ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Wo Feuerlöscher unterbringen?

Wo Feuerlöscher unterbringen?

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 29. März 2013 um 21:04

Hallo Kollegen,

ich suche nach einer Möglichkeit, einen kleinen Pulverlöscher sinnvoll im Auto unterzubringen. Auto ist ein GTI Cabrio. Hat jemand Informationen zu dem Halter, der angeblich unter den Fahrersitz oder Beifahrersitz passt? Oder gibt es eventuell einen Trick, den Löscher im Kofferraum so zu fixieren, dass er nicht in der Gegend rumfliegt? Eventuell in dem "Loch" in der Mitte der Rücksitzbank (Durchreiche zum Innenraum)?

Und - nein, ich möchte keine Diskussion zur Sinnhaftigkeit eines Löschers im Auto.

Danke!

Al

Ähnliche Themen
19 Antworten

So hier die Teilenummern für den Einbau wie vom Werk vorgesehen (ETKA Bildtafel 860):

1x 1K0881286A Haltewinkel 19,60 EUR

3x N90812302 Niet je 0,45 EUR

1x 1K0882607A Halter 33,40 EUR

2x N90897308 Zylinderschraube je 2,14 EUR

1x 3D0860277 Feuerlöscher 192,20 EUR

also ca. 250,- EUR zzgl. Einbau

Der Einbau ist recht einfach. Man braucht nur den richtigen TORX für den Sitz und eine Blindnietzange, dauert ca. 30 Minuten.

Der Sitz kann im Auto bleiben, er wird nur leicht gekippt. Falls die Schublade verbaut ist (beim GTi vermutlich Serie), muss noch ggf. die alte Blindniete von der Halterung der Schublade ausgebohrt werden.

Ist zwar etwas teuer und aufwendig, aber aus meiner Sicht die optimale Position. Der Feuerlöscher ist dort schnell griffbereit und crashsicher montiert.

Und noch Interesse am Einbau?

und eine Waschmaschine habe ich bisher trotzdem nicht in den Kofferraum meines Cabrio bekommen ;-)

 

Ich habe den Feuerlöscher waagerecht unterhalb der Kofferraumadeckung direkt an der Rückbank verschraubt. So bleibt genug Platz, um ggf. noch eine Getränkekiste bis hinten an die Rückbank drunterschieben zu können.

Unter der Filzauskleidung im Kofferraum ist Metall -> mit kleinem Metallbohrer vorbohren und dann mit Blechschrauben befestigen. War in wenigen Minuten erledigt.

Ja, ich weiß ... beim Umklappen der Rückbank wäre der Löscher beim Beladen im Weg. Ich brauche aber keine umgelegte Rückbank, weil ich nicht täglich mehrere Waschmaschinen zu transportieren habe. :-)

Vermutlich hast Du am Fahrersitz eine Schublade?

Die Schublade wird samt Halterung entfernt und dann kann man die Halterung für einen Feuerlöscher (1Kg) am Sitzunterteil befestigen (ca. 30,- EUR Material für VW-Teile + Feuerlöscher, der ist bei VW aber recht teuer).

Die Teilenummern kann ich Dir später raussuchen.

So hier die Teilenummern für den Einbau wie vom Werk vorgesehen (ETKA Bildtafel 860):

1x 1K0881286A Haltewinkel 19,60 EUR

3x N90812302 Niet je 0,45 EUR

1x 1K0882607A Halter 33,40 EUR

2x N90897308 Zylinderschraube je 2,14 EUR

1x 3D0860277 Feuerlöscher 192,20 EUR

also ca. 250,- EUR zzgl. Einbau

Der Einbau ist recht einfach. Man braucht nur den richtigen TORX für den Sitz und eine Blindnietzange, dauert ca. 30 Minuten.

Der Sitz kann im Auto bleiben, er wird nur leicht gekippt. Falls die Schublade verbaut ist (beim GTi vermutlich Serie), muss noch ggf. die alte Blindniete von der Halterung der Schublade ausgebohrt werden.

Ist zwar etwas teuer und aufwendig, aber aus meiner Sicht die optimale Position. Der Feuerlöscher ist dort schnell griffbereit und crashsicher montiert.

Und noch Interesse am Einbau?

und eine Waschmaschine habe ich bisher trotzdem nicht in den Kofferraum meines Cabrio bekommen ;-)

 

Zitat:

Original geschrieben von der aus Kassel

Ist zwar etwas teuer und aufwendig, aber aus meiner Sicht die optimale Position. Der Feuerlöscher ist dort schnell griffbereit und crashsicher montiert.

Ich halte das auch für eine sinnvolle Position - wenn man einen Feuerlöscher mitführen möchte. Im Kofferraum ist er m.E. nicht nur tendenziell im Weg, sondern eben auch weit weg. Falls man selbst auch noch in einen Auffahrunfall verwickelt war kann es darüber hinaus passieren, dass man gar nicht mehr rankommt.

Nachdem du das so schön aufgelistet hast war ich so frei das mal in der FAQ zu archivieren:

http://www.motor-talk.de/faq/vw-golf-vi-q56.html#Q4463273

vg, Johannes

Hallo,

Zitat:

Original geschrieben von Al_Chemist

Und - nein, ich möchte keine Diskussion zur Sinnhaftigkeit eines Löschers im Auto.

Das gibt es auch nichts zu diskutieren, ich hab meinen nämlich schonmal gebraucht - zum Glück nicht bei meinem Wagen.

 

Ich hab den FL im Kofferaum in einer Kunststoffkiste drin stehen, wo auch Werkzeug und Kleinkram drin ist, da fliegt es nicht rum und ist halbwegs griffbereit.

Die Halterungen im Innenraum kann ich nutzen, da meist mit Bohrungen verbunden und das ist ein No-Go beim Leasingwagen.

Optimal ist natürlich vorm Fahrersitz, aber da würde er mich nur stören.

Themenstarteram 1. April 2013 um 10:52

Vielen lieben Dank an alle. Ich denke, ich werde mir dann mal den Teilesatz bei VW besorgen. Wenn der Sitz drin bleiben kann, baue ich den Halter selbst ein. Ich hab das beim BMW E46 schon mal gemacht, da ist es unter den Sportsitzen noch viel enger als beim GTI. Die Schublade habe ich nicht, sollte also kein Problem sein. Der Löscher selbst ist zum Glück das selbe Modell wie beim BMW - der Preis ist freilich reine Abzocke.

knapp 200 Euro für nen Feuerlöscher. Ist der vergoldet oder was?? Die Dinger gibt es doch schon ab 10 Euro in jedem Baumarkt oder hab ich was übersehen?

Ich hab die Schubladen unter den Sitzen, wo meiner leider nicht reingepasst hat, deshalb darf er im Kofferraum mitfahren, aber an der Seite, wo er auch beladen schnell zu erreichen ist. Hab in jedem Auto einen, und bisher zum Glück noch nicht gebraucht.

VG

derradlfreak

Zitat:

Original geschrieben von Al_Chemist

Die Schublade habe ich nicht, sollte also kein Problem sein.

Keine Schublade?

Dann hast Du also nicht das Komfortpaket (inkl. Tempomat und Windschott) bestellt?

und bitte nicht vergessen, wenn ihr einen Feuerlöscher im Auto habt, auch an die regelmäßige Überprüfung denken.

Themenstarteram 2. April 2013 um 9:34

Zitat:

Original geschrieben von der aus Kassel

Zitat:

Original geschrieben von Al_Chemist

Die Schublade habe ich nicht, sollte also kein Problem sein.

Keine Schublade?

 

Dann hast Du also nicht das Komfortpaket (inkl. Tempomat und Windschott) bestellt?

Nein, hab ich leider nicht. War ein fertig konfigurierter Vorführer von VW. Der hat nur die Serienausstattung plus Leder, DSG, RNS315, Xenon und Windschott. Ich weiß nicht, welcher Knallkörper in Wolfsburg solche Autos zusammenstellt. Ich kann das DSG am Lenkrad bedienen, aber nicht das Radio! Der :D war aber so froh, dass er die "komische" Kiste vom Hof hatte, dass er einen obszönen Rabatt gewährt hat. Aber hey - es ist ein GTI und er macht allemal fast so viel Laune wie mein altes E30 Cabrio - und das hat diesen modernen Schnickschnack überhaupt nicht.

 

 

Themenstarteram 2. April 2013 um 9:41

Zitat:

Original geschrieben von derradlfreak

knapp 200 Euro für nen Feuerlöscher. Ist der vergoldet oder was?? Die Dinger gibt es doch schon ab 10 Euro in jedem Baumarkt oder hab ich was übersehen?

derradlfreak

Ja, die VW-Löscher sprühen Goldpulver. Nee, im Ernst, der Preis ist reine Abzocke. Zum Glück sind die Löscher bei fast allen deutschen Marken vom selben Typ und vom selben Lieferanten (Gloria), daher werde ich den vom BMW weiter benutzen können. Die Auto-Löscher von Gloria kosten neu um die 35 Euro. Die ganz billigen vom Discounter gehen im Prinzip auch, aber mein Feuerlöscher-Überprüfungsmann sagt, dass er die Aldi-Dinger wegen irgend einem fehlenden Zertifikat nicht überprüfen, ggf. wiederbefüllen und das Prüfzeichen erneuern darf. Allerdings sagt er auch: im Zweifelsfall lieber einen abgelaufenen Aldi-Löscher im Auto als gar keinen.

Einen Markenlöscher überprüfen kosten alle 2 Jahre ca. 15 Euro. Ein Aldi-Löscher kostet auch 15 Euro und ist für 2 Jahre zugelassen. Muss halt jeder selbst wissen.

am 2. April 2013 um 9:53

Zitat:

Original geschrieben von Al_Chemist

...aber mein Feuerlöscher-Überprüfungsmann sagt, dass er die Aldi-Dinger wegen irgend einem fehlenden Zertifikat nicht überprüfen, ggf. wiederbefüllen und das Prüfzeichen erneuern darf.

die aldi-löscher (übrigends auch aus dem hause gloria) haben nicht mehr oder weniger zertifikate als andere löscher auch...dein "Überprüfungsmann" hat dir da schlichtweg unsinn erzählt!

Themenstarteram 2. April 2013 um 10:05

Zitat:

Original geschrieben von MagirusDeutzUlm

Zitat:

Original geschrieben von Al_Chemist

...aber mein Feuerlöscher-Überprüfungsmann sagt, dass er die Aldi-Dinger wegen irgend einem fehlenden Zertifikat nicht überprüfen, ggf. wiederbefüllen und das Prüfzeichen erneuern darf.

die aldi-löscher (übrigends auch aus dem hause gloria) haben nicht mehr oder weniger zertifikate als andere löscher auch...dein "Überprüfungsmann" hat dir da schlichtweg unsinn erzählt!

Wenn die Aldi-Löscher von Gloria wären, könnte er sie wiederbefüllen. Ich schließe auch nicht aus, dass Aldi ab und zu mal einen Gloria-Löscher auf dem Grabbeltisch hat. Der einzige Aldi-Löscher, den ich habe, ist aber aus Fernost. Ich wüsste auch nicht, warum mein Überprüfungsmann, der das beruflich jeden Tag hunderte Male macht und regelmäßig alle meine 5 Löscher überprüft, Unsinn erzählen sollte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Wo Feuerlöscher unterbringen?