ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. welches Suv kaufen?

welches Suv kaufen?

Themenstarteram 25. November 2020 um 19:19

Von der Haptik und vom fahren gefällt mir der RAV4 und der CX5 .

Ansonsten noch der q5, muss wohl neueres Modell sein als auch der Tiguan II.

Beim Mazda gefiel mir in der Tat der Benziner sogar besser als der Benziner. Warum weiß ich auch nicht aber der war so smooth beim fahren.

Budget wären so 36000 und ich fahre täglich mehr als 120 km.

Könnt ihr mir nen Tipp geben?

Beste Antwort im Thema

Nicht nur zum Passat, da gibts noch einige andere Threads vom TE zu diversen Modellen.

Aber wie er so schreibt:

"Ja das ist so ich lege mich nicht fest im Moment sondern suche gezielt nach dem was mir gefällt das kann so ziemlich alles sein außer pickup up und vw Bus. Budget hab ich richtig."

wird es dabei wohl nicht bleiben, da kommt noch mehr...

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

Nicht nur zum Passat, da gibts noch einige andere Threads vom TE zu diversen Modellen.

Aber wie er so schreibt:

"Ja das ist so ich lege mich nicht fest im Moment sondern suche gezielt nach dem was mir gefällt das kann so ziemlich alles sein außer pickup up und vw Bus. Budget hab ich richtig."

wird es dabei wohl nicht bleiben, da kommt noch mehr...

@Kitzblitz

 

Mag sein das ich den falschen Begriff gewählt hab, nur wenn je teuerer die 100km heute sind desto größer wird der Aufpreis ab nächstem Jahr!

 

Ok gibt da auch nochmal Unterschiede bei den jeweiligen Kraftstoffen Benzin/Diesel/CNG/LPG

Zitat:

@A346 schrieb am 26. November 2020 um 12:09:55 Uhr:

Nicht nur zum Passat, da gibts noch einige andere Threads vom TE zu diversen Modellen.

Aber wie er so schreibt:

"Ja das ist so ich lege mich nicht fest im Moment sondern suche gezielt nach dem was mir gefällt das kann so ziemlich alles sein außer pickup up und vw Bus. Budget hab ich richtig."

wird es dabei wohl nicht bleiben, da kommt noch mehr...

... und weil das so ist, ist der Versuch einer ernsthaften Beratung wahrscheinlich nicht zielführend.

Allein der von dir zitierte Satz sagt doch schon alles aus: " ....ich lege mich nicht fest im Moment sondern suche gezielt ...". Solche widersprüchlichen Aussagen in einem Satz sind bei ihm kein Einzelfall.

A346 beschäftigt in zig Unterforen Leute, die ihn ernst nehmen und ihre Zeit investieren ... für nix.

Gruß aus'm Ländle

Ulrich

... der das Kaufberatungsforum grundsätzlich interessant findet, aber nicht viele wirklich sinnvolle/zielführende Threads darin findet.

Zitat:

Könnt ihr mir nen Tipp geben?

Ja, kann ich. Wenn du nicht weißt, was du willst, und so völlig breit schaust: einfach mal das weiterfahren, was da momentan schon steht.

Oder aber auf Carsharing/günstige Mietwagen wechseln und da wirklich mal ein paar Autos durchtesten.

https://www.billiger-mietwagen.de/

Teil-Auto

Flinkster

und wie sie nicht alle heißen.

Das beschäftigt hier keinen, lässt die Händler in Frieden und du kannst in aller Ruhe deine Indivualtests auf deinen individuellen Strecken im Alltag fahren.

Themenstarteram 26. November 2020 um 13:45

Zitat:

@Kitzblitz schrieb am 26. November 2020 um 12:37:06 Uhr:

Zitat:

@A346 schrieb am 26. November 2020 um 12:09:55 Uhr:

Nicht nur zum Passat, da gibts noch einige andere Threads vom TE zu diversen Modellen.

Aber wie er so schreibt:

"Ja das ist so ich lege mich nicht fest im Moment sondern suche gezielt nach dem was mir gefällt das kann so ziemlich alles sein außer pickup up und vw Bus. Budget hab ich richtig."

wird es dabei wohl nicht bleiben, da kommt noch mehr...

... und weil das so ist, ist der Versuch einer ernsthaften Beratung wahrscheinlich nicht zielführend.

Allein der von dir zitierte Satz sagt doch schon alles aus: " ....ich lege mich nicht fest im Moment sondern suche gezielt ...". Solche widersprüchlichen Aussagen in einem Satz sind bei ihm kein Einzelfall.

A346 beschäftigt in zig Unterforen Leute, die ihn ernst nehmen und ihre Zeit investieren ... für nix.

Gruß aus'm Ländle

Ulrich

... der das Kaufberatungsforum grundsätzlich interessant findet, aber nicht viele wirklich sinnvolle/zielführende Threads darin findet.

Das ist ja gut und schön das du mich hier regelhaft verfolgen kannst was ich wann wo warum und wie gepostet habe. Ob es dir dabei irgendwie hilft das öffentlich zu machen. Ich lass dir dein Engagement in dieser Sache. Natürlich ist es schwer und kein Widerspruch in sich. Ich lasse mich gerne beraten und möchte mir das kaufen was MIR gefällt. Das kann wirklich auf viele Modelle zutreffen. Warum ist das genau ein Problem für dich für euch alle? Würde ich nur gerne verstehen. Fühlt ihr euch in irgendwas verletzt oder nicht richtig verstanden? Ich möchte euch ja nur bitten das ihr mir helft das richtige zu finden. Das beinhaltet für mich bei einem Modell die Frage uns entsprechende jnterforum zu stellen. Wurde mir hier übrigens auch so genau empfohlen. Daran halte ich mich ja auch. Ich poste ja weil mein Geschmack breit breit gefächert ist. Dagegen ist doch nichts einzuwenden.

Wenn ihr natürlich mit etwas nicht einverstanden seid was ich poste, steht es euch ja auch frei weiter zu scrollen und euch eurer Meinung zu enthalten.

Was ich jedoch schade finden würde da mir eure Mitarbeit schon sehr wichtig ist wenn euch zu einem Modell hilfreiche Tipps einfallen.

Zitat:

@Kitzblitz schrieb am 26. November 2020 um 12:37:06 Uhr:

Zitat:

@A346 schrieb am 26. November 2020 um 12:09:55 Uhr:

Nicht nur zum Passat, da gibts noch einige andere Threads vom TE zu diversen Modellen.

Aber wie er so schreibt:

"Ja das ist so ich lege mich nicht fest im Moment sondern suche gezielt nach dem was mir gefällt das kann so ziemlich alles sein außer pickup up und vw Bus. Budget hab ich richtig."

wird es dabei wohl nicht bleiben, da kommt noch mehr...

... und weil das so ist, ist der Versuch einer ernsthaften Beratung wahrscheinlich nicht zielführend.

Allein der von dir zitierte Satz sagt doch schon alles aus: " ....ich lege mich nicht fest im Moment sondern suche gezielt ...". Solche widersprüchlichen Aussagen in einem Satz sind bei ihm kein Einzelfall.

A346 beschäftigt in zig Unterforen Leute, die ihn ernst nehmen und ihre Zeit investieren ... für nix.

Gruß aus'm Ländle

Ulrich

... der das Kaufberatungsforum grundsätzlich interessant findet, aber nicht viele wirklich sinnvolle/zielführende Threads darin findet.

Sorry für mein Vollzitat, aber nicht ich, A346, beschäftige in zig Unterforen Leute... für nix.

Es gibt viele Autos die für einen infrage kommen, aber irgendwann muss man sich entscheiden.

Wenn Geld keine Rolle spielt kauf sie alle. Wenn es eine Rolle spielt, mach einen Cut und kauf das Auto was dir zum jetzigen Zeitpunkt am besten gefällt und du dir jetzt leisten kannst.

Ganz einfache Kiste.

Zitat:

@A346 schrieb am 26. November 2020 um 13:50:53 Uhr:

 

Sorry für mein Vollzitat, aber nicht ich, A346, beschäftige in zig Unterforen Leute... für nix.

Tut mir leid - du warst gar nicht gemeint. Du hast es ja auch schon auf den Punkt gebracht.

Da hatte ich mich innerhalb deines Zitates einfach verguckt. Ich hatte sogar erst "TE" statt "A346" geschrieben und es dann geändert.

Gruß aus'm Ländle

Ulrich

Themenstarteram 26. November 2020 um 14:55

Zitat:

@Badland schrieb am 26. November 2020 um 14:21:16 Uhr:

Es gibt viele Autos die für einen infrage kommen, aber irgendwann muss man sich entscheiden.

Wenn Geld keine Rolle spielt kauf sie alle. Wenn es eine Rolle spielt, mach einen Cut und kauf das Auto was dir zum jetzigen Zeitpunkt am besten gefällt und du dir jetzt leisten kannst.

Ganz einfache Kiste.

Deine Meinung in ehren. Aber das musst du mir überlassen wann ich was kaufe. Geld spielt immer eine Rolle genau wie bei dir.

Nö,

was Du was wann kaufst, machst Du ja offensichtlich von den Beratungen/Meinungen in deinen diversen Threads und deinen wechselnden Budgets abhängig.

Sonst wäre der Drops ja längst gelutscht ;)

In einem aber hat er Recht: irgendwann muss was entschieden werden. Wenn es aus dem eigenen Bauch raus schwer ist, dann mit (persönlichem) Punktelisten. zB Ladekante, Zugänglichkeit Rücksitze, Ausstattung, uÄ. Meinetwegen auch lieferbare Farben oder erwartete Neidröte im Gesicht des Nachbarn. Aber irgendwo musst DU das mal für dich verorten @Versengold. Andere helfen oft wenig, es gibt viele Meinungen und Du bist so schlau wie vorher. Und es poppen immer dieselben auf mit „es gibt nur MB“, VW bedient alles in großer Stückzahl, Toyota Hybrid ist das Ding der Wahl, Fiat ist günstig und gut. Oder eben ich:

Ich kann Dir beispielhaft sagen zum CRV (haben wir nun 2 in der Familie, meine Eltern Hybrid wir Turbobenziner): Einstieg hinten ist sehr bequem, viel Platz und hoher Öffnungswinkel der Türen. Ladekante ist für einen SUV sehr niedrig, auf Kombiniveau. Ausstattung ist üppig (1x Lifestyle und 1x Executive). Fahrverhalten ist komfortbetont und eher unsportlich. Infotainment kann CarPlay und DAB und navigieren - der Bildschirm ist mir aber (mittlerweile) ein Wink zu klein (muss man mit leben). Die Assistenten funktionieren einwandfrei. Verbrauch beim Hybrid überraschend niedrig (6,2-6,4 - unter 6 geht auch erstaunlich problemlos), beim Turbo AWD CVT gut 3l höher. Wenn Aussenwirkung wichtig ist: die Marke ist neidfrei und genießt kein besonderes Image. Der Wagen wirkt sehr wuchtig, vom Innenraum sind Mitfahrer/Reingucker idR begeistert und überrascht. Meine Eltern wurden auf dem Supermarktparkplatz schon mehrfach angesprochen. Neu für deutlich unter 40k zu haben. Wenn das was für Dich sein kann - ansehen. Wenn das Gefühl gut ist auf die Liste schreiben, wenn nicht vergessen. Und so dann weiter mit allen Probanden. Dabei potentielle Markentypische Probleme berücksichtigen schadet auch nicht.

Den CRV hattest Du dem TE schon mal vorgeschlagen, blieb ungehört ;):

https://www.motor-talk.de/.../...-welchem-hersteller-t6937007.html?...

Themenstarteram 26. November 2020 um 16:04

Hatte ich wohl übersehen ich hab soviele Modelle auf der Pipeline stehen aber den Honda schau ich mir an. Kann man in Corona Zeiten sehr gut machen. Fahren und alles andere.

Warum arbeitet man nicht erstmal die Modelle ab, die bereits in diversen Threads seit Wochen empfohlenen wurden, bevor man den Überblick verliert?

 

Nein, stattdessen macht man neue Threads zu neuen Modellarten in der allg. Kaufberatung oder dem dazu passenden Unterforum auf.

 

Kann man das noch ernst nehmen?

nennt sich Orientierungslosigkeit oder "warten auf den Einen" ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen