ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Winterreifen auf Vorderachse beschädigt

Winterreifen auf Vorderachse beschädigt

Themenstarteram 6. Oktober 2018 um 18:41

Hallo zusammen,

 

ich habe gestern Abend meine Winterreifen aufgezogen. Heute früh habe ich dann den Luftdruck kontrolliert und bei Sonnenlicht ersteinmal gesehen, dass das Profil an der Seite beschädigt ist. Die betroffenen Reifen waren letztes Jahr auf der Vorderachse. Die Räder von der Hinterachse sehen total unauffällig auf und auch alle vier Sommerreifen sind gleichmäßig abgefahren. Ich habe mal ein paar Bilder angehängt. Man sieht auch, dass das Profil sowohl auf der Innen- als auch auf der Außenseite beschädigt ist.

 

Kann das durch Lenken im Stand entstehen oder wie kann so etwas passieren? Meint ihr ich kann damit weiterfahren? Mir ist nämlich nicht ganz wohl bei der Sache.

 

Fahrzeug ist ein Mercedes C209 (Hinterradantrieb)

 

Ich danke euch schonmal für eure Antworten. :-)

IMG_20181006_115609.jpg
IMG_20181006_115604.jpg
IMG_20181006_115534.jpg
Beste Antwort im Thema

Dir fehlt schlicht jegliche Sachkunde, sonst würdest Du nicht wiederholt derart unqualifizierte Kommentare abtropfen lassen.

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten
am 6. Oktober 2018 um 18:48

Die ist zurecht nicht wohl.

Fahr mit dem Reifen zum Reifenhändler, zeig ihn vor.

Vom Lenken kommt sowas nicht. Denke hier werden eine Fahrwerkseinstellung und neue Reifen (zwei Stück müssten reichen) fällig.

Welche Reifen sind das? Wie alt? Haste ne Reifengarantie, die sowas abdeckt?

Themenstarteram 6. Oktober 2018 um 18:55

Danke für deine Antwort!

Das sind Nokia WR D4, die sind genau zwei Jahre alt. Eine Reifengarantie habe ich leider nicht.

am 6. Oktober 2018 um 20:50

Ab zum Händler, wo du die Reifen gekauft hast. Vorzeigen und prüfen lassen ob ein Herstellungsfehler vorliegt.

Ich würde sagen weit in die Warme Jahreszeit gefahren und schnell in den Kurven gewesen. Hatte ich schon, da waren Ränder eher krasser.

Gleiche Erscheinung habe ich auch bei den WRD 4, jedoch scheint das nicht an den Reifen zu liegen sondern an der Fahrwerksgeometire. Beim Nokian fällt das aber schneller auf weil die so ausfransen.

Themenstarteram 7. Oktober 2018 um 12:38

Ich wechsele die Reifen so früh wie möglich auf Sommerreifen zurück, aber das mit den schnellen Kurven stimmt schon.

 

Ich werde nächste Woche mal in die Werkstatt gehen und mir zwei neue Reifen draufmachen lassen, bevor diese noch komplett zerfallen. Bei der Gelegenheit können sie sich mal den Schaden ansehen und dann vielleicht noch das Fahrwerk checken.

 

Danke!

Zitat:

@Killabob83 schrieb am 6. Oktober 2018 um 18:55:06 Uhr:

Danke für deine Antwort!

Das sind Nokia WR D4, die sind genau zwei Jahre alt. Eine Reifengarantie habe ich leider nicht.

Herstellungsfehler, so wie hier beschrieben, sind das mit Sicherheit nicht. Auch eine erfolgreiche Reklamation beim Reifenhändler dürfte meiner Meinung nach aussichtslos sein. Vielmehr deute ich an Hand der Bildern auf einen unkorrekten Luftdruck.

Themenstarteram 7. Oktober 2018 um 16:05

Kann es sein, dass es eine Kombination aus sportlicher Fahrweise und zu niedrigen Luftdruck war? Ich habe im Internet ein bisschen recherchiert und das Bild passt wirklich perfekt, da das Profil nur an der Seite abgebrochen ist. In der Mitte des Reifens sieht es wie neu aus.

am 7. Oktober 2018 um 18:29

Naja, also wenn du deinen Luftdruck nicht Auge hattest, dann kann sowas schon sein. Meldet dein Auto keinen Druckverlust? Naja, manche System sind da aber auch verdammt umgenau.

 

Wenn du aber sicher bist, dass der Luftdruck korrekt war, dann würd ich das reklamieren. Ist ja schließlich nur an einem Reifen. Hat der andere Reifen nichts?

Tröste dich, bist nicht allein, sowas gibt's öfter. Ich vermute, daß hohe Belastung auf feine Lamellierung mit Silicaateil trifft ---> was dann eben desöfteren sowas ergibt, guggsDu hier (auch viele Links zu ähnlichen Bildern):

https://www.motor-talk.de/.../...-iii-reifenprobleme-t6392556.html?...

Themenstarteram 8. Oktober 2018 um 17:24

Ich wollte euch kurz informieren was rauskommen ist. Ich war in der Werkstatt und das Bild ist vor allem bei Mercedes bekannt. Der Meister meinte aufgrund das hohen möglichen Lenkeinschlags kommt es beim rangieren und engen Kurven zu Beschädigungen am Profil. An einem Sommerreifen würde das wohl nicht passieren, da er eine härtere Gummimischung und keine Lamellen hat. Ich soll die Reifen weiterfahren bis das Profil abgenutzt ist und dann neue kaufen. Gefährlich sei es wohl nicht, da der Reifen selbst vollkommen in Ordnung ist. Da die Lebenszeit der Reifen jetzt aber verkürzt ist, soll ich mir ab und zu das Profil ansehen.

Da hat der Kollege aus der Werkstatt sich aber ganz schön weit aus dem Fenster gelehnt. Wie soll sich denn ein Reifen mit derart abgefressener Schulter wohl bei Kurvenfahrt sicher und verlässlich abstützen?

Dass fehlende Profilblöcke, welche nur im Verbund eine ausreichende Stabilität des Laufstreifens bilden, als „in Ordnung“ deklariert werden, ist eine Fahrlässigkeit, die Du später zu tragen hast!

am 8. Oktober 2018 um 17:54

Krasser Meister...da sieht man mal, dass man als Meister kaum Ahnung von Reifen hat. Das gleiche Bild ist ja oft beim Öl der Fall...

Themenstarteram 8. Oktober 2018 um 18:17

Ich beobachte das jetzt mal. Wenn ich feststelle dass die Reifen Probleme machen, hau ich sie weg. Bis jetzt sieht es aber eher danach aus, dass sich das Profil angleicht, da ich sie auf der Hinterachse habe.

Wenn es vorne dann auch wieder losgeht, hau ich alle vier weg und kaufe einen anderen Reifentyp. Bei meinen Continental-Reifen die ich vorher hatte, habe ich so etwas noch nie gesehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Winterreifen auf Vorderachse beschädigt