ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Zentralverriegelung nachrüsten?

Zentralverriegelung nachrüsten?

Themenstarteram 13. November 2005 um 10:04

Moin ihr Lupo´er!

Komme sonst eigentlich aus der Golf-Fraktion, habe aber jetzt ein Problem mit einem Lupo! Und zwar fährt eine Freundin von mir so einen kleinen Flitzer, nur eben leider ohne ZV. Jetzt sprach sie mich an diesem WE, ob es nicht möglich wäre da was nachzurüsten. Jetzt zu meiner Frage:

DAS es möglich sein wird, ist mir schon klar, nur ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht eine Anlage empfehlen, wo z.B. der Einbau besonders problemlos von statten geht, oder eben generelle Tipps zur Auswahl, vielleicht aber auch eine Anlage, die man eher lieber gar nicht nehemen sollte!

Für eventuelle Bezugsquellen und Preise wäre ich natürlich auch dankbar...

 

Wünsche einen schönen Sonntag und hoffe auf eure Hilfe ;)

Ähnliche Themen
40 Antworten

Ich habe eine von eBay verbaut, kostete damals 34 EUR.. Eigentlich problemlos aber der Einbau ist ne Fummelarbeit :)

ich rüste keine ZV nach. ich hab schon die krise beim wechslerkabel verlegen bekommen.

gruss,

jan

Och es geht eigentlich:

beide Türverkleidungen

Radio

Komplette Verkleidung unter dem Lenkrad

Unterkonstruktion der Mittelkonsole

Handschuhfach

Fussleiste Fahrerseite

 

Mehr muss nicht raus ;)

Das Anschliessen ist easy. Bei mir war leider das Steuergerät defekt sodass ich lange brauchte bis sie ging aber im Endeffekt war es einfach und das Ergebnis entschädigt :)

Und was schätzt ihr, was das kostet, wenn ich das von einer Werkstatt ausführen lasse? Mit meinen 2 linken Händen wird das nämlich nix ;-)

Hallo,

Ich hab mir bei eBay eine Universal Zentralverriegelung mit 4 Stellmotoren gekauft (brauch zwar nur 2 oder ggf. wenn es geht 3, eine für Kofferaum) und hab nun keine Ahnung wo und wie ich sie einbauen soll.

Ich habe an der Fahrertür ein Paar Schrauben unten gefunden, wo ich, als ich sie entfernt hatte, das Plastikfach entfernen konnte. Dann war da irgend ein Textil, was wohl festgeklebt ist. Muss das entfernt werden?

Es wäre nett, wenn jemand eine Anleitung schreiben würde.

Gruß,

schildix

Autsch, bloss nicht weitermachen!

So wie du es beschrieben hast bist auf dem vollkommen falschen Weg und ich empfehle entweder das Buch 'Jetzt mach ichs mir selbst' oder einen erfahrenen Schrauber an deiner Seite :)

 

Zur Türpappe: Die Verkleidung vom Griff kann rausgehebelt werden. Unten ist ein kleiner Schlitz und mit sanfter Gewalt kannst du so den Griff entfernen. Unter der Abdeckung sind 2 recht grosse Schrauben. Die müssen raus.

Der Rest von der Türpappe ist nur mit Klipps draufgesteckt. Die sind direkt am Rand und lassen sich mit ein wenigen ziehen und reissen entfernen (und es macht jedesmal 'plöpp' also nicht erschrecken).

Bitte pass aber auf wenn alls Klipps gelöst sind: Je nachdem ob du EFH oder sonstiges elektrisches hast können die Kabel abreissen.

Wenn die Türpappe raus ist kannst du die Stellmotoren am Blech der Türen befestigen und die Kabel vom Motor durch den Kabelschlauch der Tür in den Innenraum legen.

Nun beginnst du mit dem eigentlichen Auseinanderbauen. Die Verkleidung unter dem Lenkrad muss weg, diese Ablagefach utner dem Lenkrad muss weg (das in dem sich die Klappe für den Sicherungskasten befindet), die Verkleidung an der sich der Hebel zum Öffnen der Motorhaube befindet muss ab, und die Einstiegsleiste an der Fahrerseite muss ab.

Ferner muss raus: Das Radio (da habe ich mir den Strom geholt) und das Fach mit der kleinen Schublade und dem Getränkedosenhalter unter dem Radio muss raus und das Handschuhfach muss raus.

Ich habe den Empfänger der ZV hinter dem Radio platziert, da passt es relativ gut. Also..

Wenn alle Motoren (2 sinds ;)) befestigt sind kannst du die Kabel verlegen. Auch auf der Beifahrerseite durch den Kabeltunnel der Tür in den Innenraum. Alle Stecker mit dem Kasten verbinden, den Strom vom Radio abzapfen und den ersten Funktionstest machen.

Wenn dann alles geht kannst du die Blinkerfunktion anschliessen. Die Kabel dafür laufen unter der Einstiegsleiste an der Fahrerseite lang. Am besten den Blinker anmachen und mit nem Strommessgerät durchmessen wo 12V ankommt. Müssten 2 Leitungen sein, einmal für links und einmal für rechts. Mit nem Stromdieb die beiden Leitungen die aus dem Kasten kommen an diese beiden Leitungen anschliessen. Jeweils ein Kabel von der Box an ein Kabel vom Blinker.

Dann fängt der Spass an: Das Gestänge vom Stellmotor muss am Gestänge vom Türpinn befestigt werden. Dabei musst du aber drauf achten dass es sich nicht verbiegt wenn der Stellmotor das Gestänge nach oben schiebt. Ist ne rechte Fummelarbeit.

Wenn du beide eingestellt hast kannst du nochmal nen Funktionstest machen.

Wenn alles geht dann baue die Innenverkleidungn wieder ein, die Box der ZV gut hinter der Abdeckung verstauen. Ich habe meine noch mit Gewebeband umwickelt damit da nichts klappern kann.

Dann nochmal nen Funktionstest machen und wenn auch da alles geht dann kannst du die beiden Türpappen wieder dranbauen.

 

Diese Anleitung sollte dir nur einen groben Einblick gewähren. Ich übernehme KEINE Haftung für die richtigkeit!

Hallo,

Habe zwar nen 6n2 aber auch Interesse an dem Einbau..

Hab bei Ebay auch schon eine ZV gefunden,..

Nur hab ich auch ne Frage, muß ich denn die Blinkeransteuerung verwenden oder ist das Freigestellt ??

Und wie sieht das mit dem Nachrüsten von el Fensterhebern aus..

Gruß & Dank sdidi

Hallo,

danke für deine ausführliche Anleitung. Ich werde dann mal schaun, wie ich's mach. Blinkeransteuerung hat die Zentralverriegelung nicht. Was ist denn der große Vorteil daran?

schildix

MrNase redet hier von einer Komplett-Anlage mit ZV und Funkfernbedienung.

Die Blinker sollen signalisieren das der Wagen auf- bzw. zugeschlossen wurde wenn man auf den entsprechenden Knopf der Funkfenbedienung drückt.

Wenn man nur ne ZV nachrüsten will, braucht man natürlich keine Blinkeransteuerung.

Allerdings ist noch wichtig:

Wenn man zusätzlich zu den Türen auch die Heckklappe in die ZV einbeziehen will (was für mich persönlich absolutes "Muss" wäre), braucht man noch ein neues Heckklappenschloss von VW das für eine ZV geeignet ist. Beim normalen Schloss ohne ZV-Vorbereitung fehlt eine Kunstoff-Nase in die das Gestänge des ZV-Motors eingehängt wird.

Das Ding muss leider für ca. 70 € beim Feundlichen bestellt werden. Außerdem braucht man dazu den Fahrzeugschein und die Schlüsselnummer, weil das Schloss speziell auf den jeweiligen Fahrzeugschlüssel angepasst wird.

Ein paar Ersatz-Clips für die Seitenverkleidungen wären auch eine lohnende Investition, weil die Dinger gerne abbrechen. (ca. 20 ct pro Clip)

Auf: Lupoclub und Meinlupo gibt's in den Foren massenhaft Threads über das Thema und außerdem einige gute, bebilderte Anleitungen.

Dann wünsch ich noch fröhliches Schaffen! :)

An der Heckklappe muss ich meines noch nachrüsten, hab mir extra ein paar Kabel freigelassen um sie anzuschliessen.

Wird bei dem neuen Schloss auch ein neuer Motor mitgeliefert oder muss ich meinen alten aus dem eBay-Set nehmen? :)

Hallo,

noch eine ev. Dumme Frage hätte ich noch..

Und zwar kann ich eigentlich auch noch normal Aufschliessen oder geht das nicht (sprich blockiert ev. der Motor) ..

Weil ansonsten hätte man dann ja ein Problem falls mal der Strom fehlt.

kann man normal schließen

Und, sofern der Strom nicht fehlt, geht die andere Tür beim abschliessen automatisch auch mit zu ohne das du die FB drücken musst (ist ja auch Sinn einer ZV ;)).

Bei mir allerdings nicht, das Gestänge an der Fahrerseite ist komplett verbogen. Das muss ich über den Winter nochmal umbauen.

Hallo,

also, ich habe mir jetzt son Teil bei Ebay 321 gekauft..

Hoffe nur, das die Motoren nicht so dick sind sodas sie hinter die Verkleidung passen..

Nochne Frage .. Wie werden denn die Motoren eigentlich befestigt ??

Haben die ev. in der Tür bereits vorhandene Löcher verwendet oder muss man selber welche Bohren ??

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Zentralverriegelung nachrüsten?