ForumSportmodelle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Sportmodelle
  6. zafira a opc kauf ... nehmen oder finger weg!?

zafira a opc kauf ... nehmen oder finger weg!?

Themenstarteram 11. Mai 2008 um 11:19

Hallo zusammen,

da ich mir in der nächsten zeit, einen zafira a opc kaufen möchte, wollte ich fragen, ob personen hier sind, die den opc schon gefahren sind, oder fahren und mir einiges über qualität, spritverbrauch, mängel etc. schreiben können.

vielen dank und gruß

Ähnliche Themen
22 Antworten
am 27. Mai 2008 um 8:55

Fahre seit 5 Jahren einen Zafira OPC (Jahrgang 2002).

Ich bin sehr zufrieden damit, Durchschnittlicher Verbrauch ist ca. 9.3 l/100km.

Für einen 2Liter Turbo, ist dies sehr Wenig.

am 29. Mai 2008 um 13:08

Hab meinen OPC seit 3 Jahren und kann ihn dir nur empfehlen. Hat nicht mehr Macken als seine kleine Brüder.

 

Verschleißteile wie Bremsen und Turbo sind natürlich etwas kostspieliger, aber ob ich nun 700€ für nen neuen Turbo ausgebe oder 650€ für ne neue Steuerkette wie beim 2.2 Benziner macht keinen großen Unterschied.

Verarbeitungsqualität ist wie bei allen Opel ab 2002 gut. Spritverbrauch über Landstraße und Stadtverkehr ca. 9l/100km. Bei überwiegend Autobahn und Bleifuß aber auch gern 16l/100km und mehr (wegen Stirnfläche wie ne Schrankwand).

 

Resümee: Ich würde mir immer wieder einen kaufen, der Fahrspaß ist einfach zu groß :D

am 3. Juni 2008 um 14:19

Ich habe auch einen von 10/04 und bin damit äußerst zufrieden... Macht richtig Spaß das Auto und vor allem rechnen auf der Straße nicht viele damit das der "Pampersbomber" 200PS hat und schauen dann meist recht blöd aus der Wäsche wenn sie vom Zaffi verpresst wurden :-)))

Will ihn aber jetzt verkaufen da ich mir was größeres zulegen will!!!

Also wer Interesse hat...

MfG

am 3. Juni 2008 um 14:32

@GixxerZ750

 

Die kleinen Würfel hätt ich auch gern am Spiegel :cool:

 

...lach mich jedesmal über die Burschen im 316er/3er Golf kaputt die an der Ampel denken sie wären die schnellsten :D

Zitat:

Original geschrieben von Vipervectra

Verschleißteile wie Bremsen und Turbo sind natürlich etwas kostspieliger, aber ob ich nun 700€ für nen neuen Turbo ausgebe oder 650€ für ne neue Steuerkette wie beim 2.2 Benziner macht keinen großen Unterschied.

Und die Ventilbetätigung des OPC ist umsonst? Ein Zahnriemenwechsel ist auch nicht gerade billig. Und er MUSS gemacht werden. Die Steuerkette ist ja nur in Ausnahmefällen tatsächlich zu wechseln.

Weiterhin mag der Lader allein 700 Euro kosten (z. B. bei Ebay so gesehen). Aber eingebaut ist der dann noch lange nicht.

In Wahrheit sieht die Rechnung dann ein wenig anders aus als von Dir beschrieben...

ciao

am 4. Juni 2008 um 13:27

Zitat:

Original geschrieben von Caravan16V

Zitat:

Original geschrieben von Vipervectra

Verschleißteile wie Bremsen und Turbo sind natürlich etwas kostspieliger, aber ob ich nun 700€ für nen neuen Turbo ausgebe oder 650€ für ne neue Steuerkette wie beim 2.2 Benziner macht keinen großen Unterschied.

Und die Ventilbetätigung des OPC ist umsonst? Ein Zahnriemenwechsel ist auch nicht gerade billig. Und er MUSS gemacht werden. Die Steuerkette ist ja nur in Ausnahmefällen tatsächlich zu wechseln.

 

Weiterhin mag der Lader allein 700 Euro kosten (z. B. bei Ebay so gesehen). Aber eingebaut ist der dann noch lange nicht.

 

In Wahrheit sieht die Rechnung dann ein wenig anders aus als von Dir beschrieben...

 

ciao

Hallo lieber Mod,

 

na, der Zahnriemen ist ja aber auch bei den anderen Motoren im Zafira regelmäßig fällig und nicht nur im OPC! Und die Steuerkettenprobleme des 2.2er sind keine Ausnahmefälle, das betraf ganze Produktionsjahrgänge! Wollte dir da nicht zu nahe treten...:rolleyes:

 

Habe auch nie behauptet dass es nicht etwas kostspieliger ist einen OPC zu fahren, aber das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt. Natürlich war das auch nur der reine Materialpreis für den Lader aber ein gerissener Krümmer am x18xe/x20xev kostet auch etwas.

 

Außerdem kann der Lader auch ziemlich lange halten wenn man damit umzugehen weiss...

Ich hab jetzt knapp 90Tkm drauf, 50Tkm mit Phase 1, und da ist noch nix dran. Wenn heutzutage ein Lader 100Tkm hält ist das völlig normal  (schau dir die 1.8T bei VW/Audi, oder die Turbodiesel an).

 

Zudem hat sich c40se ja schon auf den OPC festgelegt und wollte Infos zum Spritverbrauch & Qualität/Mängeln haben und die hat er bekommen, zusätzlich noch unsere subjektiven Eindrücke zum Fahrspaß :D

 

Gruß

Vipervectra

Bist mir nicht zu nahe getreten, keine Bange ;)

Ich bezog mich bei meiner Argumentation auf den Vergleich OPC/2.2 (Du ja auch). Ob beim X18XE oder X20XEV Krümmer reissen, spielt absolut keine Rolle, denn diese Motoren gabs im Zafira nie.

Dass beim 2.2er ganze Produktionsreihen betroffen waren stimmt zwar, aber nur bei den wenigsten betroffenen 2.2ern trat dann in der Praxis tatsächlich ein Kettenriss auf. Auch das sollte nicht unerwähnt bleiben. Das Risiko, dass beim betroffenen 2.2er die Kette reisst, ist nicht höher, als dass ein Zahnriemen vor Ablauf des Wechselintervalls reisst. Das gibts ja schliesslich auch.

Die Lader des OPC sind relativ robust, richtig. Der OPC ist ein relativ preiswerter und robuster Familienvan mit super Fahrleistungen, auch richtig. Ich störte mich lediglich daran, dass die Kette beim 2.2er quasi als Verschleissteil bezeichnet wurde. Das ist sie nämlich nicht wirklich ;)

ciao

 

am 5. Juni 2008 um 14:21

...da hast du natürlich recht!

 

Grüße

Vipervectra

Themenstarteram 5. Juni 2008 um 18:40

HAllo zusammen,

vielen Dank für eure Antworten. Hab meine Frage hier völlig vergessen...sonst hätte ich schon früher mal was gesagt.

Ja es stimmt. ich habe mich mehr oder weniger, schon auf en OPC festgelegt, da er ein guter Kompromiß, zwischen Sport und Familienwagen ist. Mir geht es darum, zu wissen, ob die Vans, mit Baujahr 2005, keine Kinderkrankheiten mehr haben, ob sie ausgereift sind und welche Macken bzw. auf welche Typischen evtl. Negativen Merkmale, ich bei einem Kauf achten muß.

Ich fahre einen Vectra B bj.1997 und an dieser Karre, ist alle 3 Bordsteine was anderes dran. Deswegen hab ich diesen Beitrag eröffnet.

gruß

Hi,

ich fahre seit Januar 2005 einen Zafira A OPC, BJ 03/03. Ist wirklich ein schönes Auto, vor allem ist man sehr flexibel, da man die hinteren Sitze immer dabei hat (versenkbare statt ausbaubare Sitze waren für uns damals ein wichtiges Kriterium). Größere Reparaturen gabs eigentlich nicht. Ich habe zwar dieses Jahr schon ziemlich viel Geld ins Auto stecken müssen, aber an sich waren es alles Verschleißteile und nur eine kleine Reparatur. Der Wagen hat aktuell knapp 52000km runter.

Als Verschleißteile waren fällig:

- Spurstangenköpfe und Koppelstangen (ist leider so beim Zafira, weil die vom Astra übernommen wurden und unterdimensioniert sind, daher beim Tausch der Spurstangenköpfe die verstärkten von Meyle einbauen lassen)

- Zahnriemen mit Wasserpumpe

- Reifen

- Auspuff (war nach 5 Jahren Kurzstreckenbetrieb durch, Edelstahlendtopf hat 229,- gekostet, Opel wollte 349,- für den originalen, der ja wieder bald durch wäre)

- Bremsen hinten (Scheiben und Beläge), Bremsen vorne sind noch für mind. 10000 km gut

- übliche Wartung (Öl, Filter usw.)

Kaputt war nur der Kühlwasserausgleichsbehälter, aber der hat nur 23,- gekostet und wurde beim Zahnriehmenwechsel miterledigt.

Ist halt blöd gelaufen, dass es sich so summiert hat, normalerweise hat man das ja doch eher verteilt, dann tuts auch nicht so weh ;)

Der Benzinverbrauch ist natürlich auch nicht allzu niedrig, was an der Tankstelle schon immer wehtut. Innerstädtisch liege ich so bei 12,5l, auf langen Überlandfahrten kommt man auch mit 9 hin. Außer man fährt Autobahn und nutzt die 200 PS aus, dann dürfen es auch schon mal 14-15l sein ;) Aber ok, damit muss man leben und das weiß man vorher. Ich fahre nicht allzuviel (12000 km /Jahr), da darf er ruhig auch was mehr schlucken, dafür macht das Fahren aber auch Spaß :D Im Vergleich zum Mondeo mit 115 PS vorher, der in der Stadt genauso viel geschluckt hat, bin ich eigentlich sogar positiv überrascht worden ;)

Wenn in 3-4 Jahren der Zeitpunkt gekommen ist, mal wieder den Wagen zu wechseln, wirds aber wohl kein Zafira mehr werden, dann sind unsere Kinder zu groß, bzw. der Zafira dann zu klein ;) Noch gehts mit den vieren ganz gut, fürs Gepäck bei Urlaubsfahrten muss dann eben ein Anhänger herhalten ;) Bereut habe ich den Kauf des Zafiras aber nie und bin auch aktuell sehr zufrieden mit ihm.

Themenstarteram 6. Juni 2008 um 15:58

hey madcat69,

das nenne ich mal eine perfekte antwort.

so hab ich mir das gewünscht. vielen dank dafür...!!

 

gruß

Zitat:

Original geschrieben von Caravan16V

Bist mir nicht zu nahe getreten, keine Bange ;)

Ich bezog mich bei meiner Argumentation auf den Vergleich OPC/2.2 (Du ja auch). Ob beim X18XE oder X20XEV Krümmer reissen, spielt absolut keine Rolle, denn diese Motoren gabs im Zafira nie.

Dass beim 2.2er ganze Produktionsreihen betroffen waren stimmt zwar, aber nur bei den wenigsten betroffenen 2.2ern trat dann in der Praxis tatsächlich ein Kettenriss auf. Auch das sollte nicht unerwähnt bleiben. Das Risiko, dass beim betroffenen 2.2er die Kette reisst, ist nicht höher, als dass ein Zahnriemen vor Ablauf des Wechselintervalls reisst. Das gibts ja schliesslich auch.

Die Lader des OPC sind relativ robust, richtig. Der OPC ist ein relativ preiswerter und robuster Familienvan mit super Fahrleistungen, auch richtig. Ich störte mich lediglich daran, dass die Kette beim 2.2er quasi als Verschleissteil bezeichnet wurde. Das ist sie nämlich nicht wirklich ;)

ciao

Welches Baujahr ist da betroffen bei den 2,2er meiner ist Bj.02 oder sind alle 2,2 16v betroffen.

Die 2.2er ab März 2002 sind allesamt OK. Bei den vorhergehenden Motoren streiten sich die Geister. Opel sagt, dass nur Motoren mit gewissen Motornummern betroffen sind. Der gesunde Menschenverstand und die Analyse der schon aufgetretenen Kettenrisse sagen das Gegenteil.

Gruss

wer schreibt das sein zafira 9,5 liter nimmt, labert scheise

meiner nimmt 13,7 liter in der stadt

bei vollgas geht der hoch bis auf 16liter.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Sportmodelle
  6. zafira a opc kauf ... nehmen oder finger weg!?