ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Wofür ist dieses Teil am Motor zuständig? Pontiac 389cui

Wofür ist dieses Teil am Motor zuständig? Pontiac 389cui

Themenstarteram 13. April 2010 um 18:58

Hallo,

ich habe einen 66er Pontiac Catalina mit einem 389er Motor. Unterhalb des Luftfilters ist das auf dem Bild erkennbare Teil angebaut. Von diesem geht eine Schlauchverbindung weg, welche Richtung Amaturenbrett geht. Auf dem zweiten Bild habe ich die Sachen markiert. Mich interessiert, wofür das Teil gut ist. Der Grund dafür ist folgender:

Als ich letztens meinen Motor genauer betrachtete ist mir aufgefallen das an dem Schlauch, dort wo jetzt das weiße Isolierband ist ein T-Stück eingesetzt war. Dieses war aber nur an zwei enden mit einem Schlauch verbunden, also war ein Teil offen. Zuerst habe ich vermutet, das ein Schlauch abgegangen ist, ich habe aber keinen losen Schlauch gefunden. Deshalb habe ich nun mit einem Zwischenstück die Teile verbunden und mit Isolierband fixiert (ich weiß nicht sehr profihaft). Grundsätzlich merkte ich aber keine Veränderung zu vorher, deshalb wollte ich wissen was das Ding überhaupt bringt!

Grüße wodkaa

Teil-unter-luftfilter
Markierung
Beste Antwort im Thema
am 14. April 2010 um 15:02

Also mir gefällt der Thread, da kann man sein Wissen mehr oder weniger erweitern. Sollte hier viel mehr von diesen Threads geben und viel

weniger "Hab keine Kohle will aber ein Challenger kaufen"!

PS: bin schon gespannt auf die Bilder :)

Grüsse aus Tampa :)

Robi

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Das sieht aus wie ein Leerlaufdrehzahlanhebung

Könnte Teil eines Tempomaten sein...

am 13. April 2010 um 19:50

Zitat:

Original geschrieben von 383-Stroker

Könnte Teil eines Tempomaten sein...

Hätte ich auch gesagt. Diese runde "Dose" am Gestänge des Vergasers sollte mittels der Schraube die Drehzahl halten. Hast du denn nen Hebel für den Temp. im Cockpit? Bei mir siehts annähernd so aus, und ich hab nen Temp. Müsste dann bei dir ebenfalls mit Unterdruck angesteuert werden, durch die Spinne.

Das Teil iss ein sogenannter Advance nochwas, iss für die Klimaanlage, gibt n bisschen mehr gas wenn du die Klima einschaltest. So wurde es mir mal erklärt.

 

mfg Alex

Moin, moin!

Habe eine weitere Frage - gleiches Auto - gleicher Motor.

Und zwar ist bei mir im linken, vorderen Kotflügel eine große "Konservendose" montiert. Von der geht ein Gummischlauch Richtung Spritzwand/Innenraum ab. Hat jemand eine Idee wofür das Teil gut ist?

Fotos kann ich leider erst am Wochenende machen.

Hallo,

 

das dürfte das Vakuumreservoir sein. Damit hast Du in jeder Lebenslage ausreichend Unterdruck zur Betätigung z.B. der Luftdüsen, Zentralverrriegelung..etc. Alles was per Unterdruck angetrieben wird. Der Motor liefert im Betrieb einen ungleichmäßigen Unterdruck. Nach Abstellen des Fahrzeugs verbleibt auch noch etwas Unterdruck im Speicher zur Nutzung.

Themenstarteram 14. April 2010 um 8:50

Da ich weder einen Tempomaten, eine Klimaanlage oder eine Zentralverriegelung habe bin ich momentan noch nicht wirklich schlauer??:confused:

Ich habe ja schon gesagt, bisher habe ich keine Veränderung festgestellt. :confused:

Hallo,

 

kenne Dein Modell jetzt nicht. Aber generell werden auch z.B. das Ventil der Heizung im Wasserkreislauf und die Lüftungsklappen per Unterdruck gesteuert. Insofern kann das bei Deinem Wagen zutreffen.

Wahrscheinlich handelt es sich um einen Dashpot, eine Art pneumatischen Dämpfer für Bewegungen des Gasgestänges. Abrupte Bewegungen der Drosselklappen führen gelegentlich zu Verschlucken oder Stottern des Motors. Dem wird durch eine Dämpfung engegengewirkt.

Eine weitere Möglichkeit wäre ein vakuumgesteuerter "Anti-Dieseling-Solenoid". Normalerweise sind diese elektrisch gesteuert, aber theoretisch könnte man so etwas mit Vakuum auch machen. Dieses Teil sorgt für vollständigen Verschluß der Primärdrosselklappen nach Abstellen des Motors um ein Nachdieseln zu unterbinden.

Sowas könnte ich mir auch vorstellen.

Der Unterdruck zieht den (wohl federbelasteten) Kolben nach dem Start ein und gibt das Gasgestänge frei.

Fällt der Unterdruck aus, drückt es den Kolben mittels Federkraft aus der Unterdruckdose auf das Gasgestänge und schliesst die Drosselklappen.

Könnte ein ähnliches Prinzip sein wie der Federspeicherbremszylinder bei Luftdruckbremsen am LKW. Nur dass hier nicht mit Druck, sondern mit Unterdruck gearbeitet wird.

Erstaunlich nur, dass das auch bei einer offenen Vakuumverbindung gefunzt hat.

Andererseits könnte es ja auch mit dem Kick-Down-Mechanismus zu tun haben, der bei vorgehendem Gasgestänge irgendwelche Vakuumverhältnisse verändert und damit das Getriebe zum Zurückschalten animiert.

:rolleyes:

US-Car-Oldies: One of the last secrets on earth. Let's try to solve it.

@Eingangsfrage

Wenn diese Dose per Leitung nach innen geht, sollte es die Leerlaufanhebung für die Klima sein. Wobei ich dieses Modell nicht kenne und mir nur die Funktion so erklären kann.

Bei anderen Fahrzeuge geht das per Magnetspule, die Funktion gibt es jedenfalls.

Ein Choke wäre eher nicht möglich, der wird nicht im Innenraum angesteuert, außerdem ist der meist per Bimetallfeder und auf der anderen Seite des Vergasers. Inkl. Klappe zur Anfettung

Getriebe / Tempomat, nee, das kann nicht sein. Der Kickdown ist im Vollgasanschlag, nicht im LL. Die Getriebe regeln die Schaltvorgänge über die normale Vakuumleitung und per Drehzahl. Der Kickdown ist mechanisch, oder elektrisch.

Ein normaler Anschlagdämpfer ist auch so eine Dose, nur ohne Ansteuerung. Der federt nur das Gestänge ab und sorgt für einen langsamen Drehzahlrückgang im LL Bereich.

 

Das der Motor auch ohne die Leitung läuft ist klar, nur ist nicht alles perfekt eingestellt, insbesondere wenn irgendwo Falschluft gezogen wird.

 

 

Ist das vielleicht der Anfang eines Threads für seltsame Bauteile und deren Bedeutung ? :-) Hätte da auch einiges beizusteuern.

am 14. April 2010 um 15:02

Also mir gefällt der Thread, da kann man sein Wissen mehr oder weniger erweitern. Sollte hier viel mehr von diesen Threads geben und viel

weniger "Hab keine Kohle will aber ein Challenger kaufen"!

PS: bin schon gespannt auf die Bilder :)

Grüsse aus Tampa :)

Robi

Themenstarteram 14. April 2010 um 15:29

Zitat:

von spechti

Wahrscheinlich handelt es sich um einen Dashpot, eine Art pneumatischen Dämpfer für Bewegungen des Gasgestänges. Abrupte Bewegungen der Drosselklappen führen gelegentlich zu Verschlucken oder Stottern des Motors. Dem wird durch eine Dämpfung engegengewirkt.

Ich habe dazu eine Abbildung gefunden, von daher könnte es sein.

http://www.allfordmustangs.com/.../...9-2v-carburator-help-dashpot.jpg

Zitat:

von Moparman

Wenn diese Dose per Leitung nach innen geht, sollte es die Leerlaufanhebung für die Klima sein. Wobei ich dieses Modell nicht kenne und mir nur die Funktion so erklären kann.

Das der Motor auch ohne die Leitung läuft ist klar, nur ist nicht alles perfekt eingestellt, insbesondere wenn irgendwo Falschluft gezogen wird.

Ist das vielleicht der Anfang eines Threads für seltsame Bauteile und deren Bedeutung ? :-) Hätte da auch einiges beizusteuern.

Wie schon erwähnt habe ich keine Klimaanlage. Mir ging es vor allem darum Schaden der evtl. durch mein Unwissen entstehen könnte zu vermeiden. Ich bin eben technisch nicht so fit. Ich habe das ganze im Motorraum gesehen, sah dass hier das T-Stück offen war und hab dann einfach es umgebaut. Im nachhinein kam eben dann der Zweifel ob es ok war oder nicht. Aber so wie es bis jetzt aussieht war es wohl kein Problem. Danke allen für die Hinweise.

Hallo,

nachdem die Frage für den TE erst einmal geklärt ist, hänge ich mich mal ungefragt an.

Im roten Kreis seht Ihr eine Unterdruckleitung die in meinem Lincoln zum Scheibenwischer führt. Der Wischer hat einen hydraulischen Motor (läuft über die Servo), die Ansteuerung erfolgt per 12V und Unterdruck. Die Jungs bei Ford haben in ihren Zwangsjacken ganze Arbeit geleistet. Es könnte auch einfach gehen....

In dieser Unterdruckleitung ist ein T-Stück (grauer Block). Eine Seite ist mit einem Stück Baumwolle verstopft, aber Luftoffen.

Ich mußte eine Weile rätseln bis mir die Funktion klar war, es gab in dem Zusammenhang auch eine Fehlfunktion weil die Baumwolle 30 Jahre alt ist.

Wer errät die Funktion der Baumwolle ? :-)

Die Baumwolle hat auch eine Stellschraube

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Wofür ist dieses Teil am Motor zuständig? Pontiac 389cui