ForumPrius & Prius+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Prius & Prius+
  6. Winterreifen Auris Hybrid Travel

Winterreifen Auris Hybrid Travel

Toyota Auris 1 (E15)
Themenstarteram 25. September 2012 um 19:00

Hallo Forum,

kann mir jemand sagen welche Reifengrößen auf dem Fahrzeug Gefahren werden dürfen ? Lt. Reifenhändler nur die 215er auf 17 Zoll.

Kann das sein ?

Ähnliche Themen
15 Antworten

Wenn nix anderes in Deiner Zulassung steht, (vorlaufig) wohl schon ...

mfG schwarzvogel

Du kannst dir aber auch ohne Probleme andere Radgrößen eintragen lassen. Schließlich wird der Basis Hybrid auch nur mit 195/65 R15 ausgeliefert. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Aygo Club

Du kannst dir aber auch ohne Probleme andere Radgrößen eintragen lassen. Schließlich wird der Basis Hybrid auch nur mit 195/65 R15 ausgeliefert. ;)

... deswegen ja "(vorläufig)" - in Klammern ... ;)

mfG schwarzvogel

Themenstarteram 26. September 2012 um 17:14

Gibt es denn Auris Hybrid Travel-Fahrer im Forum die schon die 195er eintragen lassen haben ?

Kann der TÜV mir sagen was möglich ist oder wie kann ich das rausfinden ?

Lt. Reifenhändler nur 215er auf 17 Zoll

Lt. heutigen Anruf beim Toyota-Händler sollen auch 205er auf 16 Zoll gehen - aber dann nur Alu.

Also schon etwas verwirrend das ganze...............

Zitat:

Original geschrieben von westhoff1

Gibt es denn Auris Hybrid Travel-Fahrer im Forum die schon die 195er eintragen lassen haben ?

Kann der TÜV mir sagen was möglich ist oder wie kann ich das rausfinden ?

Lt. Reifenhändler nur 215er auf 17 Zoll

Lt. heutigen Anruf beim Toyota-Händler sollen auch 205er auf 16 Zoll gehen - aber dann nur Alu.

Also schon etwas verwirrend das ganze...............

Also bei ebay bekommst Du auch 16 Zoll Stahlfelgen inkl. ABE auf die Du dann auch 205er Reifen montieren kannst (http://www.ebay.de/.../400319909990?...).

Da musst Du nicht mal was eintragen lassen.

Themenstarteram 26. September 2012 um 17:37

Hier geht es aber um den Hybrid Travel....................davon ist in der Auktion aber nicht die Rede...........oder habe ich was übersehen ?

Hallo westhoff1!

Ich habe auch einen Auris Hybrid Travel und das Thema Winterreifen auf kleineren Alufelgen

als im Schein eingetragen hat mich wochenlang beschäftigt.

Ich wollte 205/55-16" auf Alufelgen haben.

Nachfrage beim Toyotahändler ergab folgendes.

1.Händler: Ja, Stahl und Alufelgen in der Größe gehen, müssen aber eingetragen werden.

2.Händler: Nur Stahlfelgen gehen, Alufelgen sind nicht erlaubt.

3.Händler: Ja, Stahl und Alufelgen in der Größe gehen, müssen aber eingetragen werden.

Nachfrage bei Toyota Deutschland in Köln ergab: Sind nur Stahlfelgen erlaubt Gutachten kommt per Email.

Ok nachfrage bei Tüv Nr. 1: Mit dem Gutachten von Toyota und dem Gutachten des Felgenherstellers

kann man Sie eintragen, müssen aber vorgeführt werden.

Tüv Nr. 2: Alle nicht originalen Felgen müssen vorgeführt und eingetragen werden, auch die mit dem Toyota Gutachten.

Auf meinen Einwand "ich kaufe mir doch keine Räder für 1000€ und bekomme sie dann nicht eingetragen"

zuckter er nur mit den Schultern.

Mein Rat: Gutachten und ABE sind zwei verschiedene dinge,

lest euch genau durch was im Gutachten steht, zB. dieses:

A02 Wird eine in diesem Gutachten aufgeführte Reifengröße verwendet, die nicht bereits in den

Fahrzeugpapieren (u. a. Fahrzeugschein, Zulassungsbescheinigung I oder COC-Papier) genannt ist,

so sind die Angaben über die Reifengröße in den Fahrzeugpapieren (Fahrzeugschein bzw. -brief,

Zulassungsbescheinigung I) durch die Zulassungsstelle berichtigen zu lassen. Diese Berichtigung ist

dann nicht erforderlich, wenn die ABE des Sonderrades eine Freistellung von der Pflicht zur Berichtigung

der Fahrzeugpapiere enthält.

Dieses Theater war ich jetzt leid und habe mir meine Winterräder in der eingetragenen Größe

215/45-17 und der Farbe/Ausführug wie ich sie haben wollte, und nicht wie mein Toyotahändler sie liefern wollte gekauft.

Dazu gibt es eine ABE und ein Gutachten für die Felgen, das mitzuführen ist,

und unterm Strich waren sie nicht teurer als vom Toyotahändler.

gruß

bw2000

Zitat:

Original geschrieben von westhoff1

Hier geht es aber um den Hybrid Travel....................davon ist in der Auktion aber nicht die Rede...........oder habe ich was übersehen ?

In der Auktion sind alle Motorisierungen des Auris abgedeckt. Die Modellvariante ist nicht relevant.

Zitat:

Original geschrieben von BW2000

Hallo westhoff1!

Ich habe auch einen Auris Hybrid Travel und das Thema Winterreifen auf kleineren Alufelgen

als im Schein eingetragen hat mich wochenlang beschäftigt.

Ich wollte 205/55-16" auf Alufelgen haben.

Nachfrage beim Toyotahändler ergab folgendes.

1.Händler: Ja, Stahl und Alufelgen in der Größe gehen, müssen aber eingetragen werden.

2.Händler: Nur Stahlfelgen gehen, Alufelgen sind nicht erlaubt.

3.Händler: Ja, Stahl und Alufelgen in der Größe gehen, müssen aber eingetragen werden.

Nachfrage bei Toyota Deutschland in Köln ergab: Sind nur Stahlfelgen erlaubt Gutachten kommt per Email.

Ok nachfrage bei Tüv Nr. 1: Mit dem Gutachten von Toyota und dem Gutachten des Felgenherstellers

kann man Sie eintragen, müssen aber vorgeführt werden.

Tüv Nr. 2: Alle nicht originalen Felgen müssen vorgeführt und eingetragen werden, auch die mit dem Toyota Gutachten.

Auf meinen Einwand "ich kaufe mir doch keine Räder für 1000€ und bekomme sie dann nicht eingetragen"

zuckter er nur mit den Schultern.

Mein Rat: Gutachten und ABE sind zwei verschiedene dinge,

lest euch genau durch was im Gutachten steht, zB. dieses:

A02 Wird eine in diesem Gutachten aufgeführte Reifengröße verwendet, die nicht bereits in den

Fahrzeugpapieren (u. a. Fahrzeugschein, Zulassungsbescheinigung I oder COC-Papier) genannt ist,

so sind die Angaben über die Reifengröße in den Fahrzeugpapieren (Fahrzeugschein bzw. -brief,

Zulassungsbescheinigung I) durch die Zulassungsstelle berichtigen zu lassen. Diese Berichtigung ist

dann nicht erforderlich, wenn die ABE des Sonderrades eine Freistellung von der Pflicht zur Berichtigung

der Fahrzeugpapiere enthält.

Dieses Theater war ich jetzt leid und habe mir meine Winterräder in der eingetragenen Größe

215/45-17 und der Farbe/Ausführug wie ich sie haben wollte, und nicht wie mein Toyotahändler sie liefern wollte gekauft.

Dazu gibt es eine ABE und ein Gutachten für die Felgen, das mitzuführen ist,

und unterm Strich waren sie nicht teurer als vom Toyotahändler.

gruß

bw2000

Wenn Du für die Räder eine ABE (Gutachten) hast kannst Du diese ohne Eintragung in die Fahrzeugpapiere an Deinem Fahrzeug montieren. Eine gleichzeitige Eintragung in die Fahrzeugpapiere ist nicht notwendig. Nur die ABE muss, sofern die Räder am Fahrzeug montiert sind, mitgeführt werden. Ggf. vorgegebene Einschränkungen sind zu beachten (z.B. Last- und Geschwindigkeitsindex).

Themenstarteram 28. September 2012 um 16:51

Also tut mir leid, ich sehe in der Auktion nur die Diesel-Varianten........

Nach mittlerweile 2 Toyota-Händlern, 2 TÜV-Stationen und eine Reifenhändler muss ich leider feststellen:

Es ist nicht bekannt welche Reifen/Felgen man außer der im Fahrzeugschein eingetragenen fahren darf. Von 15 Zoll über 16+17 Zoll bis nur 17 Zoll die eingetragen sind sind alle Aussagen vertreten.

Keine Ahnung was ich noch machen kann.........

Zitat:

Original geschrieben von westhoff1

Also tut mir leid, ich sehe in der Auktion nur die Diesel-Varianten........

Nach mittlerweile 2 Toyota-Händlern, 2 TÜV-Stationen und eine Reifenhändler muss ich leider feststellen:

Es ist nicht bekannt welche Reifen/Felgen man außer der im Fahrzeugschein eingetragenen fahren darf. Von 15 Zoll über 16+17 Zoll bis nur 17 Zoll die eingetragen sind sind alle Aussagen vertreten.

Keine Ahnung was ich noch machen kann.........

Der Hybrid fällt unter die Bezeichnung E15J(a). Du kannst 15 Zoll montieren (6,0 x15 (195/65R15)), 16 Zoll (6,5x16 (205/55R16)) und 17 Zoll (7,0x17 (225/45R17)). Am Besten orientierst Du Dich an den Größen die Toyota serienmäßig oder optional liefert.

Themenstarteram 29. September 2012 um 18:33

Eben nicht !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Der Auris Hybrid TRAVEL hat die Bezeichnung HE15u(a)

Das ist nämlich genau das Problem !!

Und in allen Gutachten zu Felgen für den Auris Hybrid die ich gefunden habe steht geschrieben, dass man diese nicht fahren darf wenn serienmäßig 17Zoll monitert ist. Und das ist beim TRAVEL der Fall !

Zitat:

Original geschrieben von westhoff1

Eben nicht !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Der Auris Hybrid TRAVEL hat die Bezeichnung HE15u(a)

Das ist nämlich genau das Problem !!

Und in allen Gutachten zu Felgen für den Auris Hybrid die ich gefunden habe steht geschrieben, dass man diese nicht fahren darf wenn serienmäßig 17Zoll monitert ist. Und das ist beim TRAVEL der Fall !

Okay, vllt. kann Dir hier http://www.priusfreunde.de/portal/ oder hier http://hybrid-piloten.de jemand weiterhelfen.

hallo

also ich weis gar nicht,was ihr alle habt.es gibt ein gutachten von toyota mit 205/55r16 reifen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Prius & Prius+
  6. Winterreifen Auris Hybrid Travel