ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Womit wird eine Kabeldurchführung professionell abgedichtet?

Womit wird eine Kabeldurchführung professionell abgedichtet?

Themenstarteram 21. Dezember 2014 um 13:37

Hallo Zusammen,

  • womit wird heutzutage eine Kabeldurchführung / vorhandene Gummitülle (Innenraum -> Motorraum) professionell abgedichtet, nachdem ein neues Kabel eingezogen wurde?
  • Ist hier Butyl aus der Tube das Maß der Dinge, wie z.B.: Sika-Butyl SLR 710?

    Gibt es andere empfehlenswerte Mittel ich welcher Form auch immer (z.B.: aus der Tube, Knetmasse, Klebeband etc.), gerne mit Angabe von Hersteller und Bezugsmöglichkeit, welche Methode verwendet der Experte?

  • Wie wird professionell abgedichtet, reicht einseitig oder sind immer beide Seiten abzudichten oder wirkt sich das gar negativ aus?
  • Auf welcher Seite wird abgedichtet (wenn einseitig), Innenraum oder Motorraum?

Danke und Gruß

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Ja-Ho schrieb am 23. Dezember 2014 um 18:22:29 Uhr:

Alles machbar. Nur weiß keiner ausser dem TE wie das ganze aussieht oder auszusehen hat.

und da laut Aussage des TE die meisten User hier unprofessionelle Ratschläge gegeben haben,wird der TE es wohl in einer Fachwerkstatt machen lassen,oder professionell selbst eine Lösung finden :rolleyes:

70 weitere Antworten
Ähnliche Themen
70 Antworten

Gegenfrage: Wo geht das Kabel durch? Wie sieht die Durchführung aus, die schon vorhanden ist? Wie hast du das Kabel da mit durch gewürgt? Warum hast du es gerade da getan?

Wie sieht es mit Wasser aus? Kommt es da hin? Ist die Stelle Spritzwassergeschützt?

MfG

Themenstarteram 21. Dezember 2014 um 14:38

Es soll ein Kabel vom Beifahrer-Fussraum in Richtung Motorraum gezogen werden. An dieser Stelle befindet sich bereits eine werksseitige Kabeldurchführung in Form einer Gummitülle.

Die Stelle ist sicherlich Spritzwasser geschützt, aber Wasser kommt ja bekanntlich überall hin.

Elastische Tüllen sind geeignet, um Kabel direkt durch zu stecken. Da muss nichts mehr abgedichtet werden. Loch mit einer stumpfen "Nadel" vorstechen und Kabel durch stecken.

PS: Wie dick ist das Kabel? Und warum muss es in den Motorraum/Innenraum?

MfG

Themenstarteram 21. Dezember 2014 um 14:52

Es geht um die Nachrüstung einer Frontkamera, dafür sind das Video- und Stromversorgungskabel entsprechend zwischen Steuergerät hinter Handschuhkasten und Stoßfänger zu ziehen.

Willst du die Kamera im Küherlgrill/Stoßstange platzieren!?

Bedenke das die Kamera da draußen innerhalb weniger Minuten verschmutzt ist und dann nichts brauchbares mehr aufnimmt!

und wie ist das mit serienmässigen kameras? verschmutzen die nicht?

Themenstarteram 21. Dezember 2014 um 15:53

Die Kamera ist original und wird entsprechend im Kühlergrill, bei Audi unterhalb der Ringe, platziert.

Regen ist ein Problem, Schmutz weniger, es regnet ja aber nicht aller Tage.

Themenstarteram 21. Dezember 2014 um 16:20

Mal angenommen, ich würde ein Kabel wieder ausziehen, womit würde ich dann die vorhandene Öffnung in der Tülle stopfen?

Zitat:

@sps.for.a8 schrieb am 21. Dezember 2014 um 16:20:13 Uhr:

Mal angenommen, ich würde ein Kabel wieder ausziehen, womit würde ich dann die vorhandene Öffnung in der Tülle stopfen?

Mit Stroh Karl Otto, Karl Otto, mit Stroh....:D

Nein im Ernst. Es gibt da dauerelastischen Fensterkitt. Fährst dann im Falle des Falles mal beim Glaser vorbei und lässt Dir ne Messerspitze geben.

Themenstarteram 21. Dezember 2014 um 17:38

Zitat:

@Pedder59 schrieb am 21. Dezember 2014 um 17:33:15 Uhr:

Mit Stroh Karl Otto, Karl Otto, mit Stroh....:D

Diese Assoziation hatte ich dann auch, als ich es ausgeschrieben hatte ;)

es gibt automobilhersteller die machen sich bei der konstruktion von sowas weniger gedanken.

;)

Mit Butylschnur bekommt man das wieder dicht.

Zitat:

@Pedder59 schrieb am 21. Dezember 2014 um 17:33:15 Uhr:

 

Nein im Ernst. Es gibt da dauerelastischen Fensterkitt. Fährst dann im Falle des Falles mal beim Glaser vorbei und lässt Dir ne Messerspitze geben.

Da würde es auch Silikon tun. Neutral vernetzend.

Professionell schreit aber geradezu nach Gummitülle.. Und wenn man am Blech gebohrt hat, nicht vergessen, an die Ränder ein bissel Rostschutzfarbe zu bringen.

Wenn es um's Abdichten beim Auto geht, dann setze ich immer auf "Elch P1" von Henkel.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Womit wird eine Kabeldurchführung professionell abgedichtet?