ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Welches Öl ist gut für meinem Vectra?

Welches Öl ist gut für meinem Vectra?

Themenstarteram 1. September 2005 um 19:05

Hi alle zusammen,

ich würde gerne mal wissen was ich für ein Öl nehmen sollte...

Ich hab seit Jahren schon immer auf

"Castrol GTX 3 Protec 15W40"

gesetzt aber jetzt habe ich mir gedach,dass es vielleicht was besseres für den Motor gibt nach diesen kilometern!

Daten:

Vecta B

132tkm gelaufen...

außerdem hab ich am Samstag nen Termin bei Opel für einen Zahnriemen wechsel, wie hoch werden wohl die kosten?

Ich freue mich schon auf eure antworten..

Ähnliche Themen
62 Antworten

das billigste 10W 40 aus dem Baumarkt.

.oO(ich finde deine Frage blöd)

Willst du deinen Motor vergolden ? Öl soll schmieren und wenn du die Wartungsintervalle beachtest, kannst du jedes Öl nehmen, welches die geforderten Spezifikationen erfüllt. Dafür gibt es sie.

Ich fahre meinen DTI seit 200.000km mit einer Zweitrafinade vom Baumarkt. Es ist ein Vollsyntetik und ist ein 10W40.

Dein Motor brauch nix besseres und erst recht nicht, wenn er gerade erst eingefahren ist :D

Vergiss die Lügen der Werkstätten. Die kosten nur unnötig Geld.

Zitat:

Original geschrieben von spooky23

Ich fahre meinen DTI seit 200.000km mit einer Zweitrafinade vom Baumarkt. Es ist ein Vollsyntetik und ist ein 10W40.

Und wieviel Liter kippst du zwischen den Intervallen nach?

1 bis 2 Liter je nach Fahrweise auf 15k km.

Zitat:

Original geschrieben von spooky23

1 bis 2 Liter je nach Fahrweise auf 15k km.

Da haben wirs schon.

Ich behaupte mal, daß ich nicht gerade wenig fahre :)

Habe seit dem letzten Ölwechsel ein bissl besseres Öl drin (Castrol Longtech 0W30) und ich habe in 20.000 km gerade mal 0.25l nachgekippt.

Vorher mit einer stinknormalen 10W40 Baumarktpampe (anders kann man das Zeug nicht bezeichnen, waren es auf ein Intervall schon mal 2-3 l

 

Merkst was?

Dein Motor wirds dir danken. Oder wie war das mit dem Kriegsschiff? **grübel** da war doch was ;)

meine Kriegsschiff hat ein paar Kilometer mehr runter als deiner :D

und mit 2 Liter auf 15k km bin ich noch weit von der maximalen empfohlenen Menge entfernt :)

Mich kosten aber 5l auch nur 4,99 euro ^^

Jetzt vorm Winter ist es am besten wenn die erste Zahl vorm W so niedrig wie möglich ist!

Da schmiert es leichter wenn es Kalt ist

mfg

von anfang an bei jedem service von opel 5w40

ölverbrauch nicht meßbar

von intervall zu intervall sinkt der ölstand von max ca 2-3 mm nach min...also vielleicht 200ml auf 30tkm

Ich fahre immer 5-W 40 und habe kaum Ölverbrauch (Vectra 1,8 i mit 115 PS).

 

Der Zahnriemenwechsel bei meinem Vectra war vor einigen Tagen fällig, hier mal die Kosten beim FOH (kann regional natürlich abweichen...):

Zahnriemen ersetzten: 48,30 €

Spannrolle ersetzen: 3,45 €

Umlenkrolle ersetzen: 3,45 €

Zahnriemen: 26,07 €

Riemenscheibe: 27,83 €

Rolle: 29,04 €

Spanner: 35,31 €

Puffer: 2,75 €

Zusammen macht das 176,20 € netto/ 204,39 € Brutto.

Grüße, vectoura

@spooky23

Seit wann ist 10W-40 Vollsyntetisch?!

@macke28

Auf 30tkm? Das normale Wechselintervall liegt doch bei 15tkm bzw. 1 Jahr!

Mein Vecci hat bis jetzt bei Opel immer das teure 0W-40 bekommen. Ich hab vor ein paar Tagen Öl-Wechsel gemacht und ihm was ganz Feines gegönnt. Castrol GTX7 5W-40.

5W-40 ist auf jeden Fall völlig ok für die Motoren. 10W-40 geht auch noch und im hohen Alter sicher empfehlenswerter. Die Dichtungen sind dann einfach nicht mehr so gefordert, wie beim "wässrigen" 0W-40.

Dennoch bin in der Meinung darf man seinem Auto ruhig Marken-Öl gönnen. Oder trinkst du etwa jeden Abend Sternburger? ;-)

Gruß

Flasher

30000km oder 1 jahr je nachdem was zuerst eintritt

@ Kümmel

seit es drauf steht :D

Ich kann mich Spooky nur anschließen: Gerade beim Öl kann man jede Menge Geld sparen --- oder halt unnötig Geld zum Fenster rausschmeißen...

Ein günstiges 10W-40 (zB von Poweroil), das ACEA-A3/B3 erfüllt (vollsynth. muss nicht sein) reicht da völlig aus.

Wenn man seinem Motor etwas Besseres gönnen will, dann ist 5W-40 vollsynth. eine sinnvolle Steigerung.

Alles andere ist unnötig oder sogar schlechter (v.a. die 30er Öle, aber auch 0W-Öle haben ihre Nachteile).

Zitat:

Original geschrieben von Flasher@Vectra

Dennoch bin in der Meinung darf man seinem Auto ruhig Marken-Öl gönnen. Oder trinkst du etwa jeden Abend Sternburger?

Ich trinke, was mir schmeckt --- und wenn der Kasten nur 4,80 € kostet statt 12,80 €, dann ist es umso besser :)

naja, sparen kann man schon aber meine rechnung bei der inspektion ist immer gegen 200€ und das einmal im jahr und dabei ist das öl nichtmal ein großer posten

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Welches Öl ist gut für meinem Vectra?