ForumYamaha
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. Yamaha Majesty 250 wackelt bei langsamer fahrt

Yamaha Majesty 250 wackelt bei langsamer fahrt

Yamaha
Themenstarteram 18. August 2020 um 18:02

Hallo ,ich habe mir gestern eine Yamaha Majesty 250 gekauft.Habe festgestellt das der Lenker bei langsamer fahrt wackelt ,der Roller also unruhig ist. Bei schneller fahrt ist alles in Ordnung.Bin so ein Roller bisher nicht gefahren ,mir wurde gesagt das wäre normal ,liegt an den kleinen Rädern.Wäre schön wenn mir jemand dabei helfen kann und mir seine Erfahrungen mitteilen würde.Ich bin Frührentner und mache mir wegen dem wackeln schon etwas Sorgen.

Ähnliche Themen
22 Antworten

Moin,

naja, kleine Räder, verhältnismäßig hohes Gewicht, relativ hoher Schwerpunkt und aufrechte Sitzposition, das wird bei langsamer Fahrt schon tendenziell unruhig/kippelig. Sage mal, was Du mit langsamer Fahrt meinst, ohne ihn jemals selber gefahren zu haben sollte der ab 40/50 km/h schon stabil werden...

viele Grüße,

Oliver

Hallo,

jedes Zweirad "wackelt" bei langsamer Fahrt sogar ein Fahrrad, nur hat das kein sonderliches Eigengewicht und deshalb fällt es nicht auf.

Ein Roller mit diesen "Kullerrädern" wird ziemlich instabil und deshalb nicht wundern, ist völlig normal.

Je kleiner die Räder, desto kippliger bei Langsamfahrt!!!

Habe einen Nachbau von der Honda Dax (Chinakracher) zuhause und ist ebenfalls bei langsamen Fahren schwer zu beherrschen.

Der Felgendurchmesser macht´s nun mal wackelig oder nicht.

Gr.Rupert

Themenstarteram 18. August 2020 um 18:39

Danke für die schnelle Antwort ,sonst fährt die Majesty echt klasse

Themenstarteram 18. August 2020 um 19:04

Zitat:

@JoeBarHG schrieb am 18. August 2020 um 18:11:18 Uhr:

Moin,

naja, kleine Räder, verhältnismäßig hohes Gewicht, relativ hoher Schwerpunkt und aufrechte Sitzposition, das wird bei langsamer Fahrt schon tendenziell unruhig/kippelig. Sage mal, was Du mit langsamer Fahrt meinst, ohne ihn jemals selber gefahren zu haben sollte der ab 40/50 km/h schon stabil werden...

viele Grüße,

Oliver

Themenstarteram 18. August 2020 um 19:05

Der Roller ist bis ca 20-30 kmh unruhig ,vor allem in Kurven.Das ist dann wie ein flattern ,was auch bei größeren Maschinen bei schneller fahrt vorkommen kann. Sobald ich Gas gebe ist es weg. Kurvenfahrt bei langsamer Geschwindigkeit ist dann sehr unruhig und ansträngend.

Dann stimmt da was nicht. Ich kenne den 250er Majesty, da fährt normal nix unruhig bei langsamer Fahrt. Der sollte auch wie jeder andere Roller mit den "Kullerrädern" sauber um eine Kurve fahren, ohne dabei ein unsicheres Gefühl zu erzeugen.

Das schafft sogar mein Cygnus 125 mit wirklich kleinen Zehnzollrädern.

Themenstarteram 18. August 2020 um 19:26

Aber an was sollte das liegen ,der Roller hat vor einer Woche neue HU bekommen.

Eine neue HU sagt nicht besonders viel aus. Schon mal gesehen, wie in der Regel eine HU beim Kraftrad gemacht wird?

Infrage kommt für dein Problem vieles. Fängt mit dem Lenkkopflager an, geht über die Schwingenlagerung, selbst die Reifen könnten ursächlich sein. Hat er schon sehr viel Kilometer gelaufen?

Themenstarteram 18. August 2020 um 19:34

Der Roller hat bisschen über 19000 km drauf und hat letztes Jahr neue Reifen bekommen.Er läuft sonst einwandfrei ,eben nur bei langsamer fahrt ,vor allen in Kurven ist er so wackelig

19000 Km sind ja mal gar nix für das Fahrzeug. Das Problem ist, dass ich natürlich mangels Probefahrt nichts einschätzen kann. Ich kenne auch nicht deine Fahrpraxis und daher ist auch nicht auszuschließen, ob es nur an deinem persönlichen Eindruck liegt und womöglich alles in Ordnung ist.

Natürlich wird das Fahren bei niedrigen und sehr niedrigen Geschwindigkeiten instabiler. Das ist bei jedem Kraftrad so, auch und gerade bei schweren Motorrädern. Aber das weiß jeder halbwegs erfahrene Kraftradfahrer und wird sich darauf einstellen.

Aber ein unsicheres Gefühl darf sich dabei niemals einstellen. Ich würde vielleicht mal einen anderen erfahrenen Fahrer draufsetzen und dessen Einschätzung erfragen. Am Besten jemand, der auch Grossroller kennt und kein Anfänger mehr ist.

Wenn der dann zum gleichen Eindruck kommt, liegt es am Fahrzeug. Falls nicht, liegt es an dir.

Themenstarteram 18. August 2020 um 20:10

Das kann durchaus sein das es nur ungewohnt für mich ist.Ich habe bis vor 3 Jahren eine Kawasaki ZZR 600 gefahren ,also kein Anfänger mehr. Aber ich gebe dir recht ,ein Roller ist eben was anderes und mir fehlt vielleicht einfach nur etwas Eingewöhnungszeit. ich werde trotzdem mal in eine Werkstatt fahren und von einem Meister Probefahren lassen.

Auch ich fahre seit Jahrzehnten Motorrad und als ich eine SKR125 mein eigen nennen durfte, kam ich mir vor, wie ein Anfänger.

Bei Langsamfahrt dermaßen kipplig das Ding..puh da musste ich mich erst mal eingewöhnen...

Das ist nun mal das klassische "Rollern"...

Auch schnelle Kurvenfahrten waren mit der SKR massiv gewöhnungsbedürftig, zum Motorrad ein krasser Unterschied..

wie gesagt, was man hier nicht vergessen darf ist die Tatsache, dass man hier zusätzlich auch noch fast Chopperähnlich drauf sitzt, daher ist das Ding auch nicht so souverän zu fahren wie eine ZZR.

Notfalls lässt Du wie schon erwähnt jemanden damit fahren, der solche Fahrzeuge kennt. Der Rest sollte echt eher Gewöhnung sein...

Der SKR, den ich übrigens ebenfalls sehr gut kenne, verkörpert keinesfalls das klassische "Rollern". Das Fahrwerk des SKR ist nicht nur aus heutiger Sicht eine absolute Katastrophe mit dem man keine 5 Meter vernünftig geradeaus fahren kann, sondern hat schon in den 1990ern keinen Schuss Pulver getaugt. Mit Einarmlabberschwinge und winzigen Zehnzöllern und butterweichen Schwingenlagern ist das auch kein Wunder. Der extrem kurze Radstand ist auch nicht gerade stabilisierend.

Der Majesty hingegen, übrigens der Urvater aller modernen Grossroller, hat einen sehr großen Radstand mit immerhin schon Zwölfzollrädern. Die Gabel unterschied sich nicht von einer Motorradgabel. Insgesamt ergab sich ein Fahrgefühl, welches sich mit den bis dahin bekannten Rollern nicht vergleichen ließ und auch heute noch als durchaus zeitgemäß zu bezeichnen ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. Yamaha Majesty 250 wackelt bei langsamer fahrt