ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. wie fällt man durch den tüv??

wie fällt man durch den tüv??

Themenstarteram 18. Juni 2002 um 19:27

schreibt mal bitte ein paar kriterien wie man durch den tüv fallen kann und wie man das am besten verhindern kann!!!! hört sich zwar alles ein bisschen bescheuert an aber ich möchte nicht umbedingt durchfallen!!!!!

schreibt einfach es ist echt dringend!!!!

mfg

Ähnliche Themen
18 Antworten

Nen Joint am ziehen , Flasche Wisky iner Hand , den Wagen

vom Prüfer in die Halle übern Bremsenprüfstand aufe Grube

schieben lassen ( Tank und Batterie müßen leer sein ), vorher im Regen ne Geländetour machen und ihn nich waschen und nich zu vergessen : den gesammelten Müll von

min. 6 Wochen in der Kiste belassen !

Was wolltest du noch mal genau ??

achte auf reifenprofiel....achte auf rost....achte auf alle dämpfer und federn....achte auf lenkrad spiel....achte das du alle abes und so dabei hast....und alle verschleissteile kontrollieren....mh...was fällt mir noch ein? Axo die hupe die ist wichtig da geiln sie sich immer dran auf...und ansonsten sein nett zu ihm und ärger ihn nicht....

War doch mein reden: stör ihn nicht beim SCHIEBEN !!!

hehehe Bötti biste neu hier im forum oder biste mir vorher nur noch ned aufgefallen ?

Bin nur selten drin ( sagt meine Frau auch ). Ne ich turne überall in den Foren rum . Und n büschen Spass muß halt mal sein , nichts für ungut @ DriversEdition .

PS: Bei den kritischen Wagen schick ich immer meine Frau .

Da sind die Prüfer immer nett .

Nachtrag

Im übrigen habe ich die Frage richtig beantwortet . Oder ging es darum , ungeschoren durch den TÜV zu kommen ?

am 18. Juni 2002 um 21:16

wo wir gerade beim thema sind... ich muss im Oktober dahin. Wie sieht das aus, drehen die auch noch ne runde mit dem Auto oder bleiben die in der Halle? Wie genau achten die auf die Lenkung und was machen sie im falle z.b. eines gewissen knackens mit leichter beeinträchtigung der Lenkbarkeit?(manche können sich sicher errinnern, wovon ich rede) :-|

Haste ne Frau die das übernehmen kann?

am 18. Juni 2002 um 21:27

ich glaub nicht, dass meine Freundin das hinbekommt... außerdem handelt es sich dabei ja nicht um irgendeinen kleinen defekt. Ich denk mal wenn die das rauskriegen, legen die meine Karre sofort still...

nimm halt einen Werkstatt TÜV (Dekra, zb) der kostet etwas mehr aber bei denen gehts halt meistens gut

 

Mfg Foxfr

am 18. Juni 2002 um 23:36

Besser Usache beheben...als hoffen

 

Hallo,

Du willst also unbeschadet den TÜV überstehen hm?

Am einfachsten wärs mal zu checken woher Dien Knacken in der Lenkung kommt (Spurstangenköpfe schlagen gern aus oder Querlenkerbefestigungen usw.)

wenn da alles klar ist und die Lenkung astrein funktioniert ist das schon die halbe Miete...

Achja Bremsen ... ganz wichtig,wird immer drauf geachtet,Beleuchtungs und Signal einrichtungen am Auto müssen funkionieren,Schweller und tragende Teile am Auto wie z.B. die Federbeinaufnahmen (Dome) sollten keinen Rost haben oder gar durchgefault sein.

Und jetzt noch was,das die meisten übersehen oder vergessen... neue Bremsflüssigkeit bis an die Max.Markierung von Behälter macht sich beim Tüv immer gut.

Achte auch ob die Bremsleitungen und Reifen nicht porös sind.

So nun genug geschwafelt..... das sind so die Hauptdinge bei denen unser Tüv-Mensch in unserem Betrieb imer duie Augen draufhat... ist das alles klar bei Dir gibt´s keine Probleme.

Den Rest mit den ABE`s und Gutachten haben Dir ja schon die anderen Kollegen gesagt.

Viel Glück denn beim TÜV.

mfg Dragonlord

am 19. Juni 2002 um 8:05

Also....eines gewissen knackens mit leichter beeinträchtigung der Lenkbarkeit...

ich weiss nicht ob ich da noch mitfahren sollte. Wär mir zu riskant.

Investiere doch lieber maln paar Scheine dafür, dass mal ein erfahrener Mechaniker dir unters Auto schaut und das mal durchcheckt (wenn du angenommen nicht so viel Ahnung hast).

Da wär mir meine Gesundheit wichtiger. Nurn guter Rat.....

Zu breite Pellen und keinen Lenkanschlag geschweißt ?

am 19. Juni 2002 um 13:49

Servas,

ich fahre einfach zum Tüv mache die HU und dann sagt mir der nette Mann im blauen Schlumpfkostüm schon was evtl. gemacht werden muß.

ISt natürlich klar das ich vorher das Licht checke und das natürlich die Reifen i.O. sind und das alle Sonderteile Ordnungsgemäß eingetragen sind.

Genauso schaut man seine Bremsen an und fährt nicht mit eingelaufenen Scheiben oder Scheiben mit schlechten Tragbild(HA) oder abgenutzten Bremsbelägen dort hin.

Zwecks Tüv habe ich bisher mir noch nie Sorgen gemacht!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. wie fällt man durch den tüv??