ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Will meinen Dicken (2,5TDI) verkaufen, brauche Hilfe beim Preis finden ...

Will meinen Dicken (2,5TDI) verkaufen, brauche Hilfe beim Preis finden ...

Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 9. Oktober 2008 um 14:05

Moin Forumler,

 

ich möchte meinen A6 aus Ende 1996 verkaufen und wollte Euch mal fragen was man für den noch so realistischerweise verlangen kann? Es ist ein grüner Avant (2.5TDI 140PS, ja der unkaputtbare 5Zylinder) mit heller Innenausstattung, AHK und Klima. Ansonsten nix besonderes. Runter hat er jetzt 280TKM, Zahnriemen und Reifen müssen erneuert werden. Innen echt sauber, aber halt kein absoluter Neuwagen. Wie auch, bei 12 Jahren und 280TKM ;-)? Verbrauch bei 6,13l, beim Öl ist der Verbrauch nicht messbar.

 

Ich dachte da so an 2222€, ist das ein realistischer Wert oder würdet Ihr aufgrund der Gegebenheiten anders rangehen? Das weniger für den Käufer besser ist, weiß ich auch, hihi.

 

Dank Euch und viele Grüße aus Potsdam

 

Stefan

Ähnliche Themen
13 Antworten

ja 2222 is auf jeden fall drin.

3 scheine kannst schon versuchen. kommt halt ganz drauf an ob tüv frisch und ob reparaturstau ist...

3000 für einen Wagen mit fast 300tkm, kaum Ausstattung, abgefahrenen Reifen und fälligem Zahnriemen? Allein die letzten beiden Sachen sind doch schon ein wirtschaftlicher Totalschaden, oder?

Würde mit 3000 reingehen aber nicht mehr als die 2200 erwarten.

Grüße

Matthias

am 9. Oktober 2008 um 16:27

Zitat:

Original geschrieben von HenrikP

ja 2222 is auf jeden fall drin.

3 scheine kannst schon versuchen. kommt halt ganz drauf an ob tüv frisch und ob reparaturstau ist...

Was ist mit deinem? Hast du den schon verkauft?

hatte ihn schon drinne für 5 scheine, und sogar 2 käufer. einer aus polen und einer aus NRW. mit dem hatte ich 4.8 ausgemacht.

kurz vor abschluss des vertrages hab ich abgesagt. behalte meinen dicken doch noch a bissel :)

am 9. Oktober 2008 um 18:20

wenn es ein "sauberes" auto ist und außer dem schon genannten zr nichts ernsthaftes zu machen ist und sich auch keine weitern teuren reperaturen absehen lassen, wirst du schon (knapp) 3000 kriegen können.

wie gesagt, dafür muss es aber ein "ordentliches" auto sein, nicht mit x kleinigkeiten wie "klima geht manchmal nicht"... "servoöl muss ab und an aufgefüllt werden" "kupplung ist nicht mehr so 100%ig" usw...

wenn es wie gesagt "sauber" ist, spielt es bei dem auto auch nicht so die große rolle, ob 240 TKM oder 280 TKM oder evtl. noch mehr.

einen höheren preis zu erzielen dauert natürlich bisschen, für knapp unter opder um die 2000 wirste das auto wohl sofort verkaufen können, knapp unter 3000 wird dich viele gespräche am tel und vielleicht auch paar termine zum anschauen "kosten".

gruß

 

Hatte anfang diese jahres für meinen kumple einen geholt. hatte 5000 scheine gekostet. 280 km runter ael maschine avant quattro leder sitzheizung.

reparaturmäßig war einiges gemacht worde. bremsen usw. zahnriemen macht man eh immer neu ausser er ist echt erst max 20 tkm drinn und man hat ne rechnung mit garantie.

also ich würde auch sagen das 2500-3000 euro ok sind. aber das schwank echt sehr wenn man sich mal bei mobile umschaut was da zum teil für preise haben bei a6 c4 modellen die man nur noch zum ausschlachten nehmen kann.

mfg

am 9. Oktober 2008 um 19:10

Hallo,

also Anfang des Jahres ist mein 100er C4 gecrasht worden. Es wurde ein Gutachten mal erstellt, an das sich die Versicherungen halten, bzw. die Werkstätten bei der Schätzung des Fahrzeugs. Der 100er C4 war 2500Euro wert. Zustand ist denen egal. Der A6 C4 liegt nochn Stück höher. Guck mal in die Schwacke-Liste und rechne dann nochmal 20% drauf, dann hast nen Grundwert. Und dann rechne nochmal Deine persönliche Meinung das Zustands drauf.

Bei nem Händler Deines Vertrauens hat bestimmt mal die Zeit, um KOSTENLOS nach zu gucken.

Aber 2500 als VB würd ich schon ansetzen.

Gruß, Andi.

Themenstarteram 10. Oktober 2008 um 6:46

Dank Euch erstmal. Das mit dem wirtschaftlichen Totalschaden hab ich mal überhört. Für Zahnriemen bezahl ich in der Werkstatt meines Vertrauens sehr wenig und die Reifen kosten wohl auch nicht die Welt. Naja, hat jeder seine Meinung. Sauber und immer gewartet / repariert ist er ja. Das bei 280tkm da kein Neuwagen steht, ist ja klar.

 

Jetzt brauch ich nur noch den neuen und dann werd ich ihn wohl anbieten. Auf große Diskussionen in zwölf Fremdsprachen hab ich allerdings keine Lust. Na mal schauen.

 

VG, Stefan

Zitat:

Original geschrieben von StefanausP

Das mit dem wirtschaftlichen Totalschaden hab ich mal überhört.

jo, seh ich genauso. konnte das auch nicht so ganz nachvollziehen....

@themenstarter: warum möchtest du das auto wechseln? muss einfach mal was neueres her?

ich frage nur, weil der vorbesitzer von meinem auch auf nen 4B gewechselt hat, allerdings benziner. der hat schon nach -3- tagen bereut, dass er seinen "alten" hergegeben hat...

Hallo,

schau mal hier! Hier kannst du einen Durchschnittspreis ermitteln. Versuche es mal und kommentiere doch das Ergebnis, insbesondere in Verbindung mit deinen bereits durchgeführten Verkaufsgesprächen.

Ulicruiser

http://auto-verkaufen.mobile.de/.../flow.html?...

Themenstarteram 10. Oktober 2008 um 12:00

Zitat:

Original geschrieben von sinned

Zitat:

Original geschrieben von StefanausP

Das mit dem wirtschaftlichen Totalschaden hab ich mal überhört.

jo, seh ich genauso. konnte das auch nicht so ganz nachvollziehen....

 

@themenstarter: warum möchtest du das auto wechseln? muss einfach mal was neueres her?

ich frage nur, weil der vorbesitzer von meinem auch auf nen 4B gewechselt hat, allerdings benziner. der hat schon nach -3- tagen bereut, dass er seinen "alten" hergegeben hat...

Ja, ich hab noch kein Auto so lange gefahren wie dieses und bin eigentlich auch super zufrieden. Hab ihn vor 4,5 Jahren und mit 150TKM gekauft. Meine Frau muß damit nächstes Jahr nach Berlin zur Arbeit fahren und das zweite Auto haben wir auch abgegeben. Also wegen Umweltplakette und so. Zudem ist ein neueres Auto auch mal schön und ich bin vom 4B echt überzeugt. Bin viele Motoren da schon gefahren und am wirtschaftlich sinnvollsten bei 30TKM p.a. ist doch wohl der 1,9TDI. Jedenfalls, wenn man Diesel gern fährt und trotzdem nicht viel in Reparaturen investieren bzw. zurücklegen möchte.

 

VG, Stefan

Themenstarteram 10. Oktober 2008 um 12:02

Zitat:

Original geschrieben von UliCruiser

Hallo,

schau mal hier! Hier kannst du einen Durchschnittspreis ermitteln. Versuche es mal und kommentiere doch das Ergebnis, insbesondere in Verbindung mit deinen bereits durchgeführten Verkaufsgesprächen.

 

Ulicruiser

 

http://auto-verkaufen.mobile.de/.../flow.html?...

Dankeschön, diese Funktion kenn ich, wir haben ja unser zweites Auto auch grad verkauft. Leider sind das ja nur die Angebotspreise und die Verkaufspreise liegen ja meist ordentlich drunter. Aber als Anhaltspunkt dient das schonmal gut.

 

VG, Stefan

autofocus24.de dort kann man den preis auch bestimmen lassen(kostenlos)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Will meinen Dicken (2,5TDI) verkaufen, brauche Hilfe beim Preis finden ...