf dem Bild was zu sehen ist ganz hinten ( rote Umrandung), gibts da Schläuche die da gerne reißen oder was undicht sein kann ( ich finde leider nichts , habe schon mit seifenwasser probiert) , ist mir heute so aufgefallen ( habe auch lpg drin , kann da was sein ....

Oder wie kann man es noch feststellen wo es blässt

Danke

für jeden hinweis

Andreas

Ähnliche Themen
19 Antworten

für die, dies nicht wissen, und was dazulernen wollen: Was für ein Motor ist das denn?

Zischen und LPG....da würd ich Schiss kriegen :D

Der Bereich, den du markiert hast, ist die Ansaugseite. Ein paar Modifikationen wegen LPG meine ich ja erkennen zu können. Gerade deswegen kann dir wohl nur die Werkstatt, die den Einbau gemacht hat, endgültig weiterhelfen. Zumindest würde ich da mal zuerst hinfahren und das Problem vorführen. Wie lange ist der Einbau denn her?

da_baitsnatcha

Themenstarteram 16. Dezember 2007 um 13:25

So mahlzeit

also Motor habe ich einen Audi A3 mit 1,6 liter und 102 PS ( 8l)

So ich hoffe das ist ok

So nun zum zischen wegen gas , wenn es gas wäre würde man es richen und es ist ja nicht vorne an den Gaseinspritzdüsen ( schläuche)

sondern Hinten am luftzufuhr ..... Flashlupe ist auch dicht habe ich auch schon geschaut ,

Wie kann man es noch prüfen wo was rauskommt , oder wird nur luft hineingezogen ,,,,,,,

Was ich noch bemerkt habe wenn das auto läuft und es richtig warm ist , dann zischt es nicht ,mehr so viel ,,,,,, und wenn ich das Auto ausschalte zischt es noch ein wenig nach bis irgendein relai oder soetwas änliches schliest hört man klackern ,,,, oder schliessen ( vielleicht lmm) keine Ahnung , also mit gas ist alles in ordnung ,,,,

Was ich noch bermerke ist wennich stehe ist die drehzahl bei 650 circa und wenn ich Automatik Klima anmahce ist normal die drehzahl nach oben jetzt bleibt sie bei 650 circa stehen und er würgt sich manchmal an der ampel und will ausgehen ,,, ( ist das vielleicht weil er zu wenig luft bekommt )

 

oder wie muss man das verstehen bei der luftversorgung ,,,

wäre nett für eure hilfe

 

Andreas

War auch nur n Spaß mit dem Gas :D

Könnte theoretisch sein, dass er Nebenluft zieht in dem Bereich. Dann sieht man auch nix mit Schaum, da die Luft ja reingesogen wird. Könnte auch den Leistungsverlust erklären, Gemisch stimmt dann ja nicht mehr.

Das "Nachzischen" nach dem Abschalten wundert mich aber, das hört sich ja an, als würde da noch was unter Druck stehen und langsam Druck "ablassen".

da_baitsnatcha

Themenstarteram 16. Dezember 2007 um 16:24

HY

kann man dieses teil irgendwie herunter bekommen ,,,, das hintere teil wo rot umrandet ist ..!?

Kann es sein das die dichtung was dazwischen ist undicht ist , ich bilde es mir ein das links hinten kalt ist ,,, kann mich auch täuschen !? (wo das flshlupe hängt )

Wenn ich zum freundlichen gehe , bringt wahrscheinlich nichts habe letztens schon 175 euro gezahlt da wahr nur ein kleiner schlauch undicht und muste nur zum fehlerauslessen 150 euro zahlen , das macht keien spass!

 

deswegen frage ich euch !

mal mit bremsenreiniger probieren !????

oder was meint ihr ,

 

Andreas

bremsenreiniger? das muss man mir jetzt erklären. macht kalt, ok, verdunstet aber recht schnell... und entfettet alls was da ist, weiß gar nicht, greift das nicht sogar gummidichtungen an?!

am 16. Dezember 2007 um 18:19

Bremsenreiniger ist Aceton und das macht Gummi spröde. Du sollst auch nichts drin einlegen... Also kurzzeitig unbedenklich

am 16. Dezember 2007 um 18:20

Ach ja, es macht bumm, wenn mans anzündet. Er meint ob der Motor Nebenluft zieh und dann hochdreht. Ja, gute Idee

also das Aceton, welches wir im keller in nem liter-fläschle haben, von der apotheke, ist nicht zu vergleichen mit dem Bremsenreinger den ich in meiner ehemaligen Arbeit hatten, in keinster weiße...

 

und ich hoffe das das mit der "nos-einspritzung" nur ironisch gemeint war... hat mal nicht einer deinen halben hubraum voll gemacht mit dem zeug, um die verkokungen rauszubekommen? warst nicht sehr begeistert davon, wenn ich mich recht entsinne

 

achja, sehr sinnig ne hochentzündliche flüssigekeit auf nen laufenden Verbrennungsmotor zu sprühen... kennt ihr das Filmzitat: "Bitte würdest du aufhören auf die Thermonuklearen Waffen zu schießen?!" (John Travolta)

am 16. Dezember 2007 um 18:34

Da haben wir ja Alle gelacht.

Es ist in Werkstätten gängige Praxis, mit kleinen Mengen an entsprechenden Stellen zu prüfen, ob der Motor Nebenluft zieht

die richtig guten nehmen Rostlöser , um zu testen ob der motor falschluft zieht.

am 16. Dezember 2007 um 18:41

Zitat:

Original geschrieben von schabuty

die richtig guten nehmen Rostlöser , um zu testen ob der motor falschluft zieht.

Heißt das, daß ich Recht habe? Hallo erstmal

Themenstarteram 16. Dezember 2007 um 18:52

Naja

so wie es auschaut muss ich wohl zum freundlichen , naja aber besten dank .

Das mit der falschluft wahr schon richtig ich wollte einfahc mal testen wo er die falschluft zieht aber so wie man hört ist es nicht gut ,

dann bleibt mir nur der weg zum freundlichen

 

schönen abend noch

Andreas

am 16. Dezember 2007 um 18:55

Zitat:

Original geschrieben von Asterix1976

Naja

so wie es auschaut muss ich wohl zum freundlichen , naja aber besten dank .

Das mit der falschluft wahr schon richtig ich wollte einfahc mal testen wo er die falschluft zieht aber so wie man hört ist es nicht gut ,

dann bleibt mir nur der weg zum freundlichen

 

schönen abend noch

Andreas

Du hat doch gerade von mir und schabuty gehört, daß das gängige Praxis ist. In kleinen Mengen... Die :) machen nix anderes

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Zischen im motorraum