ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Wo wascht ihr eure Autos

Wo wascht ihr eure Autos

Themenstarteram 2. April 2010 um 11:12

Hallo nochmal ich,

eine Frage brennt mir noch auf den Nägeln,

wo wascht ihr eure Autos eigentlich? In der SB Wäsche habe ich noch keine Wasseranschlüsse gesehen, und auf der

Straße ist das doch eigentlich nicht mehr erlaubt, oder irre ich mich.

Mit dem Kärcher ist klar aber wie nutzt ihr den Waschhandschuh mit mehreren Wassereimern?

Habe echt keine Ahnung wo und wie ich das machen soll.

Vielen Dank für eure Antworten.

Gruß und frohe Ostern,

Buildinggreg

Ähnliche Themen
39 Antworten

@TE: Es macht irgendwie keinen großen Sinn, dass du deine Frage erst in einem anderen Thread stellst und dann mit der gleichen Frage noch einen eigenen Thread eröffnest. Ich dachte gerade, ich hätte im falschen Thread geantwortet, habe ich aber nicht.

Dein Informationsbedürfnis in allen Ehren, aber übertreiben muss man es auch nicht.

Themenstarteram 2. April 2010 um 19:11

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

@TE: Es macht irgendwie keinen großen Sinn, dass du deine Frage erst in einem anderen Thread stellst und dann mit der gleichen Frage noch einen eigenen Thread eröffnest. Ich dachte gerade, ich hätte im falschen Thread geantwortet, habe ich aber nicht.

Dein Informationsbedürfnis in allen Ehren, aber übertreiben muss man es auch nicht.

Hallo AMenge,

du hast natürlich vollkommen recht. Ich war mir nur nicht sicher ob ich im anderen Thread Antworten bekomme.

Da aber morgen Samstag ist und einigermaßen Wetter sein soll, hatte ich unter einer eigenen Überschrift auf schnellere Antworten

gehofft. Sei nicht böse und vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Gruß Buildinggreg

An meiner SB-Waschbox gibts nen Wasseranschluss, wo man für 50 Cent 10 Liter warmes Wasser bekommt. Klapper doch mal die SB-Boxen in deiner Umgebung ab, vielleicht findest du ja so eine.

Bei unserer nächsten SB-Waschbox (die mit dem blauen Elefanten) ist es nicht genehmigt, Wasser abzufüllen und dann auch noch seine eigenen Pflegemittelchen zu benutzen. Der Betreiber hat mich mal "erwischt" (naja, ich war zum ersten mal dort und wusste es nicht besser) und den Zeigefinger gehoben. Er hat was von Entsorgung und wer weiss, was für Mittelchen die Kunden mitbringen erzählt. Aber im Grunde geht´s darum: Es soll der Schrubber oder der Hochdruckreiniger benutzt werden, denn solange der läuft, tickert ein Euro nach den anderen in die Kasse.

Ich wasche, wenn auch immer mit einem schlechten Gewissen, einfach bei uns auf der Auffahrt. Und das macht bei uns (kleines Dorf am Ar*** der Welt) jeder so, ganz ohne schlechtes Gewissen. Ich weiss, ganz OK ist das nicht, aber das Auto wird schön sauber ;)

Gruß DiSchu

Ich wasche nur mit dem Kärcher (also von Hand) vorher das Shampoo von Sonax in den Eimer, dann 10 Liter heißes Wasser da rein, vorher den Wagen absprühen und dann mit dem Schwamm und reichlich Wasser den Dreck runter. Anschließend wieder mit dem Kärcher auf Klarspülen und so wie heute das Auto abtrocknen und dann einwachsen. Letzteres mache ich natürlich nicht jedes Mal, wir wollen ja nicht übertreiben. :D

1 mal im Jahr vor der Garage im Frühjahr damit die Türfälze sauber werden und sonst gehe ich in eine Waschstaße. Die Leasingesellschaft gibt mir keinen Cent mehr wenn ich mir extra viel mühe mit der Pflege gebe.

Ich dene, die wenigsten hier pflegen ihr Auto regelmäßig und mit einem gewissen Aufwand, weil sie sich davon eine exorbitante Wertsteigerung versprechen. Die meisten dürften sich eher eine deutliche optische Steigerung versprechen - und diese auch erreichen.

Also ich sage mir, wenn ich das Auto pflege, find ich schöner. Und wenn ich dann höre, der sieht aus wie neu, hat es was gebracht. Ich fahre halt gern im Auto das optisch top ist. Durch die Waschanlage würde der sicher nicht den Zustand haben.

am 3. April 2010 um 8:43

Also ich wasche das Auto auch bei uns auf dem Grundstück vor dem Haus. Das Ganze bei dieser Jahreszeit 1 x pro Woche. Ich hasse es mit einem dreckigen Auto rumzufahren, deshalb wird er immer sauber gehalten. Bisher hat sich noch niemand beschwert und das ist auch gut so.

Die heutigen Shampoos sind ja auch umweltfreundlich und biologisch abbaubar, eigentlich machst Du ja nichts schlimmes. Und mit einem sauberen Auto, da fühlt man sich doch wohler, ne?

Wie machen eigentlich die "Waschstraßengegner" eine Unterbodenwäsche nach dem Winter, um all das Streusalz vom Wagen zu bekommen? Meine Güte, mir fallen heute morgen wieder Fragen ein ;)

Ich hab mir bisher immer eine Waschstraße (mit Lappen, ohne Bürsten) gesucht.

Gruß DiSchu

Also ich hab dort, wo ich mit dem Kärcher wasche (SB-Box) auch eine, wo Du den Unterbodenreiniger machen kannst. Muß dann paar mal hin und her fahren und das mache ich dann immer mit zwei oder drei Durchgängen.

Nicht schlecht, so was gibt´s bei uns meines Wissens nicht. Wie muss ich mir das denn vorstellen? Wie ein im Boden sitzender Hochdruckreiniger, über den man drüber fährt? Oder eine "gebogene" Lanze zur Unterbodenwäsche? Noch nie gesehen.

Gruß DiSchu

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Wo wascht ihr eure Autos