ForumSeat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Zahnriemen übersrungen

Zahnriemen übersrungen

Seat
Themenstarteram 17. September 2011 um 17:29

Hallo liebe Seat Gemeinde !

Habe heute auf der Autobahn eine Panne gehabt. Mir ist der Rillenriemen gerissen und er hat sich in den Zahnriemen gewickelt. Der Zahnriemen ist noch i.O. -aber das Auto springt nicht mehr an. Wird also übergesprungen sein. Meine Frage : Ist zwischen Ventilen und Kolben genug Platz für den Fall das der Riemen übergesprungen ist ? Nicht das die Ventile auf die Kolben aufgeschlagen sind. Der Motor : 1.4 AEX Seat Ibiza Baujahr 1996.

Liebe Grüße Joerschi1

Ähnliche Themen
19 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von joerschi 1

Hallo liebe Seat Gemeinde !

Habe heute auf der Autobahn eine Panne gehabt. Mir ist der Rillenriemen gerissen

Liebe Grüße Joerschi1

Keilrippenriemen meinst du. Hast du keinen Schutz auf dem Keilriemen ?

Themenstarteram 17. September 2011 um 17:49

Auf den Rippenriemen ist kein Schutz. Aber auf dem Zahnriemen ist ein Schutz. Hat sich trotzdem reingewickelt.

Hallo

Da hilft nur Zahnriemen neu auflegen und versuchen zu starten.

Springt er an und läuft auf allen Zylindern hast du Glück gehabt.

Springt er nicht an oder es fehlen 1 oder 2 Zylinder hast du Pech gehabt und er hat aufgesetzt.

Dann kannst du zur Diagnose den Kopf runter nehmen und schauen welche Ventile krumm sind und ob die Kolben was abbekommen haben.

MFG

Hallo,

also ich denke wenn der Zahnriemen nur ein paar Zähne

übersprungen hat besteht für die Ventile keine Gefahr auf

den Kolbenboden aufzuschlagen.

MfG

Da hilft nur Zahnriemen neu auflegen und versuchen zu starten.

 

bloß nicht starten !! wenn der riemen die falsche stellung hat, drohen andere schäden. die zündung, der einspritzpunkt alle werte stimmen nicht mehr. ab in die werkstatt und den riemen in die richtige stellung bringen lassen. bei der gelegenheit vieleicht gleich wechseln lassen (hab ich heiute machen lassen).

 

Ja klar doch,nicht starten.

Thema war ob die Ventile auf dem Kolbenboden

Kontakt hatten,also krumm sein könnten.

Wie schon gesagt,bei einer Überspringung von

wenigen Zähnen des Zahnriemens dürfte nichts

passiert sein.

MfG

Themenstarteram 17. September 2011 um 20:57

Alles klar ! Ich bring das Auto am Montag gleich in die werkstatt ! Vielen Dank für die Hilfreichen TipS !!! An alle ein schönes Wochenende !! LG joerschi1 !

Themenstarteram 19. September 2011 um 23:48

Habe das Auto heute in die Werkstatt gebracht. Leider haben die Ventile aufgeschlagen. Meine Frage ist nun-weil ich morgen wieder hin muss-was da eventuell für Kosten auf mich zukommen. Ich möchte die Ventile ersetzten lassen und die Riemen erneuern lassen. Hat einer ne Vorstellung was das kostet ??? LG

die ventile werden etwas abbekommen haben.nach meinen infos ist der 1.4 kein freiläufer.wenn nur ein zahn übergesprungen ist startet der auch noch.versuch einfach einen neuen aufzulegen und sieh was passiert.startet der nicht richtig,dann heisst das birne runter und die ventile überprüfen!!! kolben und lager bleiben in der regel bei soetwas heile.aber die ventile gehen krumm.wenn die ventile einen bekommen haben neue rein.dabei überprüfen ob das ventil in der schaffthülse noch richtig läuft, denn die können auch etwas abbekommen haben.ist das alles i.o. venil einschleifen neue schafftdichtungen rein (kein muss aber das ding ist einfach schon mal offen) hydros auspressen und zusammenbauen.kopfdichtung nicht vergessen die muss auch neu gemacht werden.beim zusammenbau den motor auf ot stellen und das selbe beim nockenwellenrad beachten und die reihenfolge der"neuen"zylinderkopfschrauben beachten und sie mit drehmoment nach einbauvorschrifft anziehen.zahnriemen mit der spannrolle und in der wasserpumpe( wenn sie über den riemen mitläuft oder so verbaut ist das ein späterer austausch kompliziert ist) direkt mit erneuern.den riemen auflegen und darauf achten das sich nicht beim auflegen verstellt hat.das kannst du überprüfen wenn die kerzen draussen bleiben und du unten an der kurbelwelle den motor mit ner ratsche 2 mal auf ot gedreht hast.dann muss die nocke auch wieder auf der ot makierung stehen.ist das der fall ist alles richtig eingestellt und du kannst alles wieder zusammenbauen.das liest sich jetzt alles so einfach,aber bei solchen arbeiten sollte schon ezwas wissen über die technik vorhanden sein,wer es sich zutraut spart geld.wer nicht sollte in eine fachwerkstatt und die arbeiten dort vornehmen lassen.ich hoffe das ich helfen konnte

Themenstarteram 25. September 2011 um 12:31

Alles klar ! Vielen Dank für deine Hilfe ! Mal sehen was sich machen lässt !

Schönen Sonntag noch ! joerschi1

hi, zr wechsel war vor 2 wochen bei a.t.u. im angebot. hat mich 481 euronen gekostet. mit neuer wasserpumpe und rippenriemen.

mfg

Themenstarteram 1. Oktober 2011 um 23:19

Hallo zusammen !

Habe das Auto wieder. Alles wieder i.O. ! Habe 1020 € dafür bezahlt. Denke das ist ein angemessener Preis dafür. Läuft auch wieder alles super. Aber ich habe beim Starten diese Klackergeräusche- Hydrostössel- Gibt sich nach ein paar Minuten fahren. Denke es ist nicht das große Problem. Nun aber meine Frage: Kann ich irgendeinen Zusatz ins Öl mit geben damit sich das etwas beruhigt ??? Was gibt es da ? Hat jemand Erfahrungen damit gemacht ?

Vielen Dank schon mal

joerschi1

Hattest du das mit den Hydros schon vorher? Die hätte man doch gleich miterneuern können...

Themenstarteram 1. Oktober 2011 um 23:42

Ja war vorher auch schon leicht. aber jetzt ist es stärker geworden. Hat mir keiner bescheid gesagt in der Werkstatt das die gewechselt werden müssen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Zahnriemen übersrungen