ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Werde als Behinderter gezielt gemobt

Werde als Behinderter gezielt gemobt

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 23. Juni 2019 um 6:07

Am 29.04.2019 wollte ich nur nach Hause fahren als ein Blauer (Möglich VW Polo LI-D) die weiterfahrt plockierte weil er höhe Paskplatz Musikschule aus dem Auto aus sich umsah.

Wartete 2-3 minuten dannb Hupte ich mehrmals weil sich der Fahrer nichts unternahm die Strasse frei zumachen denn hinter ihm stand auch ein Taxifahrer von Lindau.

Dann sprang er mit einer Kontrollkelle und ging auf den Taxifahrer los (1.Zeuge) als ich dann sagte das ich hupte. Kam er mit Dampf auf mich zu wo ich Angst bekam und zeigte seine

Dienstabzeichen ER hieß kaiser er verlangte den Führerschein fragte ich warum er solange die Strasse Blockiert und fragte ihn ob er &1 Der Strassenverkehrsordnung nicht kennt ,

er wurde immer Bedrohlicher zu mir ,ich sagte das ich Ahstma leide und bei Aufregung Atemnot verspühre er mich wieder bedrohte indem er sagte das man die Fahrtauglichkeit überprüfen muß.

Ich bin auf das Auto Gesundheitlich Abhängig ich sehr große Angst bekam wollte nur friedlich nach hause.

Dann kam ein älterer mann (2.Zeuge)von rechts aus einer Wohnsiedlung und bat Ihn mir zuhelfen das ich mich von der Polizei bedroht fühle,er sagte zum Kriminalbeamten er möchte sein Dienstausweiß zeigen ,

er sei im Ordnungsamt Lindau in höherer Position worauf der Beamte seine Jacke auf die Seite schob und Zeigte seine Dienstwaffe ab diesen moment hatte ich richtig Angst von dem Beamten der Statt sein Dienstausweiß seine Waffe zeigte!!!!???Fühlte mich auch Bedroht.Ich dachte jetzt dreht er vollkömmen durch sein Verhalten war so stark Überzogen was der Grund überhaupt ergab er hatte die Verhältnissmäßigkit sehr überzogen!!!!!!!!!

Denn er gab denn Mann vomn Ordnungsamt Platzverbot und sagte er setzt sich jetzt in den Dienst ??war er vorher nicht im Dienst war es Privat nach Dienstschluß ???

Der vom Ordnungsamt beruigte erst denn Beamten und dann mich weil ich entrüstet war wie sich der Beamte Arrogant und unantastbar benahm ....ich wurde an schlimme sachen erinnert wo mir meine oma erzählt hat, wie mein Großvater Mütterlicher seite war Kosake

von der Polizei Gedehmütigt und VerBrueggelt worden ist weil er nicht Heil Hitler Rufen wollte an der Mißhandlung in den Armen meiner Oma verstab mir das sehr Prähgte und jetzt steht so einer vor mir und will mir klar machen das ich als Polizist machen kann

was Ich will!!!!

Ich wollte die sache auf sich beruhen lassen bis ich heute ein Brief bekam der dann eine andere geschichte erzaählt und Bitte Lesen Sie höhrt nicht auf mich zu nötigen auch mit einrt Falschaussage (Ich bin Kripo kann machen was ich will!!)

Das macht mir Angst uns versetzt mich in alten zeiten zurück deshalb brauche ich dringend hilfe denn was kommt da noch der ist doch nicht mehr normal !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Dieser Beamte da stimmt was nicht mehr erst zeigte er die Waffe als Dienstausweiß Blockiert strassen das die Strassenverkehrordnung in nichts angeht

Der taxifahrer schüttelte nur den kopf als er an mir vorbei fuhr um mir zusagen das der spinnt .

Meine Kinder sind auch Ausländer Gebohren Phillipienen)und mache mir Ernsthaft sorgen was in Deutschland wieder ab geht man höhrt oft genug von übergriffe auch von der Polizei.

Dazu bekam ich ein Brief am 21.6.19 das ich eine Strafe von 10 Euro + Verwaltungsgebühren zahlen muß ohne einen Strafzettel zubekommen und ohne Enspruchs Recht !!Dieser Behauptung

 

[Persönliche Daten von MOTOR-TALK entfernt]

Ähnliche Themen
6 Antworten

Moin Moin !

jetzt mache ich mal etwas , was ich sonst nie mache und auch für in den meisten Fällen für Blödsinn halte:

Geh zu einem Rechtsanwalt!

Nicht , weil ich meine , dass der dir in dieser Angelegenheit speziell helfen kann , sondern weil deine Einlassungen dermassen wirr sind , dass ich nicht weiss , ob du tatsächlich fahruntauglich bist oder ob mangelnde Deutschkenntnisse diesen Eindruck nur verstärken. Auf keinen Fall solltest du selber auf irgendetwas offizielles reagieren , antworten oder sonst etwas tun , sondern dies einem RA überlassen.

MfG Volker

Guten Morgen,

Oh je, das war eine sehr unschöne Situation in die Du da gekommen bist. Ich glaube, dass das hier nicht der richtige Ort ist um Rat einzuholen. Die Situation ist für Außenstehende sehr unterschiedlich wahrzunehmen und was passiert ist, weist nur du und die Leute, die vor Ort waren.

Ich zum Beispiel lese aus deiner Geschichte nicht, dass du wegen einer Behinderung gemobbt wurdest. Sondern ich lese, dass aufgrund einer unklaren Verkehrssituation ein Polizei unverhältnismäßig überreagiert hat. Es hätte in gleicher Situation auch andere Leute treffen können.

Ich an meiner Stelle würde meinetwegen die 10€ bezahlen. Ob Gerecht oder nicht, es ist unverhältnismäßig extrem viel Stress und Aufwand dagegen vorzugehen und sorgt für schlaflose Nächte. Ansonsten: Ab zum Anwalt.

Zitat:

@Ralffiedler schrieb am 23. Juni 2019 um 06:07:30 Uhr:

ein Blauer

Was ist das?

Ich hätte da noch mehr unklare Formulierungen gefunden.

Aber lassen wir das. Die richtigen Ratschläge sind bereits gekommen.

Darum sollte man, m.M.nach hier bereits abschliessen.

Bevor Spekulationen über den Wahrheitsgehalt oder ähnliches ins Kraut schiessen.

Von Mobbing hab ich da jetzt auch nichts rauslesen können, wenn ich ehrlich bin.

Das ist ne anscheinend sehr kuriose Situation gewesen, wobei auch nicht ganz klar ist, wie Stark dein Anteil daran ist. Schliesslich hast du den Polizisten deiner Aussage nach ja auch direkt erstmal mehr oder weniger angepöbelt ob er die Stvo nicht kennen würde.

 

Dein Text ist leider auch schwer verständlich, wobei meine Vermutung dazu eher ist, dass du noch nicht soo lange in deutschland bist? Vermute ich, weil du sagst deine Kinder sind auch Phillipinos, also schonmal nicht in deutschland geboren.

 

 

Steht denn bei den 10€ Verwarngeld auch ein Grund für die Strafe?

Hallo,

bereits die Erste Antwort hat alles zu diesem Thema gesagt.

Bevor weitere Vermutungen ins Kraut schießen oder gar kommentare zu der recht ausschweifenden Geschichte kommen möchte ich das beenden.

Wenn der TE fragen hat möchte er mir gern eine persönliche Nachricht schreiben.

Mooreufelchen

MT-Moderation

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Werde als Behinderter gezielt gemobt