ForumX3 G01, G08, F97
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 G01, G08, F97
  8. X3 Motoren Ausblick

X3 Motoren Ausblick

BMW X3 G01
Themenstarteram 11. August 2017 um 14:28

Hi,

mich interessiert der Neue X3 brennend, aber mit dem angebotenen 190PS Motor ist der bei uns nicht bestellbar. CO2 Wert ist zu hoch.

Ist auch ein x3 18d geplant, weiß das jemand? Oder eine effizientere 190PS Variante, ähnlich wie beim 5er (Efficient Dynamics)?

Audi hat beim Q5 einen 150PS und einen 163PS Motor im Angebot. Wäre zu hoffen, dass BMW nachzieht.

Gibt es Informationen ob und wenn ja wann da noch was auf uns zu kommt?

Beste Antwort im Thema

......hängt aber so an der offizielle BMW G01 Seite dran, deshalb gehe ich davon aus dass das dann auch die ersten weiteren Motoren für den G01 sind.

https://www.bmw.de/de/neufahrzeuge/x/x3/2017/auf-einen-blick.html

Einen Weiteren Überblick der G01 Motoren die noch kommen sollen findest du bei Bimmer.

Neu im Programm des Münchner Mittelklasse-SUV sind außerdem die beiden Plug-in-Hybride unter dem iPerformance-Label, namentlich der BMW X3 xDrive30e mit 252 PS Systemleistung und der stärkere Bruder X3 xDrive40e mit 326 PS. Beide Modelle kommen mit einem Vierzylinder-Benziner und einem ins Gehäuse der Achtgang-Automatik integrierten Elektromotor und Kennern fällt beim Blick auf Name und Leistungswerte auf, dass die Antriebe in anderen Baureihen bereits im Einsatz sind – einerseits in 330e und 530e, andererseits im 740e.

Abgesehen von den Plug-in-Hybriden und dem M40i sind laut motor.es nur zwei weitere Benziner geplant. Den Einstieg markiert der BMW X3 sDrive20i mit 190 PS und Hinterradantrieb, der gleiche Motor ist aber auch mit Automatik und mit Allradantrieb erhältlich. Darüber kommt der X3 xDrive30i mit der bekannten 252-PS-Variante des Vierzylinders B48 zum Einsatz.

Auf Seiten der Diesel beginnt die Motorenpalette erwartungsgemäß mit den bekannten B47-Varianten BMW X3 sDrive18d und xDrive20d. Ihre 150 und 190 PS sind ebenso vertraut wie die 224 PS des X3 xDrive25d mit doppelt aufgeladenem Vierzylinder-Diesel. Unterhalb des M40d kommt der einfach aufgeladene Reihensechszylinder des BMW X3 xDrive30d zum Einsatz, laut den spanischen Quellen in einer Variante mit 258 PS und nicht in seiner aktuellsten 265-PS-Ausbaustufe.

Die komplette Liste der Motoren sieht demnach wie folgt aus:

BMW X3 sDrive18d | 150 PS | Hinterrad | manuell, Automatik

BMW X3 sDrive20d | 190 PS | Hinterrad | manuell, Automatik

BMW X3 xDrive20d | 190 PS | Allrad | manuell, Automatik

BMW X3 xDrive25d | 224 PS | Allrad | manuell, Automatik

BMW X3 xDrive30d | 258 PS | Allrad | Automatik

BMW X3 M40d | 320 PS | Allrad | Automatik

BMW X3 sDrive20i | 190 PS | Hinterrad |manuell, Automatik

BMW X3 xDrive20i | 190 PS | Allrad | Automatik

BMW X3 xDrive30i | 252 PS | Allrad | Automatik

BMW X3 M40i | 360 PS | Allrad | Automatik

BMW X3 xDrive30e iPerformance | 252 PS | Allrad | Automatik

BMW X3 xDrive40e iPerformance | 326 PS | Allrad | Automatik

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Die kleineren Motoren machen das Fahrzeug preiswerter und werden erst nachgeschoben wenn die Verkaufszahlen durch preiwertere Modelle gestützt werden sollen.

Normalerweise würde ich sagen, das passiert frühestens in 2,5 Jahren, aber aufgrund der aktuellen Sommerlochdieselhysterie kann das durchaus früher passieren.

Der 5er ist ein typisches Dienstwagenmodell, da gab es schon beim E60 für Grossabnehmer Sonderversionen mit reduzierten CO2 Emissionen und Leistung.

Zitat:

@xycrazy schrieb am 11. August 2017 um 14:28:48 Uhr:

Hi,

mich interessiert der Neue X3 brennend, aber mit dem angebotenen 190PS Motor ist der bei uns nicht bestellbar. CO2 Wert ist zu hoch.

Ist auch ein x3 18d geplant, weiß das jemand? Oder eine effizientere 190PS Variante, ähnlich wie beim 5er (Efficient Dynamics)?

Audi hat beim Q5 einen 150PS und einen 163PS Motor im Angebot. Wäre zu hoffen, dass BMW nachzieht.

Gibt es Informationen ob und wenn ja wann da noch was auf uns zu kommt?

Hallo xycrazy,

gemäß BMW Umweltprämienaktion sind zumindest die unten aufgeführten "kleineren " Motoren im G01 geplant.

Ab wann ????

ZUKUNFT ZAHLT SICH AUS.

Mit der BMW Umweltprämie 2.000 EUR Vorteil sichern.

Die BMW Group fördert die EU-weite Flottenverjüngung mit der BMW Umweltprämie.¹ Geben Sie Ihr Dieselfahrzeug mit Euro 4 Abgasnorm oder älter in Zahlung und sichern Sie sich 2.000 EUR Umweltprämie beim Kauf des neuen BMW X3, wenn dieser einen CO2-Wert von maximal 130 Gramm pro Kilometer hat. Die Sonderaktion gilt rückwirkend ab 2. August und hat zunächst eine Laufzeit bis zum 31. Dezember 2017.

¹ Die BMW Umweltprämie ist eine kombinierte Neufahrzeugverkaufs-/Inzahlungnahmeprämie mit einer Laufzeit bis 31.12.2017. (Es gilt das Datum des Kaufvertrags, Auslieferung bis 30.06.2018). Diese bezieht sich auf den Verkauf eines BMW Neufahrzeugs mit max.130g CO2/km (kombiniert) gem. NEFZ und der Inzahlungnahme eines Diesel-Gebrauchtfahrzeugs mit Euro-4-Abgasnorm oder älter. Ein Angebot für Privat-, Gewerbe- und Businesskunden.

Geförderte Modelle:

X3 sDrive18d 6-Gang Manuell

X3 sDrive18d 8-Gang Steptronic

X3 xDrive20d 8-Gang Steptronic

Das sind aber alles F25 Modelle, die da aufgeführt sind. Für Europa soll es ja keine sDrive-Modelle geben.

......hängt aber so an der offizielle BMW G01 Seite dran, deshalb gehe ich davon aus dass das dann auch die ersten weiteren Motoren für den G01 sind.

https://www.bmw.de/de/neufahrzeuge/x/x3/2017/auf-einen-blick.html

Einen Weiteren Überblick der G01 Motoren die noch kommen sollen findest du bei Bimmer.

Neu im Programm des Münchner Mittelklasse-SUV sind außerdem die beiden Plug-in-Hybride unter dem iPerformance-Label, namentlich der BMW X3 xDrive30e mit 252 PS Systemleistung und der stärkere Bruder X3 xDrive40e mit 326 PS. Beide Modelle kommen mit einem Vierzylinder-Benziner und einem ins Gehäuse der Achtgang-Automatik integrierten Elektromotor und Kennern fällt beim Blick auf Name und Leistungswerte auf, dass die Antriebe in anderen Baureihen bereits im Einsatz sind – einerseits in 330e und 530e, andererseits im 740e.

Abgesehen von den Plug-in-Hybriden und dem M40i sind laut motor.es nur zwei weitere Benziner geplant. Den Einstieg markiert der BMW X3 sDrive20i mit 190 PS und Hinterradantrieb, der gleiche Motor ist aber auch mit Automatik und mit Allradantrieb erhältlich. Darüber kommt der X3 xDrive30i mit der bekannten 252-PS-Variante des Vierzylinders B48 zum Einsatz.

Auf Seiten der Diesel beginnt die Motorenpalette erwartungsgemäß mit den bekannten B47-Varianten BMW X3 sDrive18d und xDrive20d. Ihre 150 und 190 PS sind ebenso vertraut wie die 224 PS des X3 xDrive25d mit doppelt aufgeladenem Vierzylinder-Diesel. Unterhalb des M40d kommt der einfach aufgeladene Reihensechszylinder des BMW X3 xDrive30d zum Einsatz, laut den spanischen Quellen in einer Variante mit 258 PS und nicht in seiner aktuellsten 265-PS-Ausbaustufe.

Die komplette Liste der Motoren sieht demnach wie folgt aus:

BMW X3 sDrive18d | 150 PS | Hinterrad | manuell, Automatik

BMW X3 sDrive20d | 190 PS | Hinterrad | manuell, Automatik

BMW X3 xDrive20d | 190 PS | Allrad | manuell, Automatik

BMW X3 xDrive25d | 224 PS | Allrad | manuell, Automatik

BMW X3 xDrive30d | 258 PS | Allrad | Automatik

BMW X3 M40d | 320 PS | Allrad | Automatik

BMW X3 sDrive20i | 190 PS | Hinterrad |manuell, Automatik

BMW X3 xDrive20i | 190 PS | Allrad | Automatik

BMW X3 xDrive30i | 252 PS | Allrad | Automatik

BMW X3 M40i | 360 PS | Allrad | Automatik

BMW X3 xDrive30e iPerformance | 252 PS | Allrad | Automatik

BMW X3 xDrive40e iPerformance | 326 PS | Allrad | Automatik

Ja aber die Liste stimmt nicht.

Der neue 30d hat ja 265ps.

...die Motoren Liste ist vom Aprill 2017 und " sollen " so kommen. Ob das dann auch so sein wird und ob die angekündigten Motoren auch genau die angekündigten PS haben werden, weiß der Himmel.

http://www.bimmertoday.de/.../

Zitat:

@xycrazy schrieb am 11. August 2017 um 14:28:48 Uhr:

Hi,

mich interessiert der Neue X3 brennend, aber mit dem angebotenen 190PS Motor ist der bei uns nicht bestellbar. CO2 Wert ist zu hoch.

Ist auch ein x3 18d geplant, weiß das jemand? Oder eine effizientere 190PS Variante, ähnlich wie beim 5er (Efficient Dynamics)?

Audi hat beim Q5 einen 150PS und einen 163PS Motor im Angebot. Wäre zu hoffen, dass BMW nachzieht.

Gibt es Informationen ob und wenn ja wann da noch was auf uns zu kommt?

Hi xycrazy,

so jetzt auch noch dass was Auto - Motor und Sport vom 26.06.2017 dazu wissen zu glaubt.

Von BMW wirst du noch keine schriftliche Aussage bekommen.

Aber probiers doch mal, viel Glück.

 

Motorvarianten des neuen BMW X3: Diesel und M40i kommen zuerst

Zur Markteinführung des neuen BMW X3 im Herbst 2017 gibt es gleich mal das Topmodell, den M40i (ohne Vorgänger). Ein M-Performance-Modell gab es bisher im X3 nicht. Alle neuen X3 haben die 8-Gang-Wandlerautomatik. Die Daten:

BMW X3 M40i:

Hubraum: 2.998 cm3, Leistung: 265 kW/360 PS bei 5.500 – 6.500/min,

max. Drehmoment: 500 Nm bei 1.520 – 4.800/min,

BeschleunigungVideo: TECHART-PORSCHE 911 CARRERA S IM SOUNDCHECK [0–100 km/h]: 4,8 Sekunden,

Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h,

Verbrauch kombiniert: 8,4 – 8,2 l/100 km,

CO2-Emissionen kombiniert*: 193 – 188 g/km.

Der X3 M40i hat damit 54 PS bzw. 18 Prozent mehr als der bislang stärkste Benziner im BMW X3 xDrive35i. Das maximale Drehmoment von 500 Nm wächst um 100 Nm oder 25 Prozent.

Außerdem zum Marktstart zu haben: Der Vierzylinder- und der Sechszylinder-Diesel. Sie haben beide das volle Abgasreinigunsprogramm inklusive Harnstoffeinspritzung/SCR-Kat an Bord.

BMW X3 xDrive30d:

Hubraum: 2.993 cm3, Leistung: 195 kW/265 PS bei 4.000/min,

max. Drehmoment: 620 Nm bei 2.000 – 2.500/min,

Beschleunigung [0 – 100 km/h]: 5,8 Sekunden,

Höchstgeschwindigkeit: 240 km/h,

Verbrauch kombiniert: 6,0 – 5,7 l/100 km,

CO2-Emissionen kombiniert: 158 – 149 g/km.

BMW X3 xDrive20d:

Hubraum: 1.995 cm3, Leistung: 140 kW/190 PS bei 4.000/min,

max. Drehmoment: 400 Nm bei 1.750 – 2.500/min,

Beschleunigung [0 – 100 km/h]: 8,0 Sekunden,

Höchstgeschwindigkeit: 213 km/h,

Verbrauch kombiniert: 5,4 – 5,0 l/100 km,

CO2-Emissionen kombiniert: 142 – 132 g/km.

Die schwächeren Benziner kommen erst etwas später:

BMW X3 xDrive30i: (ab Dezember 2017, Vierzylinder)

Hubraum: 1.998 cm3, Leistung: 185 kW/252 PS bei 5.200/min,

max. Drehmoment: 350 Nm bei 1.450 – 4.800/min,

Beschleunigung [0 – 100 km/h]: 6,3 Sekunden,

Höchstgeschwindigkeit: 240 km/h,

Verbrauch kombiniert: 7,4 l/100 km,

CO2-Emissionen kombiniert: 168 g/km.

BMW X3 xDrive20i: (ab Frühjahr 2018)

Vierzylinder-Ottomotor, 8-Gang Steptronic Getriebe,

Hubraum: 1.998 cm3, Leistung: 135 kW/184 PS bei 5 000/min,

max. Drehmoment: 290 Nm bei 1.350 – 4. 600/min,

Beschleunigung [0 – 100 km/h]: 8,3 Sekunden,

Höchstgeschwindigkeit: 215 km/h,

Verbrauch kombiniert: 7,2 l/100 km,

CO2-Emissionen kombiniert: 165 g/km.

Die Heckantriebsvariante des „kleinen“ Turbo-Benzin-Vierzylinders kommt nicht zu uns.

BMW X3 sDrive20i: (ab Frühjahr 2018, nicht in Europa)

Hubraum: 1.998 cm3, Leistung: 135 kW/184 PS bei 5.000/min,

max. Drehmoment: 290 Nm bei 1.350 – 4.600/min,

Beschleunigung [0 – 100 km/h]: 8,3 Sekunden,

Höchstgeschwindigkeit: 215 km/h,

Verbrauch kombiniert: 7,4 l/100 km,

CO2-Emissionen kombiniert: 169 g/km.

Noch nichts sagen wollte BMW zu einer Hybridversion, ein X3 30e à la 330e ist aber sehr wahrscheinlich und dürfte auch nicht allzu lange auf sich warten lassen. Schwieriger sind konkrete Aussagen über den für 2020 angekündigten rein elektrischen X3, der als konventionelleres Auto aus dem boomenden SUV-Segment mehr Kunden ansprechen könnte, als der exotische i3. Ein elektrischer X3 würde auf Wettbewerber wie den Jaguar i-Pace (2018) oder den Mercedes EQ und Audis etron treffen würde, die nach jetzigem Stand alle früher auf den Markt kommen.

Zu ergänzen wäre noch der X3 M, welcher nächstes Jahr kommen wird. Schätzungsweise mit etwa 450 PS.

Themenstarteram 27. August 2017 um 23:41

Danke für die zahlreichen Infos!! Jetzt wäre wirklich nur noch gut zu wissen, wann der X3 30e und der X3 18d kommt. Ggf. muss ich mir nämlich was einfallen lassen und mein Leasing nach hinten schieben oder übergangsweise umsteigen.

welche co2 grenze hat eure policy denn ?

die scheinen sehr streng zu sein.

evtl auf car allowance umsteigen und dir kaufen was du magst.

Also ein Elektromobil auf der Basis eines Verbrenners wäre eine sehr schwache Performance einer Firma die schon reine E-Modelle vorgestellt hat. Ein Elektroantrieb in einem Verbrenner ist immer ein Kompromiss. Das wurde auch schon auf bimmertoday zu recht kritisch thematisiert. Mercedes EQ und Audi e-Tron aber auch der i-Pace basieren auf eigenen Elektroplattformen. Weiters soll der X3 elektro nur als Hecktriebler kommen! Ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen dass BMW so ein Auto auf den Markt bringt.

Kommt der 40d Performance?

Ja, es waren schon erste Bilder davon zu sehen (war zwar ein X4 M40d): http://www.bimmertoday.de/.../

Gehe aber davon aus, dass er auch im X3 kommen wird.

Deine Antwort
Ähnliche Themen