ForumPolo 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 3
  7. Welches Öl?

Welches Öl?

Themenstarteram 28. Januar 2005 um 13:37

Hallo zusammen,

werde meinen Polo im 2. Februarwochenende "Generalüberholen" -Nicht wirklich alles aber ein paar Grundlegende Dinge wie Ventilschaftabdichtungen etc-.

Ich werde natürlich das Öl komplett auswechseln, bin mir aber nicht sicher welches Öl ich verwenden sollte.

Ich will dem Motor was richtig gutes und dachte dabei an synthetisches Öl, weil die Schmiereigenschaften besser sein sollen als bei "normalem 10W40". Hab mal gehört, dass es auch besser für Dichtungen etc ist.

Was habt ihr für erfahrungen gemacht?

Welches Öl sollte ich verwenden?

Danke für eure Tipps!

P.S. Achso, hier noch die Daten:

Polo 1.4 16V (74kw) Bj 11/1997

Ähnliche Themen
40 Antworten

Ich verwende ausschließlich vollsynthetisches Öl; verschmutzen sehr viel weniger den Motor als mineralische oder HC-Öle.

Ein vollsynth. 5W-40 reicht für Deinen Motor vollkommen aus, sowohl im Sommer als auch im Winter.

Aber Vorsicht, es gibt nicht so viele vollsynth. auf dem Markt; die meisten 5W-40 sind nur HC-Öle (verbesserte mineralische Öle).

Vollsynth. sind z.B. das "Synthoil High Tech" von Liqui Moly (ca. 38 € / 5L; mit das beste 5W-40) oder etwas preiswerter ist das "Multilub" vom Globus Baumarkt (ca. 25 € / 5L).

Gruß

am 28. Januar 2005 um 16:14

Was auch noch sehr gut ist, ist das Valvoline SynPower 5w-40 mit VW 502.00 Freigabe (4l- 30€ bei ATU) ;)

Und wenn du nen richtiger Heitzer bist, dann nimm lieber das 5w-50 SuperSyn von Mobil, ist besser für höhere Temps. 120> :D

Gruß Kochi

Mein Tipp:

Schau in die Betriebsanleitung, such nach der VW-Norm Freigab und vergleiche das mit Ölen Deines Vertrauens. BP, Aral, Esso etc. sind die Premiummarken, die ich empfehlen würde. Baumarkt-Öle sind billig(er), aber warum wohl?

@ Papke

Es gibt auch Premiummarken im Baumarkt, wie auch Liqui Moly.

Das "Synthoil High Tech" von LM steckt alle 5W-40er Öle von Aral, Esso, BP in die Tasche, weil das nämlich nur HC-Öle sind und nicht vollsynth.; das oben genannte ist es aber und kostet noch nicht mal mehr.

Wenn Du von Aral, .... ein vollsynth. haben möchtest, dann mußt Du schon auf 0W-40 umsteigen.

Gruß

Und das oben angesprochene "Multilub" wird auch von einer bekannten dt. Fa. hergestellt und für Globus abgefüllt=> Fuchs-Oil

am 28. Januar 2005 um 19:57

hiho

5w40 würd ich für den motor nicht nehmen. 5w brauchste hier eh nie weils nie so kalt wird das nen 10w oder 15w öl nimemr selbst zu ölpumpe läuft. wenn du viel mit dem pedal aufem boden rumfährst nehm am besten 10w60 aber da da zeugs sau teuer ist würd ich, wenn wenns mir zu teuer wär, gutes vollsynthetische 10w40 nehmen. da sollte mit das beste für alle serien polo motoren sein dies bis zum 6n2 gab. der afh dreht halt dauernt sehr hoch und das öl wird dank der plastikwanne (bau die im sommer aus) auch sehr warm (was sind 140C°?? ;) ) daher bin ich bei dem motor nicht so ganz froh mit dem 5w40 zeugs.

udn kipp nicht bei jedem wechsel nen öl von nem anderen hersteller rein. soll zwar nix passiern aber ich hab schonmal öl gesehn das irgendwie reagiert hat und das dadurch nen 1a motorschaden fabriziert hat.

ich fahr in meinem afh 10w60 + großen ölfilter vom 86c. Der ist fürn somemr eh besser wie der serien 6n filter weil mehr öl reingeht zudem ist das teil billiger. ~3€

am 28. Januar 2005 um 23:11

Stummel entschuldige bitte, aber ein 10w-60 :eek: auf nen Serien Motor ist wohl nen bisschen übertrieben. Jetzt ist mir auch klar warum dein Öl nach 7500km nen Druckabfall hat, weils eben das falsche Öl für diesen Motortyp ist. Kannste auch im Großen Öl Thread im VW-Motoren Forum nachlesen bzw. ich werde die Stelle mal für dich suchen ,,wenn ich mal Zeit hab'':D

Vollsynthetische 10w-40 wäre ja wirklich Super aber gibt es leider nicht! Habe aber gute Erfahrungen mit dem Valvoline Maxlife 10w-40 gemacht,ist speziel für Motor ab 100tkm und fast ein 10w-50! Mein Polo AEX 177tkm läuft damit richtig gut und hat nen Verbrauch von 0,2l auf 10tkm , also fast keinen :D

Gruß Kochi

bin für 0W-30 Motorsportöl von Castrol......is eigentlich ganz gut.

klickt mal Hier:http:// www.motor-talk.de/showthread.php?...

Da is einer, der hat super Ahnung von Öl. Irgendwer hat auch seine ganzen Beiträge sortiert, lest euch das mal durch dann sollte es keine fragen mehr geben.:)

hallo,

hab nen 1,6 75ps (baujahr 98) und muss jetzt auch bald ein ölwechsel machen. hatte bis jetzt immer ein 10w-40 noname öl drin. ist das ausreichend, oder sollte ich doch lieber ein 5w-40 nehmen?

gruß

marian

am 31. Januar 2005 um 19:10

hiho

wegen 10w60 udn falsch fürn motor kann wohl nicht ganz sein wen vw das für den gruppe n polo mit afh vorschreibt. Und der motor ist innen drin bis auf die schwallbleche und "optimierte" serienteile das selbe wie der normale afh. und der druckabfall ist genauso mit dem 10w40 von vw dagewesen

Hallo,

also ich fahr ein 0W-20 (mit Porschefreigabe) von Fa. FUCHS.

Klar ist ein bisschen gesponnen für 60 PS, aber bekomme das Öl sehr günstig, da ich in nem Mineralölhandel arbeite.

am 31. Januar 2005 um 20:42

0w20??? wasn das fürn schrott?? das taugt zum einfahren aber zu mehr nicht. wenn das bissel warm wird ists rum mit gutem schmieren

FUCHS Titan GT1 0W-20

"Premium Synthetik-Öl für Sport- und Rennwagen mit Benzin- und Dieselmotoren. Speziell entwickelt für sportliche Fahrweise und Rennprofis. Extreme Kraftstoffeinsparung. Beste Kaltstarteigenschaften. Für höchste Leistungsfähigkeit auch unter extremen Bedingungen. Ideal für den Rennsport."

Und jetzt sag das es beim Rennsport net warm wird. ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen