ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. wer kennt sich damit aus??

wer kennt sich damit aus??

Opel Astra F
Themenstarteram 24. Februar 2003 um 20:41

hallo,ich habe da eine Frage:

Mir hat man angeboten für meinen 1.6er Astra F(Bj.96 55KW OHC)den Zahnriemen und Spannrolle und thermostat zu wechseln für 75 euro ohne Rechnung(Teile bringe ich selber mit,das heisst nur der Arbeitsaufwand beträgt 75 Euro)

was haltet ihr von dem Preis??Soll ich lieber woanders hingehen??

Danke für Antworten!!!

Ähnliche Themen
17 Antworten

Preis is gut aber kennst Du die Person auch gut genug, falls der Riemen hinterher reissen sollte, und jemanden dafür haftbar machen musst?

Ich habs zwar auch von nem Kumpel über 2 Ecken gemacht aber der kann mir zur Not den ganzen Motor komplett neu machen und nimmt das dann auf seine Kappe.

MfG

Demmy

Themenstarteram 24. Februar 2003 um 21:31

Achso,das meinst du.Daran habe ich noch gar nicht gedacht,ich frag mal was der mit rechnung nimmt.Ich kenn den zwar länger,ist ein Landsmann.Aber man weiss ja,wenns um $$ geht,dann hört die Freundschaft auf.Und du meinst der preis ist gut????Theoretisch müsste doch NUR Thermostat wechseln genauso teuer sein,schliesslich kommt der zahnriemen(Zahnrad..oder wie heisst das nochmal ganzgenau?ich meine nicht keilriemen)ja auch raus,und ob ich jetzt ne neuen gleich miteinbauen lassen oder den alten ist doch gleich oder??ß

Hmmm....wenn ich mir das mal durchrechne schaut das bei mir so aus:

Der Arbeitsaufwand für Zahnriementausch+Spannrolle ist nur unwesentlich höher als nur Wasserpumpe.

Auch wenn man Probleme einplant sollte man mit 2-2.5 Stunden hinkommen....wenn man alles benötigte Werkzeug parat hat. Ohne Probleme und zügig gearbeitet ist man auch nach 1,5 Stunden durch mit diesen arbeiten.

75€:2,5 Stunden=30€/Stunde

75€:1,5 Stunden=50€/Stunde

Freie Werkstätten haben nen Stundenverrechnungssatz von ca. 25-35€...da hast aber auch Gewährleistungsansprüche wenn aufgrund einer fehlerhaften Reparatur dein Wagen Schaden nimmt.

Wenn jemand Dir das so macht...halte ich einen Stundensatz von max. 15€ für angemessen...wenn er ne Hebebühne nutzt meinetwegen auch 20€.

Ob ich das Angebot für günstig halte...kannst Dir nach meinen Einlässen selber denken ;)

Gruß

Themenstarteram 24. Februar 2003 um 23:04

ist auch eine Werkstatt wo ich das machen will,der kerl ist ein KFZ-Meister,nur kenn ich den halt.und du meinst zu teuer???Hm....jetzt bin ich ein bißchen durcheinander........

wenn er ohne Rechnung arbeiten will...macht er das nettformuliert "privat"...

dann ist auch für mich das Ende der Fahnenstange (also mit abgebrochenen Schrauben, festen Schrauben, festkorridierter Wasserpumpe) nach 2,5 Stunden erreicht.

2,5x15€=37,50€ ohne Hebebühne

2,5x20€=50€ mit Hebebühne

Wenn alles ohne Probleme geht sind es dementsprechend knapp 30€ nach 1,5 Stunden.

Frag sonst mal bei anderen Werkstätten nach wieviel Zeit die für diese Arbeiten veranschlagen...und nach deren Stundenverrechnungssatz...dann kannst nach Rücksprache mit einigen Werkstätten ja mal ausmitteln wie günstig das Angebot nun wirklich ist...und mit Rechnung bist auf besserer Seite...wobei der Einbau von mitgebrachten Teilen bei einem möglichen Folgeschaden Probleme machen kann.

 

Wenn z.b. der Zahnriemen reisst....kann ne Werkstatt sagen...es liegt an dem Zahnriemen....dafür sind wir nicht verantwortlich....und dann bist Du derjenige der die Laufereien hat ;)

Themenstarteram 24. Februar 2003 um 23:38

ja du hast recht.Danke übrigens für deine Mühe,werde morgen mal nen rundgang zu den verschiedenen werkstätten machen...

thermostat wechseln ??? du meinst bestimmt die wasserpumpe , oder ??

Also ich muss dazu sagen, dass ich bei meinem Typen 250 Euro bezahlt habe für Kabelbrand beseitigen und neu legen, Zahnriemen und Wasserpumpe tauschen - inkl. Teile.

Musst halt selber wissen, was Dir lieber ist.

MfG

Demmy

he path,

wo wohnst Du???

Ich bring Dir alle Karren bei den Stundenpreisen! :p

Habt ihr noch nix von Richtzeit gehört? Ab zum Opel- Onkel und gefragt, dann haste einen Eckpunkt. Preislich davon die Hälfte ist ok., find ich. Für weniger :eek: machts nur ein Depp!

Zahnriemen bei Opel: Wenn Du nicht sicher bist, dass der das wirklich gut kann, machs in ner Freien mit Rechnung. Und bring die Teile ruhig mit, bei Ärger nimmst Du die Neuteilrechnung und gehst schnurstracks zur Schiedsstelle, das klappt.

Achja, hab ich jetzt nicht parat: War da bei Astra nicht was mit irgenwelchen Änderungen oder so seitens Opel? Würd ich mal checken vorher....

cu

also, falls hier wirklich der thermostat gemeint ist: der sitzt so gut zugänglivh, da muss der riemen doch gar nicht runter. das war nur bis zum 1.4er so.

falls es hier nu um die wasserpumpe geht... naja, dazu wurde ja alles gesagt.

aber wo gibts denn nen stundensatz von 35€? unter 45€ rührt hier in meiner gegend keiner nen finger. sogar die knilche aufm schrottplatz wollen noch 40€/h.

Hallo zusammen,

Hat der 1.6 8V überhaupt ne Spannrolle? Wird da nicht der Zahnriemen über die WaPu gespannt?

Viel passieren kann ja nicht wenn der Riemen reißt da der Motor ein Freiläufer ist.

ciao

@tec-doc

irgendwelche Vorteile muss es ja haben im Osten der Region zu wohnen :D ...und wenn Du es schaffst...dann immer her damit nach Berlin :)

In Selbsthilfewerkstätten kostet ein KFZ-Meister (der Inhaber ist ja meistens einer) so um die 25€/Std.

Freie Werkstätten liegen um die 35€...ich geh von den günstigsten aus....klar ist mir schon das viele sich halt gerne €-mässig am Kunden bedienen wollen ;)

Weia! Da wird keiner wirklich reich bei....ich sag lieber nicht, was hier in Regensburg so üblich ist.... ;)

Mit der WaPu spannen ist schon richtig, aber nur die "Grundeinstellung" den Rest macht eine automatische Spannrolle. Umlenkrolle gibts auch noch...soweit ich mich entsinne...

 

cu

am 26. Februar 2003 um 9:24

DAs ist falsch bei einem 1.6 8v

Gibs nur wapu und spannrolle.

umlenkrollen gibs keine .

Deine Antwort
Ähnliche Themen