ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Z30DT AGR defekt?

Z30DT AGR defekt?

Opel Signum Z-C/S
Themenstarteram 22. März 2012 um 7:41

Hallo an alle!

 

Mein Z30DT mach komische Sachen und ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen den Fehler zu finden.

Wenn er warm ist fängt er an mit dem Leerlaufverbruch extrem in die Höhe zu gehen.

Sobald ich stehen bleibe geht der Verbrauch (l/h) von ca. 0,9 auf bis zu 2,7 l/h hoch :eek: bis sich der Wagen dann mal schüttelt er unruhig läuft und auf einmal fällt der Verbrauch wieder auf ca. 1l/h ab und das spiel fängt kurz darauf von neuem an. Wenn dieser unruhige Motorlauf kommt habe ich bei geöffneter Motorhaube beobachtet regelt am Turbolader dieses Gestänge das soweit ich weiß diese Leitschaufeln am Turbo verstellt.

 

Nun habe ich mir gedacht ich stecke das AGR mal ab und siehe da diese Leerlauf- Verbrauchsschwankungen sind nicht mehr da läuft super sauber rund aber nur mein Verbrauch steht dann im Leerlauf bei 2,2 l/h dass aber dann wiederum zu viel ist.

 

Auch mein allgemeiner Verbrauch bei zurückhaltender Fahrweise kommt fast nicht unter 10 Liter/100km. Habe keinerlei Lampen am Leuchten also auch keine Fehlercodes hinterlegt. Bin echt am verzweifeln. Bin zwar kurz vor der Inspektion (3Monate) aber "nur" 14000km gefahren dieses Jahr daher schließe ich mal die Filter usw. aus.

 

Und für alle die meinen es hängt mit dem Freibrennvorgang zusammen kann ich beruhigen dieser war ca. 50 km zuvor und dieses Spiel läuft schön länger bei meinem Signum sodass ich sicher sein kann es ist nicht das Freibrennen.

 

Ich hoffe auf Hilfe von Euch

 

Gruß Andy

Beste Antwort im Thema

Hallo zusammen!

...nachdem ich einen mittelschweren Schock überwunden habe (Beschleunigungsaussetzer....Notlaufprogramm ...Ruckeln...) ...mich durch alle Foren durchgeackert habe...das AGR abgezogen...wieder drangesteckt....AGR gesäubert ... 2T Öl mitgetankt...und immer noch den vermaledeiten Fehler hatte.....

Naja...mein kleiner Sohn stand neben mir als ich ratlos am Signum vor der geöffneten Haube stand... "Papa...da ist ja ein Riss im Schlauch...muss das sein?...Kuck mal da fehlt ja eine Schraube...!"

} Da war ich baff...Riss im LLK Schlauch (Gewebe - Gummischlauch...)ok...abgedichtet...gibt es Anleitungen zu...Schlauch trotzdem nachbestellt (hab Glück, bekomme ihn einzeln! ~30,-)..

Aber noch immer nicht so ganz richtig...("Papa...die Schraube"...)...tatsächlich..das Kunststoffstück das an den LLK Schlauch mündet..oben auf dem Block...da fehlt eine...hmm genau nachgeseghen...der ganze Plastikschlauch ist ja lose...Luftspalt am Ansaugrohr...na Wahnsinn...! Alles fest...alles dicht...!

} Der Siggi rennt jetzt wie der Teufel! Der Verbrauch auf der BAB auf 5,5 runter (jeden Tag 130 KM, Tempo meist ~120km/h), Schnitt auf 6,3!!

Das 2T Öl... Megol oder LM 1052 werde ich aber in jedem Fall weiternutzen! Er läuft damit wesentlich runder! } Der Tip von Monza3CDTI war echt gut...Vielen Dank...auch für andere hilfreiche Einträge!! {

69 weitere Antworten
Ähnliche Themen
69 Antworten

Hmm, jetzt habe ich auch ein ähnliches Problem, nur nicht ganz so ausgeprägt: im Leerlauf fährt sich plötzlich die VTG-Verstellung voll aus (bleibt dann aber ausgefahren). Drehzahl geht leicht nach unten, anschließend regelt das AGR (es müsste das AGR sein) mehrere Male hintereinander auf und zu. Drehzahl schwankt. Plötzlich bleibt es wieder in einer Position stehen (vermutlich teilweise offen, da der Motor leicht dröhnt, was aber denke ich normal ist). Das ganze wiederholt sich dann in regelmäßigen Abständen.

Ich habe grundsätzlich Probleme mit der Leistung in Zusammenhang mit 2TÖ gehabt (vielleicht auch Zufall): Der Motor wirkte wie zugeschnürt, ab ca. 3.500 rpm ist er dann fast explosiv losgestürmt. Er hatte richtiggehende Leistungslöcher und ich habe die Höchstgeschwindigkeit nicht mehr erreicht. Bei 220 lt. Tacho war Sense. Nach dem letzten Tanken, ohne 2TÖ Beimengung, war das Problem plötzlich spurlos verschwunden, allerdings macht er seit dem auch die Leerlaufzicken :confused:

Am Mittwoch habe ich einen Termin beim FOH, mal sehen was rauskommt ;-)

@Vectra i500: bei dir wieder alles gut?

LG,

circuit

Themenstarteram 28. Mai 2012 um 20:35

@circuit

Habe erst !!heute!! mal die Zeit gehabt mein AGR auszubauen und es mal zu reinigen...

Mein Leerlaufverbrauch ist immer noch das selbe Spiel wie ich es hier beschrieben habe. Ich habe wie gesagt heute das Teil gereinigt bin aber noch nicht mit dem Auto gefahren werde versuchen diese Woche noch ein aar Kilometer mit dem Auto zu fahren um das Verhalten kontrollieren zu können.

 

Bin neugierig was dein FOH dazu sagen wird... Ich hoffe du tust dies hier kund.

Vermute sogar dass mein Steuergerät fälschlicher Weise getauscht wurde wegen der ganzen sache.

Ich hbe in Verbindung mit dem 2T-Öl absolut keine Schwierigkeiten was die Leistung angeht. Rennt wie ein Tier mein Siggi.

Ruß angesammelt hatte?

Ich bin auch schon sehr gespannt und gebe ein Update, sofern/ sobald eine Diagnose da ist.

Grüße,

Curcuit

Themenstarteram 30. Mai 2012 um 20:58

Da bin ich echt neugierig was dein Problem ist...

 

Ich kann nur so viel Beisteuern dass eine Reinigung des AGR nichts gebracht hat.

Meiner Meinung nach Habe ich jetzt sogar mehr dieser " Leerlaufschwankungen" als vorher.

 

am 3. Juni 2012 um 14:48

Hallo zusammen.

Ich habe bei einem Z30DT Signum fast das selbe Problem.

Wenn ich das Getriebe auf N oder P stelle, merke ich wie nach kurzer Zeit die Klappen vom Turbo zu gehen und der Motor so komisch unruhig läuft. Nur bei mir geht kurz darauf der Motor komplett aus.

War schon bei Opel, hab schon 2 mal Zumesseinheit erneuert bekommen und sogar die Hochdruckpumpe.

Aber der Fehler ist immernoch da, laut fehlercode "raildruck zu niedrig".

Kann das auch mit dem AGR zu tun haben?

Gruß

Mike

Hi,

Mein Dicker ist seit einigen Tagen wieder vom FOH zurück. Bevor ich vorstellig wurde, waren die Leistungslöcher urplötzlich weg. Jedoch hat sich noch ein merwürdiges regelmäßiges "TsrTsrTsrTsrTsrTsr" - PAUSE - "TsrTsrTsrTsrTsrTsr" - ... im Leerlauf eingestellt. So als würde etwas schnell und Intervallweise hin und herschalten. Es war aber nichts zu sehen, keine VTG-Verstelltung, AGR hatte in TECH2 keine Spannungsveränderung, Drossel- und Drallklappen auch nicht, einfach total komisch.

Ich konnte den FOH jedoch davon überzeugen, nicht zuerst den gesamten Riemen- und Stirnradtrieb zu ersetzen, sondern das AGR mal abzustecken und siehe da... Kein komisches Leerlaufverhalten mehr.

FOH hat das AGR dann ausgebaut und gereinigt (Verschmutzungen angeblich im normalen Rahmen). Seitdem rennt der Dicke wieder ganz ordentlich, aber das Verhalten ist immer noch da. Angeblich ist die AGR Rate teilweise zu hoch, aber den Grund kann er nicht finden. Dichtigkeitstest im Ansauchsystem wurde gemacht, jedoch unauffällig.

Tjaa, was tun? AGR auf Verdacht wechseln?

Der Dicke schluckt m.E. ein bisschen viel trotz Automatik und nicht soo übler Fahrweise (9.2l), läuft kalt nicht optimal (leicht unrund zwischen 1.500 und 2.000 rpm (Vibrationen des Motors bei hochdrehen im Stand), ein wenig kraftlos, zugeknöpft bis 2.000 rpm, zudem für meinen Geschmack zu lahm bei der VMAX. Die 221 erreicht er mit ach und krach gerade. Laut Tacho ca. 235 kmh. Im 6. Gang auf der Geraden sind eigenltich nur 220 lt. Tacho drin).

Das Problem ist wirklich, es ist nichts von den Dingen so konkret um sagen zu können: da ist was im Busch.

Ich bin ehrlichgesagtein wenig ratlos. Ich traue mich auch nicht, ihn wieder einer Werkstatt auf den Hof zu stellen.

:confused:

VLG,

circuit

I have the same problem with my Z30DT

when the engine is warm and is idling decreases the engine speed a slightly and Fuel consumption decreases a lot.

I triede with a new EGR/AGR but with the same problem.

Last year it needed new SCV in the fuelpump.

After i changed them i had a problem with the wastegate on start, and it could kill the engine because the arm did not move correct.

One day it was a large problem, and the problem will not disappere with just turn the ignition off and on.

I started the engine on, and moved the cables in the engineroom, and by one cable i could change the engine behaver.

It was the cable string on the top off the engine going to the wastegate and other things.

The wires is clamp together, i think there was about 5, i seperated them all and soldered them together.

I've never had a problem since.

Perhaps i also scould do it with the other cable string.

 

Torben

Dänemark

Hallo Zusammen,

Update: Das seltsame Leerlaufverhalten ist wie von der Bildfläche verschwunden. Dafür hat er nun wieder diese Beschleunigungsaussetzer. Ich werde noch wahnsinnig ;-) Ich erinnere mich an die Worte des FOH's, dass das AGR teilweise eine zu hohe Rate aufweist. Die Fehlerbeschreibung führt unter Anderem wohl zu einer Undichtigkeit im Ansaugsystem. Das würde auch mit einer kleinen undefnierbaren Ölleckage in der Nähe der Unterdruckpumpe und damit auch des Turboschlauches zusammen passen (Öl aus der Kurbelwellenentlüftung, welches dann durch ein kleines Leck aus dem Turbo-Schlauch geblasen wird?).

Naja, natürlich hat der FOH bei seiner ersten Diagnose kein Leck finden können. Nächste Woche habe ich einen Termin bei der freien Werkstatt meines Vertrauens :-) Ich bin weiterhin guter Hoffnung, dass ich die Karre nochmal ordentlich zum Laufen bekomme. :D

Greetz,

circuit

In a general opel information it should not be abnormally with a little oil from the hose.

think I saw it on their service information Video for Astra J (works as a warehouse clerk by a Opel dealer)

these days I drive with Tunap 983 in the tank, and then it is very rare it does it.

looking forward to an update from you Circuit.

:-)

Hallo zusammen!

...nachdem ich einen mittelschweren Schock überwunden habe (Beschleunigungsaussetzer....Notlaufprogramm ...Ruckeln...) ...mich durch alle Foren durchgeackert habe...das AGR abgezogen...wieder drangesteckt....AGR gesäubert ... 2T Öl mitgetankt...und immer noch den vermaledeiten Fehler hatte.....

Naja...mein kleiner Sohn stand neben mir als ich ratlos am Signum vor der geöffneten Haube stand... "Papa...da ist ja ein Riss im Schlauch...muss das sein?...Kuck mal da fehlt ja eine Schraube...!"

} Da war ich baff...Riss im LLK Schlauch (Gewebe - Gummischlauch...)ok...abgedichtet...gibt es Anleitungen zu...Schlauch trotzdem nachbestellt (hab Glück, bekomme ihn einzeln! ~30,-)..

Aber noch immer nicht so ganz richtig...("Papa...die Schraube"...)...tatsächlich..das Kunststoffstück das an den LLK Schlauch mündet..oben auf dem Block...da fehlt eine...hmm genau nachgeseghen...der ganze Plastikschlauch ist ja lose...Luftspalt am Ansaugrohr...na Wahnsinn...! Alles fest...alles dicht...!

} Der Siggi rennt jetzt wie der Teufel! Der Verbrauch auf der BAB auf 5,5 runter (jeden Tag 130 KM, Tempo meist ~120km/h), Schnitt auf 6,3!!

Das 2T Öl... Megol oder LM 1052 werde ich aber in jedem Fall weiternutzen! Er läuft damit wesentlich runder! } Der Tip von Monza3CDTI war echt gut...Vielen Dank...auch für andere hilfreiche Einträge!! {

Themenstarteram 14. August 2012 um 15:53

@sigi73

 

Kannst du mal Bilder hochladen um welchen Schlauch bzw. welche Schraube es sich dabei handelt??

 

 

Mach ich!

Anbei auch ein Bild aus der Opel Beschreibung des defekten Schlauchs!

Der Gummischlauch alleine hat die Nummer:

GM 13277075

Opel Katalognummer 9006920

Das komplette Teil....für ~150,- ist die 835876

Ja das Bild ist geklaut....

Sowie ich den neuen Schlauch habe lege ich ein Foto von dem Neuen und dem notdürftig abgedichteten Schlauch dazu!

 

Grüße

Unbenannt
Unbenannt2

I had a very long period where it was ok at idle.

but it is returned - where it sometimes makes it.

About the hose..

There have been a campaign of the tube/hose, because it had a sharp bending. But it must have been changed a long time ago.

That´s right!

The number from the single part ( 9006920 ) is from the campain!

Normally from Opel it is not available, the Service Partners have to sell the hole parts (see the first pic).

In my case perhaps the missing screw was the reason for the problems...!

Themenstarteram 14. August 2012 um 18:26

Perfekt DANKE!!

 

Gab es wegen diesem Schlauch nicht mal nen Rückruf oder ne Feldabhilfe? Meine da irgendwas mal gelesen zu haben.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen