ForumDacia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Zahnriemen wechsel unbedingt notwendig?

Zahnriemen wechsel unbedingt notwendig?

Dacia Logan 1 (SD/X90/LS0B)
Themenstarteram 11. Dezember 2014 um 14:16

Hi,

haben unseren Dacia Logan MCV 1,6 16V im Jahr 2007 gekauft.

Bisher haben wir alle Wartungen gemacht. Bei der Letzten hat mich der Werkstattmeister darauf hingewiesen das Wir bei 120.000KM einen Zahnriemenwechsel vornehmen MÜSSEN!UNBEDINGT!

Gerade habe ich gelesen, dass wir das hätten, schon 2012 (nach 5Jahren) hätten machen müssen/sollen.

Gerade im Telefonat mit dem Autohaus meinte der Meister, dass ich UNBEDINGT zeitnah vorbeikommen sollte. Sonst hätte ich bald nichts mehr von meinem Auto.

Er würde mir auch ein Angebot machen für 600€ wäre das Thema erledigt und für 800€ würde die Wasserpumpe auch direkt mit gewechselt, was er mir auch UNBEDINGT empfiehlt.

Meine frage an euch:

Ist es wirklich sooo unbedingt notwendig den Zahnriemen zuwechseln?

Und muss ich dafür wirklich so viel bezahlen? Jetzt vor Weihnachten ist das ein kleiner Albtraum.

Danke

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Pythagoras-1 schrieb am 16. Dezember 2014 um 17:46:33 Uhr:

 

Allerdings ist mir aufgefallen, dass scheinbar viele Dacia Fahrer ziemlich intolerant sind, wenn es um die Marke VW geht.

Das liegt zum großen Teil daran, dass schwerpunktmäßig VW-Fahrer das Dacia Forum besuchen um uns mitzuteilen, was wir doch für bemitleidenswerte Geschöpfe sind, weil wir so tief abgerutscht sind, uns in einen Dacia setzen zu müssen. Da ist so mancher Dacia-Fahrer dünnhäutig geworden.

Auf MT wird der Großteil der User einen VW haben, dementsprechend kommen natürlich auch mehr selbige ins Dacia-Forum. Und nicht wenige nur dazu etwas Stunk zu machen.

Ich persönlich finde es lächerlich, hüben wie drüben. Als Autofahrer werden wir alle gemolken, ganz egal welcher Batch auf der Motorhaube prangt.

Ich habe VW beruflich schon diverse Modelle gefahren, VW gibt mir nichts. Und wenn ich hinzurechne, wie man in einem VAG-Autohaus als Kunde behandelt wird, und was ich dafür an Euros abdrücken soll, dann ein herzliches "Nein, Danke!".

Wenn jemand anderes mit seinem VW glücklich ist, und das als die automobile Erfüllung ansieht, dann herzlichen Glückwunsch und allzeit knitterfreie Fahrt!

Jedoch empfinde ich weder Schadenfreude, wenn ein VW kaputt geht, durch welchen Schaden auch immer, noch wird mein Dacia dadurch hochwertiger oder besser.

Aber eines bleibt dann doch festzuhalten: Schaue ich mir die 55 Forenseiten von Dacia an, dann gibts auch mal Defekte schwererer Natur, aber es sind Ausnahmen. Somit ist Dacia zwar kein Lifestyleprodukt, aber ein robustes und zuverlässiges Fahrzeug und weit besser als sein Ruf (der von denen versucht wird schlecht zu machen, welche weder einen besitzen, noch je einen fahren würden).

Aber darum geht es in diesem Thread nicht. Die Ausgangsfrage war: Zahnriemen neu, ja oder nein. Und die Antwort war ganz klar: Ja!

Und dabei spielt es keine Rolle, ob beim Maserati der Luftdruck in den Reifen passt oder nicht.

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Der Zahnriemen steuert die Ventile, wenn er reisst, stossen Ventile und Kolben zusammen und der Motor ist Schrott (und damit auch Dein Auto mit einem Marktwert von rund 3500 EUR ein wirtschaftlicher Totalschaden). Bei den vorgebenen Wechselintervallen gehen die Hersteller verstaendlicherweise kein Risiko ein. Ein Hinauszoegern des Wechsels kann eine ganze Weile gutgehen aber irgendwann ist Ende.

Die Wasserpumpe wird ueber den Zahnriemen mit angetrieben und deshalb sinnvollerweise mitgewechselt, da hat der Meister recht.

Ich habe keinen Preisvergleich fuer Dein Auto, aber bei anderen Autos zahlt man fuer diese Aktion gerne mal 1000 EUR und mehr, ist halt ein aufwaendiger und teurer Spass. Am besten holst Du Dir ein Vergleichsangebot ein, aufschieben wuerde ich es nur wenn Ihr es Euch finanziell leisten koennt das potentielle Risiko eines wirtschaftlichen Totalschadens zu tragen.

Stefan

Hallo,

vielleicht solltest Du mal bei freien Werkstätten Angebote einholen, da könnte der Preis bei 400 - 500 Euro liegen. Auf jeden Fall in nächster Zeit den Zahnriemenwechsel durchführen lassen dann hast Du wieder 5 Jahre bzw. 120000 Km Ruhe.

MfG Andi

Kurz und knapp......ja ist absolut notwendig, du solltest nicht noch lange warten

Wenn man da spart, wars am falschen Ende... ;)

du kannst dir ja Angebote einholen bei den Werkstätten in deiner Nähe, hier:

http://werkstatt.autoscout24.de/

Das man es nicht unbedingt MUSS hat er sich ja schon selbst bewiesen, unfreiwillig, eben übersehen.

Jetzt plagt das Gewissen, wie ja immer in solchen Fällen. Ich würde bei einer freien Werkstatt den Zahnriemen wechseln lassen und fertig.

Zitat:

@Stefan0310 schrieb am 11. Dezember 2014 um 15:29:00 Uhr:

Der Zahnriemen steuert die Ventile, wenn er reisst, stossen Ventile und Kolben zusammen und der Motor ist Schrott (und damit auch Dein Auto mit einem Marktwert von rund 3500 EUR ein wirtschaftlicher Totalschaden). Bei den vorgebenen Wechselintervallen gehen die Hersteller verstaendlicherweise kein Risiko ein. Ein Hinauszoegern des Wechsels kann eine ganze Weile gutgehen aber irgendwann ist Ende.

Die Wasserpumpe wird ueber den Zahnriemen mit angetrieben und deshalb sinnvollerweise mitgewechselt, da hat der Meister recht.

Ich habe keinen Preisvergleich fuer Dein Auto, aber bei anderen Autos zahlt man fuer diese Aktion gerne mal 1000 EUR und mehr, ist halt ein aufwaendiger und teurer Spass. Am besten holst Du Dir ein Vergleichsangebot ein, aufschieben wuerde ich es nur wenn Ihr es Euch finanziell leisten koennt das potentielle Risiko eines wirtschaftlichen Totalschadens zu tragen.

Stefan

Genau so ist es. Ergänzend sollte man noch hinzufügen: Bei einem Zahnriemenriß ist der Motor nicht immer Schrott, selten überlebt er es (wenn es ein Freiläufer ist). Das ist bei diesem Motor aber nicht der Fall. Wenn man derartige Ausgaben von vorneherein vermeiden will, sollte man ein Fahrzeug mit Steuerkette kaufen. Diese halten, wenn sie nicht gerade schrottig (wie z.B. bei VW) ausgelegt sind, ein Fahrzeugleben lang und haben kein Wechselintervall.

Zahnriemen inkl. Spannrollen sollten unbedingt gemacht werden, warum haben einige Vorschreiber ja schon hinlänglich erklärt.

Ich persönlich habe noch nie die Wasserpumpe mitmachen lassen, sondern bin immer das Risiko gegangen, dass wenn sie kaputt geht, ich den ganzen Spass mit seinen Kosten noch mal an der Backe habe.

Bisher hatte ich immer Glück, mir ist noch nie die Wasserpumpe verreckt.

Vor allem beim BMW E30 heiss es immer, wenn Zahnriemen, dann ist die Wasserpumpe Pflicht, weil die immer verreckt. Muss ein Glückskind sein, so manche Wasserpumpe hat 3 Zahnriemenintervalle ohne Probleme durchgehalten.

Ich sags aber noch mal ganz deutlich: Wasserpumpe nicht zu machen ist ein Glücksspiel, wenn sie doch kaputt geht, hast du noch mal die vollen Kosten für Wasserpumpe + Zahnriemen, denn der muss ja wieder neu, sobald die Wasserpumpe getauscht wird.

Zahnriemen ohne Wasserpumpe ist ein Glücksspiel aber möglich, Wasserpumpe ohne Zahnriemen geht nicht!

Warum sollte Wasserpumpe ohne zahnriemen nicht gehen? So ein Unsinn. Wenn du scharf drauf bist kannst du auch nur eine umlenkrolle oder nur die Spannrolle ersetzen

Zitat:

@bbbbbbbbbbbb schrieb am 13. Dezember 2014 um 01:24:17 Uhr:

Wenn man derartige Ausgaben von vorneherein vermeiden will, sollte man ein Fahrzeug mit Steuerkette kaufen. Diese halten, wenn sie nicht gerade schrottig (wie z.B. bei VW) ausgelegt sind, ein Fahrzeugleben lang und haben kein Wechselintervall.

:D:D:D

Oh ja die Steuerketten... In meinem Benz ist die Steuerkette schon seit 225.000 km drin - gar kein Problem! Im VW ist die Steuerkette jetzt seit 180.000 km drin und klappert wie verrückt - muß getauscht werden, bei VW kostet das 1700 Euro!

Unser Dacia Sandero hat jetzt nen neuen Zahnriemen und ne neue Wasserpumpe bekommen (48.000 km und vier Jahre). Hat knapp 600 Euro gekostet, in ner freien Werkstatt.

180.000km?

Rekordverdächtig:D

Dafür war das Automatikgetriebe nach 130.000 km kaputt...

Zitat:

@BirgerS schrieb am 14. Dezember 2014 um 23:07:17 Uhr:

Dafür war das Automatikgetriebe nach 130.000 km kaputt...

Dazu fällt mir nur das hier ein:D

Bild-3-54636
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Zahnriemen wechsel unbedingt notwendig?