ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. xc90 bj 2011 aus USA - Überlegung den zu kaufen - was muss ich beachten?

xc90 bj 2011 aus USA - Überlegung den zu kaufen - was muss ich beachten?

Volvo XC90 1 (C)
Themenstarteram 14. Februar 2019 um 13:27

Mahlzeit,

bin neu hier .. erstmal Hallo zusammen!

Seit 2008 fahre ich einen S80 BJ 1999 2.9 Automatik mit LPG .. bin sehr zufrieden. Der alte Opa hat schon 357.000 auf seiner Uhr und obwohl er noch bis 08/19 TÜV hat, erwäge ich einen Wechsel. Der ist der xte Volvo in der Familie. Das Modell hatten wir schon 2x bis der TÜV uns geschieden hat. Aber er darf bei uns bleiben in Zukunft als 2. Auto .... ;-)

Ich habe in Erwägung gezogen, einen aus USA importierten xc90 mit LPG BJ '11 zu kaufen.

Habt ihr Tipps was ich beachten muss?

 

Ähnliche Themen
18 Antworten

Falsches Forum: Hier XC90 II ab 2015.

LG GCW

GCW

Themenstarteram 14. Februar 2019 um 13:31

Upps .. bin ja lernfähig ... wo muss ich hin?

Hier hin - verschoben. :)

Ich würde auf jedenfall bei Carfax (https://www.carfax.eu/de) die Historie anfordern, kostet für ein Auto 38€.

Schauen ob Tacho und Radio umgerüstet sind, bzw. überlegen ob Dir das wichtig ist. Achte auch auf den eingetragenen CO2 Wert. Die Ermittlungsmethoden sind unterschiedlich. Ab Bj. 2009 kann das ins Geld gehen.

Themenstarteram 14. Februar 2019 um 21:04

Hm...was heisst das genau mit dem eingetragenen CO2 Wert? Welche Ermittlungsmethoden...?

die angegebenen CO2-Emissonen hängen direkt mit den Verbrauchsangaben und damit der Normung für die Ermittlung der Durchschnittsverbräuche zusammen. VOLVO USA gibt keine Angaben dazu für die steuerechtliche Eintragung in der EU, und VOLVO Deutschland verweist darauf das es sich um ein in den USA zugelassenes Fahrzeug mit einer US-spezifischen Motorsteuerung handelt und die Werte sich nicht 1:1 auf die EU-Norm übertragen lassen.

Das Ende vom Lied ist, dass man den CO2 Ausstoss von einem Gutachter wie dem TÜV berechnen, oder ein Abgasgutachten erstellen lassen muss (Messung). Dabei liegt die Berechnung in der Regel auf der (für den TÜV) sicheren Seite und damit meist über den Werten die ein in Deutschland zugelassenes Fahrzeug hat. Bei der Messung wird es vermutlich ähnlich sein, da die Herstellerwerte in der EU ja alle geschönt sein dürften (siehe Normverbräuche und tatsächliche Verbräuche).

Kann aber sein dass dieses Drama in dieser Form erst nach den Skandalen aufkam und alles was mit Messungen und Normverbräuchen zu tun hat nun zu höchster Sensibilität aller Beteiligten führt.

Vergleiche einfach die Eintragung im Fahrzeugschein mit dem für ein in der EU zugelassenes Fahrzeug dieses Typs.

Wenn der nicht höher ist, ist ja alles gut.

Themenstarteram 14. Februar 2019 um 22:15

Oh ...Danke. da mach ich mal schlau.

War das Fahrzeug hier schon mal zugelassen?

Ich denke schon..."da drüben" fährt doch niemand mit Gas?!

Tachso sollte egal sein. Die haben doch innen noch eine KM/H Skala.

Ansonsten würde ich mir den Bordcomputer auf deutsch umstellen lassen.

Durchschnittsverbrauch usw. sollte ja auch alles auf Miles sein.

Xc90-tacho

Und auf das Radio achten wegen der Frequenz.

 

In den USA ist LPG übrigens genauso verbreitet wie hier.

Der Unterschied ist nur, dass es dort meist nicht an Tankstellen “getankt” wird sondern eher separat an Automaten.

In Oklahoma ist es jedenfalls so.

 

Das andere Problem wird aber sein, dass es sein kann das diverse Anbauteile der LPG Anlage umgerüstet werden, da Sie wahrscheinlich hier keine Zulassung haben.

 

Wir haben vor ca. 5 Jahren mit Hilfe von Bekannten einen Chrysler 300c Hemi mit LPG aus Oklahoma importiert und nur Probleme mit der Zulassung gehabt.

Das Auto war kein Problem aber die LPG Anlage musste komplett umgebaut werden um in D eine Zulassung zu bekommen. Das hätte den Wirtschaftlichen Wert des Fahrzeuges bei weiten überschritten. Auch ein Umweg über ein anderes EU Land mit lockeren TÜV Bestimmungen zieht hier einfach nicht.

 

Also meine Rat:

 

Über einen Importeur, der sich um alles kümmert, einschließlich Vollabnahme. Kein Thema.

 

Auf eigene Faust. Lass es

Zitat:

@owl-schwede schrieb am 15. Februar 2019 um 14:18:12 Uhr:

 

In den USA ist LPG übrigens genauso verbreitet wie hier.

Echt? Hätte ich wirklich nicht gedacht.

In dem Land, wo die Motoren nicht fett genug sein können und der Sprit "unter ferner liefen" in den Tank gluckert....

Da bin ich baff.

Jo, baff war ich auch

 

Unsere Bekannten erzählten, das sich der Benzinpreis in den letzten Jahren zT fast verdreifacht haben.

Also letztes Jahr lag der Preis für eine Galone Premium sprich 91 Oktan in OKC bei über 4 Dollar.

 

Es hat auch extrem nachgelassen mit den “Dicken Schleudern” da.

Klar, man wird keinen Redneck in einem Toyota Prius antreffen aber man merkt, das der Trend da drüben auch immer mehr in die Richtung geht.

Themenstarteram 17. Februar 2019 um 16:18

Hallöle. So, gestern Fahrzeug xc90 mal gecheckt und angesehen. Probefahrt und alles durchgeguckt ... optisch innen außen ok. Aaaaaber... keine Papiere aus USA vorhanden, auch kein Carfax.. Vermittler (!!!) konnte zu dem Wagen nur sagen dass er einen Schaden auf der linken Seite vom Kotflügel über beide Türen hatte. Der Schaden wurde in Litauen repariert, Fahrzeug hat die Gasanlage in Litauen bekommen und ist dort noch angemeldet. Bei Litauen (!!!) klingelten mir sofort die Ohren...lasse die Finger von diesem Elch. Trau dem Braten nicht. Ich halte Ausschau nach nem anderen aus der großen Herde.

Richtig so.

Finger weg!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. xc90 bj 2011 aus USA - Überlegung den zu kaufen - was muss ich beachten?