ForumPassat B3 & B4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B3 & B4
  7. Zentralverriegelung nachrüsten

Zentralverriegelung nachrüsten

Themenstarteram 23. März 2005 um 20:51

Hallo,

ich hab vor mir folgende Zentralverriegelung von E-Bay zu kaufen.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=4530927912&ssPageName=STRK:MEWA:IT

Nun meine Frage, passt die rein ?

Es ist ein 35i Variant BJ 12/89 1,8l 90 PS RP, der leider noch keine Verkabelung zu den Türen hat, d.h. ich brauche auch noch die Gummibälge zwischen Tür und Karosserie, die ich mir aud dem Schrottplatz holen will. (oder weiß sonst jemend wo ich die günstig herkriegen kann, kosten 32 € bei VW)

Hat schon mal jemand so ne elektrische ZV nachgerüstet und kann mir sagen ob das problemlos geht, oder gibts noch irgendwas worauf ich achten muss ?

Gruß

Holger

Ähnliche Themen
17 Antworten

Passen tut das schon. Musst halt lediglich das Gestänge komplett selber biegen. Aber das ist machbar.

Die Gummis bekommt man am günstigsten beim Schrotter.

Kann mir mal bitte jemand sagen, wie das ausschaut mit dem öffnen und schließen der Türen, wenn man so eine elektrische ZV mit Funk drinne hat?! Und zwar interessiert mich, ob man die Türen dann nur noch per Funk öffnen und schließen kann oder ob die ZV auch angesprochen wird, wenn man mit dem Schlüssel ver/entriegelt?! Wenn die originalen Türgriffe ohne ZV eingebaut sind. Oder wird dann nur die Türe ver/entriegelt, an der man mit dem Schlüssel bei ist?!

thx.

Themenstarteram 23. März 2005 um 21:16

Also da die vorderen 2 Stellmotoren ja mehr Anschlusskabel haben denke ich daß diese registrieren wenn mit dem Schlüssel die Tür geöffnet wird (also sie bewegt werden), und damit auch die anderen Türen das Öffnungssignal kriegen.

Aber was meinst du mit komplett selberbiegen ? Passen die nicht und muss ich die deshalb verbiegen ?

Gruß

Holger

"Zentralverriegelung nachrüsten"

Hiermit suchen, bei VW und bei Audi.

Shephert: Du auch. Du brauchst andere Türgriffe.

habe bei mir diese eingebaut.jetzt weiss ich wie es funzt.also jetzt dauert es ca. 2 abende.

NEUE TÜRGRIFFE BRAUCHST DU NICHT.da die stellmotoren mit kontakten ausgerüstet sind die ansprechen wenn er bewegt wird.d.h. beim offnen und schliessen der tür wird der motor ein signal an alle anderen geben und alles geht auf bzw zu wie du willst....kauf 5..auch einen also für die heckklappe.die stellmotoren musst du im inneren der tür einpassen..zw.türpappe und tür geht nicht weil da kein platz ist.die gestängen sind kein problem.wird nur ein gefummel an den vorderen türen da das getänge an das du immer gehen musst also das vom türpin, vorn vom schloss gerade hoch geht.und dazu noch gebogen ist.wenn du noch fragen hast meld dich.

Sorry, das mit den anderen Türgriffen habe ich den Suchergebnissen entnommen. Wenn's auch ohne geht - um so besser.

Themenstarteram 24. März 2005 um 20:08

Das freut mich, daß die schon mal jemand im 35i erfolgreich verbaut hat ! Also als das Auto neu war (also vor vielen Jahren :-) ) haben wir schonmal versucht so eine elektrische ZV nachträglich einzubauen, was allerdings gescheitert ist, da in den türen zu wenig platz war für die Stellmotoren. Deshalb wollte ich mal auf nummer sicher gehen bevor ich mir die hier kaufe.

Hat das mit der Heckklappe denn auch einwandfrei geklappt ?

Also ich werde sie mir jetzt einfach mal holen und wenns probleme gibt dann meld ich mich !

Vielen Dank schonmal im Voraus !

heckklappe musst ich auch erst mal hinter das system steigen.und zwar wird ein gestänge im inneren heckschloss in diese kleine öse eingehangen.so brauchst du nicht mehr auf und ab schgliessen.die zv funzt aber nur im heck wenn abgeschlossen ist.wenn aufgeschlossen ist giebt die sperrung nicht frei im schloss.bisschen kompliziert aber EASY.

ALSO DANN VIEL ERFOLG

wenn aufgeschlossen ist funzt es nicht? we meinst du das? was funzt dann nicht?

Themenstarteram 21. April 2005 um 0:07

So, habe die ZV heute eingebaut, und es hat auch ziemlich problemlos geklappt.

Aber ein Problem hab ich noch, nämlich die Blinkeransteuerung. Da sind 2 Kabel dabei wohl für die + Leitungen der linken un der rechten Blinker. Jetzt is meine Frage wo klemm ich die Kabel am besten an? Gibts da Kabel am Sicherungskasten bei den Relais wo man das direkt anklemmen kann, oder soll ich besser vorne an den Scheinwerfern an die Kabel dran? Da wäre es kein Problem die Kable zu finden, aber ich weiß nich wie ich am besten vom Innenraum(Sciherungskasten) in den Motorraum komme, um dort an die Scheinwerfer anzuklemmen.

Bitte gebt mir mal Tips wie ich am besten an die Blinkerleitungen komme, bzw. wie ihr das angeschlossen habt, falls ihr ne elektrische ZV mit Blinkeransteuerung eigebaut habt.

Gruß

Holger

bei meinem Golf musste ich dazu mal unter die Seitenverkleidung schauen (fussleisten), dort lagen die entsprechenden Kabel

die blinkeransteuerung musst an plus und minus klemmen und dazwischen die beigefügten dioden (richtung beachten).zb mit nem stromdieb

Themenstarteram 21. April 2005 um 20:55

Also da sind 2 orangene Kabel dran, und in der Anleitung steht :

" Anschluss an : Blinkerrelais R+L "

Dioden sind keine dabei und ich glaub ich brauch auch keine, da es ja 2 getrennte Kabel sind.

Bloß muss ich jetzt vor dem Relais anklemmen, also mit der Anlage das Relais schalten, oder kann ich auch am Blinker direkt anklemmen ? Ich vermute ja ersteres, aber wo kann ich da dran ? Welches Kabel muss ich nehmen ?

Ich hab schon in nem anderen Thread gefunden daß das schwarz/weiße und das schwarz/grüne Kabel am Kabelbaum der Lenkstange die Kabel für die Blinker sind. Kann ich die nehmen ? Sind die vor oder nach dem Relais ?

Gruß

Holger

- zuerst ZV-Pumpe im Abteil der Reserveradmulde gesetzt

- Schwellerverkleidungen abmontiert und dort Kabelbaum und Unterdruckleitungen grob verlegt

- Kabelbaum (Anschlüsse 3- und 4-adrig) und Unterdruckleitungen in alle Türen, zur ZV-Pumpe und zum Sicherungskasten gezogen und am Schweller verclipst

- Steuerventile an Vorrichtungen in der Tür eingebaut mit elektrischen Anschlüssen (4-adrig) und Unterdruckleitungen versehen

- Zughaken an Steuerventil und Umlenkhebel gesteckt und am Steuerventil mit CLip gesichert

- Anschluss von Türgriff mit Stecker von Kabelbaum verbinden (3-adrig)

- Unterdruckleitungen von Schweller in Kofferraum ziehen zur ZV-Pumpe

- Masse-Kabel (braun) links im Kofferraum hinter der Seitenabdeckung mit Karosserie veschrauben (wo andere Masse Anschlüsse auch geschraubt sind)

- vorne am Sicherungskasten nach einem zweipoligen grauen Stecker suchen auf dem "21"steht, mit dem verbindet man den anderen grauen Stecker vom Kabelbaum (2-adrig und grau)

- Verkleidungen wieder verbauen und ausprobieren!!!

Also nochmal zum Türgriffumbau:

Zuerst baut ihr den Türgriff aus indem ihr die Kreuzschraube an der Türinnenseite der B-Säule löst!!!

Dann ganz wichtig!!! Schlüssel ins Schloß stecken und gesteckt lassen während ihr umbaut!!! Sonst geht der Schließzylinder kaputt!!!

Nun habt ihr den Türgriff samt Schlüssel in der Hand...nun wird die Sicherungsscheibe abgehebelt...dann ist Vorsicht geboten, da der Exzenter mit einer Feder gespannt ist!!!

Daher den Exzenter langsam herausziehen!!!

Passt auf, dass die Feder euch nicht im Gesicht verletzt falls diese rausspringen sollte!!! Jetzt kann der Schließzylinder aus dem Türgriff herrausgenommen werden!!!

Die selbe Prozedur bei dem ZV-Griff

Dann euren Schließzylinder mit gestecktem Schlüssel in den ZV-Griff schieben!!! Feder in Exzenter spannen, dass die Federenden um den Zapfen des Exzenter gespannt sind!!! Exzenter montiern und mit ggf. neuer Sicherungsscheibe sichern!!!

Erst nach dem Umbau kann der Schlüssel gezogen werden!!! Türgriff kann eingebaut werden und mit Anschluß des ZV-Kabelbaums verbunden werden

Dann ausprobieren ob es funktioniert

Zitat:

Original geschrieben von 100% PASSAT 35i

- zuerst ZV-Pumpe im Abteil der Reserveradmulde gesetzt

- Schwellerverkleidungen abmontiert und dort Kabelbaum und Unterdruckleitungen grob verlegt

- Kabelbaum (Anschlüsse 3- und 4-adrig) und Unterdruckleitungen in alle Türen, zur ZV-Pumpe und zum Sic.............

hier gehts nicht um die pneumatische zv.sondern um die el.

Deine Antwort
Ähnliche Themen