ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Xenon Höhen Einstellung

Xenon Höhen Einstellung

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 12. November 2013 um 0:18

Wo ist die Schraube für die Höhen Einstellung der Scheinwerfer ?

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 12. November 2013 um 18:10

An meinen B 7 kann man das auch fein nach justieren .

Danke werde mich mal auf die suche machen .

Gewöhnt euch doch mal bitte dieses Oberlehrer hafte ab . Ich bin alte genug (49) um selber zu entscheiden wo ich dran drehe ;-)

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Wenn du keine Verstellschrauben findest, geht es wohl nur noch elektronisch über die Grundeinstellung mit entsprechendem Programmiergerät.

am 12. November 2013 um 6:46

Also meiner hat keine...geht nur noch elektronisch...

Was wolltest du denn verstellen?

Xenon stellt sich automatisch ein . - da hat der "User" nix zu schrauben!

alex

Stimmt nicht. In früheren Versionen wie z. B. an meinem Passerati wurden die SW grob über die Einstellschrauben justiert. Die Feineinstellung erfolgt dann über die sogenannte "Grundeinstellung" per Soft- und Hardware bei :).

Wenn du ein Xenon-Fahrzeug tiefer oder höher legst, mußt du nachstellen. Der Normalregelbereich per Achsensensorik reicht dann selten aus.

Mags schon recht haben NUR: ist das nix für mach ich mal eben mit dem Schraubenzieher an der Schraube drei!

SO WAR das gemeint.

Da haste recht. Das wäre Pfusch.

Themenstarteram 12. November 2013 um 18:10

An meinen B 7 kann man das auch fein nach justieren .

Danke werde mich mal auf die suche machen .

Gewöhnt euch doch mal bitte dieses Oberlehrer hafte ab . Ich bin alte genug (49) um selber zu entscheiden wo ich dran drehe ;-)

Zitat:

Original geschrieben von RENE-HANNOVER

An meinen B 7 kann man das auch fein nach justieren .

Danke werde mich mal auf die suche machen .

Gewöhnt euch doch mal bitte dieses Oberlehrer hafte ab . Ich bin alte genug (49) um selber zu entscheiden wo ich dran drehe ;-)

FRAG BITTE NICHT MEHR! - weil ich als OBERLEHRER WERDE dir in Zukunft die Löffel langziehen!...

alt genug für was?

um andere zu beleidigen?

OK - stimmt!...

0,17 ner Getriebesand in den Scheinwerfer füllen!

Themenstarteram 12. November 2013 um 18:27

Mensch kleener ich habe dich doch nicht beleidigt , war nur ein netter Hinweis , und die anderen Post haben mir weiter geholfen . Deiner übrigens NICHT .

Und bitte nicht drohen ??

Zitat:

Original geschrieben von RENE-HANNOVER

An meinen B 7 kann man das auch fein nach justieren .

Danke werde mich mal auf die suche machen .

Gewöhnt euch doch mal bitte dieses Oberlehrer hafte ab . Ich bin alte genug (49) um selber zu entscheiden wo ich dran drehe ;-)

Wenn es keine Schrauben gibt, kann man nix finden.;)

Aber vllt. helfen ja ein paar schmalere Schrauben oder Unterlegscheiben.:rolleyes::p

Und wie ich schon zuvor schrieb: die Grundeinstellung per Diagnosesoftware ist notwendig, damit die Regelbereiche der SW bei verschiedenen Beladungs- und Federungszuständen optimal genutzt werden können. Die mechanische Einstellung kann daher nur als Vorarbeit zur elektronischen betrachtet werden.

Aber man spart ja, wo man kann.;)

PS: Wie auch bei normalen Glühlampen, wo man nach dem Leuchtmitteltausch die SW-Einstellung üperprüfen und ggfs. korrigieren lassen sollte, soll auch nach nem Brennerwechsel die Grundeinstellung vorgenommen durchlaufen werden.

Mit ein par kräftigen Schlägen mit dem Vorschlaghammer kann man die Xenon auch ganz gut nachjustieren.....:cool:

Zitat:

Original geschrieben von RENE-HANNOVER

An meinen B 7 kann man das auch fein nach justieren .

Danke werde mich mal auf die suche machen .

Gewöhnt euch doch mal bitte dieses Oberlehrer hafte ab . Ich bin alte genug (49) um selber zu entscheiden wo ich dran drehe ;-)

Ich bin mal so frei und vermute das du das Xenon beim Caddy etwas "dunkel" findest im Vergleich zum Passat.

Das ging mir zu Anfang auch so.

Du musst aber bedenken das beim Caddy die Scheinwerfer wesentlich höher liegen,dadurch ergibt sich ein etwas schlechteres Licht als beim "normal" Auto. Das kennen ich aus dem bekanntenkreis auch von einem T5.

Wenn du jetzt die lichtleistung erhöhst bzw verstellst, dann blendest du vermutlich extrem den Gegenverkehr. Das wird durch die hohe Lage der Scheinwerfer noch verstärkt. Und allem oberlehrerhaften mal zum trotz...toll ist das nicht. Teilweise denkt der Gegenverkehr schon so beim xenon im Caddy das man aufgeblendet fährt...

Gibts keine passende Einstellschraube für die Xenon SW:D ?

Gerade jetzt, wo die meistens sich erst wieder an das Fahren im Dunkeln gewöhnen müssen, fühlen sich viele geblendet......geht mir auch oftmals so.

Sollte das Licht wirklich dunkler sein, hilft ggfs. ein Austausch gegen andere (weißere) Brenner.

Da gibt es sehr gute von Ratiofarm Philips oder Osram.

Deine Antwort
Ähnliche Themen