ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Zahnriemen gerissen

Zahnriemen gerissen

VW Transporter
Themenstarteram 24. Juni 2012 um 12:49

Hallo Leute,

ich fass mich am besten kurz. Am 07.12. wurde bei mir der Zahnriemen in einer freien KFZ-Werkstatt gewechselt. Anfang Juni ist der gerissen. Hab ich Anspruch auf Kostenerstattung oder kostenloser Reparatur in ähnlicher Art?

 

Danke im Voraus :)

Ähnliche Themen
27 Antworten
am 22. November 2011 um 23:04

mir ist heute der zahnriemen gerissen.schon einer glück gehabt und neun drauf gemacht und dann wieder gelaufen.

ist das überhaupt möglich.danke

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'T4 2,5l TDI Zahnriemen gerissen(überleben möglich)' überführt.]

Hi !

Das ist eher unwahrscheinlich.

Die Nockenwelle dreht sich nicht mehr, die Kurbelwelle dreht sich weiter.

Irgendein Ventil ist immer offen und ein Kolben schlägt dagegen.

Schäden am Ventil und Kolben sind die Folge.

Oft wird noch versucht, den Motor wieder zu starten.

Klar kann es sein, dass er auf den übrigen Zylindern noch läuft.

Du kannst natürlich einen neuen Zahnriemen kaufen, ihn draufmachen (lassen) und schauen was passiert.

Du kannst auf jeden Fall dann die Kompression messen und schauen, wieviele Zylinder betroffen sind.

Wenn du den Motor reparieren lassen willst kanst du den Zahnriemen ja behalten.

Den gibt es soweit ich weiß aber auch nur als Set mit WaPu und Spannrollen.

Aber die hättest du ja sowieso machen müssen.

Den Kopf würde ich aber auf jeden Fall runter machen und schauen was passiert ist.

Selbst wenn er noch läuft können Teile einen Schaden haben und dir den Motor dann komplett killen.

Schilder doch mal, wie er gerissen ist und was du danach noch gemacht hast.

Wie schnell warst du, hast du ausgekuppelt etc.

Gruß, Ralf

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'T4 2,5l TDI Zahnriemen gerissen(überleben möglich)' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von ikkes

mir ist heute der zahnriemen gerissen.schon einer glück gehabt und neun drauf gemacht und dann wieder gelaufen.

ist das überhaupt möglich.danke

welcher zr ?

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'T4 2,5l TDI Zahnriemen gerissen(überleben möglich)' überführt.]

Ich will Dich mal wieder aufbauen:

Ja, es ist möglich. Hatte dieses vor 2 Jahren und es ist gut gegangen. Aber: Kommt extrem selten vor.................

Viel Glück

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'T4 2,5l TDI Zahnriemen gerissen(überleben möglich)' überführt.]

Hallo

Ja ist möglich beim TDI aber eher selten.

Entweder du lässt nen neuen Zahnriemen raufschmeissen und schuast ob und wie er läuft (wenn denn die Nockenwelle nicht gebrochen ist).

Oder du lässt gleich den Kopf runterbauen und stellst dich sellisch schonmal auf 10 neue Ventile ein.

MFG

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'T4 2,5l TDI Zahnriemen gerissen(überleben möglich)' überführt.]

am 23. November 2011 um 21:40

Hi !

Das ist eher unwahrscheinlich.

Die Nockenwelle dreht sich nicht mehr, die Kurbelwelle dreht sich weiter.

Irgendein Ventil ist immer offen und ein Kolben schlägt dagegen.

Schäden am Ventil und Kolben sind die Folge.

 

Oft wird noch versucht, den Motor wieder zu starten.

Klar kann es sein, dass er auf den übrigen Zylindern noch läuft.

 

Du kannst natürlich einen neuen Zahnriemen kaufen, ihn draufmachen (lassen) und schauen was passiert.

Du kannst auf jeden Fall dann die Kompression messen und schauen, wieviele Zylinder betroffen sind.

Wenn du den Motor reparieren lassen willst kanst du den Zahnriemen ja behalten.

Den gibt es soweit ich weiß aber auch nur als Set mit WaPu und Spannrollen.

Aber die hättest du ja sowieso machen müssen.

 

Den Kopf würde ich aber auf jeden Fall runter machen und schauen was passiert ist.

Selbst wenn er noch läuft können Teile einen Schaden haben und dir den Motor dann komplett killen.

 

Schilder doch mal, wie er gerissen ist und was du danach noch gemacht hast.

Wie schnell warst du, hast du ausgekuppelt etc.

 

Gruß, Ralfhallo!!!

ja das will ich auf jeden fall den kopf hochnehmen.gefahren bin ich im3 gang bei ca 1100 turen.

und wenn es schlecht aussieht denke ich an austauschmotor vorerst.

denn der rest ist im top zustand sonnst würde ich mich anders umsehen.

danke noch für die antwort.Mfg

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'T4 2,5l TDI Zahnriemen gerissen(überleben möglich)' überführt.]

am 23. November 2011 um 22:31

Zitat:

Original geschrieben von CIRKSI

Ich will Dich mal wieder aufbauen:

Ja, es ist möglich. Hatte dieses vor 2 Jahren und es ist gut gegangen. Aber: Kommt extrem selten vor.................

Viel Glück

hallo!!!na dann wünsche ikk mir mal das der weihnachtsmann was übrig hat für mich.Mfg

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'T4 2,5l TDI Zahnriemen gerissen(überleben möglich)' überführt.]

am 23. November 2011 um 22:49

Zitat:

Original geschrieben von AudiJunge

Hallo

Ja ist möglich beim TDI aber eher selten.

Entweder du lässt nen neuen Zahnriemen raufschmeissen und schuast ob und wie er läuft (wenn denn die Nockenwelle nicht gebrochen ist).

Oder du lässt gleich den Kopf runterbauen und stellst dich sellisch schonmal auf 10 neue Ventile ein.

MFG

hallo!!!selten aber nicht unmöglich hoff ich.mehr geht nicht.Mfg

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'T4 2,5l TDI Zahnriemen gerissen(überleben möglich)' überführt.]

am 27. November 2011 um 23:14

hallo!!!so nächste woche geht der kopf runter von einen kenner seit 19 jahren am schrauben von bullis

bei vw hoffe das er mir glück bringt.alles weitere danach.Mfg

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'T4 2,5l TDI Zahnriemen gerissen(überleben möglich)' überführt.]

am 12. Januar 2012 um 20:30

hallo!ja nach langen warten steht es fest nur ein ventil und ein hydro hat überlebt der rest samt

nockenwelle im po.dabei kam raus das es langfristig zu einen schaden gekommen währe.also eine vorgeschobene

reparatur.wird mich ca.2000€ kosten ein neuer kopf nocke riemenset mit wasserpumpe flüsigkeiten verbau usw.

bis züdlümmel drehen und wechfahren.Mfg

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'T4 2,5l TDI Zahnriemen gerissen(überleben möglich)' überführt.]

Ja, die Werkstatt muss für ihre Arbeit gerade stehen. Auch wenn die nichts dafür kann, weil zB eine Umlenkrolle gebrochen ist, muss sie dir alles wieder reparieren und sich die Kosten vom Lieferant des Zahnriemensatzes erstatten lassen usw. Wenn du Pech hast, wird die Werkstatt jede Schuld von sich weisen und dir ordentlich einen vom Pferd erzählen. Da musst du hart bleiben, oder eben zum Anwalt gehen, wozu es wohl auch kommen wird.:)

am 27. Juni 2012 um 14:01

hallo

..die Werkstatt haftet für den Schaden, auf alle Fälle RAE mit einbeziehen und evt. Gutachter, wenn sich die Werkstatt quer stellt.

mfg

Holger

Hallo

Erstmal wäre die Frage zu beantworten warum er gerissen ist.

Ist er gerissen weil ein Anbauteil wie die Wasserpume welche vielleicht nicht mitgewechselt wurde ausgeschlagen oder undicht war?

Oder ist vielleicht durch eine Undichtigkeit Öl drauf gekommen was zum Riss geführt hat ?

Von welchem Hersteller waren die Teile oder war es sogar ne VW Werkstatt bzw. VW Teile ?

Um welchen Motor geht es denn ?

MFG

Themenstarteram 1. Juli 2012 um 14:01

Warum der Zahnriemen gerissen ist, weiß ich nicht. Habe für 60€ eine Inspektion durch einen VW-Partner veranlasst. Die bestätigten aber nur, dass der Zahnriemen gerissen ist. Die Ursache wurde mir nicht mitgeteilt.

Den Zahnriemen habe ich von einer unabhängigen Werkstatt damals im Dezember wechseln lassen.

 

Momentan stellt sich aber die Werkstatt stur...

Deine Antwort
Ähnliche Themen