ForumYamaha
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. Yamaha RD50 m 1979 Kondensator anschließen wie ?

Yamaha RD50 m 1979 Kondensator anschließen wie ?

Yamaha RD 50
Themenstarteram 11. Juni 2021 um 18:09

So RD ist soweit gut gefahren aber sie fing an zu ruckeln und an Leistung zu verlieren und ging fast aus . Also baute ich eine neunen Kondensator ein der günstig war er kam mit 5 anderen zusammen so 10 Euro wert gut ist klar das die nichts ab können sind dann auch alle kaputt gegangen so haben eine guten gekauft . Der hat 2 Kabel eins mit eisen stück dran wo eine Schraube durch geht das andere ist einfach ein Kabel so mein Kondensator war aber immer gelötet also beide Kabel sind an andere Kabel gelötet nicht mit dem eisen Ding festgemacht meine frage was muss wo hin der Kabel mit Eisenstück und das ohne ich will keine Kurzschluss machen mit dem Kondensator der ist teuer .

Ähnliche Themen
16 Antworten
Themenstarteram 15. Juni 2021 um 19:13

Ist das 6v oder 12volt Lampen sind noch auf 6v sind grotich schlecht bei der Rd ist ja auch eine alte Dame unter denn Mopeds aber keine Oma geht ja schnell

Die Kondensatoren? Die Spannung die da drauf steht ist die Durchschlagsfestigkeit, was die halt abkönnen.

in Wechselspannung angegeben. Je mehr desto besser, also robuster das Teil. Wird dann aber auch entsprechend größer in der Bauform.

Die Zündspule erzeugt schon im Primärkreis WechselSpannungen von um die 60 bis 100 Volt wenn ich mich richtig erinnere.

Sekundärseitig also am Zündkabel zur Kerze sind es um die 10 000 Volt, aber ist keine Stromstärke dahinter. Drum prizzelts bloß unangenehm wenns Dir da eine wischt, nicht lebensgefährlich.

Die 6 Volt oder 12 Volt werden ja von der anderen Spule erzeugt, die Lichtspule.

Ist auch Wechselspannung aber auf ca.6 Volt fällt die auch nur ab wenn alle vorgeschrieben Lampen als Last dranhängen. Ohne Last, also sog.Leerlaufspannung sind es auch leicht um die 30 Volt die man dort messen kann.

Drum brennt da gern mal das Rücklicht durch wenn die vordere Birne ausfällt und umgekehrt…so wars zumindest früher an den ganz alten Mopeds.

Kann aber sein daß bei der RD da ein Vorwiderstand oder Spannungsregler oder sonst ein Schutz verbaut ist. So ganz genau weiß ich es auch nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. Yamaha RD50 m 1979 Kondensator anschließen wie ?