ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Wie alt dürfen Reifen maximal sein?

Wie alt dürfen Reifen maximal sein?

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 3. Mai 2019 um 18:28

Hallo Leute.

Da ich zu diesem Thema überall was anderes lese (mal 7 und mal bis 9 Jahre) frage ich euch:

Wie alt dürfen Reifen maximal sein um diese weiterhin fahren zu dürfen? (Profil ist noch gut)

Danke euch

Ähnliche Themen
22 Antworten

Am Auto spielt das Alter der Reifen keine Rolle.

Bei einem PKW Anhänger mit 100 km/h Zulassung dürfen die Reifen nicht älter als 6 Jahre sein.

Wie Sinnvoll das ganze ist...

Es gibt kein Verbot.

Auf die Frage wird es hier keine einheitliche Meinung geben.

Seitens des Gesetzgebers gibt es keine direkte Altersbeschränkung für Reifen am PKW. Persönlich fahre ich Reifen bis 8 Jahre, danach wird gewechselt.

Berücksichtigen muss man immer, ob der Reifen porös geworden ist. Das hängt dann auch wieder vom Einsatz ab. Steht das Auto viel draussen in der Sonne, ist die Gefahr der Porösität eher gegeben, als wenn die Reifen meist im Dunkeln stehen.

Meine sind 7 Jahre. Trocken oder Regen, keinerlei Beeinträchtigung. Ist auch noch nicht porös an den Flanken.

LG

Meine Reifen fliegen nach max 4-5 Jahren raus, bei Winterreifen sowieso.

Bremsweg und Grip bei Nässe lässt immer mit steigendem Alter der Bereifung nach, weiterhin werden reifen auch immer lauter.

Wenn man mit dem Auto regelmäßig fährt, ist das ein schleichender Prozess den man erst bemerkt, wenn man den Unterschied zu neuen Pellen erfährt.

Ich hab meine Pirelli P7 Blue nach 6 1/2Jahren und 4-5mm Restprofil ins Altersheim gesteckt. Bei Trockenheit und 2 stelligen Außentemp. leicht holpriges Fahren, Grip noch ganz Ok. Bei Nässe (Kurvenfahrten) ein abseluter Krampf. Anfahren ebenfalls, direkt durch drehende Räder bei normalem los fahren.

Die Reifen wurden jetzt gegen Nexen NFera SU1 ersetzt. Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Kein Vergleich zu den alten Pirelli Lutschen.

Mein Fazit: 6 Jahre ist das höchste der Gefühle. Alles was drüber ist, ist ein Ritt auf einer Kanonenkugel. Den der Reifen altert, und der Weichmacher geht verloren.

Sagt der ADAC nicht 4 Jahre für WR und 6 Jahre für SR?

Entbehrt jeder Grundlage.

Ich denke das kann man pauschal nicht sagen. Hängt von vielen Faktoren ab. Wie wird der Reifen in der nicht benutzten Jahreszeit gelagert. Es gibt härtere und weichere Mischungen. Ich könnte mir vorstellen das die weicheren Mischung länger nutzbar sind.

Es gibt kein "darf" bei Reifen. Höchstens ein "soll" und das hängt eben von den vorgenannten Faktoren der Alterung zusammen.

selbst die 6 Jahre bei Anhängern bei 100 Km/h Zulassung sind kein Muss. Wenn man eine 100 km/h Zulassung hat, dann darf man nur so lange mit 100 Km/h fahren, bis der Reifen dieses Alter errreicht hat, danach kann man trotzdem weiterfahren, nur eben nicht mit 100 km/h. Er gibt sogar eine Abnahme bei der HU auch wenn die Reifen das Alter überschritten haben, lediglich einen Hinweis vom TÜV Onkel wird es geben.

Nur ein Hinweis?

Nein! Da kommt der von der Zulassungsstelle gestempelte 100 km/h Aufkleber vom Anhänger ab weil die Voraussetzung für die 100 km/h Zulassung nicht mehr gegeben ist.

am 4. Mai 2019 um 12:35

Beim Reifen sind soviel Parameter von Bedeutung da lässt sich eine sinnvolle Entsorgungsdatum nicht wiedergeben (Gummimischung,Lagerung,Fahrprofil ...usw.) .

Ich für meinen Teil gehe wie folgt vor bei älteren Reifen > 6 Jahre , Optische Kontrolle auf Risse , Aufziehen und Fahrverhalten gegen Erfahrungswerte bei Nässe/Trockenheit vergleichen.

Nach 1-2 Monate seitlich auf Rissbildung schauen.

Ist zwar nicht 100% sicher, aber ich seh da denn Kreis von Sicherheit,Umwelt und natürlich den Kosten.

am 4. Mai 2019 um 14:50

Zitat:

@pepe889900 schrieb am 4. Mai 2019 um 09:35:07 Uhr:

Nur ein Hinweis?

Nein! Da kommt der von der Zulassungsstelle gestempelte 100 km/h Aufkleber vom Anhänger ab weil die Voraussetzung für die 100 km/h Zulassung nicht mehr gegeben ist.

Falsch.

Es gibt lediglich einen mündlichen Hinweis bei der HU, dass mit dem Anhänger nicht mehr schneller als 80 km/h gefahren werden darf, bis die Reifen erneuert sind. Kein Mangel, kein schriftlicher Vermerk, kein Hinweis an die Zulassungsstelle. Erlebe ich alle 2 Jahre aufs neue.

Ansonsten gibt es nur eine Empfehlung, nach 10 Jahren zu erneuern. Ist aber ein willkürlicher Wert, da Reifen kontinuierlich nachlassen, gibt es keine scharfe Grenze zwischen gut und schlecht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Wie alt dürfen Reifen maximal sein?