ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Werkstatt will SBC-Einheit nicht auf Kulanz auswechseln

Werkstatt will SBC-Einheit nicht auf Kulanz auswechseln

Themenstarteram 27. Februar 2009 um 18:15

Hallo liebes Forum,

wir haben unten in der Signatur beschriebene E-Klasse.

Sie war nun beim Service E in der Vertragswerkstatt

Wir haben nochmals moniert, dass alle 2-3 Monate die Fehlermeldung mit dem SBC kommt. Das haben wir schon vor Jahren moniert, damals wurde die Einheit mehrmals gereinigt (?). Das Problem war dann wieder ne zeitlang weg, bis im Sommer, besonders an warmen Tagen wieder diese Fehlermeldung kam. Kurz vor Weihnachten dann wieder.

Deshalb hat nun die Werkstatt vorgeschlagen, nochmals eine Reinigung durchzuführen. Dann rief er an und meinte, sie müssten eine neue Einheit einbauen, würde 300 Euro kostet. Eine lebenslange Kulanzregelung, wie hier im Forum beschrieben, kennt er nicht.

Es handelt sich bei der SBC-Einheit um die Problematik, dass die Einheit nach X Bremsungen ausgetauscht wurde. Im Forum wurde schon oft beschrieben, dass Mercedes hier lebenslang Kulanz gewährt.

Der Wagen ist scheckheftgepflegt, könnt ihr mir da nicht weiterhelfen??

Wer hat alles hier schon den Austausch auf Kulanz bekommen??

Vielen Dank im Voraus!!!!!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von may.hem

Zitat:

Original geschrieben von stilo1985

So nun es handelte sich irgendwie um nen Radsensor. Der ging auf Kulanz. Gestern kam auch die Rechnung. Service E inkl. sämtlichen Filtern, Bremsscheiben und -beläge, Stabis an der VA rund 1700 Euro.

 

Naja schon ein guter Preis, aber kommt halt vor :)

 

Jetzt läuft er wieder ne weile, der nächste ist wieder "nur" ein Assyst B.

 

In diesem Sinne, nochmals danke, auch wenn ich nicht weiß, wer was von SBC-Austausch gesagt hat. Mein Vater meint, das hätte der Meister gesagt. Aber auch egal. Die Frage ist nur, irgendwann muss ja die SBC-Einheit auch mal getauscht werden.... Werden das Problem im Auge behalten, falls es wieder auftaucht, muss halt die Einheit raus.

 

Gruß

Fazit: Klasse, hanebüchener Blödsinn ohne ENDE !:

 

Nun war es nicht die SBC-Einheitm sondern "nen Radsensor".

 

Aber dem TE ist es eh egal, SBC muss ja sowieso irgendwann gewechselt werden.

 

"Und wenn das Problem dann wieder auftaucht ... bla bla".

Am Radlager ist der Fühler für die Bremsanlage , wenn der aus welchen Gründen auch immer defekt ist , zeigt er an das kein ESP BAS und was weiss ich sonst noch zu Verfügung steht !

Das hatten wir vor Jahren auch mal  , es muss nicht unbedingt heissen das er Blödsinn erzählt , nicht gleich so misstrauisch sein  ;)

Da denkt der Leihe gleich das es die SBC Anlage ist !

 

 

Nun ja ...schönen Abend noch

Lisa

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten

kurz und knapp: werkstatt wechseln!!

ansonsten, wenn du dich mit deiner "kompetenten" werkstatt rumschlagen möchtest kannst du diese gerne bitten sich richtig zu informieren.

die kulanz wird in sekunden schnelle per computer freigegeben, ein anruf bezüglich der kulanz ist garnicht nötig - das system gibt die kulanz quasi automatisch.

 

grüße

Themenstarteram 27. Februar 2009 um 19:10

Zitat:

Original geschrieben von Kujko

kurz und knapp: werkstatt wechseln!!

ansonsten, wenn du dich mit deiner "kompetenten" werkstatt rumschlagen möchtest kannst du diese gerne bitten sich richtig zu informieren.

die kulanz wird in sekunden schnelle per computer freigegeben, ein anruf bezüglich der kulanz ist garnicht nötig - das system gibt die kulanz quasi automatisch.

 

grüße

Danke. Gibts da irgendwo was schriftliches von Daimler darüber??

Eigentlich waren wir mit der Werkstatt bisher sehr zufrieden. Mal sehen, ob die Werkstatt nun doch noch Kulanz erreichen konnte.

Die Rechnung für den Service ist noch nicht da, wenn die da ist, sehen wir, ob der Posten nun aufgelistet ist oder nicht.

Gruß

Es ist so wie Kujko es geschrieben hat. Wird anstandslos gewechselt.

Aber man kann es ja mal versuchen, wenn der Kunde zahlt ist es ja besser.

Die wollen Euch über den Tisch ziehen, so sieht das aus.

Hallo!

Handelt es sich den wirklich um eine SBC Einheit die getauscht werden soll? Erstens kostet der Tausch mehr als 300 Euro, und zweitens habe ich noch nie gehört, das diese gereinigt werden muss.

Gruss

Zitat:

Original geschrieben von rooster100

Hallo!

 

Handelt es sich den wirklich um eine SBC Einheit die getauscht werden soll? Erstens kostet der Tausch mehr als 300 Euro, und zweitens habe ich noch nie gehört, das diese gereinigt werden muss.

 

Gruss

Mercedes tauscht die normalerweise sofort und reinigt da nichts !

 

Der Tausch kostet glaube ich über 1000 Euro

 

 

Lisa

 

Zitat:

Original geschrieben von ekdahl

Zitat:

Original geschrieben von rooster100

Hallo!

Handelt es sich den wirklich um eine SBC Einheit die getauscht werden soll? Erstens kostet der Tausch mehr als 300 Euro, und zweitens habe ich noch nie gehört, das diese gereinigt werden muss.

Gruss

Mercedes tauscht die normalerweise sofort und reinigt da nichts !

Der Tausch kostet glaube ich über 1000 Euro

 

Lisa

getauscht wird erst, nachdem die ursache, kulanz usw. geklärt wurde.

erst dann wird eine bestellung der SBC vorgenommen, und diese dann bei erhalt der ware installiert.

 

die SBC wird nicht von mercedes, aber vom hersteller generalüberholt und irgendwann mal wieder bei einem anderen auto verbaut.

 

ich müsste noch ne rechnung von 1300EUR oder 1700EUR hier irgendwo liegen haben, weiß es gerade nicht genau. ich weiß nur dass mir nur sehr ungern und unter der hand die "rechnungskopie" mitgegeben wurde.

bei mir wurde gestern beim Inspektion B, SBC Hydraulikeinheit auf Kulanz gewechselt. hate vorher kein meldung im KI gehabt

220 CDI- 11-2003

1120000 KM

1120000 KM

Das ist ja mal eine Fahrleistung!!! :eek::eek::eek:

;)

Zitat:

Original geschrieben von Elvis-1977

1120000 KM

Das ist ja mal eine Fahrleistung!!! :eek::eek::eek:

;)

Jep,

[OT] da wird normalerweise das komplette Auto auf Kulanz gewechselt:eek: :D ;) [/OT]

Gruss TAlFUN

Zitat:

Original geschrieben von MN92

bei mir wurde gestern beim Inspektion B, SBC Hydraulikeinheit auf Kulanz gewechselt. hate vorher kein meldung im KI gehabt

220 CDI- 11-2003

1120000 KM

112000 KM :):)

Also SBC Einheit reinigen lese ich auch zum ersten mal und mit 300 Euro lassen die sich vielleicht den Einbau vergüten, die SBC Einheit selbst kostet mind. 7-800 Euro....

 

Verwechselst du hier irgendwas?

Was für eine Fehleranzeige hast du??

 

Vielleicht SRS, ABS, ESP oder sonstwas, aber mit der SBC Warnung ist nicht zu spaßen, da gibts nichts zu reinigen, wenn es Fehler gibt wird die Einheit sofort getauscht. Bei mir übrigens auch kostenlos passiert, inkl. Leihwagen und Abschleppen, nach einem kurzen Totalausfall....

 

Themenstarteram 1. März 2009 um 9:30

Moin,

naja ich kann nur Wiedergeben, was mein Vater gesagt hat. Die Werkstatt will die SBC-Einheit tauschen, obs auf Kulanz geht wissen die nicht. Wenn nein, dann würd dies ca. 300 Euro kosten.

Hab jetzt noch mal mit meinem Vater gesprochen. Er hat denen gesagt, dass die das Teil nur tauschen sollen, wenns auf Kulanz geht, ansonsten sollen sie erst mal Kulanz prüfen. Jedenfalls wurde das Teil nun eingebaut, schlussfolglich müsste es auf Kulanz gehen.

Was genau für ne Fehlermeldung es war, weiß ich nicht mehr. In der letzten Zeit hatten wir kaum eine mehr, davor jedoch sehr viele.

Auf jeden Fall war es die Meldung, wo es um die SBC-Einheit ging. Das hatte ich auch schon vor Jahren hier im Forum schon beschrieben. Schon damals wurde gesagt, dass SBC lebenslauf auf Kulanz getauscht wird. Aber das mit den Beträgen macht mir stutzig. Werde weiter berichten, wenn die Rechnung da ist.

Trotzdem vielen Dank!

Gruß

Versuchs doch mal beim Mercedes Customer Service direkt - in der Regel genügt eine e-mail.

CS.Deutschland@cac.DaimlerChrysler.com

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Werkstatt will SBC-Einheit nicht auf Kulanz auswechseln