ForumHyundai
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. XG 30 Kauf erfahrungen Ja oder Nein

XG 30 Kauf erfahrungen Ja oder Nein

Themenstarteram 23. Oktober 2007 um 1:22

Hallo leute wollte mich mal schlau machen bei euch.Ich fahre zur Zeit einen Opel C Corsa und damit bin ich sehr unzufrieden zudem ist der Wagen mir zu klein geworden(Nachwuch)und da hab mich mal rumklickt im Net und bin auf den XG 30 gestoßen.Da ich schon den Accent Bj96 und einen Lantra Bj95 hatte und damit doch eigentlich im großen und ganzen zufrieden war dachte ich mit kommste mal zurück zum Koreaner.

Den neuen habe ich bei Autoscout endeckt die Daten:

Hyundai XG 30 Bj 01 Kilometerstand 83000km 3.0 Automatic(tiptronic wenn ich richtig liege) mit der Vollaustattung wie Klima Sitzheizung tempomat und Leder also das gängige Modell der Preis sind 6900Euro jetzt die Frage ist das was für Langstrecke und ist das ein Stabiles Auto und wie anfällig ist der XG 30 bitte helft mir würde mir sehr helfen im voraus Danke

Ähnliche Themen
37 Antworten

Hallo tassos,

aufgrund einer sehr komischen Formatierung ist dein Beitrag (zumindestens in meinem Browser) unheimlich schwierig zu lesen...ich versuche trotzdem mal, dir zu antworten ;)

Das mit der Automatik seh ich genauso, ich habe auch lieber 5 statt 7 Stufen. Je mehr Gänge, desto mehr muss auch geschaltet werden. Alles über 6 Gänge ist mir ehrlich gesagt zu viel.

Nun zu den "Mängeln", die die einzelnen XG haben:

Zum 1. Was für ein Pfeifen? In welchem Gang tritt das Pfeifen denn auf? Wenn die Automatik im 3. Gang ist habe ich bei mir nämlich auch ein Pfeifen. Und da bin ich nicht der einzige, weshalb ich zum Schluss komme, dass es normal ist. Ist bei mir aber nur ein unterschwelliges, leises Pfeifen, klingt fast wie ein Turbo :cool:

Zum 2. Wie meinst du das "Raschelt das Getriebe"? Bei eingelegter Fahrstufe? Wenn mein Getriebe kalt ist (und draußen niedrige Temperaturen herrschen) dann höre ich auch ein dunkles Schleifen oder Rascheln sobald eine Fahrstufe (D oder R) eingelegt ist. Wie ich erfahren habe scheint auch das normal zu sein.

Nach einigen 100 Metern sollte dieses Geräusch nicht mehr auftreten. Und wenn das Getriebe warm ist sowieso nicht.

Zum 3. Naja, da musst du selbst abwägen ob du mit den Mängeln leben kannst und/oder du bereit bist, die Kosten für eine Reparatur zu bezahlen.

 

Und noch zum Link: Der XG ist wirklich hübsch, aber das ist übrigens kein deutsches Modell! Er hat nämlich keine Sitzheizung (das war in D serienmäßig) und einen Bordcomputer (den gabs in D nicht!)...prinzipiell würde mich das vom Kauf nicht abhalten, aber ich würde trotzdem auf der Hut sein. Denn der Name des Händlers ist etwas ominös, und der Zusatz "Verkauf nur an Export" bedeutet, dass die Garantie ausgeschlossen ist. Daher könnte es sein, dass das Auto Mängel hat, von denen der Händler bereits weiß, sie aber verschweigt. Muss natürlich nicht so sein.

Und was bei dem Kilometerstand zu beachten ist: Überprüfe bitte die Unterlagen über die Wartungsarbeiten und Inspektionen des Fahrzeuges. Bei dem Kilometerstand, den das Fahrzeug aufweist (bzw. dem Alter), sind einige größere Wartungsarbeiten notwendig (zB Zahnriemenwechsel). Diese ziehen wiederum so einige Kosten mit sich, und glaub mir: Das geht spürbar in den Geldbeutel!

MFG

Danny

Hallo Danny (Browser=Firefox)

Heute bin ich ins 200km weite Regensburg gefahren um einen xg 30 anzschauen

BJ 10.2001 mit Prins Gasanlage von 2006 ohne BC 72380km Zahnriemenwechsel bei 60000 km ,von einem KIA - GMC DeLorian Händler war sein Privatfahrzeug und noch zugelassen für 5000 eur

Mit der Gasanlage zieht er noch besser hatt mich gleich überzeugt da konnte ich nicht handeln ausser einer kleinen 3cm kleinen Schramme vorne Rechts ein loses Fussraumbelüftungsgitter und die Motorleuchte ist an:Fehlercode= die Gas-benzin konsole,das ist der schalter wo man von gas auf Benzin umschalten kann.

Der Boschdienst hatt auf Gas umgeschaltet,ich kann auf Benzin umschalten dann aber nicht mehr zurück,der Händler hatt mir das Passende teil mitgegeben.

Beim Starten Läuft er auf Benzin und schaltet dann um auf Gas ohne das ich es merke.

Das die Spiegel nach unten drehen beim rückwärtsfharen is echt der hammer:D,sehr stabile Karosserie ,leichtfüssig in der Stadt sehr flott und ich meine der Verbrauch ist voll ok,50 kg gas 280 km l mit durschn.geschw. von 140kmh Tempomat und der Gastank ist Halbvoll,die BenzinTankanzeige hatt isch noch nicht bewegt :)

Endlich wieder Automatic,rausfahren an der Kreuzung obwohl verkehr kommt.

Nie wieder Lahm an der Ampel,im stossverkehr rumschalten müssen

ICH Arbeite lieber da wo ich Geld verdiene als beim Fahren im eigenen Auto

Zum schluss Hab ich noch eine Frage

Hatt es jemand geschaft das sich der Kofferaum Automatisch voll öffnet?

weil ich keine vestellmöglichkeiten an den Federn vom Kofferaumdeckel sehe

Hallo tassoss,

tatsächlich, ich benutze den Firefox...im InternetExplorer gibts keine Schwierigkeiten mit der Formatierung :eek:

Na der besagte XG klingt ja richtig gut, mit Gasanlage, wenigen Kilometern, erledigten Wartungsarbeiten (Zahnriemen). 5000€ klingen auch super, dafür, dass es sich um einen 2001er handelt mit so wenigen Kilometern und Gasanlage. Die kleinen Schönheitsfehler (Schramme und loses Fußraumbelüftungsgitter) sind nicht weiter tragisch bzw. lassen sich relativ problemlos beheben.

Der XG fährt in der Tat richtig schön. Mir gefällt die Bordsteinautomatik ebenfalls, vor allem auch solche Kleinigkeiten wie dass der Sitz nach hinten fährt (zum besseren aussteigen) wenn der Zündschlüssel abgezogen wird. Der Verbrauch geht beim XG auch in Ordnung, dafür, dass es sich um einen 3.0 Liter V6 handelt mit 188PS.

Die verbaute Automatik (wie ich hier erfahren habe stammt sie aus deutschen Händen, und zwar von ZF) arbeitet m.E. auch sehr gut, bei mir schaltet sie meistens sehr weich, hat eine starke Kriechwirkung und schaltet vor allem sehr logisch! Sie ist adaptiv (zB bei Bergabfahrten schaltet sie selbständig runter um die Motorbremse zu nutzen) und bietet für den Fall der Fälle auch eine Tiptronic. Ich sehe das genau wie du, arbeiten kann man dort wo man Geld verdient, ich hab es nicht nötig während der Fahrt irgendwo im Getriebe rumzurühren. Vor allem ist der XG in meinen Augen unvorstellbar mit Schaltgetriebe, so ein Auto MUSS eine Automatik haben.

Aber eine Frage: Hast du ihn die jetzt nur angeguckt oder schon gekauft?

Zu deiner Kofferraumfrage: Der XG hat ja ein etwas merkwürdiges Kofferraumsystem. Sowas hab ich schonmal bei einigen amerikanischen Fahrzeugen gesehen. Verstellen kann man das wahrscheinlich nicht, da müsste man improvisieren.

MFG

Danny

Danke Danny

Yo Klaro hab ich den gekauft am Montag Meld ich ihn von R-XG 30 auf AA-XG 30 um :)

Alle Nachbarn Gratulierten mir zu meinem Neuen Dodge,Chrysler,Jaguar,Oldsmobile (rückwärtz eingeparkt) als sie sahen das es ei Huyndai ist,ist ihnen das Gesicht auf den Boden gefallen:):D

Mein Bruder is auch voll begeistert,seiner ist ein ML320 mit 60000 km-Navi def-Lammelendach in der Führung festgefressen und seit gestern Stossdämpfer Links hinter tot,aber seine Frau will nur Benz...tja :)

Das mit dem Koferaumdeckel werd ich mal Herumtüfteln war sich da machen lässt

ist schon Praktisch wenn man alle Hände voll hatt und vom weiten auf den Knopf drückt und die sachen einfach einlegt ohne mit dem schuh den Deckel aufzutretten

Sparst du einen Arbeitsvorgang:D

Frage was ist eine Bordsteinautomatic,und wie funktioniert das Automatische Fahrersitzrückfahrsystem? mal gehts mal gehts nicht .Alle Papiere sind vorhanden nur die Bedienungsanleitung fehlt

Hallo tassoss,

na dann herzlichen Glückwunsch zum XG Kauf und willkommen in den Reihen der XG-Fahrer :) Ich wünsche dir eine allzeit gute und knitterfreie Fahrt!

Das kenne ich, mich haben auch schon viele auf meinen Jaguar, Benz oder Amerikaner angesprochen :D Und besonders lustig finde ich, wenn sich Passanten umdrehen und dem Auto fragende Blicke hinterherwerfen :D

Falls du eine Lösung für die Kofferraumangelegenheit findest, lass es mich wissen, denn praktisch ist es ohnehin wenn er sich von selbst öffnet. Kann aber auch sein dass es sich nicht ohne weiteres realisieren lässt und man eventuell einen kleinen Elektromotor braucht? Keine Ahnung, ich kenne mich mit sowas nicht aus.

Achso, die Bordsteinautomatik ist das, was du selbst beschrieben hast: Dass sich die Aussenspiegel beim Einlegen des Rückwärtsgangs nach unten neigen ;) Das ist übrigens abhängig davon, ob der AUTO-Schalter in der Fahrertür aktiviert ist und in welcher Position sich der Schalter für die elektrische Spiegelverstellung befindet; steht er mittig, fahren die Spiegel nicht nach unten. Ist er auf die Fahrerseite gerichtet, fahren beide Aussenspiegel nach unten. Ist er auf die Beifahrerseite gerichtet, fährt nur der Beifahreraussenspiegel runter.

Dieses automatische Fahrersitzrückfahrsystem funktioniert nur dann, wenn der AUTO-Schalter in der Fahrertür aktiviert ist und die Feststellbremse getreten wurde. Dann sollte der Sitz beim Abziehen des Zündschlüssels nach hinten und beim Einstecken des Schlüssels nach vorne fahren.

Falls du irgendeine Funktion wissen willst oder dir noch was unklar ist, kannst du gerne fragen. Ich kann dir bei Bedarf auch den entsprechenden Abschnitt der Bedienungsanleitung einscannen ;)

MFG

Danny

Hallo Danny

Ich hab noch nichts geschrieben weil ich noch kein Problem hatte nach 7000 km kurtstrecke,die Gasanlage läuft Top braucht aber nach 2 jahren einen Service (Gasfilter softwarecheck) immrnoch sehe ich wendehälse am Strassenrand die sich umdrehen um zu sehen was das für eine Marke ist.

Der Service bei meinem Hyundai Händler ist gut,anders wie bei meinem Chrysler

Wenn es mir schlecht geht oder sich die Probleme häufen gehe ich volltanken dann geht mein Herz auf :) und ich gebe an der Kasse an" einmal Volltanken an der Saüle mit dem V6"....ehhmm macht 33 Euro bitte.LACH

Ich hoffe das ich den lange behalte,aber wenn mein Händler hier irgentwann einen Grandeur reinbekommt werde ich vieleicht wechseln.

Das einzige Mystirium ist immernoch der Knopf mit dem A und den Pfeilen aussen herum an der Klimaautomatik nicht mal mein Händler kann mir es erklären und ich rätsel immernoch woher das Auto weiss das die Frontscheibe beschlägt und automatisch auf Windschutzscheibe enteisen umschaltet.

Ps.: Kurz vor Weihnachten ist ein CLK Cabrio hinten Links an meinen Zerbröselt bei mir ist nur eine Plastikklammer von der stossstangenhalterung abgerissen und reifengummiabrib auf dem Lack..CLK musste abgeschleppt werden airbags offen ja Benz baut immernoch Autos mit scheuklappen..Blind lingsabbieger

Zitat:

Original geschrieben von tassoss

 

Das einzige Mystirium ist immernoch der Knopf mit dem A und den Pfeilen aussen herum an der Klimaautomatik nicht mal mein Händler kann mir es erklären und ich rätsel immernoch woher das Auto weiss das die Frontscheibe beschlägt und automatisch auf Windschutzscheibe enteisen umschaltet.

Wo ist das ein Mysterium? Ist doch im Handbuch eindeutig beschrieben. Umluft-Automatik. Schalte mal ein und fahre hinter einem Diesel hinterher, und du wirst sehen, was passiert! :D

Und über deinen Händler würde ich mir mal Gedanken machen.

Danke Ganymende

Der schnuppert echt ob die luft rein ist is ja voll der Hammer,in Verqualmen tunneln schaltet er automatisch auf Umluft.

Das mit dem Diesel hab ich auch getestet mit dem VW Turan 2008 Grüne Plakete von meinem Nachbar Euronorm 4 wenn er vollgas gibt wirft er schwarze Rauchschwaden und mein XG30 schalte gleich auf Umluft um.

und Morgens wenn die Scheiben beschlagen sind? wie sieht das Auto das? warum schaltet es Automatisch auf Defrost? Hightechmaschine

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. XG 30 Kauf erfahrungen Ja oder Nein