ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Wie lange halten bei euch die vorderen Bremsbeläge?

Wie lange halten bei euch die vorderen Bremsbeläge?

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 23. September 2011 um 9:42

Hallo liebe Mitstreiter,

aus gegebenen Anlaß, der erste B-Service schleicht sich so langsam heran, würde mich die durchschnittlihce Haltbarkeit der Bremsbeläge interessieren - schon jetzt Danke für mitmachen.

Allen wünsche ich ein schönes Wochenende (Soll ja Wettertechnisch toll werden)

Gruß CLK-OPA

Ähnliche Themen
23 Antworten

Habe bei 36.484 km noch meine ersten drauf mit ca. 60 % Belag.

Kommt aber zu 90 % auf die Fahrweise an.

Ein unendlich weites Feld....

 

1.) Fahrweise

2.) Topographie: bei gleicher Fahrweise wird man im Mittelgebirge andere Ergebnisse erziehlen als im Flachland

3.) Einsatzzweck: Langstreckenfahrzeug vs. Stadtverkehr

4.) Alter des Fahrzeugs (o.k. gilt jetzt mehr für die Bremsscheiben)

 

Bei mir:

W203 220 CDI, über 50% Stadtverkehr in bergiger Umgebung: Bremsbeläge vorne halten über 90.000 km (super!), die Scheiben waren nach 6,5 Jahren aber leider gleich mit am Ende (nicht so toll)

 

Viele Grüße

Moonwalk

Themenstarteram 23. September 2011 um 11:34

Das ist vollkommen richtig, das da viele Faktoren mit hinein spielen - ich hatte es bewußt offen gelassen, weil ich hoffte bei reger Beteiligung einen Durchschnittswert zu erhalten - war vielleicht etwas naiv

C 220 T

48.000 KM Scheiben (AMG-Paket) und Beläge vorne neu.

Habe mit meinem 209er nach 35000 neue Scheiben und Beläge bekommen (Scheiben waren noch nicht ganz fällig, aber habs gleich mitmachen lassen). Was die Bremsen angeht muss alles 100% stimmen, denn Sicherheit geht vor.

Ich habe meinen CL203 mit 60000 zurückgegeben und die Bremsbeläge

waren noch gut genug, das sie nicht getauscht werden mussten.

Für den W204 hab ich noch keine werte, da bisher nur 11Kkm

bzw 5Kkm gefahren wurden.

Gruß, Rudi

bei 84 000km Scheiben und Klötze vorne erneuert

AMG-Paket

gruß

MB22

Mein C 200 K hat jetzt in 4 Jahren knapp 41 TKM runter. Habe schätzungsweise noch über 50 % Bremsbelag drauf.

Fahre durchgängig 11 km ins Geschäft, muss aber öfters von rund 80 km/h (oder mehr) runterbremsen (Kreisverkehr, Kreuzung etc.). Würde also als nicht so bremsenschonendes Profil beschreiben. Scheiben sind noch in Ordnung (noch kein Rand).

Unser 211er 270 CDI hat vorne bei rund 100 TKM neue Scheiben und Beläge bekommen, hinten neue Beläge und jetzt nach 125 TKM hinten immer noch die ersten Scheiben (Scheckheft nur bei Daimler).

Ich würde mal schätzen, dass ich noch einige Jahre so ohne Bremsreparatur durchkomme, evtl. bis zum W205 :)

350 CDI

50.000 km = neue Beläge und Scheiben vorne.

Mein Vorgänger W204 C180K hatte im März zum Abschiedskundendienst bei 75.000 km vorne neue Bremsbeläge und Scheiben erhalten.

Hy habe meine bremsbelege diese Woche machen lassen vorne.. tacho stand 77.000km :-)))

Der händler meinte noch das ich noch locker 2-4tausend km fahren könnte aber das merkst du erst wen es kwitchen oder schleifen tut

wen die brems scheibe abgefahren oder rilen hat dan neue ´hollen oder belege ...

mfg Benz

ca. 15000km, Scheiben ca. 30000km - C63 (Standardbremse, ohne PP).

Mit den Bremsbeläge bin ich jeweils ca. 100.000 km gefahren.

Die Bremsscheiben habe ich erstmals bei 190.000 km gewechselt.

Fahrweise: Vorausschauend und defensiv, aber auch flott, wenn die Autobahn frei ist.

Hab jetzt 118tkm auf der Uhr, Bremsscheiben sind ziemlich sicher noch die ersten, Beläge wurden möglicherweise neu gemacht, als ich den Wagen mit 68tkm gekauft habe, aber auch wenn das so ist, habe ich nach immerhin mindestens 50tkm noch 60% auf den Belägen.

Viel Langstrecke AB, gerne auch mal flott (200+)

 

mfg

Vectranator

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Wie lange halten bei euch die vorderen Bremsbeläge?