ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Zahnriemen - Wechsel bei 60TKm? (3L TDI)

Zahnriemen - Wechsel bei 60TKm? (3L TDI)

Themenstarteram 27. Juli 2005 um 8:38

Hallo,

als ich vor kurzem mein Auto in der Werkstatt hatte wegen ner kleinen Reparatur, hat der Meister dort gesagt dass der Zahnriemen gewechselt werden sollte. Beim Lupo (3L Tdi) sei das von VW so vorgeschrieben.

Könnt Ihr mir das bestätigen? Habt Ihr irgendwelche Erfahrungen damit? Wird nur der Zahnriemen erneuert oder auch Spannroller usw.?

Bin euch dankbar für jegliche Hinweise...

MfG Heiko

Ähnliche Themen
24 Antworten

schwer zu sagen..das muss jeder für sich selbst entscheiden...

wie du in dem link->weiterverweis auf vw kulanz in nem post lesen kannst, gibts garantie bis 100 tsnd km....

wärs mein wagen, würd ich wechseln, wenn ich ihn noch länger fahren wollte...

wapu würde ich mittauschen, geht in nem rutsch (gleicher arbeitsablauf), und kostet net allzuviel mehr...dann hast du wieder ewig ruhe...

lg Cloon

hallo MrNase.

hier in diesem thread geht es ausschlieslich um einen 3L 1,2TDI

du hast einen beziner und da sieht es total anders aus.

kann durchaus sein, das die wechselintervalle bei einem benziner 120tkm ist.

grüsse

eigentlich egal wie der intervall ist, wenn die spannrollen net solange halten ;-)

lg Cloon

Habe vor 2Wochen einen 3L gekauft, die Vorbesitzerin hatte noch den Zahnriemen und Wasserpumpe machen lassen, alles bei 74000 zu 520tacken. Auf der Rechnung steht noch eine Umlenkrolle und eine weitere Rolle.

Frank

also normalerweise kann man nach 89t und nen paar zerquetschten km mit dem lupo 3L zum zahnriemenwechsel in die werkstatt fahren....

gruß jan

hallo,

nachdem 2001 die probleme mit dem zahnriemen behoben worden sind, sind die 90tkm auch nicht mehr so eng zu sehen.

es gibt einen bericht im 3L forum, wo einer 159tkm mit dem ersten zahnriemen runtergefahren hat und dann erst den zahnriemen gewechselt hat.

grüsse

nach 159tausend... LOL... der hat aber mächtig geschlampt mit der wartung... ist zufall das der solange gehalten hat.

ich würd die wechselintervalle dann lieber einhalten die von VW vorgegeben sind bevor ich dann nachher nochmehr kosten am hals hab.

gruß jan

Themenstarteram 2. August 2005 um 17:33

So, nach grundlegender Info hier mal ein paar Infos/Klarstellungen:

Wechsel sollte bei 60000km erfolgen, laut VW und Service-Buch...klar kann man später wechseln, kein Thema, aber das Risiko ist einfach zu groß...

Kosten: unterschiedlich, ich lass momentan alles für 400€ machen (Zahnriemensatz, Wasserpumpe, Radlager li ist auch noch dabei, Arbeitszeit)...alles in allem gesehen ein spott Preis nach meiner Meinung...Muss dazu sagen dass es bei dem Autohaus ne Aktion gab mit 33% Ersparnis auf Arbeitsleistung.

Ciao

gute entscheidung, guter preis, und noch lange spass :-)

lg Cloon

Zitat:

Original geschrieben von heikooo

So, nach grundlegender Info hier mal ein paar Infos/Klarstellungen:

Wechsel sollte bei 60000km erfolgen, laut VW und Service-Buch...klar kann man später wechseln, kein Thema, aber das Risiko ist einfach zu groß...

Kosten: unterschiedlich, ich lass momentan alles für 400€ machen (Zahnriemensatz, Wasserpumpe, Radlager li ist auch noch dabei, Arbeitszeit)...alles in allem gesehen ein spott Preis nach meiner Meinung...Muss dazu sagen dass es bei dem Autohaus ne Aktion gab mit 33% Ersparnis auf Arbeitsleistung.

Ciao

sorry,

das gilt wohl für deinen, der modelljahr 2000 ist.

wenn du hier schon was klarstellst, dann sag auch dazu, das es für dein modell gilt.

angefügt hab ich einen zettel. ein original VW ausdruck,

da steht klip und klar, das ab 2001 der 3L 90tkm intervalle hat.

fragt sich was ärgerlicher wäre, ob das autohaus abzocken will und andere auch oder ob die selbst keine ahnung haben.

grüsse

http://pics.m-eit.de/wechselintervalle.jpg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Zahnriemen - Wechsel bei 60TKm? (3L TDI)