Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Welches Öl verwende ich?

Welches Öl verwende ich?

Themenstarteram 29. Juli 2008 um 16:40

Hallo Forum,

bei meinem letzten Ölwechsel wurde folgendes Öl verwendet:

Motul 8100 E-Tech lite vollsynthetisch SAE 0W-30! (VW 50600 + 50300 + 506000)

Jetzt war ich gestern bei einem Autozubehör Geschäft und habe mir folgendes Öl für mein Auto geben lassen (unter den Vorraussetzungen nach dem Ölwechsel)!

Castrol EDGE 5W.30 (VW 504000 + VW 507000)

Heute habe ich mit einem Geschäftskollegen gesprochen, der meinte ich soll doch das gleiche Öl wieder verwenden und nicht das vom Autozubehör Geschäft!

Jetzt bin ich etwas ratlos....

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen, wäre supi.

Grüße und im Vorraus Vielen DANK

Ähnliche Themen
21 Antworten

Beide Öle sind "richtig" für dein Fahrzeug. Das 50400/50700 ist lediglich die aktuelle Norm. Das 50300 ist noch die alte Norm. Unterscheiden tun sich die Öle in verschiedenen Eigenschaften jedoch, ob das jetzt gut oder schlecht muss jeder für sich selbst entscheiden. Schaden tun Sie deinem Motor aber beide nicht.

Themenstarteram 30. Juli 2008 um 17:41

Hallo nochmal,

jetzt habe ich mir heute bei einem weiteren Geschäft noch eine Meinung eingeholt!!

Der wollte mir folgendes Öl verkaufen!

Castrol EDGE 0W-30 (VW 50200 + 50500 + 50301)

Jetzt habe ich 3 verschiedene Öle und mehrere verschieden VW-Normen!!!

HILFE!

 

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Dapo007

jetzt habe ich mir heute bei einem weiteren Geschäft noch eine Meinung eingeholt!!

Der wollte mir folgendes Öl verkaufen!

Castrol EDGE 0W-30 (VW 50200 + 50500 + 50301)

Jetzt habe ich 3 verschiedene Öle und mehrere verschieden VW-Normen!!!

Und was für ein Problem hast du jetzt nochmal genau? Ist doch richtig was die Werkstatt dir reingeschüttet hat, wieso so ein Theater?

Für dich ist sowieso nur Norm für den Benziner wichtig (505/506/507 00 gilt für Diesel):

504 00 = aktuelle Norm (Longlife)

503 01 = Norm für "besondere Motoren" (Longlife), deiner zählt offiziell nicht dazu

503 00 = alte Norm (Longlife)

502 00 = Norm für alle Benziner ohne Longlife (fixes Intervall)

VW-Longlife Motorenöle

VW-Fahrzeuge benötigen ein spezielles Motorenöl, bisher unterschied man nach folgenden VW-Freigaben / Spezifikationen:

VW 505 01 PumpeDüse Motoren (mit Longlife-Service)

Motorenöl SAE 5W-40

 

VW 506 00 / VW 503 00 Longlife I

(WIV Wechselintervallverlängerung I)

VW 506 01 / VW 503 00 Longlife II

(WIV Wechselintervallverlängerung II)

 

Momentan neuestes Produkt - entwickelt für Fahrzeuge mit Abgasnachbehandlungssystemen:

VW 507 00 / 504 00 Longlife III

(WIV Wechselintervallverlängerung III)

 

Dieses Öl deckt alle alten Spezifikationen siehe oben ab.

Das heißt:

Sie können dieses Motorenöl VW 504 00/ 507 00 überall dort einsetzen, wo vorher

VW 503 00/ 505 01/506 00/ 506 01 verwendet werden musste.

 

- Ausnahme R5- und V10 TDI Motoren (hier Longlife II 0W-30 - VW 506 01 - verwenden) und PumpeDüse-Motoren ohne Longlife-Service und ohne Diesel-Partikel-Filter (hier PumpeDüse 5W-40 - VW 505 01- verwenden) -

 

Entscheidene Vorteile gegenüber vorherigen WIV-Ölen / Longlife-Ölen:

1. weniger Ölverbrauch, 0W-30iger Öle tendieren immer zu recht hohem Ölverbrauch, bei dem neuen ist die Viskosität etwas höher

 

2. günstigeres Produkt als 0W-30iger Öle - ist einfacher bzw. kostengünstiger herzustellen

Hallo leute,

hab einen Audi a4 1.9 tdi baujahr 2004, war zum letzten service bei 79000 und nächster ölwechsel bei 95000, jedoch bin grad bei 92000 und hab ma nachgeschaut wegen ÖL am Ölstab. Sieht nich so gut aus, also ist nicht mehr zwischen MAX-MIN, da ich mit dem auto fahren muss bräuchte ich öl und hab grad nicht so schnell das öl gefunden wo er im letzten service mir draufgeklebt hat das ist 0W-30 jetzt hab ich nachgeschaut im supermarkt und da stand das bei dem motor CASTROL 5W-30 von Castrol gehn würde. gabs dort aber auch net und ich hab das 5W-30 von Liqui Moly gekauft Leichtlauf Special.

Kann ich den damit noch 1000-2000 tausend bis zum service fahren ?

Danke im Vorraus

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Audi a4 1.9 tdi Motoröl HILFE!' überführt.]

Ich hätte da kein gutes Gefühl. Gerade beim Öl sollte man auf gar keinen Fall sparen - oder weil man grad kein Anderes hat, eben XY reinkippen. Ein eventueller Schaden kann ja gleich in die 1000er gehen.

Meiner Meinung nach solltest du nur freigegebenes LL-Öl nehmen (506 01 oder so).

 

Grüße

papoose

 

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Audi a4 1.9 tdi Motoröl HILFE!' überführt.]

zuerst ma danke :)

ja mit dem schlechten gefühl hab ich mich auch hier angemeldet :S

aber jetzt is der 5w-30 syntehe technology drinnen 1L :((( hab grad bei liqui in der homepage nachgeschaut

Recommendation : Longtime High Tech 5W-30

: Top Tec 4200 5W-30

: Top Tec 4100 5W-40

: Diesel High Tech 5W-40

das steht da drinnen

und ich habe 5W-30 Synthese-Technology Leichtlauf Special...

also ich weis ja nich hab kein gutes gefühl würde am liebsten alles rauspumpen und richtiges öl rein... aber wenn es über das wochenende keine probleme macht wäre es gut

was meint ihr den dazu

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Audi a4 1.9 tdi Motoröl HILFE!' überführt.]

Ich würde damit sicher keine 1000km mehr fahren, dann eher den Service einfach vorziehen. Oder wie du schon sagtest, einefach selbst das Öl wechseln, kostet dich max. 50€ mit dem richtigen Öl.

 

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Audi a4 1.9 tdi Motoröl HILFE!' überführt.]

es geht mir ja nich mehr um den preis...

wir haben freitag 19 uhr

wo gibts den noch ölwechsel :/

desto mehr ich lese im internet desto schlimmer gehts mir... das öl wäre nich für vw motoren ab bj 98 und nich für pumpe düse motoren :(

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Audi a4 1.9 tdi Motoröl HILFE!' überführt.]

Es ist glaub ich nicht so, daß gleich auf den ersten Metern der Motor auseinanderfällt. Also bissele cruisen ist bestimmt noch drin. Da würde ich mir nicht allzu große Gedanken machen. Morgen is ja Samstag, einfach fix (oder eben eher gesittet) in die nächste Werkstatt fahren. Ölwechsel machen lassen, fertig. Kennst bestimmt eine freie Werkstatt in deiner Nähe, viele haben einen Vorrat an Öl da - gerade für Audi/VW - sollte bestimmt kein Problem sein, dich schnell "zwischenzuschieben".

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Audi a4 1.9 tdi Motoröl HILFE!' überführt.]

war grad bei der werkstatt wo ich immer mein auto hinbringe mit der öldose und er meinte das es nich so schlimm ist

nur das ich den motor nich heitzen soll... bis 160 kann ich fahren und am mittwoch ist ölwechsel angesagt... es ist nicht so schlimm da es 5W-30 ist .... Soll nur nich so belasten, normal fahren macht kein problem :)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Audi a4 1.9 tdi Motoröl HILFE!' überführt.]

Ich hab gestern auch 5W30 auf meinem 1.9TDI nachgefüllt.

Ich hab auch keinen Zettel der letzten Durchsicht dran der mir sagt was ich nachfüllen soll.

Ich ging bisher immer davon aus, dass das 5W30 voll und ganz mit dem 1.9TDI 85kW kompatibel ist.  ...Norm 507 00 und so...

 

Eure posts lassen mich nun jedoch zweifeln.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Audi a4 1.9 tdi Motoröl HILFE!' überführt.]

5W30 also die Norm 507 deckt sämtliche vorlaufenden Normn ab. Also 0W30 mit der Norm VW506 und 505 ebenfalls.

Eigentlich brauch meiner ohne Longlife und ohne DPF nur 0W30, aber ich geb eigentlich immer 5W30 beim Nachfüllen drauf.

Wenn ich recht nachdenke wurde bei meiner letzten INSP bei 15.000km bestimmt nur 0W30 nachgefüllt, was erklären würde warum ich auf 500km rasanter BAB-Fahrt 1Liter von dem 0W30 (!!!) verbraucht habe.

Das 5W30 ist angeblich widerstandsfähiger bei hohen Temperaturen und Belastungen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Audi a4 1.9 tdi Motoröl HILFE!' überführt.]

Also Ich kipp immer 10W40 drauf und bislang keine Probleme bei 222000 km!

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Audi a4 1.9 tdi Motoröl HILFE!' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Welches Öl verwende ich?