ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Leistungsanhebung V6 2,7 TDI

Leistungsanhebung V6 2,7 TDI

Themenstarteram 25. Juni 2006 um 17:34

Weiß jemand näheres, wann Audi den 2,7 TDI in der Leistung anhebt ?

Man hört hier und da entsprechende Aussagen, um die Lücke zum 3,0 zu schließen und sich von 2,0 TDI mit 170 PS abzusetzen.

Luft nach oben scheint der Motor bei 2,7l Hubraum deutlich zu haben.

Ähnliche Themen
16 Antworten

Wie wärs einfach mit nem Chip? Bei SKN gibts 33 Mehr-PS.

EDIT: sorry... nicht genau gelesen ;)

Hallo,

von Audi wurde bisher nichts angekündigt, ausserdem spiegeln die 180 PS nicht den Leistungsvorsprung gegenüber dem 2l/170PS wieder so wie er tatsächlich ist. Die beiden Motoren kannst du nicht wirklich miteinander vergleichen, der 6zyl 2,7l ist eindeutig eine ganze Klasse höher angesiedelt was Laufkultur, Drehfreude (1400 - 4000 U/Min sind überhaupt kein Problem) und aller Vermutung nach auch Langlebigkeit angeht. Den 180 PS sollte man dann wählen wenn man im Laufe des Autolebens viele Kilometer hinter sich bringen möchte und der Motor dies ohne Probleme wegstecken soll. Den 170 PS würde ich persönlich nach 100tkm weggeben, denn ob dieser Motor auch 250-300tkm hält, muss er erst noch beweisen. Bei den 6Zyl. bin ich mir da sehr sicher...

Gruß

cSharp

Themenstarteram 26. Juni 2006 um 12:39

Mag sein. Jedoch sind mir dieses keine 3000€ Mehrpreis wert.

Übrigens: Ein E124 MB 200D mit 65PS hielt früher locker 400.000km. ;-)

Der 2.7L Diesel ist kein REALER TDI, sondern ein mit KOMPRESSOR aufgeladener Motor. Die Zylinderinnenwände sind Laserbehandelt, sodass das Öl besser schmiert und weniger Reibung zuverzeichnen ist.

Er trägt jedoch nur diesen "Markennamen" TDI!

Der 2.0 Diesel ist ein TDI mit Turboaufladung.

;-)

 

So long,...

Leider falsch der Motor hat zu 100% einen Turbolader. Ich würde diesen auch nicht chippen, wenn einem der 2.7 zu wenig ist sollte man gleich den 3.0 nehmen!

Zitat:

Original geschrieben von PfalzDriver

Er trägt jedoch nur diesen "Markennamen" TDI!

Der 2.0 Diesel ist ein TDI mit Turboaufladung.

;-)

TDI ist kein Markennamen sonder schlicht die Abkürzung dafür das es Turbodiesel mit Direkteinspritzung ist,ohne Turbo nennt sich das bei VW SDI.TDI gibt es auch mit der guten alten Verteilereinspritzpumpe.

Zitat:

Original geschrieben von Balimann

Leider falsch der Motor hat zu 100% einen Turbolader. Ich würde diesen auch nicht chippen, wenn einem der 2.7 zu wenig ist sollte man gleich den 3.0 nehmen!

SORRY!

Habe es durcheinander gebracht.

Hier Offiziell:

2.0 TDI -> PumpeDüse

2.7 TDI -> CommonRail mit Turbo

???

-> Ist der Turbo ein Abgasdurbolader? Oder welche Art eines Turbo's wird hier eingesetzt?

 

So long,...

Also ich war bisher immer der Meinung, dass es Turbolader und Kompressoren zur Aufladung eines Motors gibt.

Der Turbo wird über eine Turbine im Abgasstrahl angetrieben, der Kompressor über einen Treibriemen, ähnlich wie z. B. die Wasserpumpe.

Soweit ich weiß ist ein Turbolader immer ein Abgasturbolader (Turbo abgeleitet von Turbine, welche durch den Abgasdruck angetrieben wird).

Der 2.0 hat eine Pumpedüse-Direkteinspritzung, der 2.7 eine Commonrail-Direkteinspritzung. Mit dem Turbo hat das aber nichts zu tun. Beide haben einen ;)

MfG, Lappos

Der 2.7 TDI hat einen Abgasturbo. Die Abgasstränge laufen in der Mitte zusammen und treiben dann dort den Turbo an.

Zitat:

Original geschrieben von Platypus

Mag sein. Jedoch sind mir dieses keine 3000€ Mehrpreis wert.

Übrigens: Ein E124 MB 200D mit 65PS hielt früher locker 400.000km. ;-)

Mit anderen Worten: Du willst für möglichst wenig Geld möglichst viel PS, sehe ich das richtig? Dann solltest du dir einen getunten 2,7er kaufen, der geht >200PS locker und hat immer noch ein besseres Hubraum <=> PS Verhältnis. Am besten direkt von ABT getunt, den kannst du so direkt bei Audi bestellen.

Meiner Meinung nach solltest du die beiden Motoren mal fahren, bevor du vorschnell über 3000€ Mehrpreis urteilst, denn wie gesagt bin ich der Meinung dass man die Motoren nicht wirklich miteinander vergleichen kann. Der 2.7er lässt eine ganz andere Fahrweise zu und ist vor allem bei hohen Autobahngeschwindigkeiten viel souveräner als der 2 Liter 170 PS. Dafür wirkt der 170PS deutlich frischer, bulliger, man hat das Gefühl ein leichteres Auto zu bewegen (ist ja de facto auch so).

€dit: Habe gerade mal nachgeschaut, der 2.7 TDI bekommt durch das ABT Chiptuning 230 PS (!!!) und 450 nm Drehmoment. Das Ganze für 1300€ Aufpreis inklusive Garantie bis 100.000km. Was will man mehr?

gruß

cSharp

Themenstarteram 27. Juni 2006 um 12:20

Naja, leider fahren ich ein Leasingauto 3 Jahre mit 150.000km und da ist Chiptuning keine Option.

Ist aber interessant, dass der 2,7l so hoch getunt werden kann. Da sieht man doch wieviel Spielraum nach oben ist.

Ich denke bei BMW gäbe es so eine Motorenpolitik nicht, obwohl ich zugegeben Audi-Anhänger bin.

Es ist aber auch eine Art Politik den Motor nicht bis auf's letzte auszureizen. die 6 Zylinder sind eher darauf ausgelegt viele viele Kilometer zu fressen auf langen Strecken, und da ist ein nicht-so-ausgereizter Motor der 50-60tkm pro Jahr laufen soll sicherlich keine schlechte Wahl.

Aber mal back2topic: Was versprichst du dir von 200 oder 220PS? Mehr Endgeschwindigkeit?

gruß

cSharp

Themenstarteram 27. Juni 2006 um 15:42

Das ist doch bei BMW auch so. Möchte für den Preis schon ein Fahrzeug erwerben, was auf der Höhe der Zeit ist.

Zitat:

Original geschrieben von Platypus

Das ist doch bei BMW auch so. Möchte für den Preis schon ein Fahrzeug erwerben, was auf der Höhe der Zeit ist.

Hallo,

dann erklär mir doch bitte mal was für dich das entscheidende Kriterium ist für "auf der Höhe der Zeit" sein?! Der 2.7 Tdi ist für mich der modernste Diesel den Audi im Programm hat (neueste Bosch Piezoeinspritzpumpe, Common Rail, verhältnismäßig günstig im Verbrauch, Leistung satt). Der Rest, also die Daten auf die du schaust, sind nichts weiter als Motorparameter die vermutlich sehr leicht einzustellen sind. Im direkten Vergleich sieht z.b. der 140 PS Tdi von Audi gegenüber dem 163 PS BMW in vielen Disziplinen ganz gut aus, obwohl der 2l 140 PS wirklich schon ein wenig betagt ist. PS Zahlen und Drehmoment können nichts über den subjektiven Fahreindruck sagen. Ich bin den 3er als 3.30d gefahren und als 3.20d. Interessante Maschinen, aber dem Audi 2.7er garantiert NICHT überlegen.

gruß

cSharp

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Leistungsanhebung V6 2,7 TDI