ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. z22yh kette übergesprungen

z22yh kette übergesprungen

Opel Vectra C
Themenstarteram 9. Mai 2012 um 20:31

moin,

kann mich jetzt auch in die liste der leidenden eintragen.

meine frau ruft mich heute an der arbeit an und sagt : auto springt nicht an, kannst du kommen?

ich hin geflitzt und mir im hinterkopf schon gedacht, scheiße wenn das nicht mal die kette ist.

da heim angekommen erst mal fehlerspeicher ausgelesen, nix drin, nada.

dann mal versucht zu starten. gedreht hat er recht ordentlich, keine nebengeräusche, aber anspringen wollte die sau net.

ich also die zündspule ausgebaut, kerzen raus = alles naß.

kerzen auf die spule drauf und geguckt ob funken kommen, die kamen.

sprit war auch nicht zu übersehen das welcher da war :D

zwischenzeitlich dann den adac gerufen und was ich da so erlebt hab is schon echt der hammer.

als der nette herr kam, hatte ich ihm dann mitgeteilt das ich schonmal funken und spritzufuhr überprüft habe,

hat den aber anscheinend nicht gejuckt.erstmal ins auto und schön juckeln lassen.

seine diagnose : der ist einfach abgesoffen, wir ziehen den mal an, dann läuft der wieder.

nach dem ich ihm 3 mal gesagt habe das es bei dem auto probleme mit den ketten gibt, seine antwort :

neeee, übergesprungene kette hört sich anders an, der ist abgesoffen.

keinen fehler ausgelesen, nix, vectra an den adac wagen dran und attacke.

nachdem er nach nem kilometer fahrt immer noch net anging, am straßenrand angehalten und dann ist

er endlich mal mitm tester dran. siehe da : gar kein fehler drin.... Fazit von ihm : Ganz klar, abgesoffen, kann ja kein fehler drin sein.

ich war schon am durchdrehen.

nachdem er dann die spule abgemacht hat und die kerzen rausgedreht hat, siehe da : kerzen nass, seine diagnose : Kann ja net laufen, kerzen voll mit sprit.

ich ihn dann gefragt : sag mal, haste nen kompressionsschreiber dabei? er : ja, aber brauch ich garnet machen da die kerzen ja total nass sind, ich mach die mal eben trocken und dann läuft der wieder, sind die überhaupt schonmal gewechselt worden?

hab mich dann umgedreht und bisschen mit meiner arbeit telefoniert, is mir dann zu blöd gewesen.

lange rede kurzer sinn : die nassen kerzen waren dann wohl doch net schuld am jaulenden vectra :D

hatte dann nur kurz überlegt ob ich mich zum FOH schleppen lasse oder in ne werke bei uns im kaff und mich dann für zweiteres entschieden.

dort angekommen hab ich net viel mut gemacht bekommen das da noch was zu retten wäre im fall der fälle.

nach 5 stunden dann der anruf, so lange nur deswegen weil die auch noch andere sachen zu machen haben ;)

kette übergesprungen, haben die motorzeiten wieder eingestellt und kompression geprüft.....alles i.O. von der verdichtung her.

da ist mir erstmal nen stein vom herzen gefallen.

Genaue kKsten kann er mir erst morgen sagen wenn er weiß was der kettensatz bei opel kostet.

 

so hatte grad nen mitteilungsbedürfnis, da ich immer noch nen bisschen erhöten puls habe :D

schönen abend noch

Beste Antwort im Thema

Das kenne ich auch..........!

- das höre ich jetzt zum ersten Mal....

-kann garnicht sein.....

-sie sind der erste......

- noch nie gehört......

-woher wissen sie das denn?

-ja ja , immer das Internet......

 

wenn diese Worte fallen , dann sollte man auf der Hut sein und weiter bohren!

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

da hast denn aber echt glück gehabt das nich mehr passiert ist.

hab bei meinem z22se auch immer noch die sorge.

soll ja aber bei den VFL ausgemerzt sein.

zumindest im gröbsten ^^

Zitat:

Original geschrieben von Vectra_C_GTS

da hast denn aber echt glück gehabt das nich mehr passiert ist.

hab bei meinem z22se auch immer noch die sorge.

soll ja aber bei den VFL ausgemerzt sein.

zumindest im gröbsten ^^

Ich fahr auch immer so rum als wärs mein letzter Tag mit meinem Z22SE :D aber einfach mal so nen tausender für springen lassen nur damit man auf nummer sicher geht ist auch schon hart. toll das opel das so gut regelt, hier mal ein link wie es bei vw läuft -.- :

VW gibt kulanz

echt ernüchternd -.-

MFG

Themenstarteram 9. Mai 2012 um 21:24

Zitat:

Original geschrieben von gentleman55

Zitat:

Original geschrieben von Vectra_C_GTS

da hast denn aber echt glück gehabt das nich mehr passiert ist.

hab bei meinem z22se auch immer noch die sorge.

soll ja aber bei den VFL ausgemerzt sein.

zumindest im gröbsten ^^

Ich fahr auch immer so rum als wärs mein letzter Tag mit meinem Z22SE :D aber einfach mal so nen tausender für springen lassen nur damit man auf nummer sicher geht ist auch schon hart. toll das opel das so gut regelt, hier mal ein link wie es bei vw läuft -.- :

VW gibt kulanz

echt ernüchternd -.-

MFG

ja an dem beispiel vw sieht man ja mal das es auch anders geht, wobei die ja sagen im zehntelpromille bereich, bei opel wird das wohl ein bisschen höher sein ;)

Themenstarteram 9. Mai 2012 um 23:53

achja, falls es wen interessiert, 101000km hat er runter

Zitat:

Original geschrieben von robkathi

ich ihn dann gefragt : sag mal, haste nen kompressionsschreiber dabei? er : ja, aber brauch ich garnet machen ...

Ich hätte darauf bestanden, daß er den Kompressionstest macht. Ist ja kein Ding, wenn die Kerzen eh schon draußen sind. Man darf sich von den "Fachleuten" nicht immer alles gefallen lassen.

Das Anschleppen hätte dem Motor übrigens mal locker den Rest geben können. Vom Kat mal ganz abgesehen.

Gruß

Achim

Themenstarteram 10. Mai 2012 um 0:12

manchmal ist man einfach in gewissen situationen zu doof

Zitat:

Original geschrieben von robkathi

Zitat:

Original geschrieben von gentleman55

 

Ich fahr auch immer so rum als wärs mein letzter Tag mit meinem Z22SE :D aber einfach mal so nen tausender für springen lassen nur damit man auf nummer sicher geht ist auch schon hart. toll das opel das so gut regelt, hier mal ein link wie es bei vw läuft -.- :

VW gibt kulanz

echt ernüchternd -.-

MFG

ja an dem beispiel vw sieht man ja mal das es auch anders geht, wobei die ja sagen im zehntelpromille bereich, bei opel wird das wohl ein bisschen höher sein ;)

Sowas ist in meinen Augen auch eine absolute Frechheit. Die Steuerkette wird als Wartungsfrei verkauft. Sowas heißt für mich ein Autoleben und mindestens 200 000 km. bei Opel scheint es ja nich nur beim Vectra die Sorge zu geben. Ne zeitlang haben sie auch im 1,0 l corsa b ketten gehabt die gerissen sind. Standen oft auf dem Opelgelände bei uns im dorf.

BMW bekommt es doch auch hin.

Bei sowas sollte man mal nicht an 5 cent einsparung denken und einfach eine vernünftige Duplex kette einbauen. Die längt sich in der regel gar nicht und liegt durch die quasi 2 ketten deutlich besser in der führung.

Hallo Jungs !

Lese hier immer fleißig mit und hatte auch schon einmal Ärger mit dem Z22XE und der Steuerkette..hatte ich damals nach etlichen hin und her eine Beteiligung von Opel bekommen.

ABER hier mal was ganz anderes :

Aktuelle Geschichten zum Thema Steuerkette und VW. Mein geliebter SchwiVa fährt einen Skoda Octavia 1,4 TSI. Schon seit einiger Zeit tickerte der Wagen früh beim Kaltstart und hörte sich an wie ein Diesel. Mein Kommentar "Steuerkette". Er also zu Skoda und diese sagten Ihm ersteinmal "wir hören nix"

Dann kam die ganze Geschichte in der achso geliebten Fachzeitung "AutoBild" drauf sagte ich dem lieben Schwiva geh noch mal hin, sonst Motor kaputt..

Geht er also da wieder hin lässt sich einen Termin geben beim Meister es wird alles besprochen und am Ende heißt es "Skoda Motoren wären gar nicht betroffen, nur VW" ja neeh allet klar..Dann habe ich mal im i-net recherchiert und diverse Artikel und Forenbeiträge gesammelt aus denen auch hervorging das ALLE Motoren betroffen sind.

Damit den alten Herrn am Folgetag wieder hingeschickt..der gleiche Herr bei SKoda wie am Vortag, kurze Diskussion Eingabe der FSG-NR. in PC dann die Auskunft per Fax " Fahrzeug ist von Maßnahme betroffen".

Wer bis jetzt denkt na okay die haben es halt einmal probiert ( achso da fällt mir ein, Auto hat jetzt ca. 70TKm auf der Uhr und war noch 1 Woche in der 3 Jahreskulanzfrist !!! was auch bekannt war) der lese und staune ..

Angegebene Kostenbeteiligung waren dann 70 % und somit ca. 800 EURO...

An der Stelle hat sich mein alter SchwiVa mal aufgeplustert und ein wenig Druck gemacht, ist sonst gar nicht seine Art;

Nun gut am Abend meldete sich dann die Werkstatt und kam mit einer neuen Kostenquote rum...

 

Jetzt sind es nur noch 150 ,- EURO bei Gesamtkosten von ca. 1300,- EURO und 14 Stunden Arbeit , wo doch am Anfang nur VW-Motoren betroffen gewesen sein sollen..

Ist halt wie immer in solchen Fällen. Kennen wir nicht ......sind sie der erste....ist uns nicht bekannt.......betrifft ihr Fahrzeug nicht!!! Den Kunden für dumm verkaufen wollen in der Hoffnung der wird schon nicht wiederkommen. Zum Glück gibt es heute das Internet mit entsprechenden Informationen aus den Foren.

Das hat bei mir auch schon gewirkt.

 

Gruß.....Andi

Das kenne ich auch..........!

- das höre ich jetzt zum ersten Mal....

-kann garnicht sein.....

-sie sind der erste......

- noch nie gehört......

-woher wissen sie das denn?

-ja ja , immer das Internet......

 

wenn diese Worte fallen , dann sollte man auf der Hut sein und weiter bohren!

Themenstarteram 10. Mai 2012 um 19:19

so hab jetzt auch den preis für mein liebhaberstück erhalten, sage und schreibe 1152€ für beide Ketten und dazugehörigen teilen.

lass gleich noch das öl, filter und die kerzen wechseln, peanuts im vergleich zum rest :D

ich sehs mit einem lachenden und einem weinenden auge, schade um die kohle, aber glück das der motor nix abbekommen hat.

Lacht es denn eventuell Sinn die Kette vorbeugend zu wechseln? Macht ja auch keinen Spaß immer zu bangen beim Anlassen.

Zitat:

Original geschrieben von pommesweis

Lacht es denn eventuell Sinn die Kette vorbeugend zu wechseln? Macht ja auch keinen Spaß immer zu bangen beim Anlassen.

das währe die gleiche frage soll ich meine reifen wechseln weil sie könnten in 8 wochen abgefahren sein .

nein

steuerkette fängt irgendwann mit dir zu reden an. dann kannst du vorbeugen .

aber rein jetzt auf verdacht wechseln sind nur kosten die evtl no ned nötig sind .

und vergiss nicht das hier ist ein problemforum . da kommt das wort steuerkette oft in mund .

gibt aber auch welche die bei 150tkm noch die erste haben und die macht keine geräusche.

mfg

Hi wie ich hier gerade fleissig mitgelesen habe, habt ihr ziemliche probleme mit dem 2,2l und seiner Steuerkette :eek:

Ich Fahre den Z20NET und der hat auch ne besagte Steuerkette drin, meine Frage ist also: Ist das bei dem Motor auch ein problem Fall od kann ich mich da mit ruhigen Gewissen zurücklehnen???

MFG

Deine Antwort
Ähnliche Themen